Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Geilsheim, Stadt Wassertrüdingen, Landkreis Ansbach, Mittelfranken, Bayern

PLZ 91717

Steindenkmal für beide Weltkriege bei der Kirche.

Inschriften:

DIE GEMEINDE
GEILSHEIM
IHREN OFPERN
ZUM BLEIBENDEN
GEDÄCHTNIS

IN MIR
HABT IHR
FRIEDEN

UNSEREN GEFALLENEN
UND VERMISSTEN DES
ERSTEN WELTKRIEGES
1914 – 1918

UNSEREN GEFALLENEN
UND VERMISSTEN DES
ERSTEN WELTKRIEGES
1939 – 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BACH

Friedrich

1916

BACH

Friedrich

1915

BACH

Georg

1915

BERNDÖRFER

Karl

1916

BEYHL

Karl

1914

vermisst

BOLMER

Friedrich

1917

BÜHLMEYER

Friedrich

1917

EBERT

Leonhard

1916

FELDNER

Georg

1915

vermisst

FELDNER

Karl

1915

vermisst

FICKEL

Friedrich

1916

vermisst

LERLMER

Friedrich

1914

vermisst

MOßHAMMER

Heinrich

1918

MOßNER

Karl

1916

REICHERT

Heinrich

1917

SCHNEIDER

Ernst

1918

vermisst

SEITZ

Friedrich

1918

STENGEL

Friedrich

1917

vermisst

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BAUMEISTER

Karl

20.05.1923 Geilsheim

12.02.1944 Ssemenowka Nikopol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Semenowka / Dnjepropetrowsk - Ukraine

BICKEL

Ernst

vermisst

BICKEL

Karl

vermisst

Obergefreiter

BICKEL

Karl Friedrich

03.12.1914 Geilsheim

08.11.1943 Lublin Rela.

gestorben; konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Pulawy war somit leider nicht möglich

BRANDSTETTER

Karl

vermisst

BRAUN

Friedrich

1944

Soldat

BÜHLMEYER

Karl

24.07.1923 Geilsheim

27.07.1943 nördl. Nowo-Alexandrowsky b. Uspenskaya -a. Mius

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk: Block 4 Reihe 19 Grab 907

BURGER

Georg

1941

Gefreiter

DEEG

Karl

10.07.1915 Geilsheim

27.06.1941 Stare Koszary

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Stara Koszary - Ukraine

DEEG

Simon

vermisst

DRAUTER

Karl

1943

EBERT

Karl

1945

Sturmmann

FELDNER

Albert

20.11.1926 Geilsheim

05.11.1944 1,5 km westl. Abony

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Budaörs war somit leider nicht möglich

Gefreiter

FELDNER

Herbert Friedrich

02.10.1925 Geilsheim

12.09.1944 Suntazi

gestorben, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki: Block 1 Reihe 25 Grab 453

Obergefreiter

FELDNER

Karl

13.08.1918 Geilsheim

10.02.1945 Feldlaz. 10126

gestorben, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Klusity Male - Polen

FELDNER

Karl

1944

FELDNER

Karl

1942

Schütze

FICKEL

Fritz

13.11.1921 Geilsheim

24.06.1944 nördl. Chomitschi-Sapolski

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sapolskije / Raum Bobruisk - Belarus

FRÜHWIRTH

Karl

vermisst

Gefreiter

HOLNSTEINER

Friedrich

02.05.1923 Geilsheim

31.12.1944 Höhe 734 nördl.Klecenov

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Presov: Block 3 Reihe 16 Grab 314

HOLNSTEINER

Hermann

vermisst

JUNGWIRTH

Karl

vermisst

KAPP

Karl

1943

Obergefreiter

KLEEMANN

Karl

28.09.1909 Geilsheim

02.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Erftstadt-Herrig

KNAUFENBERGER

Karl

vermisst

KNAUFENBERGER

Rudolf

1945

LÖW

Albert

1941

gestorben

Obergefreiter

MEYER

Ernst

27.02.1914 Geilsheim

30.11.1944 Klopot, Montenegro

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Podgorica war somit leider nicht möglich

Obergefreiter

MEYER

Friedrich Karl

07.01.1912 Geilsheim

07.03.1944 bei Opotschka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh: Block 2 Reihe 15 Grab 652

MEYER

Georg

vermisst

NIEDERLÖHNER

Johann

vermisst

NIEDERLÖHNER

Karl

1944

OBEL

Christian

1945

tödlich verunglückt

PROM

Friedrich

vermisst

REICHERT

Friedrich

1944

gestorben

ROSENBAUER

Willy

1941

SCHEIN

Georg

1944

SCHRÖDER

Friedrich Georg Karl

29.02.1924 Geilsheim

22.01.1944 bei Kertsch / Krim

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Sewastopol – Gontscharnoje war somit leider nicht möglich

Gefreiter

SCHRÖDER

Karl

25.07.1921 Geilsheim

23.01.1944 Trojoviste

tödlich verunglückt, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zagreb-Mirogoi: Parzelle 82 Feld 4 Grab 135

SCHÜLEIN

August

1945

SEYBOLD

Rudolf

vermisst

STARK

Adolf

vermisst

Gefreiter

STARK

Willy Wilhelm August

20.05.1923 Geilsheim

08.03.1944 Alexanderstadt-Krimitschuj

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Kirowograd war somit leider nicht möglich

Oberschütze

STENGEL

Karl

11.01.1920 Geilsheim

03.10.1941 Mal-Tischowa, Nähe Baltutino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Glinka / Smolensk - Russland

STRAßNER

Friedrich

1944

WAGNER

Karl

vermisst

WEBER

Karl

1944

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/

Datum der Abschrift: September 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold
Foto © 2016 frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten