Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Infanterie-Regiment von Grolman (1. Posensches) Nr. 18

Das Infanterie-Regiment von Grolman (1. Posensches) Nr. 18 im Weltkriege. Nach amtlichen Unterlagen und Berichten der Mitkämpfer herausgegeben im Auftrag des Vereins der Offiziere des ehem. Kgl. Preuß. Inf. Rgts. v. Grolman (1. Pos) Nr. 18 von Syndikus Dr. jur. Werner Meyer ehemals Oberleutnant d. Res. des Rgts., Oldenburg i. Oldbg / Berlin 1929

Inschriften:

Die Offiziere des Regiments
(Namen)

Namen der Gefallenen:

Offiziere

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Feldw-Ltnt

AECKERLE

-

-

09.10.1918 Romagne

gefallen

Ltnt d. Res

ALVENSLEBEN

Udo von

04.05.1895 Falkenberg b. Briesen

13.09.1917

Verwundung u. in franz. Gefangenschaft geraten und vermißt

Fahnjkr

ANDERS

Erich

14.01.1896 Graudenz

08.08.1918 Marcelcave

EK II, gefallen, Krgsfrw 02.09.1914 IR 64

Ltnt d. Ldw I

BARTSCH

Heinrich

02.08.1876 Gumbinnen

23.04.1915 Vereinslaz. Berlin

12. Komp.

schwere Verwundung 06.03.1915 b. Zaborowo

Leutnant

BERNDT

Johannes

27.04.1897 Znin, Bromberg

03.07.1919 Kreiskrh Wernigerode

17.07.1918 b. Villers Bretonneuy verw. u. in engl. Gefschaft, entlassen 07.04.1919, EK I, Verw-Abz.

Ltnt d. Res

BERNSTORFF

Viktor Graf von

21.06.1892 Berlin

08.08.1918 Villers Bretonneuy

1. Komp.

Einj. Freiw. im Drag-Rgt 17, 20.04.1915 zum IR 18, EK I und II

Leutnant

BESCHNITT

Reimar

23.05.1897 Oberkaufungen, Kassel

29.03.1918

28.03.1918 b. Gavrelle verwundet, EK I und II

Obltnt d. Res

BLÜMEL

Martin

24.09.1873 Prachwitz b. Liegnitz

14.11.1914 Kamienna

1. Komp.

eingetreten als Einj.-Freiw. , gefallen

Ltnt d. Res

BLÜMEL

Waldemar

27.08.1877 Brieg

14.11.1914 Kamienna

2. Komp.

eingetreten als Einj.-Freiw. , gefallen

Leutnant

BÖHM

Erich

13.09.1896 Schöneberg, Berlin

26.12.1916 Galbenul

Eingetreten a. Krgsfrw. i. 2. Gd-RgtzF

Fhjkr-Unteroff

BÖTHELT

-

-

Dombrowice

gefallen

Hauptmann d. Res

BRAUN

Kurt

12.12.1877 Lötzen

25.11.1914 Model

EK II, gefallen, Verwundung am 22.11.1914 Podbrzyce

Leutnant

CORNELSEN

Georg

17.11.1896 Mareese, Marienwerder

24.08.1915 Sabanciski

eingetreten als Fahnenjunker

Ltnt d. Res

DIESING

Max

17.03.1891 Radomno, Löbau

23.08.1915 Kubile

eingetreten als Kriegsfreiwilliger

Ltnt d. Res

DMOCH

Erich

01.07.1884 Danzig

14.11.1914 Kamienna

11. Komp.

eingetreten als Einj. Freiw. i. Gren-Rgt 5

Ltnt d. Res

DROSS

Walter

24.10.1883 Freiwalde, Ostp

26.08.1914 Oschekau

eingetreten als Einj. Freiw. Ins IR 43

Stabsarzt, Dr.

EBELING

Ernst

16.08.882 Ribbesbütel, Gifhorn

10.11.1914 Iwangorod

Stab

gefallen

Leutnant

ECKARDT

Otto

25.09.1892 Breslau

22.05.1915 Josefowo

4. Komp.

eingetreten als Fahnenjunker

Ltnt d. Res

FREITAG

Otto

25.07.1890 Neudorf, Neidenburg

20.08.1918 Roye

EK II, gefallen, eigetreten als Einj.-Freiw.

Obltnt

FRIEDRICH

Fritz

21.10.1891 Berlin

1917 Laz. Augsburg

11. Komp.

24.04.1917 s.v. bei Slatioara, EK II, gefallen

Leutnant

FRIEDRICH

Kurt

01.11.1898 Berlin

23.03.1918 Lübeck

EK II, gefallen, 24.02.1918 b. Westroosebeke verw.

Ltnt d. Res

GÄTZSCHMANN

Walter

30.09.1889 Glogau

28.03.1918 Gavrelle

EK I, gefallen

Ltnt d. Res

GERHARDS

Peter

03.05.1896 M.-Gladbach

Köln b.d. Revolutions-unruhen

01.10.1918 Leutnant, gefallen

Leutnant

GOLCHERT

Georg

16.12.1894 Tilsit

29.08.1915 Friedrichstadt

EK II, gefallen

Ltnt d. Ldw I

GUDRAT

Ernst

12.03.1896 Schudlediemen

08.01.1918 Houthulster Wald

EK II, gefallen

Ltnt d. Res

GÜNTER

Erich

16.05.1888 Neidenburg

03.11.1918 Harbeaumont Fme.

EK I und II, gefallen

Leutnant

GÜNTER

Helmuth

01.11.1898 Johannendorf, Königsberg i.Pr.

27.08.1915

23.07.1915 b. Woity Trojanoy Pultuis (IR 341) s.v.

Hauptmann

HANNEMANN

Leopold

16.06.1875 Polzin, Putzig

25.11.1916 Slatiora

EK I und II, gefallen

Leutnant

HASS

Friedrich

09.07.1894 Bad Oldesloe

29.03.1918

28.03.1918 b. Gavrelle s.v., EK I, II, L.H.Kr.

Leutnant

HAUPT

Martin

28.12.1885 Stargard, Preu.

08.08.1918 Villers Bretonneux

vermißt, EK II

Leutnant

HEINRICH

Siegfried

13.12.1894

23.06.1917 Chevreux

gefallen

Ltnt d. Res

HERING

Max

31.12.1885 Krieskohl, Dirschau

09.1918

bei anderem Truppenteil gefallen

Major u. Rgt-Kdr

HEYE

Ernst

26.12.1865 Oldenburg

13.04.1918 Vieux Berquin

R.A.O., EK I, II, O.F.W.K. I, II, Verw-Abz, gefallen

Feldw-Ltnt

ISRAEL

Oswald

11.10.1873 Ebersbach

20.02.1915 Josefowo

EK II, gefallen, vorher Jger-Batl. 12

Ltnt d. Res

KANT

Paul

13.03.1895 Graudenz

24.04.1918 Cachy

EK II, gefallen

Ltnt d. Res

KAROW

Paul

24.04.1882 Balkow, Greifenhagen

10.10.1914 Dombrowka

gefallen

Fähnrich

KEMSAT

Arno

30.07.1894 Eisenberg, Heiligenbeil

23.11.1914 Galkowek

11. Komp.

gefallen

Feldw-Ltnt

KIELLE

Fritz

14.12.1877 Waltersdorf, Liegnitz

19.11.1914 Teolin

2. Komp.

gefallen

Leutnant

KOPKOW

Hans

21.01.1899 Ortelsburg

09.10.1918 Remagne

5. Komp.

gefallen

Leutnant

KOPKOW

Walter

09.02.1897 Locken, Ostpr.

28.03.1918 Gabrelle

EK II, gefallen

Hauptmann d. Res

KRAUSE

Paul

19.09.1873 Baumgardt

19.08.1915 Woronie

EK I, L.D. 2

Feldw-Ltnt

KREIDLER

August

07.04.1877 Malkwitz, Breslau

21.11.1914 Bedzielin

gefallen

Leutnant

KRÜGER

Fritz

12.02.1896 Labiau

09.10.1918 Romagne

EK I, II, Vw-Abz

Obltnt

KRÜGER

Ludwig

28.05.1884 Ossowke

16.12.1914 Sierznia

EK II, gefallen

Hauptmann

LAUTERBACH

Hans

14.08.1875 Niekenhagen

24.08.1914 Frankenau

gefallen

Ltnt d. Res

LINNEMANN

Hanns

27.01.1886 Essen

30.08.1917 Chemin des Dames

gefallen

Ltnt d. Res

LIPPOLD

Hans

18.06.1885 Rostock

13.10.1918 amerik. Gefsch.

11. Komp.

10.10.1918 verwundet

Ltnt d. Res

LOTTICH

Hans

16.08.1883 Hamburg

22.11.1914 Podbrzyce

10. Komp. RIR 18

EK II, gefallen

Leutnant

MACKETANZ

Werner

04.04.1893 Oberwalde, Wehlau

20.12.1914 Wolucza

EK II, gefallen

Leutnant

MANGELDORFF

Hans

03.01.1897 Breslau

01.06.1916

31.05.1916 b. Rohse schwer verw., EK II

Major

MÄRKER

Julius

04.04.1869 Löbau

14.11.1914 Kamienna

R.A.O. IV m. Kr. , gefallen

Ltnt d. Res.

MARTENS

Christian

24.12.1883 Warin, Mecklb.

04.03.1915 Zaborowo

EK II, gefallen

Ltnt d. Res

MAUER

Jean

14.08.1896 Ockenheim

31.07.1916 am Stochod

EK II, gefallen

Ltnt d. Res

MEHRING

Georg

30.03.1887 Berlin

14.11.1914 Kamienna

gefallen

Leutnant

MEYER

Hans

04.05.1896 Posen

04.06.1918 Querenaing

EK II, gefallen

Ltnt d. Ld

MRUCK

Paul

Altstadt, Osterode

27.09.1915

26.09.1915 Dudy verwundet

Leutnant

MÜCKE

Ernst

24.07.1892 Templin

11.09.1914

09.09.1914 b. Prisanien schwer verwundet

Ltnt d. Ld I

MÜLLER

Max

03.05.1878 Dtsch-Lissa

19.11.1914 Teolin

EK II, gefallen, D.A. 2

Feldw.-Ltnt

NEITZEL

Paul

18.02.1866 Schlewe

01.08.1915 Kupnino b. Lomza

EK II, gefallen

Hauptmann

NESSELHAUF

Günter

04.02.1882 Herzberg, Beeskow

07.10.1914

RIR 18, 7. Komp.

06.10.1914 b. Wirballen verwundet

Ltnt d. Res

NEU

Johann

15.07.1892 Greifenbach

28.03.1918

24.03.1918 b. Crozal-Kanal verwundet

Feldw-Ltnt

OTTO

Eduard

16.07.1874 Hillersdorf

19.12.1914 Marjanka

EK II, gefallen, Ch.G.M., E.M., A.D. 2

Ltnt d. Res

PAULUKAT

Otto

13.04.1889 Ortelsburg

25.03.1918 Violaines

gefallen

Leutnant u. Adj.

PFAU

Wilhelm

15.10.1889 Boyden, Mohrungen

29.08.1914 Tannenberg

Stab II. Batl. RIR 18

gefallen

Leutnant

POLLANDT

Fritz

27.11.1894 Charlottenburg

12.04.1918 Fontaine sous Mondidier

Fl-Abt 237

gefallen

Obltnt

PRZYKALLA

Paul

10.12.1881 Flatow

10.10.1914 Marggrabowa

schwer verw. und vermißt

Fahnenjkr

REIMANN

-

09.09.1914 Danzig

10. Komp.

bei Pristanien verwundet

Ltnt d. Res

REMENOWSKI

Karl

01.05.1881 Danzig

14.11.1914 Kamienna

EK II, gefallen

Ltnt d. Res

RICHTER

Paul

07.02.1892 Gruppe b. Schwetz

10.09.1915 Danzig-Langfuhr

17.08.1915 Alt-Auz verwundet, EK II, gefallen

Hauptmann

RIECHERT

Franz

27.09.1867 Königsberg

09.08.1918

08.08.1918 Villers Bertonneux s.v., EK I, II, L.D.A., Vw-Abz.

Ltnt d. Res

ROGGATZ

Erich

05.08.1880 Thorn

10.10.1914 Dombrowka

gefallen

Major

RÖTSCHER

Paul

28.02.1868 Stralsund

16.09.1919 Kassel-Bettenhausen

gestorben, EK I, II, H.H. Kr.

Major

RUDOLPH

23.08.1914 Seelesen

gefallen

Ltnt d. Res

SARETZKI

Georg

22.10.1893 Mohrungen

13.04.1918 Cambrai

03.04.1918 b. Achiet le Grand s.v.

Leutnant

SCHÄFER

Herbert

24.05.1894 Danzig

04.10.1918 Charleroi

Feld-Luftsch.-Ballonzug 78

gestorben

Leutnant

SCHÄFER

Kurt

01.06.1897 Schönlank

16.06.1918 Schlettstadt

EK II, gefallen

Leutnant

SCHELHAAS

Heinrich

13.07.1897 Wismar

03.05.1918 Charleville

04.04.1918 b. Savilliers s.v.

Leutnant

SCHWARZ

Helmuth

26.02.1898 Rathenow

18.10.1918 Landres

EK II, gefallen

Hauptmann d. Res

SCHWARZ

Johannes

17.12.1870 Janskau, Westpr

29.08.1914 Tannenberg

gefallen

Ltnt d. Res

SCZERBA

Josef

17.03.1892 Stollarzowitz, Tarnowitz

11. Komp.

03.09.1915 vor Friedrichstadt verw.

Ltnt d. Res

SPIERLING

Oswald

07.05.1892 Suhl, Schleusingen

21.02.1915 Stawiski

1. Komp.

gefallen

Feldw-Ltnt

SPITZBART

Gustav

27.05.1875 Storußuppen, Stallupönen

28.03.1918 Caprelle

gefallen

Obltnt d. Res

THUR

Walter

22.03.1885 Königsberg i.Pr.

28.03.1918 Gavrelle

EK I, II, H.H.Kr., gefallen

Leutnant

TRZEBIAOWSKI

Ulrich

10.12.1898 Belgard i. P.

10.08.1917 Maison de Champagne

gefallen

Ltnt d. Res.

TÜBBECKE

Paul

10.12.1889 Schmargendorf

28.03.1918 Gavrelle

EK II, gefallen

Hauptmann d. Res

WACHHAUSEN

Wilhelm

09.06.1865 Tilsit

14.10.1914 Marggrabowa

Ers-Batl.

gefallen

Leutnant

WÄCHTER

Friedrich

27.06.1918 Ballschwitz, Marienwerder

24.05.1918 Puisieux aux Mont

EK II, gefallen

Ltnt d. Res

WENGER

Kurt

29.12.1896 Lyck, Ostpr.

28.03.1918 Gavrelle

EK II, gefallen

Ltnt d. Res

WITTE

Alfred

22.02.1892 Rethen

06.11.1916 Vulkan-Paß

gefallen

Hauptmann d. Ld

WUTHE

Karl

12.12.1868 Gotzow, Angermünde

14.11.1914 Scharnau

gefallen

Hauptmann

ZETZSCH

Max

21.01.1879 Straßburg i.E.

22.11.1914 Podbrzyce

11. Komp. RIR 18

EK II, gefallen

Stiftungstag 1. Juli 1813; Garnison 1914: Osterode, Ostpreußen.

Datum der Abschrift: Januar 2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2017 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten