Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gänheim, Stadt Arnstein, Landkreis Main-Spessart, Bayern

PLZ 97450

In der Aussegnungshalle sind an den Wänden drei Namensplatten aus Stein angebracht. Auf je einer sind eine Sterbeszene sowie eine Auferstehungsszene herausgearbeitet.

Inschriften:

DEM ANDENKEN DER IM WELTKRIEG 1914 1918 GEFALL. HELDEN D. GEMEINDE GÄNHEIM
GEDENKET DER GEFALLENEN DES WELTKRIEGES 1939-1945
GEDENKET DER VERMIßTEN DES WELTKRIEGES 1939-1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

BAUER

Georg

17.11.1914 Osterw.

2. Jäg.Btl.

BAUER

Leo

26.05.1916 Verdun

15. Inf.Rgt.

ENDRES

Franz

31.12.1916 Gänheim

2. Art.Rgt.

ENDRES

Joh

01.11.1916 Sommeschl.

9. Inf.Rgt.

EUSEMANN

Jos

18.03.1918 Germersh.

9. Inf.Rgt.

FISCHER

Franz

25.11.1914 Bouisboulö

2. Jäg.Btl.

FISCHER

Georg

03.09.1917 Ruppertz

9. Inf.Rgt.

GESSNER

Jos

20.08.1914 Marthil

2. Art.Rgt.

GÖBEL

Georg

30.08.1914 Mihil

9. Inf.Rgt.

HAUCK

Otto

03.10.1918 Mondiers

9. Inf.Rgt.

HETTERICH

Egt.

09.11.1914 Hollebecke

9. Inf.Rgt.

HETTERICH

Lud

16.08.1915 Fedapa

2. Jäg.Btl.

HÜMMER

Georg

12.09.1916 Sommeschl.

5. Inf.Rgt.

LEPPIG

Karl

06.11.1916 Sermaize

118. Inf.Rgt.

RUDOLFF

Georg

23.07.1917 Missa

25. Inf.Rgt.

RUMPEL

Martin

09.09.1916 Verdun

24. Inf.Rgt.

SCHÄFER

Georg

22.07.1916 Karfin

9. Inf.Rgt.

SPAHN

Anton

13.03.1917 Sibote

22. Inf.Rgt.

SPAHN

Michael

03.09.1916 Kreoville

23. Inf.Rgt.

STARK

Adam

23.11.1914 Bouisboulö

2. Jäg.Btl.

STARK

Joh

21.05.1918 Rüdingen

20.9. M.G.K.

THEES

Josef

25.10.1916 Sommeschl.

24. Inf.Rgt.

ZIEGLER

Adam

10.10.1914 Aprimont

4. R. Inf.Rgt.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

ALBERT

Willibald

17.01.1927

12.03.1945 Berlin

Gren.Rgt. 1248, Rgts. Stab m. 13. u. 14. Kp.

vermisst

Obergefreiter

BAUER

Erwin

21.10.1920

15.01.1944 Gortilizy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gostilizy - Rußland

Schütze

BAUER

Franz

20.11.1919

24.07.1941 bei Romanischtsche

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

San. Uffz.

BAUER

Josef

31.12.1907

25.08.1944 Budestie

1. San.Kp. 335

vermisst

BAUER

Sebastian

06.01.1906

08.01.1945

vermisst

Grenadier

BOCK

Alois

26.03.1924

02.01.1944 Missniki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

Gefreiter

BOCK

Ernst

12.01.1910

21.03.1942 Bardadyny

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Ogfr.

FUCHS

Richard

09.09.1914

26.08.1943 Kuban

Gren.Rgt. 186, 7. Kp.

vermisst

Oberwachtmeister

GÖBEL

Georg Erich

23.12.1911

20.08.1944 Chateau Aubry

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 13 Reihe 26 Grab 1545

GÖBEL

Max

19.06.1903

20.06.1944

vermisst

Obergefreiter

GÖBEL

Willi

09.07.1912

13.08.1944 Mortree

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 14 Reihe 2 Grab 87

Obergefreiter

HANFT

Franz

14.06.1915 Hohn

09.10.1941 Temrjak

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Temrjuk / Donezk - Ukraine

Ogfr.

HARTMANN

Melchior

24.12.1922

19.06.1944 Mittelabschnitt

Granatwerfer Btl. 5, 2. Kp.

vermisst

Gefreiter

HAUCK

Richard

25.01.1920

24.06.1942 Nekrassowo Sanko. mot. 2-7

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

HÜMMER

Bruno

14.08.1907

03.03.1945

vermisst

Obergefreiter

HÜMMER

Josef

06.04.1904 Binsbach

08.08.1946 Kgf.Lg. i. Golubowka Nr. 144/3

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirowsk - Ukraine

Obergefreiter

KELLER

Bruno

20.12.1923

12.10.1944 Kinten Ostpr.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Silute - Litauen

KRÜGER

Gerhard

22.01.1921

21.10.1941

KRÜGER

Otto

14.05.1898

04.10.1946

Gefreiter

LAMPRECHT

Gottfried

06.11.1911

12.03.1942 Fela. mot. 611 Wjasma

Stabsgefreiter

LAMPRECHT

Oswald

08.04.1913

10.03.1945 in Ungarn

Gefreiter

LUXA

Alfons

31.07.1910 Schloß Ellguth

15.02.1942 Ortslaz. Sankp. (mot.) 2/122 I.Div.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

MATZ

Karl

26.05.1911

18.10.1944 Kurland

vermisst

Gefreiter

PFARR

Josef

06.07.1914

15.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heimbach-Mariawald-Abtei Mariawald. Endgrablage: Reihe 5 Grab 231

Gefreiter

PFISTER

Wilhelm

12.03.1921

27.05.1941

Gfr.

RUDOLFF

Otto

26.09.1908

17.08.1944 00.06.1944 Orscha

schw. Art. Abt. 990

vermisst

SAILER

Johann

28.06.1918

08.08.1943

vermisst

SAUER

Kilian

08.07.1925

23.05.1944

Unteroffizier

SCHNEIDER

Emil Georg

16.12.1919

18.06.1944 ostw. Suchodoli b. Brodi Mittelabschnitt

Gefreiter

SCHNEIDER

Karl

14.04.1921

19.06.1942 Latenowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk. Endgrablage: Block 6 Reihe 25 Grab 1231

Gfr.

SCHNEIDER

Oswald

08.08.1925

15.01.1945 Allenstein

Füs. Kp. 558

vermisst

Obergefreiter

SICKINGER

Hans Andreas

21.04.1914 Marienborn

25.09.1944 Straßburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Strasbourg-Cronenbourg. Endgrablage: Block B Reihe 6 Grab 185

Gfr.

SPAHN

Emil

14.10.1922

06.01.1943 Stalingrad 18.07.1943 Kgf.in der UdSSR

Pz.Div. Nachr. Abt. 16, 2. Kp.

vermisst

STARK

Michael

29.09.1906

26.02.1945

vermisst

STARK

Stefan

30.12.1924

07.09.1943

Obergefreiter

STEINMETZ

Hubert

19.06.1913

09.09.1941 8 km westl. Perekop

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Perekop / Krim - Ukraine

Unteroffizier

STEINMETZ

Oswald

23.01.1915

09.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Grab 885

THEES

Ludwig

02.06.1916

28.12.1941

Gefreiter

TREUTLEIN

Josef

03.12.1912 Würzburg

18.10.1941 im Stichkanal, Landenge Insel Krim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 6 Reihe 19 Grab 1309

VOLLMUTH

Josef

13.09.1913

26.10.1941

WAHLICH

Josef

01.11.1900

14.04.1946

Gfr.

WETH

Edmund

23.02.1911

08.10.1944 Riga

Pz. Gren.Rgt. 103, 5. Kp.

vermisst

Stgfr.

WETH

Hermann

10.09.1916

02.03.1945 Bayreuth

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 42

vermisst

Obergefreiter

ZIEGLER

Alfred

12.12.1919

23.08.1944 b. Ozolmuiza

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tabakkalns - Lettland

Gefreiter

ZIEGLER

Bruno

29.09.1907

05.11.1943 nordostwärts Kertsch

ZIEGLER

Erwin

15.11.1924

31.03.1943

ZIEGLER

Gottlieb

07.05.1923

21.08.1944

ZIEGLER

Karl

03.05.1913

28.11.1945

Schütze

ZIEGLER

Karl

08.09.1923

14.09.1942 Sanko. 1/173 H.V.Pl. Gaiduk

Ogfr.

ZIEGLER

Otto

19.03.1919

29.02.1944 Bug

Res. Gren.Rgt. 23, 8. Kp.

vermisst

Gefreiter

ZIEGLER

Richard

07.06.1922

05.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 27 Grab 284

ZIEGLER

Richard

23.11.1921

30.01.1944

Unteroffizier

ZIEGLER

Rudolf

27.10.1915 Würzburg

21.07.1943 Kahwinka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dubowaja - Rußland

Unteroffizier

ZITZMANN

Otto

23.09.1922

24.01.1944 Butki

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 24.07.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten