Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gernach, Gemeinde Kolitzheim, Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97509

1. Weltkrieg: Steinsarg mit zwei Figuren einer Sterbeszene.
2. Weltkrieg: Großer rechteckiger Steinquader mit den herausgearbeiteten Figuren einer Mutter und zwei Kindern.

Inschriften:

Die dankbare Gemeinde Gernach
ihren gefallenen Helden

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

BACK

Andreas

06.12.1880

05.05.1915

BERCHTOLD

Martin

19.07.1898

08.03.1918

BRANDENSTEIN

Johann

20.09.1899

31.07.1918

FRIEDRICH

Georg

11.11.1897

07.06.1917

GERBER

Leopold

04.09.1894

29.04.1916

GERLACH

Friedrich

27.01.1893

15.01.1915

HECK

Johann

04.10.1897

09.06.1918

KEYL

Johann

12.01.1896

02.11.1917

ROTTMANN

Franz

30.03.1887

20.06.1915

SCHÄFER

Andreas

20.10.1894

24.03.1918

SHÜLL

August

07.12.1890

11.08.1914

TREUTLEIN

Aegidius

01.09.1892

20.08.1914

WEILHÖFER

Alban

17.08.1891

09.05.1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BACK

Albin

1944

Unteroffizier

BACK

Alfred

25.08.1912

28.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hanau, Hauptfriedhof. Endgrablage: Abteilung Q 1 Grab 59

Unteroffizier

BACK

August

20.01.1915

02.10.1941 Sanko. 1/229

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

BERCHTOLD

Albin

1949/50

BERCHTOLD

Wend.

1944

Schütze

DRESCH

Alois

25.05.1923

02.09.1942 Wekschino südostw. Rshew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wekschino / Rshew - Rußland

Gefreiter

DZIEMBALLA

Georg

18.11.1925 Alt-Liedel

16.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bitburg-Kolmeshöhe. Endgrablage: Grab 145

Gefreiter

FRIES

Albin

29.04.1918

21.10.1941 Ischun

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bromsawod / Krim - Ukraine

FRIES

Andreas

1944

FUSS

Josef

1944

GERBER

Julian

1945

Gefreiter

GERLACH

August

14.07.1925

04.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Müncheberg-Waldfriedhof. Endgrablage: Block A Reihe 1 Grab 2

Ogfr.

GÖBEL

Albert

31.12.1920

00.03.1945 Ratibor

Jäger Rgt. 207, 11. Kp.

vermisst

Gfr.

GRAF

Leonhard

16.10.1920

00.08.1944 Jassy

Gren.Rgt. 673 (neu), Rgts. Stab

vermisst

HELLERICH

Richard

1944

HETTERICH

Rud.

1941

HOFMANN

Gottfried

1943

Schütze

MARKERT

Edmund

30.08.1908

17.06.1942 Kutscherowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nagibino - Rußland

MARKERT

Joh.

1943

MENZ

Alfons

1943

Gefreiter

NICKEL

Otto

17.08.1924

25.01.1944 Wotylewka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Semenowka / Kiew - Ukraine

RÄTH

August

1944

SALENDER

Kilian

1949/50

SCHULER

Andreas

1943

Obergefreiter

SCHÜLL

Edmund

22.12.1914

09.08.1942 Objednaja Baturins- Koje Nowo Welitschkowskaja H.V.Pl. Sanko. 2/173

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowowelitschowskaja - Rußland

SEUFERT

Alfons

1943

Kanonier

SEUFERT

Rudolf

17.12.1925

08.04.1944 Jagielnica

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jagelniza - Ukraine

Gfr.

SINGER

Alfred

23.08.1921

00.01.1943 Stalingrad

Inf.Div. Nachr. Abt. 100, 1. Kp.

vermisst

Gefreiter

TREUTLEIN

Bruno

03.07.1918

26.08.1941 Siminy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschernigow - Ukraine

Ogfr.

WARMUTH

Ägid

01.11.1915

00.01.1943m Stalingrad

Pz.Rgt. 36, Rgts. Stab

vermisst

WEIDIG

Karl

1945

WEILHÖFER

Anton

1949/50

WEISSENSEEL

Hermann

05.04.1927

00.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nuthe-Urstromtal-Jänickendorf. Endgrablage: Einzelgrab

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten