Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hostau (heute Hostoun), Okres Doma˛lice, Tschechien

Quelle: Bezirk Hostau : Heimat zwischen Böhmerwald u. Egerland, Fischer, Erich, 1977

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

STEINBACH

Josef

1915 Albanien

48 J.

WENISCH

Josef

1915 Albanien

46 J.

GRAU

Wenzel

1916 Serbien

45 J.

KAPITZ

Johann

1915 Serbien

42 J.

ZWACH

Josef

1915 Albanien

42 J.

ZIEGLER

Josef

1917 Russland

40 J.

GÜTTER

Georg

1915 Russland

40 J.

SCHÄCHER

Ludwig

1914 Serbien

38 J.

LANG

Wenzel

1916 Russland

36 J.

KOHLBECK

Anton

1917 Russland

32 J.

PROKOSCH

Anton

1914 Russland

32 J.

DIETZ

Josef

1915 Russland

30 J.

DIETZ

Johann

1914 Serbien

28 J.

BINHAK

Franz Konrad

1915 Serbien

26 J.

UBL

Heinrich

1916 Russland

22 J.

STÖHR

Michael

1917 Russland

21 J.

SCHMID

Karl

1915 Karpaten

21 J.

MEILBECK

Johann

1914 Serbien

21 J.

WOHLRAB

Adolf

1916 Russland

20 J.

HILTWEIN

Wilhelm

1916 Italien

20 J.

TAUER

Josef

SCHREINER

Josef

SCHÄCHER

Josef

ZEUG

Franz

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BANDHAUER

Anton

1907

1944 Russland

38 Jahre oder BANDBAUER

BAUER

Ferdinand

1904

1944 Russland

40 Jahre, vermisst

Unteroffizier

BAURIEDL

Erich

20.01.1918

25.02.1942 Nivy b. Welish Russland

24 Jahre, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 16 - Unter den Unbekannten

BEER

Johann

Zivilist #

BERNARD

Franz

1943 Italien

19 Jahre

BRUCKBAUER

Karl

1943 Russland

20 Jahre

DRATH

Andreas

Zivilist #

Gefreiter

EBERL

Franz

06.09.1926

01.07.1945 Tabor, Krgsgef. Laz. III CSR

19 Jahre, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Brno überführt worden

EGERER

Ferdinand

Zivilist #

ENGLERT

Oswald

02.03.1918

00.08.1943 Jelontschik Fluss / Miuss Front Russland

25 Jahre, vermisst

FRÖHLICH

Anton

1919

1943 Russland

24 Jahre

Soldat

FRÖHLICH

Eduard

06.10.1924

19.04.1945 St. Veit a. d. Gölsen Österreich

21 Jahre, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberwölbling. Endgrablage: Block 3 Reihe 2 Grab 52

FRÖHLICH

Rudolf

1945 Russland

32 Jahre

GRÖBNER

Dr. Josef

Zivilist #

GRÖBNER

Ferdinand

1920

1945 Sizilien

25 Jahre, vermisst

Gefreiter

GRÖBNER

Karl

08.06.1921

08.09.1941 H.V.Pl. Motrino-Kornijewka Russland

20 Jahre, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

GÜTTER

Josef

12.11.1921

00.07.1944 Lettland

23 Jahre, vermisst

HEEGER

Elsa

Zivilist, Selbstmord

Grenadier

HELGERT

Franz

03.01.1924

18.07.1943 Kamenka Russland

19 Jahre, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kamenka / Gebiet Charkow (II) - Ukraine

HELGET

Johann

1945 CSR

Obergefreiter

HELGET

Josef

15.03.1918 Schlattin

05.09.1943 Balogisha

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nagowo - Russland

Oberwachtmeister

HELGET

Wenzel

25.11.1909 Schlattin

00.08.1944 Gef.Lag. unweit Stalino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

HILTWEIN

Franz

1912

1944 Ukraine

32 Jahre

HONSOWITZ

Franz

Zivilist #

Gefreiter

HUBL

Willibald

01.10.1919

11.07.1942 Wolotowo ca. 30 km nö Nowyj Oskol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolotowo - Russland

JAKEL

Dr.

Zivilist #

Gefreiter

JEDLITSCHKA

Richard

31.05.1913

30.07.1942 Welikije Luki Russland

29 Jahre, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Welikije Luki - Russland

JUST

Edith

Kind von Liesl Just vergiftet

JUST

Fredy

Kind von Liesl Just vergiftet

JUST

Liesel

Zivilist, Selbstmord

KARL

Josef

KARL

Wenzel

1944 Russland

32 Jahre

KÖSTNER

Franz

Zivilist #

LANG

Josef

1919

1941 Russland

22 Jahre, vermisst

LANG

Karl

1945

LANG

Paul

LIEBL

Josef

1912

1942 Russland

30 Jahre

LOHR

August

08.11.1905

00.01.1943 Stalingrad

38 Jahre, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 52, Platte 12 verzeichnet

Unteroffizier

LOSLEBEN

Josef

05.02.1914

09.07.1942 Bretigny Frankreich

28 Jahre, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 6 Reihe 4 Grab 310

MAIDL

Josef

1896

1944 Ukraine

48 Jahre, vermisst

MAYDL

Karl

1891

1945 Russland

54 Jahre, vermisst

MAYDL

Karl

1921

1945 Ungarn

24 Jahre, vermisst

Unteroffizier

MEILBECK

Franz

19.01.1913

07.04.1945 Achau b. Wien Österreich

34 Jahre, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Blumau. Endgrablage: Block 3 Reihe 12 Grab 645

MUCK

Friedrich

1943

29 Jahre,

MÜLLER

Franz

1913

1943 Russland

30 Jahre

Schütze

NACHTMANN

Karl

04.09.1902

05.07.1944 Kuzmin Kroatien

42 Jahre, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sremska Mitrovica - Serbien

NUSKO

Franz

1915

1941 Italien

26 Jahre

PAWLIK

Johann

1945

33 Jahre

PECHTL

Franz

1917

1944 Österreich

28 Jahre

PECHTL

Josef

1923

1943 Russland

19 Jahre

Obergefreiter

PLESCHER

Albert

28.10.1910 Hangendorf

21.10.1942 Samurskaja Westkaukasus

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 2 - Unter den Unbekannten

POLACEK

Josef

1943 Österreich

39 Jahre, vermisst

ROTH

Walter

1945

22 Jahre

ROTHMEIER

Karl

1907

1942 Russland

35 Jahre

SAßMANN

Franz

1919

1943 Russland

34 Jahre

Obergeffreiter

SCHÄCHER

Adam

03.02.1914

12.11.1943 Chaltsch Russland

39 Jahre, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lopatino / Gomel - Belarus

Gfr.

SCHÄCHER

Franz

09.06.1922

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 669, III. Btl.

21 Jahre, vermisst

SCHÄCHER

Franz

1920

1941

21 Jahre

SCHÄCHER

Johann

1942 Russland

19 Jahre

SCHÄCHER

Josef

1912

1942 Russland

30 Jahre

SCHIMON

Erwin

SCHMID

Anton

SCHMID

Julius

Zivilist #

SCHMID

Rudolf

1944 Österreich

23 Jahre

SCHWAB

Franz

1902

1944 CSR

38 Jahre,

SCHWEINFURT

Norbert

Zivilist #

SMUTHNY

Josef

Zivilist #

SÖLLNER

1944 Russland

36 Jahre

SPINDLER

Franz

Ungarn

37 Jahre

Oberschütze

STEINBACH

Georg

10.12.1913

01.08.1941 Dubrowa nördl. Malin am Irscha, Höhe 177 Ukraine

28 Jahre, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

STICH

Franz

1944 Ukraine

27 Jahre

STRAßER

Willi

1943 Sizilien

20 Jahre

Obergefreiter

TÄGL

Franz

04.06.1916

30.01.1942 Bhf. 2,5 km südl. Nikitino Russland

26 Jahre, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow (UA). Grablage: Endgrablage: Block 12 - Unter den Unbekannten

Gefreiter

TAUER

Anton

29.07.1914

05.07.1942 Kamisino Russland

28 Jahre, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Afanassjewka / Charkow - Ukraine

TAUER

Josef

1902

1944 Russland

42 Jahre

TAUER

Josef

25.10.1904

22.01.1944 Kriegslazarett IV Prag

40 Jahre, Werkmeister, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Hostoun - Tschechische Republik

THEIERL

Josef

1910

1943

35 Jahre, vermisst

TIPPL

Georg

16.02.1925

16.12.1944 Frankreich

19 Jahre, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kall-Steinfeld-Kloster Steinfeld. Endgrablage: Reihe 2 Kreuz 22 Grab 52

Obergefreiter

TIPPL

Karl

31.12.1920

05.10.1944 Pobylkowo Male

24 Jahre, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Pulawy überführt worden

TIPPL

Lorenz

Zivilist #

Obergefreiter

UBL

Heinrich

16.10.1921

10.12.1943 Ljubimowka, Ukr.

22 Jahre, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ljubimowka / 45 km nö. Nikopol - Ukraine

Soldat

URBAN

Josef

30.09.1927

1945 Deutschland

18 Jahre, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Eisenach-Hötzelsroda. Endgrablage: Block B Grab 332

VOGEL

Josef

Zivilist #

Obergefreiter

WARTHA

Franz

20.04.1916 Hoslau

04.06.1944 Höhe 622 Insel Brac

28 Jahre, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Split überführt worden

Unteroffizier

WEIß

Franz

05.10.1943 Horouschen

1944 Russland 14.01.1945 bei Seehausen nordöstl. Gumbinnen

33 Jahre, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Seehausen - Russland

WEIß

Josef

1907

1943 Russland

WENISCH

Johann

1904

1944 Russland

40 Jahre

WURSCHER

Franz

02.03.1924

14.12.1944 Raum Gumbinnen Russland

20 Jahre, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernjachovsk (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

Gefreiter

ZWACH

Josef

02.02.1903

27.06.1945 Italien

42 Jahre, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 13 Grab 159

# = verschleppt und zu Tode gekommen in Taus, Pilsen, Chratowitz etc.
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.--.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten