Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Grafenrheinfeld, Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97506

Eckige Steinsäule mit einem Bildnis eines sterbenden Soldaten auf der Frontseite. Davor sind 15 Steintafeln angeordnet.
Auf dem Friedhof ein Gedenkstein in Form eines Kreuzes, in der Mitte gespalten. Daneben drei Steinplatten in Kreuzform mit Tagesdaten.

Inschriften:

DEN OPFERN DES GROSSEN KIREGES
BEI FLIEGERANGRIFFEN KAMEN UNSERE GEMEINDEMITGLIEDER UMS LEBEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

BONENGEL

Dionys

1918

BRAUN

Markus

1914

DEINHARDT

Johann

1918

EBNER

Otto

1916

FRIEDRICH

Franz

1915

FRIEDRICH

Raimund

1915

FULL

Hermann

1918

GESSNER

Alois

1914

GESSNER

Hermann

1916

KNAUP

Leopold

1915

KRAUS

Ludwig

1917

LENDNER

Alois

1915

LUTZ

August

1914

LUTZ

Eugen

1914

LUTZ

Hermann

1914

LUTZ

Leo

1915

LUTZ

Otto

1918

LUTZ

Wilhelm

1916

PFÜLB

Johann

1918

REICHERT

Michael

1916

REINHART

Raimund

1918

RIEGLER

1916

RIEGLER

August

1914

RIEGLER

Hermann

1917

RIEGLER

Joseph

1917

RIEGLER

Theodor

1915

RUMPEL

Fridolin

1916

SCHMICH

Isidor

1914

SCHOLL

Felix

1918

SCHOLL

Wilhelm

1917

THEES

Adam Johann

1916

WEGNER

Johann

1917

WEIPPERT

Valentin

1916

WETH

Georg

1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unterfeldwebel

BANDORF

Robert

11.06.1913

10.02.1942 Krapiwka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krapiwka / Juchnow - Russland

BECKERT

Paul

1942

vermisst

BENDEL

Josef

1943

BONENGEL

Gustav

1945

vermisst

BONENGEL

Ludwig

1945

BONENGEL

Otto

1946

Schütze

BRAND

Edmund

15.12.1920

20.12.1941 Gosteschewo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gosteschewo - Russland

BRAUN

Josef

1945

Unteroffizier

BRAUN

Karl

17.08.1919

19.02.1942 Wassiliki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wasilki / Smolensk - Russland

BÜRLEIN

Fritz

1942

vermisst

DORN

Josef

22.10.1919

1941

Pz. Jäg.Abt. 10, 2. Kp.

vermisst

Leutnant

EBNER

Ludwig

06.06.1915

23.01.1945 Beleg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Böhönye. Endgrablage: Block 3 Reihe 14 Grab 272

Gefreiter

EBNER

Robert

01.07.1919

22.02.1942 Pokrowkoje, 10 km ostw.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Neklinowskij - Russland

EBNER

Walter

1944

ENDRES

Valentin

1939

ENGLERT

Ludwig

1944

FINSTER

Alfred

1944

Obergefreiter

FRIEDRICH

Fridolin

04.03.1913

11.09.1944 b. Stardupiai, 500 m südw. Höhe 248

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaunas. Endgrablage: Block 5 Reihe 10 Grab 554

Schütze

FRIEDRICH

Kurt

10.03.1923

00.01.1943 Brjansk

Sturm Btl. 393

vermisst

FULL

Ludwig

1943

vermisst

GEIS

Ignatz

1945

vermisst

Obergefreiter

GERBER

Gustav

06.03.1920

21.08.1941 H.V.Pl. d. Sankp. 2/17 in Krassnoje und Teryucha

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krassnoje / Gomel - Belarus

GERICH

Valentin

1944

GESSNER

Alfons

1943

vermisst

Stabsgefreiter

GESSNER

Alfred

26.02.1916

28.02.1944 H.V.Pl. d. Sanko. 2/17 in Novo-Archangelskoje

Grenadier

GESSNER

Ambros

12.06.1922

20.07.1942 H.V.Pl. 2 San.Kp. G.D. Michaelowsky

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lissitschansk - Ukraine

Ogfr.

GESSNER

Eugen

07.08.1906

00.02.1945 Posen

Fallschirm Pz. Korps Nachsch. Tr. H. Göring

vermisst

Gefreiter

GESSNER

Hans

11.04.1920

13.02.1943 1,5 km nordwestl. Torforasrabotki, Leningrad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Torforassrobotki - Russland

Obergefreiter

GESSNER

Oskar

09.01.1914

29.07.1942 Krgslaz. 2/561 Taganrog

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

GESSNER

Oswald

1944

vermisst

Grenadier

GESSNER

Rudolf

24.02.1910

1944 Sankp. 1/302 in Dujeprowka, Lapinska

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dniprowka - Ukraine

Ogfr.

GESSNER

Vinzenz

13.03.1920

1944 00.02.1945

Gren.Rgt. 428, 14. Kp.

vermisst

HEILMANN

Paul

1945

Ogfr.

HENKELMANN

Joseph

20.03.1904

00.03.1945 Westfalen

schw. Flak Abt. 305, 3. Bttr.

vermisst

HERZOG

Rudolf

1944

Gfr.

KAFFER

Ludwig

19.12.1911

00.12.1941 Feodosia

Inf.Rgt. 170, 13. Kp.

vermisst

KIMMEL

Alois

1944

Sold.

KIMMEL

Otmar

02.03.1923

00.01.1942 Mozhaissk

Schtz.Rgt. 86, I. Btl.

vermisst

KIRSCH

Reinhold

1944

KLEIN

Josef

1944

KNAUR

Otto

1943

KÖBERLEIN

Ludwig

1944

vermisst

Grenadier

KOCH

Oskar

16.08.1922

1943 31.12.1942 Babynina

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

KRAUS

Ludwig

1943

KREUZER

Alfred

1945

vermisst

Gefreiter

KRUG

Hugo

09.07.1924

18.10.1944 Baringen, San.Kp. 1549 2. Zug

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernjachovsk. Endgrablage: Block 4 Reihe 11 Grab 788

Sold.

KUGLER

Sebastian

02.10.1909

00.12.1942 Stalingrad

Kradsch. Btl. 29, 5. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 47, Platte 17 verzeichnet

Obergefreiter

LÄMMLEIN

Alex

08.01.1921

03.08.1944 i. Feld.Laz. mot. 181 Lkb. 3670

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Goldap - Polen

Soldat

LENDNER

Adalbert

29.11.1912

1943 23.12.1942 Bahnstrecke Stalingrad-Moskau

LINK

Karl

1944

vermisst

LOIBERSBECK

Ludwig

1944

Gefreiter

LUTZ

Alois

23.02.1920

09.08.1943 Kiestinkifront

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 121

MALTER

Johann

1943

Obergefreiter

MAUDER

Aquilin

14.04.1908

1944 07.04.1945 b. Olbersdorf, Schlesien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brno. Endgrablage: Block 79C Reihe 3 Grab 176

MAUDER

Fritz

1943

Obergefreiter

MAUDER

Johann

02.09.1901

00.08.1944 b. La Roche-sur-Yon, Vendee

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pornichet. Endgrablage: Block 7 Reihe 4 Grab 138

Schütze

MAUDER

Richard

12.03.1921

19.10.1941 6 km nördl. Juschumi Krim

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Proletarka - Ukraine

Gefreiter

MÜLLER

Alfons

12.08.1910

17.03.1943 Murawtschick

Gefreiter

MÜLLER

Otto

11.10.1919

30.11.1945 Kowel, Wolhyn.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kowel - Ukraine

ÖBERLEIN

Hans

1943

Gfr.

RAUCH

Hubert

22.05.1925

00.08.1944 Osten

Gren.Rgt. 106, 3. Kp.

vermisst

Schütze

REICHERT

Hermann

05.10.1910

13.07.1941 Barawucha bei Polozk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borowucha / Polozk - Belarus

REINHART

Franz

1944

Ogfr.

REINHART

Raimund

23.01.1921

00.04.1944 Sewastopol

Gren.Rgt. 213, II. Btl.

vermisst

Jäger

REINHART

Siegfried

08.03.1921

02.11.1942 Eisb. Brücke Terek westl. Darg-Koch

REINHART

Wilhelm

1940

Sold.

RIEGLER

Ernst

08.08.1921

00.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 767, 4. Kp.

vermisst

RIEGLER

Ernst

1944

Gfr.

RIEGLER

Eugen

30.12.1922

00.07.1943 Orel

Div.Btl. 208

vermisst

RIEGLER

Georg

30.04.1899

27.09.1945 russ. Kgf.Laz. Saratow, Wolga

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Saratow I - Russland

Ogfr.

RIEGLER

Heinrich

03.10.1901

00.01.1945 Ostpreußen

Füs. Btl. 23, 2. Kp.

vermisst

RIEGLER

Heinz

1945

Sold.

RIEGLER

Johann

26.12.1910

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 260, 11. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 72, Platte 10 verzeichnet

RIEGLER

Richard

1944

RIEGLER

Walter

1942

RÖTHE

Robert

1944

Kanonier

SAUER

Josef

04.09.1923

16.01.1943 Feldlaz. m. 183 in Nowo Ssoloniki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowosokolniki - Russland

SCHMID

Rudolf

1945

vermisst

Uffz.

SCHOLL

Albert

16.07.1914

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt,. 268, I. Btl.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 82, Platte 8 verzeichnet

San. Gfr.

SCHOLL

Otto

03.03.1901

00.01.1945 Bromberg

Res. Lazarett, Städt. Krankenhaus u. Heeres San. Staffel Bromberg

vermisst

SCHOLL

Otto

1944

SCHOLL

Willi

1943

Gefreiter

SCHREIBER

Andreas

06.11.1908

1944 14.02.1945 Feldlaz. mot. 681

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Königsberg / Kaliningrad. Endgrablage: Block 14 Reihe 1 Grab 1 - 1245

SCHREIBER

Franz

1942

vermisst

Gefreiter

SEIFERT

Rudolf

08.07.1911

20.05.1942 Uyryunowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sawostjanowo - Russland

Ogfr.

SEUFERT

Franz

26.12.1912

00.12.1942

Inf.Div. Nachschub Trupp 113, 5. Fahrkol.

vermisst

Gfr.

SEUFERT

Rudolf

16.09.1920

00.12.1942 Stalingrad

Pz. Art.Abt. 119, Rgts. Stab o . Stabs Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 86, Platte 19 verzeichnet

Gefreiter

SIXT

Herbert

1920

1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 12 Grab 257

Grenadier

THEES

Kurt

23.08.1923 Schweinfurt

25.07.1943 Neberdshajewskaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Neberdshajewskaja - Russland

Obergefreiter

THOMAS

Ludwig

14.04.1924

30.01.1945 Friedland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pravdinsk, Stadt - Russland

Oberfeldwebel

VAY

Ludwig

21.03.1915

1945 i. Kr. Sorau

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Posen / Poznan überführt worden

VERNE

Julius

1944

Sold.

WALZ

Josef

01.09.1910

00.01.1945 Ostpreußen

Gren.Rgt. 1092, II. Btl.

vermisst

Gefreiter

WALZ

Valentin

16.04.1912

21.02.1944 b. Gridnio Feldlaz. mot. 196

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pskow - Russland

Uffz.

WECK

August

20.04.1914

00.03.1941 auf See

Fla. Btl. 606

vermisst

Schütze

WEGNER

Ernst

06.08.1912

03.09.1941 Awdejewka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

WEGNER

Ernst

1944

Gefreiter

WEGNER

Willi

12.10.1912

18.06.1942 Fort Maxim Gorki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werchnesadowoje I - Ukraine

WEIPPERT

Heinrich

1944

Ogfr.

WETH

Alfred

19.01.1923

00.01.1945 Warschau

Inf.Div. Nachr. Abt. 357

vermisst

WETH

Robert

1944

vermisst

WÜST

Josef

1942

Obergefreiter

WÜST

Ludwig

26.11.1911

1943 03.12.1942 Bogagotal südl. Neberdschajewskaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krymsk - Russland

ZIMMERMANN

Kurt

1944

2. Weltkrieg Zivile Kriegsopfer

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BECKERT

Augusta

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

BECKERT

Gregor

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

BECKERT

Rita

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

BONFIG

Hans

14.10.1943 Schweinfurt

Fliegerangriff

BREITENBACH

Gottfried

14.10.1943 Schweinfurt

Fliegerangriff

EBNER

August

14.10.1943 Schweinfurt

Fliegerangriff

EBNER

Babette

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

EBNER

Elisabeth

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

EBNER

Irma

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

EBNER

Maria

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

EBNER

Rita

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

GESSNER

Augusta

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

GESSNER

Engelbert

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

GESSNER

Eva

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

GESSNER

Paul

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

GESSNER

Wendelin

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

GESSNER

Werner

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

GÖTZ

Berta

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

GÖTZ

Franz

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

GÖTZ

Rosa

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

GÖTZ

Rosina

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

KNOR

Willy

16.03.1945 in Würzburg

Fliegerangriff

LINK

Rudi

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

REICHERT

Angelika

08.04.1945 Grafenrheinfeld

durch Artilleriebeschuss

RIEGLER

Leo

08.04.1945 Grafenrheinfeld

durch Artilleriebeschuss

RUMPEL

Elisabeth

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

RUMPEL

Josef

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

SEIFERT

Christine

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

SEIFERT

Ilse

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

SEIFERT

Rita

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

WEIPPERT

Gerhard

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

WEIPPERT

Heinrich

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

WEIPPERT

Hildegard

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

WEIPPERT

Sabine

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

WEIPPERT

Winfried

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

WETH

Georg

08.04.1945 Grafenrheinfeld

durch Artilleriebeschuss

WETH

Helmuth

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

WETH

Rosa

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

WETH

Werner

24.-25.02.1944

Fliegerangriff

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten