Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Großweingarten, Stadt Spalt, Landkreis Roth, Mittelfranken, Bayern

PLZ 91174

Ein lebensgroßer Erzengel mit Schwert und Eisernem Kreuz steht auf dem Mittelteil des Denkmals vor der Kirche.

Ergänzende Angaben zu den Gefallenen und Vermissten stammen aus dem Buch „Mahnmale zum Frieden“, ISBN 978-3-9807896-8-4, Herausgeber: Landkreis Roth, das in Zusammenarbeit ehrenamtlicher Mitarbeiter mit Gemeindeverwaltungen, Krieger- und Soldatenvereinen und Heimatkundlern entstanden ist.

Inschriften:

DEN HELDEN
DER
GEIMEINDE
GROSSWEINGARTEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARNOLD

August

07.02.1881

11.10.1914

Gefreiter

BÖRSCHLEIN

Anton

10.03.1887

25.08.1914 Crevic

vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gerbeviller

BÖRSCHLEIN

Anton

11.06.1893

01.10.1916

Infanterist

FIEGEL

Otto

15.11.1894

09.05.1915 Carency

vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Infanterist

FLOCK

Willibald

19.02.1891

01.11.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thionville: Block E Grab 1039

Infanterist

GABLER

Franz

05.04.1881

05.11.1914 Ecurie

vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Infanterist

GERSTNER

Josef Franz

10.12.1895 13.12.1895 Großweingarten

02.08.1916 03.08.1916 bei Fleury, Frankreich

vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hautecourt-lès-Broville

Infanterist

HAGENBUCHER

Kaspar

19.08.1894

26.03.1918 Croisilles Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Infanterist

HAGENBUCHER

Lorenz

03.09.1892

10.05.1916 Malakurt an der Somme

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Consenvoye

HAGENBUCHER

Ludwig

27.03.1893

14.08.1914

Landwehrmann

HAUSMANN

Anton

10.04.1893

22.09.1914 Senonville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel

Unteroffizier

HAUSMANN

Eduard

13.10.1885 Großweingarten

31.03.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Quentin: Block 8 Grab 336

HAUSMANN

Josef

03.07.1894

20.06.1915 bei Lemberg

HAUSMANN

Josef

09.08.1880

19.07.1917

Reservist

HAUSMANN

Karl

14.05.1883

20.04.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel: Block 2 Grab 294

Unteroffizier

HAUSMANN

Leonhard

10.01.1889

28.03.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Servon-Melzicourt: Block 1 Grab 670

Infanterist

HAUSMANN

Michael

13.04.1893

11.09.1914 bei Serres, Frankreich

vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gerbeviller

HAUSMANN

Rupert

29.09.1886

22.12.1915 Zulborten

Landwehrmann

HÄUßLER HÄUSLER

Eduard

17.10.1884

17.09.1914 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bertrimoutier

Gefreiter

MAURER

Anton

05.11.1895

26.03.1918 Croisilles

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Wehrmann

MAURER

Franz

19.05.1886

15.07.1916 Arras

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beaucamps-Ligny: Block 7 Grab 62

OTTMANN

Sebastian

11.01.1895

20.08.1916

Gefreiter

SCHLEICHER

Franz

28.05.1879

12.03.1915 Neuve Chapelle

vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines

SCHLEICHER

Rupert

25.10.1881

31.08.1918 Arras

Reservist

SCHLENZGER

Sebastian

04.10.1889

24.04.1915 Ailly Wald

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel

Landwehrmann

SCHLENZGER

Simon

25.10.1881

10.05.1917 Arras, Fresnoy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

ZOTTMANN

Otto

16.08.1888

16.12.1916

ZOTTMANN

Richard

26.04.1881

21.07.1918 bei Montgomery

ZOTTMANN

Rudolf

31.08.1890

04.10.1917 Pöllkappel

Gefreiter

ZOTTMANN

Willibald

14.04.1878

18.02.1915 Combreshöhe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Troyon

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

ALBRECHT

Josef Max

24.02.1911 Großweingarten

01.02.1946 Skofjaloka, Jugoslawien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laibach / Ljubljana: Block 2 Reihe 10 Grab 416

ASAM

Wendelin

02.08.1907

09.11.1943 Cherson, Russland

BECK

Josef

15.06.1907

20.07.1944 Res.-Lazarett SC

BÖCKLER

Josef

08.03.1925

20.09.1944 Kleinprunach bei Metz

Gefreiter

BÖRSCHLEIN

Franz

15.12.1925 Großweingarten

19.12.1944 14.12.1944 Lebach, Saargebiet

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lebach/Saar, Heldenfriedhof: Grab 175

BÖRSCHLEIN

Kaspar

05.01.1906

30.06.1944

vermisst

DYLUS

Karl

05.12.1904

16.10.1941

Soldat

EITEL

Franz

29.09.1920 Spalt

08.08.1941 06.08.1941 Jurowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

FLOCK

Josef

30.10.1921

14.02.1944 bei Majewo, Russland

Obergefreiter

FLOCK

Willibald

21.09.1920

05.12.1943 Appolinare, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino: Block 5 Grab 424

Oberschütze

FRANK

Fritz

01.05.1913

13.05.1940 Belgien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel: Block 48 Grab 398

GÖTZ

Franz

29.09.1919

25.11.1941

Obergefreiter

GRUBER

Heinrich

01.11.1915 31.10.1915 Großweingarten

26.12.1941 Kamysch-Burun, Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kamysch - Ukraine

Gefreiter

GRÜNEIS

Franz

01.02.1922 Ziebetschlag

21.06.1943 Bourges

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux: Block 24 Reihe 8 Grab 264

HARTMANN

Lorenz

15.11.1920

13.08.1941 Russland

HAUSMANN

Anton

27.12.1909

19.02.1945

vermisst

Oberzahlmeister

HAUSMANN

Eduard

30.11.1915 Großweingarten

08.08.1944 bei Rerseine, Litauen, bei Palendriai

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaunas: Block 7 Reihe 8 Grab 418

HAUSMANN

Franz

15.08.1912

08.1946

vermisst

Schütze

HAUSMANN

Franz

03.12.1909 Großweingarten

10.11.1941 Kreta 13.10.1941 Ägäisches Meer

auf See verblieben

HAUSMANN

Franz

28.02.1907

20.05.1942 im Osten

HAUSMANN

Georg

17.02.1915

14.02.1945

vermisst

Obergefreiter

HAUSMANN

Georg

22.04.1904 Großweingarten

28.11.1945 Athme, Estland, Kgf.Lg. 7135

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ahtme

HAUSMANN

Johann

28.12.1906

05.03.1945

vermisst

Schütze

HAUSMANN

Johann

07.05.1914 Großweingarten

19.08.1941 Gomel-Südost, Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Uritzkoje / Gomel - Belarus

Feldwebel

HAUSMANN

Josef

11.01.1917 Großweingarten

27.01.1943 bei Porchow Krgs.Laz. 1/551, Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh: Block 8 Reihe 4 Grab 369

HAUSMANN

Karl

01.12.1920

07.07.1944

Oberschütze

HAUSMANN

Max

09.11.1921 09.11.1922

10.08.1943 Kiestinkifront, Finnland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Salla überführt worden

Schütze

HAUSMANN

Max

26.10.1908 Großweingarten

05.10.1941 03.10.1941 Nowo-Tischowo, Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina (RUS): Block 25

Schütze

HAUSMANN

Max

06.06.1921 Großweingarten

12.07.1941 im Osten, Grudinowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grudinowka - Belarus

HAUSMANN

Rupert

15.07.1913

13.01.1942 bei Wereja

Schütze

HAUßMANN

Otto

17.05.1920 Großweingarten

18.08.1941 Losowok, Russland

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Kiew war somit leider nicht möglich

Gefreiter

HAUßMANN HAUSMANN

Ernst

31.12.1917 Großweingarten

29.08.1941 Höfe, 3 km ostw. Korop, Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

KRACH

Georg

06.05.1923

22.07.1944 Russland

vermisst

Stabsgefreiter

KRATZER

Anton

24.05.1911 Lewanitz

10.04.1946 Kgf. Lag. Nr. 7062/1035 Puschja-Wodice bei Kiew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Puschtscha - Ukraine

KRAUS

Karl

1919

03.08.1943

KRETSCHMER

Franz

11.11.1884

01.07.1945 KZ Kaunitz

KRETSCHMER

Karl

13.01.1909

30.06.1944 Weißrussland

Unteroffizier

KUMMERER

Karl

23.02.1921 Großweingarten

01.05.1945 H.V.P. Sanko 178

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Valasske Mezirici war somit leider nicht möglich

Gefreiter

LECHNER

Nikolaus

08.12.1906 Werafels

03.10.1944 Alvitis

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Virbalis - Litauen

LINHART

Karl

26.12.1940

LORBER

Johann

31.03.1907

31.12.1945

Obergefreiter

MAYER

Karl

13.01.1918 Großweingarten

22.07.1944 H.V.Pl. Brjrchaseli

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Vilaka - Lettland

Obergefreiter

MEIER

Richard

30.10.1914 Minettenheim

13.08.1943 HVPl. Nishnaja-Ssyrowatka, 13km südl. bei Sumy, Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow (UA): Block 8

Gefreiter

MEYER

Anton

21.12.1923 Großweingarten

18.11.1943 bei Korostyschew

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Obergefreiter

MÜHLING

Michael

06.02.1921

13.10.1944 Finnland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rovaniemi-Norvajaervi: Gruft 3 Tafel 5

Gefreiter

NIßLEIN

Josef

28.06.1909 Großweingarten

14.02.1942 im Osten, Wesniny

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dudorowski - Russland

NIßLEIN

Otto

18.12.1919

20.01.1943

vermisst

ODORFER

Matthias

03.03.1914

20.11.1943 Russland

vermisst

Obergefreiter

OTTMANN

Josef

09.01.1908

23.04.1945 Kopenhagen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West: Block F Grab S.189

OTTMANN

Josef

20.01.1910

22.08.1943 bei Moika, Russland

RITTHAMMER

Karl

26.06.1914

30.07.1941 Kiew

ROHRMANN

Theo

08.02.1900

08.10.1944

vermisst

Obergefreiter

SCHLEICHER

Alfons

18.10.1923 Großweingarten

14.08.1944 im Osten 15.08.1944 Fela 129

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Mielau / Mlawka war somit leider nicht möglich

SCHMIDTPETER

Josef

28.07.1911

26.03.1945

Gefreiter

SCHOTTDORF

Franz

06.01.1913 Großweingarten

10.06.1940 bei Taillefontaine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison: Block 2 Reihe 21 Grab 1859

Unteroffizier

SCHRÖTZ

Georg

15.10.1909 Großweingarten

27.01.1945 Ostpreußen 28.01.1945 Rosengarth, Krs. Heilsberg / Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze: Block 4 Reihe 14 Grab 691 - 734

Unteroffizier

SCHRÖTZ

Josef

10.01.1914 Großweingarten

28.08.1942 im Osten, A. Feldlaz. 676 Apscherowskaja

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Apscheronsk war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeic

SCHWARZ

Andreas

29.11.1914

17.11.1942

vermisst

SCHWARZ

Anton

17.07.1920

03.03.1942

Gefreiter

SCHWARZ

Franz

22.05.1920 Großweingarten

06.02.1943 feindl. Gewässer, Siljen-Klippen (Hdm)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oslo-Alfaset: Block B Reihe 4 Grab 39

Gefreiter

SCHWARZ

Georg

01.12.1923 Großweingarten

10.01.1943 südostw. Pestschanka b. Stalingrad

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

STÖCKL

Paul

05.04.1945

vermisst

WALTHER

Karl / Josef

03.03.1918

03./04.11.1941 Russland

Oberschütze

WECHSLER

Josef

29.12.1919 Großweingarten

09.08.1941 HVPl. Gordischtsche Sankp.m.2/57, Russland

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Kiew war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeic

WEIß

Eberhard

07.02.1945

vermisst

WEIß

Helmut

23.10.1944

Obergefreiter

WILHELM

Franz

25.11.1907 Großweingarten

08.12.1942 im Kaukasus, Sanko. b. mot. 716 Naltschik

namentlich auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk auf einer Natursteinstele verzeichnet

ZOTTMANN

Johann

21.04.1921

10.04.1944 Ostrowo / Kozmin / Krotoschin / Jarocin / Pleszew

vermisst

ZOTTMANN

Ludwig

14.05.1920

04.01.1942 im Osten

Gefreiter

ZOTTMANN

Rudolf

25.09.1919 25.11.1919 Großweingarten

10.03.1942 in Solnzewo, Russland

namentlich auf der Kriegsgräberstätte in Kursk – Besedino auf einer Natursteinstele verzeichnet

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/

Datum der Abschrift: September 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold
Foto © 2016 frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten