Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gera (Südfriedhof – privates Gedenken), Thüringen

PLZ 07545

Gedenkinschriften an Familiengräbern bzw. privaten Grabstellen auf dem Süfriehof von Gera. Der Erhaltungszustand ist unterschiedlich.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

BRATFISCH

Erich

06.03.1896 Gera

11.12.1914

IR 143 9.Kp.

gest. im Feldlaz. 1 des XV. AK n. schw. Verw.

Oberleutnant der Res.

FERBER

Robert Alfred Hugo

08.04.1883 Gera

17.09.1915 Fresnoy le Grand

Husarenrgt. X

VL 1915-10-02: tödlich verunglückt Etappen-Fuhrparkkol. 6 d. 2.AK

Leutnant der Res.

FOCKE

Richard

03.08.1884 Gera

11.04.1918 b.Montdidier

Res. IR 236

Beerdigt auf dem FH Laboissiere

Fähnrich

GERHARDT

Hans

27.12.1899 Gera

08.10.1918 Maretz Frankreich

IR 96 11.Kp.

VL IR 96: † (ggf. nach schw. Verwundung, VL 1918-10-05). VL 1918-12-09: vermisst

Leutnant der Res.

ILLNER

Georg

13.01.1893 Pforten/Gera

13.10.1916 Somme

Res. IR 32 3.Kp.

Referendar, beerdigt auf dem FM Lieramont

Leutnant der Res.

PERTZEL

Dr. Walter

29.01.1887 Gera

19.11.1916

gest. inf. Krankheit

REGNER

Erich

30.11.1895 Gera

11.10.1916 Somme

Res. IR 6 2.Kp.

Gefreiter

RÜDIGER

Paul

10.07.1887 Gera

21.07.1918 Reuil sur Masse

Kaiser Franz Gardegren. Rgt. 2 11.Kp.

Offiz.Stellv. und Vizefeldwebel

SCHAFFT

Richard

28.12.1886 Gera

15.09.1914 Rouvroy bei Vouziers

Res. IR 69 2.Kp.

Diplomkaufmann, beerdigt auf dem dortigen Friedhof

Unteroffizier der Landwehr

SCHIMPFF

Otto

25.01.1885 Gera

23.04.1915 in d. Karpathen

Res. IR 224 5.Kp.

VL 1915-06-11: vermisst

Leutnant der Res.

SCHIMPFF

Paul

09.09.1886 Gera

01.03.1916 Thiaucourt

IR 371 11.Kp.

vorh. Brigade Ers. Batl. 83

Leutnant

SCHLOTTER

Walter

18.12.1897 Hohensalza

01.09.1918 Mt. St.Quentin

IR 96 1.Kp.

Lt. VL IR 96 vermisst

Leutnant der Res.

SCHRADER

Heinz

10.01.1886 Gera

12.06.1918

Inschrift an Grabstätte derer von und zu Heßberg Sächs. VL 532: Vorname Heinrich

Vizewachtm.

SIEGEL

Karl

11.10.1897 Gera

18.09.1917 Frankreich

Leutnant der Res. und Kompanieführer

ZETZSCHE

Eduard Hermann Erich

25.07.1891 Gera

05.03.1918 b.Slobodka Ukraine

Kgl. Sächs. Landw. IR 133

Träger hoher Orden, 1915 b. Ers. IR 23, 12.Kp. schw. verw., Rufname Erich

Leutnant der Res.

ZETZSCHE

Fritz

20.10.1893 Gera

07.08.1915 v.Ostrolenka

Feldart. Rgt. 40 2.Batt.

Als Führer einer Kompagnie s. Res. Inf. R. 249, EK II. In VL 1915-08-28: gef. b. Res. Feldart. Rgt. 57 – FAR 40 vermerkt, Name falsch: Zetsche

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

DUSCHKA

Fritz

10.05.1919

23.07.1940

Panzer Nachr. Abteilung

hier begraben

GERHARDT

Horst

24.03.1901

05.01.1946 Russland

Gefreiter

HADLICH

Kurt

05.09.1919

11.05.1940

Kampfflieger

hier begraben

Hauptmann u. Kompaniechef

ILLNER

Hans

02.03.1921

18.09.1943 Russland

Obergefreiter

KOLBE

Günter

30.08.1920

16.03.1942 b.Mostowaja

LUMMER

Hans-Joachim

22.06.1914

07.12.1944 Russland

gestorben

SCHEFFEL

Hans

21.08.1922

26.06.1942 Osten

Gefreiter

SIEGEL

Helmut

21.10.1923

09.01.1944 Russland

STANG

Johann Friedrich

24.05.1889

1945

verschollen

STETS

Rolf

06.10.1913

03.02.1945 Frankreich

Kursive Angaben aus Verlustlisten

Datum der Abschrift: 05.11.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Stefan Böhme

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten