Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Jauernick-Buschbach, Gemeinde Markersdorf, Landkreis-Görlitz, Sachsen

PLZ 02829

Quelle: Verweile Wanderer: Jauernick-Buschbach, ein Streifzug durch Geschichte und Gegenwart, Kultur und Kuriositäten eines liebenswerten Ortes / mit Beitr. von Heiner Mitschke; Thomas Maruck; Erich Sahm, 1991

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsort

Todesdatum &

Musketier

BADER

Paul

Jauernick

06.05.1918

Reservist

BAUMERT

Robert

Jauernick

19.11.1914

Landsturmmann

BÖHME

Wilhelm

Niecha

11.10.1918

Soldat

JENDE

Franz

Jauernick

18.10.1918

Soldat

MAUERMANN

Max

Jauernick

25.09.1918

Gefreiter

PAULICK

Alfred

Jauernick

31.01.1916

Landsturmmann

SAHM

Franz

Niecha

02.08.1918

Kanonier

SCHEIBE

Paul

Jauernick

07.09.1914

Gefreiter

SCHOLZE

Paul

Jauernick

27.08.1915

Landsturmmann

SCHWARZER

Adolf

Niecha

14.05.1917

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ANSORGE

Walter

Oberreiter

BEER

Marin Martin

01.09.1920 Jauernick

09.01.1946 In d. Kgf. in Astrachan

vermisst

BEER

Max

BEER

Walter

vermisst

Schütze

BURKHARDT

Paul

27.08.1924

31.08.1943 Feldlaz.18 m.

Schütze

DEGWERT

Hansjörg

18.05.1923 Saarau

15.09.1942 Silkowitschi

DONATH

Erwin

gestorben an Verwundung

FITZNER

Bernhard

FRIEDLÄNDER

August

00.04.1945 Deutschland

vermisst

Obergefreiter

FÜRL

Günther

20.09.1923

05.02.1945 H.V.Pl. Königsberg, Pr.

GOLLMER

Alfred

Obergefreiter

GOLLMER

Herbert

08.10.1919

27.08.1943 südl. Borissowka

GOLLMER

Paul

1945 im Lager Bautzen

verstorben

Obergefreiter

GRÜTZNER

Fritz

20.10.1901 Lorenzdorf

27.03.1943 Chlebtowo Rußland

GRÜTZNER

Hermann

Unteroffizier

HAMANN

Max

26.10.1913

06.11.1942 Kriwzowo Rußland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Obergefreiter

HEINRICH

Herbert

17.07.1921

13.07.1943 Starizy

HEINRICH

Martin

vermisst

HENTSCHEL

Gerhard

1945 Kgf.-Lager Krim

verstorben

HENTSCHEL

Heinz

Schütze

HENTSCHEL

Richard

09.01.1921

00.05.1942 bei Paris 12.06.1940 Marsul-sur-Aurig

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 5 Reihe 16 Grab 734

JUNGE

Martin

vermisst

Gefreiter

KNÄSCHKE

Willy

17.07.1906

28.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 36 Reihe 6 Grab 234

KRETSCHMER

Erwin

KUBITZ

Johann

vermisst

KUBITZ

Paul

vermisst

LINKE

Herbert

LUX

Berthold

MAUERMANN

Christoph

Grenadier

MAUERMANN

Paul

08.02.1909

00.02.1945 Prüm

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 9 Grab 79

MAUERMANN

Wilhelm

MEIER

Fritz

vermisst

MOSIG

Kurt

MOTOK

Rudolf

NOACK

Erich

Flugzeug abgestürzt - tödlich

OPIZ

Paul

vermisst

PASCHAGEWITZ

Kerasim

PASCHAGEWITZ

Walter

Gefreiter

PÄTZOLD

Paul

25.12.1904

01.04.1942 Krasniki

PAULICK

Albert

PAULICK

Walter

Kanonier

SAHM

Martin

03.11.1912 Neu-Oderwitz

15.08.1942 Feldlaz. m. 156 Orel

gestorben an Verwundung

Obergefreiter

SCHENKE

Herbert

03.04.1914

20.03.1942 Tossno Feldlz.

Grenadier

SCHLEY

Helmut

06.01.1927

15.01.1945 Pfälzerort

SCHMIDT

Gustav

SCHNEIDER

Wilhelm

26.07.1944

SCHWARZER

Fritz

vermisst

SCHWARZER

Herbert

TRIEBE

Hans

VOGT

Otto

an Verwundung gestorben

WÜNSCHE

Siegfried

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.01.2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten