Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Fuchsmühl, Landkreis Tirschenreuth, Bayern

PLZ 95689

Stelen gegenüber der Kirche; Bildtafel in der Kirche;

Quellen: Denkmal und Gedenkbild; Onlinesuche vom Volksbund Kriegsgräberfürsorge und Heimatliteratur.

Inschriften:

Zur dankbaren Erinnerung an unsere in beiden Weltkriegen 1914-1918 und 1939-1945 gefallenen Helden
(Namen)
Gewidmet vom Markt Fuchsmühl

Namen der Gefallenen:

1866

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

BAUER

Kasper

1866

ENGLMANN

Baptist

1866

1870/71

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

ENGLMANN

Johann

1871

PAPPENBERGER

Wolfgang

1871

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Inf.

BADER

Franz

10.10.1893 Fuchsmühl

05.09.1916 Frankreich

23. b.RIR

Bei der Schlacht an der Somme vermisst

BAUER

Martin

16.09.1916 Frankreich

gefallen

Uffz. Anw.

BAUER

Otto Ludwig

14.09.1894 Fuchsmühl

17.08.1917 Frankreich

10.b.Feldart. Reg.

In Feuerstellung durch Artillerie Geschoss gefallen

BÄUMLER

Michael

08.03.1892 Wiesau

09.05.1915 bei Carency Frankreich

7. b.RIR

Durch Kopfschuss gefallen

BERGAUER

Johann

01.12.1915 Frankreich

gestorben

BLEISTEIN

Max

02.04.1921 Fuchsmühl

An den Kriegsfolgen gestorben

BÜTTNER

Wenzl

24.10.1916 Rumänien

gefallen

Uffz.

EGERER

Alois

21.11.1892 Friedrichshäng

11.09.1916 Frankreich

14. b.IR

Bei Gindry gefallen

FENZL

Vitus

04.04.1915 Frankreich

Inf.

FRANZ

Johann

20.07.1892 Fuchsmühl

08.09.1914 Frankreich

21. b.IR

Durch Bauchschuss gefallen

FUCHS

Georg

17.02.1915 Frankreich

FÜRST

Johann

24.08.1918 Frankreich

gefallen

Infanterist

FUTOR

Karl

Beilngries

11.04.1916 Frankreich

11. b.RIR, 10. Komp.

In Folge Krankheit gestorben

GREGER

Johann

15.09.1916 Frankreich

vermisst

GREGER

Michael

30.07.1917 Frankreich

vermisst

HÄRTL

Johann

29.09.1918 Frankreich

gefallen

Gef.

HÖCHT

August

15.10.1890 Güttern

05.04.1918 Frankreich

7.b.RIR

Bei Serre durch Granate gefallen

Inf.

HÖFER

Alois

15.09.1892 Güttern

16.02.1915 bei St. Mihiel Frankreich

6. b.IR

Durch Artillerie Geschoss am rechten und linken Bein schwer verwundet und im Lazarett verstorben

Gefreiter

HÖFER

Franz

11.08.1889 Fuchsmühl

22.06.1915 bei Ban de Sapt, Frankreich

14. BRIR

Durch Bauchschuss gefallen

HÖFER

Josef

07.07.1916 Frankreich

gefallen

Gefreiter

HÖFER

Josef

01.07.1876 Güttern

12.03.1916 Frankreich

18. bay. Fußartillerie Bataillon

Durch Artilleriegeschoss gefallen

Landwehrmann

KLIER

Ferdinand

17.11.1879 Fuchsmühl

15.07.1915 bei Maslomecz, Russland

13.b.RIR

gefallen

Rekrut

KOLLER

Josef

08.04.1895 Fuchsmühl

22.06.1916 Frankreich

10.b.IR

Bei Thiaumout vermisst

Uffz.

KONRAD

Ludwig

12.09.1891 Fuchsmühl

16.10.1918 Frankreich

6.b.IR

Bei Aisonville gefallen

Inf.

LINDNER

Johann

04.03.1896 Fuchsmühl

27.09.1916 Frankreich

13.b.RIR

gefallen

Inf.

NEUBAUER

Josef

14.06.1895 Fuchsmühl

08.08.1918 Frankreich

25.b.IR

Bei Marenil gefallen

Inf.

PAPPENBERGER

Andreas Josef

03.02.1888 Fuchsmühl

05.08.1916 Frankreich

6. b.IR

Bei Douaumont gefallen

Uffz.

PLODECK

Christoph

27.12.1890 Fuchsmühl

20.07.1916 Frankreich

16. b.IR

Am 14.07.1916 bei der Schlacht an der Somme verwundet, am 20.07. daran gestorben

Inf.

RAHN

Johann

17.01.1892 Fuchsmühl

16.08.1917 Frankreich

11.b.RIR

Durch Granatsplitter im Kopf in Flandern gefallen

Inf.

REGER

Karl

26.07.1886 Fuchsmühl

04.09.1914 Seuseville, Frankreich

7. b.RIR

gefallen

REUSCHL

Baptist

12.06.1916 Frankreich

gefallen

REUSCHL

Otto

14.09.1898 Fuchsmühl

30.07.1917 Frankreich

11.b.IR, 2. MG. Komp.

Am 30.07.1917 durch Gasvergiftung erkrankt und am 01.08.1917 daran gestorben

Inf

SCHAUMBERGER

Alfons

25.01.1895 Fuchsmühl

25.12.1916 Rumänien

13.b.RIR

Gefallen bei Filipesti

Inf.

SCHAUMBERGER

August

30.06.1897 Fuchsmühl

30.03.1918 Frankreich

6.b.IR

Durch Artillerie Geschoss gefallen

Armierungs Soldat

SCHAUMBERGER

Josef

11.01.1885 Fuchsmühl

12.12.1915 Russland

4. bay. Armierungs - Bataillon

Im Lazarett an schwerer Lungenentzündung gestorben

SCHAUMBERGER

Josef

05.09.1914 Frankreich

gefallen

Inf.

SCHAUMBERGER

Ludwig

05.09.1897 Fuchsmühl

16.08.1917 Frankreich

7.b.RIR

gefallen

Inf.

SCHIFFMANN

Christian

09.12.1882 Mitterteich

13.05.1915 Frankreich

7. b.RIR

vermisst, vom Amtsgericht Waldsassen am 10.05.1917 für Tod erklärt

SCHRAML

Christof

30.04.1923 Fuchsmühl

An den Kriegsfolgen gestorben

SCHRAML

Heinrich

28.07.1918 Fuchsmühl

An den Kriegsfolgen gestorben

Inf.

SCHRAML

Johann

29.03.1892 Güttern

13.09.1914 Frankreich

6. b.IR

Durch Artilleriegeschoss in den Kopf gefallen

Pionier

SCHRAML

Johann

09.11.1881 Fuchsmühl

07.07.1916 Frankreich

Pion.Komp. 005

Bei der Schlacht an der Somme durch Schrapnell Geschoss gefallen

SCHRAML

Johann

07.01.1920 Fuchsmühl

An den Kriegsfolgen gestorben

SCHRAML

Sebastian

16.10.1918 Frankreich

gefallen

Inf.

SCHULTES

Josef

01.09.1896 Güttern

18.07.1918 Frankreich

13.b.RIR

vermisst

Musketier

SINGER

Max

18.07.1918 Frankreich

Gefallen, ruht auf den Kriegsgräberfriedhof Bligny, Block 1, Grab 870

Gef.

SPERER

Josef

19.07.1887 Fuchsmühl

04.04.1918 Frankreich

14.b.RIR

Bei Lamotte-en Sant durch Kopfschuss gefallen

Serg.

SPERER

Ludwig

11.01.1883 Fuchsmühl

21.03.1918 Frankreich

6.b.IR

Beim Sturmangriff in Croisilles gefallen

Inf.

SPERER

Wilhelm

26.05.1896 Fuchsmühl

22.09.1917 Frankreich

13.b.RIR

gefallen

Inf.

SPITZL

Wilhelm

02.08.1897 Güttern

07.07.1917 Frankreich

6.b.RIR

Bei Hollebeke durch Granatenvolltreffer gefallen

Infanterist

STILP

Stefan

26.12.1879 Fuchsmühl

02.06.1916 Frankreich

8.b.LdWIR

Am 19.05.1916 verwundet, am 02.06.gestorben

Gefreiter

STOCK

Andreas

19.02.1891 Herzogöd

26.08.1914 bei Urbeis, Frankreich

11.b.RIR

Durch Infanterie Schuss gefallen

Inf.

STOCK

Josef Franz

28.07.1890 Fuchsmühl

09.12.1916 Frankreich

23.b.RIR

Durch Artillerie Schuss (Kopf) gefallen. Im Bereich der 1.k.u.k.Armee(Osten).

Inf

THOMA

Karl

05.10.1896 Fuchsmühl

16.09.1918 Frankreich

22.b.IR

Bei Langemark durch Fliegerbombe gefallen

Infanterist

THOMA

Wilhelm

29.12.1877 Fuchsmühl

17.04.1916 Frankreich

2.b.RIR

Bei der Schlacht an der Somme vermisst

G.

TRISL

Johann

12.07.1886 Fuchsmühl

25.04.1917 Frankreich

7.b.RIR

In franz. Gefangenschaft gestorben

Inf.

WEISS

Alois

27.03.1895 Fuchsmühl

15.10.1916 Frankreich

1.b.IR

An der Somme gefallen

WEISS

Josef

10.10.1918 Frankreich

gefallen

ZEITLER

Josef

18.08.1916 Russland

gefallen

ZÖTZL

Ponkratz

18.05.1922 Fuchsmühl

An den Kriegsfolgen gestorben

2. Weltkrieg

Bild

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

G.

ARNOLD

Rudolf

02.10.1923 Windischeschenbach

17.07.1942 Sismanoglion, Griechenland

gefallen

G.

BAUER

Albert

14.11.1923 Fuchsmühl

31.07.1943 Olchowsky, Russland

gefallen

BAUER

Johann

06.08.1944

vermisst

G.

BEER

Xaver

03.12.1923 Fuchsmühl

26 od. 27.01.1944 bei Kamenka, Ukraine.

gefallen

OGrenadier

BERGAUER

Alois

13.11.1924 Güttern

26.10.1943 Alexandrowka, Ukraine

gefallen

BERGAUER

Karl

22.03.1945

gefallen

OG.

BERGAUER

Ludwig

20.11.1920 Güttern

30.01.1945 Kgf. Laz. Simferopol, Krim, Ukraine

gefallen

Obergrenadier

BIRNER

Adolf

19.05.1924 Fuchsmühl

10.11.1943 Alexandropol, Ukraine

gefallen

BIRNER

Johann

14.07.1944

vermisst

BIRNER

Willibald

03.01.1944

vermisst

BITTNER

Luitpold

23.08.1944

gestorben

OG.

BRÄUTIGAM

Ernst

02.02.1909 Marktredwitz

31.07.1944 Krgslaz. M 3/685, Fp. 35671, Jaroslau, Reichshof, Polen

gefallen

BRÄUTIGAM

Max

29.09.1944

vermisst

BUTTNER

Josef

14.01.1943

vermisst

OG.

DOSTLER

Anton

12.04.1922 Fuchsmühl

08.01.1945 Steinort, Polen

gefallen

OG.

DOSTLER

Josef

12.03.1920 Fuchsmühl

05.11.1943 Pytkawka, Belarus

gefallen

ECKSTEIN

Andreas

04.01.1943

vermisst

EISNER

Konrad

08.12.1943

gefallen

OG.

ENDERS

Hans

18.08.1914 Nürnberg ?

09.09.1944 Frankreich

gefallen

OG.

ENGLMANN

August

29.11.1923 Fuchsmühl

16.09.1944 Lubusza b. Gorlice, Polen

gefallen

ENGLMANN

Johann

06.01.1943

vermisst

G.

ENGLMANN

Johann

06.05.1906 Mitterteich

25.05.1945 Königgrätz

gestorben

ENGLMANN

Johann

16.11.1945

gestorben

ERNSTBERGER

Alois

19.10.1920

18.06.1942 bei Sewastopol, Ukraine

vermisst

Feldwebel

ERNSTBERGER

Alois

06.08.1913 Fuchsmühl

09.08.1943 Krassnyj-Gorodok, Russland

vermisst

ERNSTBERGER

Johann

05.10.1941

gefallen

ERNSTBERGER

Ludwig

31.01.1943

vermisst

ERNSTBERGER

Ludwig

15.06.1944

vermisst

FRANZ

Edmund

28.02.1945

gefallen

FÜRST

Heinrich

10.08.1942

gefallen

FÜRST

Josef

05.02.1945

vermisst

GIEHL

Emil

01.08.1906

30.03.1945 Sauerwitz, Krs. Leobschütz, Polen

gefallen

OG.

GIEHL

Ludwig

05.10.1905 Fuchsmühl

15.03.1941 Kursk, Russland

gefallen

OG.

GREGER

Fritz

12.03.1907 Fuchsmühl

Krg.Lg. Wesola, Polen 23.01.1946

gestorben

HABERZETT

Johann

30.11.1945

gestorben

HANKL

Wilhelm

23.08.1941

gefallen

HÄRTL

Hans

15.10.1944

vermisst

Uffz.

HÄRTL

Willi

16.05.1920 Fuchsmühl

21.11.1941 Sanko 2/10 mot. Archangelskje, Russland

gefallen

Feldwebel

HEINDL

Alois

29.08.1914 Herzogöd

21.06.1942 Pretschisstaja, H.V.Pl.Sanko 2/82, Russland

gefallen

Kanonier

HÖFER

Albert

10.02.1924 Fuchsmühl

12.01.1944 H.V.Pl.d.Sanko 1/182 Ukraine

gefallen

Feldwebel

HÖFER

Englbert

30.04.1916 Güttern

18.08.1942 Lyschtschewo, Russland

gefallen

HÖFER

Josef

20.10.1943

gefallen

G.

HÖFER

Josef

13.04.1910 Fuchsmühl

09.01.1944 Denyankowo, Belarus

gefallen

Feldwebel

KÄS

Alois

15.05.1915 Herzogöd

29.12.1941 Feodosia, Ukraine

gefallen

KÄS

Josef

08.08.1948

gestorben

Oberschütze

KLARNER

Alois

25.05.1916 Fuchsmühl

06.06.1940 Frankreich

gefallen

Grenadier

KLARNER

Eduard

12.03.1914 Fuchsmühl

18.07.1944, Chworostow, Ukraine

gefallen

OG.

KLARNER

Josef

26.10.1921 Fuchsmühl

05.12.1943 oder 1944 Krgslaz. 2/615 Bobruisk, Belarus

gefallen

Pionier

KOLLER

Alois

13.10.1913 Fuchsmühl

15.08.1942 Lukowo, Russland

gefallen

OG.

KOLLER

Hans

18.04.1921 Fuchsmühl

20.09.1943 2,5km südl. Krassno-Modwedarkoja, Russland

gefallen

G.

KONZ

Josef

15.03.1909 Fürstenhof

12.08.1942 H.V.Pl. Sanko 1/323 Woronesh, Russland

gefallen

KONZ

Karl

09.09.1941

gefallen

OG.

KREUTZER

Alois

29.07.1923 Fuchsmühl

23.01.1945 ruht auf dem Soldatenfriedhof Bitburg-Kolmeshöhe, BRD, Grab Nr. 1798

gefallen

KREUTZER

Johann

25.06.1944

gefallen

OG.

KUNZ

Xaver

12.07.1903 Fuchsmühl

26.05.1945, ruht auf dem Soldatenfriedhof Eutin, BRD, Grab Nr. 15

gestorben

LIPPERT

Adam

24.02.1943

gefallen

Schütze

MATTHES

Georg

13.11.1920 Hendorf

07.03.1942 Welikoje-Sselo, Russland

gefallen

OG.

MÜLLER

Adam

14.05.1904 Wiesau

19.10.1942 Wjasky, Russland

gefallen

NEUBAUER

Johann

23.03.1945

vermisst

OG.

OLISCHER

Hans

24.03.1920 Hof

20.03.1943 Djuki, Russland

gefallen

OPPL

Alois

15.04.1946

gestorben

Pionier

REUSCHL

Josef

22.05.1909 Fuchsmühl

07.09.1944 b. Skopje, Mazedonien

gefallen

ROSNER

Alfred

03.10.1944

gefallen

ROSNER

Christoph

21.12.1941

gefallen

SCHICKER

Hans

01.01.1943

vermisst

OG.

SCHIML

Xaver

20.11.1919 Fuchsmühl

13.11.1944 westl. Laszowka, Polen

gefallen

G.

SCHMIDSCHNEIDER

August

29.12.1922 Fuchsmühl

07.10.1943 FeldLaz.634 Krymskoja

gefallen

SCHMIDSCHNEIDER

Baptist

12.06.1947

gestorben

SCHMIDSCHNEIDER

Hermann

20.09.1920

19.08.1941 Luga/Sabzje

vermisst

Uffz.

SCHMIDSCHNEIDER

Josef

01.04.1914

04.03.1945 Bedburg-xxKönigshaven

gefallen

Uffz.

SCHRAML

Josef

07.07.1913 Fuchsmühl

28.09.1941 1km südl. Tschulja, Ukraine

gefallen

Grenadier

SCHRAML

Josef

30.04.1926 Fuchsmühl

15.04.1944 Sermery, Ukraine

gefallen

SCHROCK

Alfred

08.10.1944

gefallen

SEEGER

Josef

30.05.1944

gefallen

Oberschütze

SEIDL

Josef

29.08.1917 Fuchsmühl

23.01.1942 bei Koj-Assan, Ukraine

gefallen

SEITZ

Josef

26.05.1945

gestorben

G.

SPERRER

Josef

03.02.1909 Fuchsmühl

25.09.1941 südöstl. Preobraschenka, Ukraine

gefallen

OG.

SPERRER

Xaver

20.07.1916

22.05.1941 Griechenland

gefallen

Oberschütze

STAUBER

Johann

15.10.1916 Suhl

06.06.1940 Chemin-des-Dames, Frankreich

gefallen

STAUBER

Paul

10.07.1944

gefallen

STOCK

Hubert

05.06.1944

gestorben

Uffz.

STOCK

Johann

24.08.1920 Fuchsmühl

13.10.1944 bei Kloken, Russland

gefallen

STREUN

Paul

06.12.1945

gestorben

STRÖLL

Heinrich

25.06.1944

gefallen

G.

THOMA

Eugen

02.02.1923 Wiesau

28.01.1944 Lubjan, Russland

gefallen

THOMA

Josef

23.03.1944

gefallen

THOMA

Karl

30.06.1944

vermisst

THOMA

Martin

10.01.1943

vermisst

THOMA

Willi

25.01.1943

gestorben

TROTTMANN

Johann

23.10.1943

gefallen

ULLRICH

August

15.09.1943

vermisst

ULRICH

Anton

18.12.1941

gefallen

OG.

ULRICH

Eduard

19.03.1922 Fuchsmühl

22.12.1944 Birzin/Preekuln Lettland

gefallen

Oberjäger

VOGL

Adolf

16.10.1921

21.12.1944 Lommel Belgien

gefallen

WALLNER

Josef

22.07.1944

vermisst

WARTINGER

Leonhard

18.03.1942

gefallen

G.

WEDLICH

Alois

29.11.1919 Fuchsmühl

10.09.1941 Tschernika, Ukraine

gefallen

WEDLICH

Andreas

17.11.1942

gefallen

WEDLICH

August

30.12.1905

09.01.1945 Küstrin / Reppen / West-Sternberg

vermisst

WEDLICH

Erich

09.05.1924

24.08.1944 Polen

vermisst

WEDLICH

Gustav

08.03.1944

gefallen

OG.

WEDLICH

Hans

26.05.1921 Fuchsmühl

19.07.1944 Pommelken, Lw.-Laz.Abt.IV, Russland

gefallen

WEDLICH

Josef

19.10.1945

gestorben

WEDLICH

Josef

23.10.1944

gefallen

WEIDNER

Karl

27.08.1947

gestorben

WEIßE

Eduard

04.04.1945

gefallen

WOLF

Florian

16.02.1945

vermisst

WUNDER

Adam

08.01.1945

vermisst

G.

ZEITLER

Johann

13.04.1907 Fuchsmühl

30.09.1943 Pekari, Ukraine

gefallen

Datum der Abschrift: 17.04.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Scharnagl Markus
Foto © 2016 Scharnagl Markus

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten