Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gohfeld, Stadt Löhne, Kreis Herford, Nordrhein-Westfalen

PLZ 32584

52° 12' 37.16? N, 8° 45' 5.42? E

Große aufeinandergeschichtete Findlinge zur Erinnerung an das Gefecht bei Gohfeld am 1. August 1759. Dieses war ein Begleitgefecht der Schlacht bei Minden, einer bedeutenden Schlacht des Siebenjährigen Krieges. Truppen des britisch-preußischen Bündnisses unter dem Erbprinzen von Braunschweig besiegten bei den Orten Gohfeld und Mennighüffen ein französisches Korps unter dem Herzog von Brissac und verhinderten so einen geordneten Rückzug der bei Minden unterlegenen französischen Hauptmacht. Am Kampf beteiligt waren etwa 14.000 Soldaten.

Inschriften:

Zur Erinnerung
an das Gefecht
bei Gohfeld
auf der Blutwiese
am 1. August 1749

Datum der Abschrift: 17. 7. 2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Olof v. Randow
Foto © 2017 Grugerio

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten