Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Graben, Gemeinde Graben-Neudorf, Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg

PLZ 76676

Quelle: Graben, Vom Bauerndorf zur modernen Industriegemeinde, Konrad Dussel, 2006

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BAER

Hermann

18.10.1914

BECKER

Hermann

02.04.1917

BECKER

Karl

26.04.1916

BICKEL

Heinrich

17.01.1917

BLAU

Hermann

02.09.1916

BLAU

Karl August

01.10.1914

BLEIER

Wilhelm Friedrich

30.04.1915

vermisst

BURGSTAHLER

Adolf

25.08.1916

BURGSTAHLER

Heinrich

31.10.1914

BURGSTAHLER

Hermann

15.08.1917

FLOHR

Albert

11.08.1918

FLOHR

Heinrich

03.11.1916

GAMER

Hermann

28.07.1918

GAMER

Wilhelm Heinrich

02.09.1916

HARTKORN

Heinrich

03.05.1917

HARTMANN

Albert Hermann

26.09.1914

Soldat

HAßLER

Karl August

14.10.1893

24.04.1915 Feld Laz. Frankreich

HEIL

Albert

16.05.1915

HEIL

Hermann

20.09.1917

HEIL

Hermann

08.08.1916

HEILMANN

Hermann Heinrich

12.06.1918

vermisst

HEINLE

Otto

20.08.1917

HERBSTER

Karl Friedrich

22.08.1918

HERBSTER

Wilhelm Friedrich

07.07.1916

HILDENSTAB

Dr. Ernst

19.10.1914

HÜTTNER

August

04.03.1916

JÄGEL

Oskar

16.08.1917

KAMMERER

Karl Ludwig

25.09.1915

vermisst

KEMM

Albert

20.08.1914

KEMM

Hermann

03.03.1917

KEMM

Karl Ludwig

16.01.1916

KLEIN

Gustav Friedrich

27.10.1917

KÖHLER

Albert

27.05.1918

KÖHLER

Heinrich

04.02.1917

vermisst

KÖHLER

Karl Wilhelm

31.08.1918

LINDENMAIER

Hermann

27.08.1917

MAAG

Heinrich Jakob

13.06.1918

MAYER

Wilhelm Friedrich

24.05.1915

MELDER

Heinrich

11.08.1916

MELDER

Wilhelm

05.10.1914

Leutnant

METZGER

Hermann Heinrich

24.12.1895

24.04.1918 Laz. Metz

METZGER

Jakob

21.08.1915

METZGER

Karl Heinrich

01.11.1918

vermisst

METZGER

Ludwig

29.10.1914

METZGER

Ludwig

27.11.1914

METZGER

Ludwig Wilhelm

04.06.1916

MUNK

Heinrich

10.02.1915

MUNK

Karl Ludwig

12.09.1914

NAGEL

Ludwig Friedrich

03.06.1918

vermisst

ÖSTREICHER

Wilhelm

23.06.1918

RÖSCH

Albert Wilhelm

11.04.1918

RÖSCH

Friedrich

13.11.1916

vermisst

RÖSCH

Karl Leopold

02.06.1916

RÖSCH

Otto

09.08.1914

ROTH

Karl Ludwig

14.04.1915

ROTH

Wilhelm Friedrich

01.07.1916

Musketier

SCHOLL

Albert

31.08.1899

01.10.1918 Thenorgues

SCHOLL

Wilhelm Friedrich

21.07.1916

vermisst Doppelmeldung?

SCHOLL

Wilhelm Friedrich

21.07.1916

Doppelmeldung?

SCHOLL

Wilhelm Gustav

03.10.1916

SCHWEICKERT

Fritz

19.12.1914

SÜß

Hermann Friedrich

09.06.1918

SÜß

Karl Ludwig

20.06.1918

SÜß

Max Otto

30.11.1917

SÜß

Wilhelm Ludwig

06.02.1916

WEIL

Lazarus

14.07.1918

WENZ

August Heinrich

02.03.1916

WENZ

Heinrich

19.08.1918

WENZ

Karl Leopold

24.09.1914

WENZ

Ludwig

20.06.1916

WENZ

Wilhelm Jakob

14.06.1918

WOLZ

Philipp Heinrich

30.11.1917

ZIMMERMANN

Hermann

01.07.1916

vermisst

ZIMMERMANN

Hermann Ludwig

08.04.1917

ZIMMERMANN

Philipp Wilhelm

25.09.1915

vermisst

ZIMMERMANN

Wilhelm

01.07.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BADENT

Helmut

23.04.1926

00.08.1944 Breslau

vermisst

Unteroffizier

BANSE

Herbert

11.10.1914 Luckenwalde

24.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kall-Steinfeld-Kloster Steinfeld. Endgrablage: Reihe 8 Kreuz 22 Grab 48

BECKER

Hermann

1907

1945

vermisst

Oberleutnant

BENZING

H. Wolfgang

10.04.1914 Rheine

22.08.1942 Tossno Feldlaz. 269

Grenadier

BESINGER

Helmut

03.09.1924

02.02.1944 Dubrowka b. Narwa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dubrowka / Narwa - Estland

BICKEL

Albert

1910

1945

vermisst

BICKEL

Albert

1920

1945

BICKEL

Alfred

22.03.1915

00.01.1945 Kielce / Lysa Gora

vermisst

Gefreiter

BICKEL

Gerhard Wilhelm

1920 17.01.1921

14.03.1942 Schabeljkowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schabelkowka - Ukraine

BICKEL

Wilhelm Friedrich

24.03.1945

#, vermisst

BIESTER

Edmund

14.08.1903

03.03.1945 Bruchsal

BLAU

Berta Karolina, geb. Metzger

11.06.1902

24.03.1945 Graben

#

BLAU

Doris

15.10.1931

02.04.1945 Graben

#

BLAU

Herta, geb. Jung

29.09.1911 Mannheim

02.04.1945 Graben

#

BLAU

Jörg Georg Wilhelm

24.11.1936

02.04.1945 Graben

#

Ogfr.

BLAU

Karl Hermann

26.02.1909

00.08.1944 Jassy

Gren.Rgt. 585, 7. Kp.

vermisst

Gfr.

BLAU

Robert Wilhelm

12.07.1912

00.06.1944 Bobruisk

Gren.Rgt. 232, 4. Kp.

vermisst

Oberfeldwebel

BLAU

Rudolf

16.04.1915

06.12.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 12 Grab 636

Ogfr.

BLAU

Wilhelm

13.09.1909

00.08.1944 Rumänien

Art.Rgt. 335, I. Abt.

vermisst

BLEIER

Gertrud

11.12.1928

24.03.1945 Graben

#

Unteroffizier

BLEIER

Karl

29.05.1905

19.11.1944 Linz Res. Laz. C

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Linz-St. Barbara. Endgrablage: Sektion 32 Reihe 7 Grab 181

Unteroffizier

BLEIER

Robert

22.03.1907

15.04.1943 3 km südw. Krymskaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

BLEIER

Wilhelm

1903

1945

vermisst

BOLZ

Reimund

1912

1944

vermisst

Oberschütze

BRAUN

Hermann

13.05.1912

05.10.1941 Bytschki

BRAUN

Karl

1909

1945

vermisst

BRAUN

Wilhelm

1911

1944

vermisst

Obergefreiter

BURGSTAHLER

Hermann

1922 30.12.1921

26.08.1944 Nordteil Dorpat

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Tartu

BURGSTAHLER

Karl Heinrich

1922

1944

vermisst

BURGSTAHLER

Wilhelmine, geb. Nagel

07.02.1894

18.03.1945 Graben

#

DENZINGER

Franz

1922

1945

vermisst

DENZINGER

Georg

1908

1948

gestorben an Verwundungen

DENZINGER

Nikolaus

1925

1945

vermisst

DENZINGER

Rudolf

1902

1945

vermisst

Unteroffizier

DHEIN

Heinrich

1915 Mannheim

18.05.1940 b. Yoncq La Thibaudine Ferme Efdh.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Reihe 23 Grab 1763

DITTES

Arthur

1910

1943

vermisst

EDEL

Johann

1911

1944

vermisst

Grenadier

ERNDWEIN

Max

09.03.1924 Eggenstein

13.11.1943 Dnjeprostroj

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dneprelstan - Ukraine

FRICK

Heinrich

1921

1943

Jäger

FRICK

Hermann

26.08.1923

17.02.1943 1 km südl. Fedotowka südw. Noworossisk

Grenadier

FRICK

Karl

10.09.1923

20.12.1942 Dsuarikau, Kaukasus

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Alagir - Russland

FRICK

Margaretha

13.01.1933

24.03.1945 Graben

#

FRICK

Wilhelm

1906

1945

vermisst

FRITSCHER

Adolf

1905

1942

Ogfr.

GAMER

Albert

08.04.1924

00.01.1945 Stolzenburg

Gren.Rgt. 234, Rgts. Stab

vermisst

GAMER

Albert

1905

1945

vermisst

GAMER

Eugen

16.08.1919

00.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice (PL). Grablage: Endgrablage: Block 11 - Unter den Unbekannten

GAMER

Hermann Philipp

1911

1942

vermisst

Gefreiter

GAMER

Johann Friedrich

28.02.1913

02.08.1941 Mirtscha 1. Feldlaz. (mot.) 262

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 7 Reihe 30 Grab 3371

GAMER

Karl

1904

1944

vermisst

GAMER

Karl Friedrich

1923

1944

vermisst

GAMER

Karl Otto

1917

1942

vermisst

GAMER

Luise, geb. Trust

22.07.1911 Karlsruhe

24.03.1945 Graben

#

Obergefreiter

GAMER

Otto

05.09.1904

07.03.1945 1. Feldw. (mot) 611

GAMER

Otto Theodor

1902

1944

GAMER

Philipp Heinrich

1903

1942

Oberkanonier

GAMER

Walter

30.12.1921

22.02.1942 Bykowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wassiljewschtschina - Russland

GATTER

Elisabeth, geb. Ulrich

01.10.1876 Hockenheim

02.04.1945 Graben

#

GAYGAR

Karl

1919

1943

vermisst

GEISER

Hermann

1924

1944

vermisst

Ogfr.

GÖBELBECKER

Gottfried

30.12.1912

00.08.1943 Jelnja

Gren.Rgt. 111, 3. Kp.

vermisst

Uffz.

GOLLHARDT

Johann Georg

17.12.1904

00.01.1943 Welikije Luki

Festungs Bau Btl. 40, 5. Kp.

vermisst

Obergefreiter

GOSCHLER

Rudolf

1923

14.10.1944 bei Raanujärvi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rovaniemi-Norvajaervi. Endgrablage: Gruft 7 Tafel 3

GÖTZ

Albert

1916

1944

vermisst

GREIM

Andreas

1914

1942

GREIM

Johann

1921

1945

GUTWEIN

Georg

1912

1944

HAMREICH

Josef

1915

1944

vermisst

HARTKORN

Otto

1910

1944

vermisst

Unteroffizier

HARTKORN

Wilhelm Friedr.

02.12.1916

30.06.1944 im Raum Bobruisk-Ossiponitschi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bobruisk - Belarus

Gefreiter

HARTKORN

Willi

17.11.1909

10.07.1944 bei Lessay

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 4 Reihe 45 Grab 1723

HARTMAMM

Heinz Karl

1923

1945

HARTMANN

Friedrich

1923

1944

vermisst

HARTMANN

Friedrich

1907

1944

Gefreiter

HARTMANN

Rudolf

08.05.1923

26.08.1944 Wola Brzostecka, grom.: Brzostek

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dabrowka - Polen

HARTWIG

Melchior

1895

1945

vermisst

HAßLER

Albert

1909

1943

vermisst

HAßLER

Bruno

1918

1945

HAßLER

Friedrich

1907

1944

vermisst

Rottenf. a. D.

HAßLER

Wilhelm

18.03.1875

04.04.1945 Bruchsal

#

Obergefreiter

HEIL

Ludwig Albert

06.08.1923

09.01.1945 bei Schleithal

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 39 Reihe 4 Grab 135

HEIL

Wilhelm Hermann

1917

1946

gestorben an Verwundungen

Ogfr.

HEILMANN

Emil

05.04.1914

00.01.1943 Stalingrad

Pi. Btl. 297, 3. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 29, Platte 4 verzeichnet

HEILMANN

Karl Hermann

1916

1942

HEILMANN

Philipp Heinrich

06.03.1873

02.04.1945 Graben

#

HEINLE

Karl

1909

1945

vermisst

Gfr.

HERBSTER

Albert Heinrich

24.01.1910

00.08.1944 Kischinew

Gren.Rgt. 848, 4. Kp.

vermisst

HERBSTER

Ernst Ludwig

1914

1942

vermisst

HERBSTER

Friedrich

1926

1945

Gfr.

HERBSTER

Hermann

04.01.1911

00.08.1944 Kischinew

Felders. Btl. 335 Stab

vermisst

Soldat

HERBSTER

Richard

10.10.1921

16.05.1941 Karlsruhe

Gefreiter

HERBSTER

Robert

08.01.1924

23.04.1945 Podwihof b. Troppau

HERZOG

Waldemar Eugen

1915

1944

HICK

Erwin

1926

1944

vermisst

HOLTZ

Heinrich

1913

1941

HORNISCHER

Gustav

1911

1945

HUPF

Friedrich

1920

1941

KAMMERER

Eugen

1923

1944

KAMMERER

Frieda, geb. Heinle

22.03.1891

24.03.1945 Graben

#

Soldat

KAMMERER

Herm. August

07.06.1905

17.04.1940 Laz. Berlin - -Beelitz

Unteroffizier

KAMMERER

Hermann

1913 17.12.1912

13.02.1945 Lichtenau, südl. Monitz

KAMMERER

Hermann Ulrich

14.04.1945

Obergefreiter

KAMMERER

Karl August

06.04.1923

21.07.1944 bei Cholm Distr. Lublin

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Cholm / Kowel - Ukraine

Uffz.

KAMMERER

Otto August

28.10.1911

00.01.1945 Weichselbogen

Gren.Rgt. 504, 13. Kp.

vermisst

KAMMERER

Walter

28.11.1926

00.03.1945 Ostpreußen

vermisst

KAMMERER

Walter

12.04.1928 Karlsruhe

24.03.1945 Graben

#

Uffz.

KAMMERER

Walter

03.06.1917

03.04.1941 Döbernitz

Gefreiter

KASTNER

Hermann

15.02.1918

01.09.1940 Frankstat

Ogfr.

KEMM

Alfred

24.07.1921

00.08.1944 Kischinew

Gren.Rgt. 850, 8. Kp.

vermisst

KEMM

August Ludwig

1909

1944

vermisst

Obergefreiter

KEMM

Berthold

07.10.1919

1944 04.01.1945 Kgf.Laz. b. Brjansk

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brjansk - Russland

Gfr.

KEMM

Karl Friedrich

25.07.1909

00.05.1944 Dalmatien

Aufkl. Abt. 118

vermisst

Soldat

KEMM

Ludwig

02.06.1923

03.11.1942 Stalingrad

KEMM

Luise, geb. Pfeil

21.08.1888

05.04.1945 Graben

#

KEMM

Reinhard Hermann

1920

1944

vermisst

Feldwebel

KEMM

Walter

18.12.1911

02.04.1942 Frankfurt

KEMM

Wilhelm

22.10.1882

02.04.1945 Graben

#

Unterscharführer

KLEBER

Ludwig

01.03.1917

09.05.1942 Now-Nadschesta

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Uspenskaja / Uspenka

Obergefreiter

KLEIN

Karl Friedrich

20.07.1914

23.04.1945 Lauchheim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lauchheim. Endgrablage: Reihe 30 Grab 1

KÖHLER

E. Georg

1912

1944

Oberschütze

KÖHLER

Julius Ferdinand

30.11.1910

15.04.1945 Raum Prag

vermisst vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Valasske Mezirici überführt worden

KÖHLER

Karl

30.08.1910

22.02.1945 Ubstadt

KOTZENDORFER

Emmerich

1902

1945

vermisst

KRAUß

Ludwig Wilhelm

1903

1944

vermisst

KUHNLE

Kurt

1909

1944

KUNTZMANN

Wilhelm August

1907

1943

vermisst

KURZ

Siegfried

1898

1945

vermisst

LEHM

Albert Max

1914

1942

LIEPOLD

Ludwig

1908

1944

vermisst

LÜMMEL

Friedrich

1909

1945

vermisst

MALEITZKE

Werner

1920

1942

Grenadier

METZGER

Albert

01.01.1907

24.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 16 Grab 406

METZGER

Bruno

1921

1945

Sold.

METZGER

Friedrich Wilhelm

20.05.1901

00.10.1944 Litauen

Sicherungs Rgt. 51, II. Btl.

vermisst

METZGER

Hermann August

1920

1944

vermisst

METZGER

Karl

1912

1943

METZGER

Max

00.08.1944

vermisst

MEZ

Albert Friedrich

1923

1944

vermisst

Oberleutnant

MICHI

Erich Otto

21.03.1915 Leipzig

13.09.1944 Ersrode

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ludwigstein. Endgrablage: Grab 150

Obergefreiter

MILICH

Ludwig

30.03.1910 Kunzendorf

05.05.1943 Proletarsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lissitschansk - Ukraine

MOHR

Erwin

1924

1944

vermisst

MÖSSNER

Ernst

1921

1948

gestorben an Verwundungen

MÜLLER

Elsa Magdalena, geb. Schreiber

18.04.1915

24.03.1945 Graben

#

MÜLLER

Karl

1907

1943

vermisst

Sold.

MUNK

Friedrich

13.11.1923

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 673, III. Btl.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 60, Platte 15 verzeichnet

NAGEL

Heinrich Wilhelm

11.01.1945

vermisst

NAGEL

Heinrich Wilhelm

1909

1945

Gfr.

NAGEL

Herbert

08.12.1923

00.08.1944 Rumänien

Gren.Rgt. 666, 8. Kp.

vermisst

NAGEL

Hermann

31.03.1901

15.11.1944 Landau

Eisenbahner

NAGEL

Hermann

1924

1944

NAGEL

Hermann

1907

1943

NAGEL

Karl

1916

1942

vermisst

Obergefreiter

NAGEL

Karl August

12.03.1917

06.03.1942 Sanko. 1/35 H.V.Pl. Sokorowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sokorowo - Russland

NAGEL

Karl Heinrich

1920

1941

NAGEL

Karl Hermann

1914

1943

vermisst

Gefreiter

NAGEL

Otto

08.08.1913

29.12.1941 Sanko b. 1/35 Laz. Sitkowo Bolschloj

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sytkowo / Wolokolamsk - Russland

Obergefreiter

NAGEL

Theodor

12.09.1911

00.03.1943 Kgf.Lg. Dubowka, Stalingrad

als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

NAGEL

Walter

1926

1944

vermisst

NAGEL

Wilhelm Siegmund

1924

1944

vermisst

NERPEL

Heinrich Michael

1895

1945

NICKEL

Otto

1927

1945

vermisst

Gefreiter

ÖSTERLEIN

Emil

20.02.1925

25.09.1944 Slaguna Pilsblidiene 2. Sanko Gr. D.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Saldus (Frauenburg) überführt worden

PFEFFER

Georg

1904

1945

vermisst

Gefr.

PFEIL

Heinrich

20.12.1921

01.07.1944 St. Blasien

Sold.

PFEIL

Karl

19.06.1911

00.01.1943 Woronesch

Gren.Rgt. 591, III. Btl.

vermisst

PFEIL

Rudolf

1912

1945

PFEIL

Wilhelm

1919

1943

vermisst

PRESTEL

Albert Anton

1921

1943

Uffz.

PRESTEL

Anton

24.04.1896 Neudorf

13.06.1942 Graben

QUECK

Karl

1914

1943

RANG

Martin

1892

1945

RATZET

Wilhelm

1922

1944

REEB

Max Friedrich

1917

1945

vermisst

RICHTER

Johann

1908

1943

RIEDEL

Daniel

1908

1944

vermisst

RIEGER

Heinrich

1907

1944

vermisst

RIESS

Andreas

1920

1944

RIESS

Franz

1922

1942

vermisst

RÖSCH

Franz

1914

1942

RÖSCH

Heinrich

1887

1944

Obergefreiter

RÖSCH

Karl Heinrich

23.11.1921

10.07.1944 Wilna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wilna / Vilnius-Vingio

RÖSCH

Luise Wilhelmine, geb. Werner

25.07.1901

18.11.1944 Graben

#

RÖSCH

Reinhard

1924

1945

Ogfr.

ROTH

Emil

30.11.1909

00.10.1944 Niederlande

Gren.Rgt. 1054

vermisst

RUF

Friedrich Albert

1915

1943

Sold.

RUF

Wilhelm Ludwig

20.09.1911

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 671, 9. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 74, Platte 20 verzeichnet

Schütze

RUTHARDT

Friedrich

10.05.1923

06.11.1942 Krgs. Laz. 2/606 (m.) Stalino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

Stabsgefreiter

RUTHARDT

Karl Julius

19.09.1915

01.04.1945 Steinfurt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mattersburg. Endgrablage: Block 5 Reihe 10 Grab 1140

RUTHARDT

Otto Wilhelm

1918

1940

SCHAAF

Otto

1913

1945

vermisst

SCHAUFLER

Irene

19.12.1944

18.03.1945 Graben

#

SCHAUFLER

Lina

01.04.1909

18.03.1945 Graben

#

SCHAUFLER

Luise

05.11.1915

18.03.1945 Graben

#

SCHEEL

Walter

1917

1944

SCHEU

Hans

1903

1945

SCHMIDT

Albert

1907

1945

vermisst

SCHMIDT

Jakob

1904

1945

vermisst

SCHNEIDER

Reinhold

1914

1945

SCHNEIDEWIND

Adam

1908

1947

gestorben an Verwundungen

SCHOCK

Heinrich

1918

1943

vermisst

SCHOLL

Friedrich Wilhelm

1910

1944

SCHOLL

Gudrun Helga

24.02.1939 Karlsruhe

24.03.1945 Graben

#

SCHOLL

Gustav

04.12.1818

24.03.1945 Graben

#

SCHOLL

H. Ludwig

1913

1941

SCHOLL

H. Otto

1914

1944

vermisst

SCHOLL

Heinrich

1912

1944

Gefreiter

SCHOLL

Hermann Albert

20.03.1923

11.03.1944 Raum Golta/Bessarabien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Perwomajsk - Ukraine

Gefreiter

SCHOLL

Hermann Ludwig

31.10.1925

31.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Michelbach a. d. Bilz. Endgrablage: Einzelgrab

Ogfr.

SCHOLL

Karl Albert

19.10.1909

00.10.1944 Ventriki

Gren.Rgt. 390, 3. Kp.

vermisst

SCHOLL

Klara, geb. Frey

29.08.1894 Mannheim

24.03.1945 Graben

#

SCHOLL

Ludwig Friedrich

1925

1945

SCHOLL

Ludwig Wilhelm

1923

1945

SCHOLL

Otto

1913

1945

SCHOLL

Richard Emil

1912

1943

SCHOLL

Sofie, geb. Süß

29.08.1905

24.03.1945 Graben

#

SCHOLL

Werner Otto

27.09.1940

24.03.1945 Graben

#

SCHÖNTHAL

Hermann

11.09.1944

SCHÜTZ

Johann

1910

1944

Obergefreiter

SCHÜTZ

Karl Friedrich

15.01.1908

18.10.1944 Danzig-Langfuhr Krgslaz. 4/532 1945

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko - Polen

SCHWARZ

Adolf

1909

1945

vermisst

SIMON

Theodor

1904

1943

vermisst

SPANBERGER

Martin

1910

1944

SPIEß

Georg

1922

1942

vermisst

Feldwebel

SPIEß

Walter

01.01.1919

20.04.1945 Machern

STACH

Anton

1914

1945

vermisst

STEINBRECHER

Ludwig

1910

1944

STEJSKAL

Josef

1921

1941

STOBER

Albert Friedrich

1894

1944

STOCKER

Nikolaus

1897

1945

STRELLI

Jakob

1901

1945

vermisst

STROUVELLE

Rudolf

1914

1943

Unteroffizier

SÜß

Emil

04.08.1919

19.08.1944 Bauske

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block X1 Reihe 14 Grab 582

SÜß

Ernst Eugen

1911

1944

vermisst

Unteroffizier

SÜß

Friedrich

15.03.1921

22.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bonn-Beuel-Platanenweg. Endgrablage: Feld III Grab 471

SÜß

Friedrich Wilhelm

1925

1944

vermisst

Stabsgefreiter

SÜß

Friedrich Wilhelm

20.11.1919

06.09.1944 Ortslaz. Plöhnen San. Kp. 500

SÜß

Hermann

1915

1945

SÜß

Karl

1924

1944

Obergefreiter

SÜß

Karl Ludwig

21.08.1910

06.08.1943 Lw. San. Ber. 4/XVII Ortslz. II Simferopol

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

Soldat

SÜß

Karl Ludwig

30.09.1923

08.02.1943 Noworossysk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Russland

Unteroffizier

SÜß

Karl Otto

02.11.1914

1944 b. Starosele a. Dnjepr

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staroselje / Orscha - Belarus

SÜß

Martin Ernst

1903

1945

vermisst

Obergefreiter

SÜß

Otto Wilhelm

19.12.1919

30.10.1946 Kgf .Lager 279/2 in Kiviöli

gestorben an Verwundungen als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Narwa / Narva überführt worden

Gefreiter

SÜß

Paul

01.01.1924

25.04.1944 Pucari Dnjestr

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kischinew / Chisinau überführt worden

SÜß

Robert

1925

1945

vermisst

Gfr.

SÜß

Rudolf

25.12.1922

00.07.1943 Orel

Gren.Rgt. 184, III. Btl.

vermisst

Gefreiter

SÜß

Siegmund Jeremias

18.11.1920

24.03.1942 Chilowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 7 Reihe 16 Grab 1602

Grenadier

SÜß

Walter Ludwig

20.05.1926

29.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dormagen-Knechtsteden-Am Kloster. Endgrablage: Grab 44

SÜß

Wilhelm

1908

1944

vermisst

TENTA

Adolf

1906

1947

gestorben an Verwundungen

THOMAS

Wilhelm

1904

1948

gestorben an Verwundungen

TREFZER

Ernst

23.11.1944

TURZER

Johann

1918

1944

WEICK

Hermann

1920

1944

WEINGÄRTNER

Heinz

1922

1943

vermisst

WELTMEIER

Erwin

1923

1944

Gefreiter

WENZ

Albert

14.03.1923

21.08.1943 4 km westl. Charkow

WENZ

Elfriede

21.08.1937

24.03.1945 Graben

#

WENZ

Hermann

1917

1945

vermisst

Obergefreiter

WENZ

Karl Ernst

10.09.1918

13.07.1942 Galijewka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bogutschar - Russland

WENZ

Karl Friedrich

1907

1945

vermisst

WENZ

Karl Friedrich

07.01.1943

vermisst

WENZ

Karl Friedrich

1907

1944

Kraftf.

WENZ

Karl Ludwig

09.11.1900

28.09.1942 Heidelberg

WENZ

Otto

1911

1943

Ogfr.

WENZ

Otto August

16.08.1912

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 191, 10. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 100, Platte 16 verzeichnet

WENZ

Wilhelm Heinrich

1912

1943

vermisst

WENZ

Wilhelm Ludwig

1912

1944

WERNER

Josef

1922

1943

vermisst

WERNER

Karl

1921

1942

WERNER

Karl Albert

1909

1945

vermisst

Gefreiter

WERNER

Wilhelm Friedrich

14.03.1915

02.11.1941 Upalitschchino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lokotnja - Russland

Ogfr.

WERNER

Wilhelm Ludwig

01.06.1913

00.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 524, 14. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 101, Platte 2 verzeichnet

Schütze

WERNER

Willy

05.09.1911

14.08.1941 Pitschugino Bhf.

Gefreiter

WIRTH

Karl Albert

14.01.1911

14.09.1941 bei Ustimowka (9 km südl. Semeniwka)

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Feldeinzelgrab an der Str. 500 m südlich Ustimowka

WOLF

Anton

1889

1946

gestorben an Verwundungen

WOLF

Friedrich

1906

1944

vermisst

WOLF

Jakob

1923

1945

WOLZ

Hermann

1916

1945

vermisst

Ogfr.

WÖRZ

Wilhelm

01.08.1908

00.01.1945 Weichselbogen

Gren.Rgt. 554, Rgts. Stab m. 13. u. 14. Kp.

vermisst

ZIMMER

Walter

1914

1943

Schütze

ZIMMERMANN

Heinrich

16.05.1908

21.07.1942 b. Höhe nordostw. Bol Wereika

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

ZIMMERMANN

Hermann

1906

1943

vermisst

ZIMMERMANN

Karl August

1909

1944

vermisst

ZIMMERMANN

Karl Hermann

1925

1944

vermisst

ZIMMERMANN

Karl Wilhelm

14.03.1878

24.03.1945 Bruchsal

#

ZIMMERMANN

Otto

1901

1945

vermisst

ZIMMERMANN

Otto Wilhelm

1901

1945

vermisst

ZIMMERMANN

Theodor

1904

1945

ZIMMERMANN

Wilhelm

1907

1945

vermisst

#: Zivilpersonen die bei Luftangriffen oder Kämpfen umgekommen sind
In Grün aus Quelle: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg.
Permalink: http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2968029
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.11.2015

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten