Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Frankenbach, Stadt Heilbronn, Baden-Württemberg

PLZ 74078

1. Weltkrieg: Neben der Kirche befindet sich das Kriegerdenkmal. Eine große Steinstele mit einem herausgearbeiteten Schwert das von einer Schlange umwunden wird und oben mit einem Adler der mit gespreizten Schwingen auf einer Kugel sitzt. Daneben mit einer kleinen Mauer verbunden fünf rechteckige gemauerte kleine Steinsäulen vorne mit Jahreszahlen und Deutschem Kreuz, auf den Seiten sind die Namen eingeschlagen.
Ehrenhalle, darin sind 7 Metalltafeln sowie Inschriften an den Wänden angebracht.

Inschriften:

Kampf durch Sieg
ZUM GEDENKEN AN DIE GEFALLENEN UND VERMISSTEN DES I. WELTKRIEGES
ZUM GEDENKEN AN DIE GEFALLENEN UND VERMISSTEN DES II. WELTKRIEGES

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

BERNER

Ernst

15.04.1889

09.11.1914

BOHL

Adolf

28.05.1898

05.04.1918

BRAUN

Adolf

20.07.1890

01.07.1915

BUCHER

Heinrich

26.08.1892

30.07.1915

ESSLINGER

Wilhelm

20.02.1889

20.08.1915

FEYTAG

Friedrich

29.08.1883

18.02.1918

FRANCK

Eugen

25.04.1886

16.05.1916

FRANCK

Otto

30.06.1889

29.06.1915

FRITZ

Ernst

24.12.1893

12.08.1918

FRITZ

Gottlob

23.10.1880

04.09.1917

GEBHARD

Adolf

18.09.1895

10.11.1916

GEBHARD

Karl

26.08.1894

24.07.1917

GOGEL

Adolf

17.04.1897

10.04.1917

HAAG

Martin

10.11.1884

23.10.1914

HAMBRECHT

Karl

20.12.1879

05.09.1914

HECHT

Karl

09.11.1892

20.07.1915

HESSER

Friedrich

02.01.1898

26.08.1917

HESSER

Karl

21.07.1918

HESSERT

Friedrich

14.08.1887

27.10.1917

HEUSCHELE

Richard

25.02.1891

08.07.1915

HOFFMANN

Ernst

17.03.1890

29.07.1915

HOFFMANN

Otto

03.04.1892

13.05.1915

HOLZ

Friedrich

22.11.1919

JAKOB

Emil

12.11.1898

25.10.1918

KIRCHER

Hermann

20.09.1888

10.05.1917

KIRCHER

Paul

05.06.1894

11.05.1915

KNOBLOCH

Adolf

07.06.1894

08.10.1915

KNOBLOCH

Alfred

22.09.1885

26.12.1914

KNOBLOCH

August

01.01.1883

14.08.1918

KNOBLOCH

August

05.04.1891

13.10.1914

KNOBLOCH

Eugen

22.11.1888

14.12.1917

KNOBLOCH

Hermann

12.12.1894

19.02.1917

KNOBLOCH

Ludwig

13.06.1888

15.07.1918

KNOBLOCH

Reinhold

03.11.1890

17.08.1916

KNOBLOCH

Robert

15.11.1915

KRAFT

Michael

02.05.1885

01.08.1916

KÜHNER

Hermann

18.02.1890

08.05.1915

LÖFFLATH

Richard

27.02.1890

30.12.1914

MAIER

Alfred

28.08.1890

22.08.1914

MAIER

Emil

22.11.1887

00.00.1916

MAIER

Hugo

21.02.1896

00.00.1914

MAUER

Wilhelm

01.05.1888

26.06.1916

MAY

Christian

31.07.1890

09.03.1917

MOSEMANN

Emil

16.04.1897

07.06.1917

MÜLLER

Gottlieb

02.03.1884

07.10.1914

MÜLLER

Wilhelm

10.04.1886

07.01.1915

MUTZ

Rudolf

09.10.1889

18.12.1914

NESPER

Wilhelm

23.09.1886

07.08.1916

NEUTZ

Emil

13.06.1896

30.03.1918

NEUTZ

Gustav

27.03.1885

07.11.1914

NEUTZ

Karl

15.01.1889

22.05.1918

NEUTZ

Wilhelm

28.10.1884

25.08.1914

NEUTZ

Wilhelm

26.11.1892

13.04.1915

NEUTZ

Wilhelm

01.03.1880

03.11.1914

OCKER

Emil

01.12.1893

20.12.1914

OCKER

Ludwig

20.04.1893

02.09.1917

OCKERT

Ernst

23.02.1888

16.06.1915

OCKERT

Friedrich

09.06.1878

02.08.1916

PHILLIPP

Friedrich

17.08.1883

06.09.1917

RAPPOLD

August

14.07.1895

02.05.1918

ROTH

Karl

13.05.1892

26.02.1918

RÜCKER

August

29.05.1881

29.06.1915

RÜCKER

Friedrich

23.01.1893

25.12.1914

RÜCKER

Wilhelm

26.03.1894

20.07.1915

SCHILLING

Karl

14.12.1914

SCHMID

Gustav

13.07.1897

10.04.1917

SCHMID

Paul

11.12.1892

10.09.1914

SCHNEIDERT

Heinrich

26.03.1893

10.09.1918

SCHÖNAU

Heinrich

08.06.1898

28.08.1917

SCHWARZ

Wilhelm

16.05.1915

SILLER

Karl

16.02.1893

06.11.1913

SPECKMAIER

Hermann

15.12.1891

22.08.1914

STEGMÜLLER

Max

14.01.1890

22.08.1914

STEINBRENNER

Friedrich

26.11.1885

14.07.1916

STEINBRENNER

Hermann

12.09.1892

10.10.1918

STEINER

Wilhelm

11.10.1893

14.08.1915

VATER

David

17.03.1873

21.03.1918

VOLZ

Karl

05.09.1851

29.09.1918

VOLZ

Wilhelm

03.03.1883

17.031.918

WEIDENMANN

Hermann

02.01.1897

10.01.1920

WÜRZ

Christian

05.12.1886

18.12.1914

WÜST

Gustav

19.01.1886

18.08.1916

ZEYER

August

27.07.1890

01.06.1918

ZEYER

Friedrich

01.01.1891

29.02.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BAUER

Franz

13.07.1924

30.01.1945

Obergefreiter

BAUER

Karl

08.07.1902 Suchdol

08.08.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weilmünster. Endgrablage: Block 3 Reihe 2 Grab 10

Stabsgefreiter

BAUER

Otto Paul

29.01.1918

20.06.1944 22.11.1944 im Kgf.Lag. in Wolsk

Art.Rgt. 296, II. Abt.

vermisst, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolsk I - Rußland

BECKER

Karl-August

05.08.1915

20.08.1943

BERG

Bernhard

21.09.1916

19.03.1944

vermisst

BERG

Hedwig

05.07.1921

04.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heilbronn-Frankenbach

BERNER

Friedrich

13.05.1912

25.02.1943

Schütze

BERNER

Ludwig

08.04.1909 Laibach

26.06.1942 26.07.1942 Woronesh

BETZ

Emil

11.06.1920

00.07.1943

vermisst

Unteroffizier

BETZ

Karl

18.12.1920 Kesselfeld

27.12.1944 Garamkövesd, CSSR

BEUTHLER

Karl

00.01.1945

vermisst

BEUTHLER

Margarete

08.11.1899

00.01.1945

vermisst

BOHL

Rudi

18.05.1922

30.04.1944

BÖHRINGER

Friedrich

05.05.1917

10.03.1945

vermisst

BOSSERT

Alfred

30.05.1915

01.01.1944

BUHL

Bertwin

19.11.1913

15.01.1943

vermisst

Obergefreiter

BÜHLER

Heinrich

29.12.1909

09.01.1943 2 km südw. Welikije Luki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Welikije Luki - Rußland

BÜHLER

Helmut

04.06.1923

31.03.1943

Obergefreiter

BÜHLER

Walter

16.01.1924

00.09.1944

21.08.1944 als gefallener Angehöriger der Marine namentlich entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an einer der Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet

BÜHLER

Walter

22.01.1922

27.02.1943

BÜHLER

Wilfried

01.05.1926

02.03.1945

vermisst

Gfr.

BURK

Hermann

30.04.1913

20.08.1943 Charkow

Gren.Rgt. 222, 1. Kp.

vermisst

DANNER

Ruth

11.09.1925

04.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heilbronn-Frankenbach

DEMANT

Eugen

03.04.1922

05.03.1943

vermisst

DUFFNER

Josef

20.03.1910

00.10.1944

vermisst

ENGEL

Fritz

04.03.1907

16.04.1944

Unteroffizier

FELDMANN

Hugo Barop

15.04.1911

23.11.1943 2 km Starizi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 10 Reihe 17 Grab 1421

FLECK

Franz

27.09.1908

20.11.1944

Oberwachtmeister

FLEINER

Helmut

25.01.1913

25.01.1945 Ohnenheim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 22 Reihe 7 Grab 221

FRANK

Michael

22.09.1904

25.10.1944

vermisst

Unteroffizier

FRITZ

Otto

09.06.1907

21.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 3 Grab 497

GEBHARDT

Emil

06.03.1924

16.08.1944

vermisst

GEBHARDT

Otto

29.03.1909

18.02.1945

vermisst

GEBHARDT

Walter

28.09.1923

00.07.1943

vermisst

Oberschütze

GEBHART

Paul

02.02.1920

23.06.1942 Krassnyj-Oskol

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Unteroffizier

GEHRIG

August

08.02.1915 Laudenbach

22.10.1942 Raj Alexandrowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Slawjansk - Ukraine

GENSKE

Fritz

13.02.1902

16.06.1944

GOGEL

Willi

14.11.1926

15.01.1945

vermisst

GRAMER

Joseph

05.06.1905

12.05.1943

Gefreiter

GUGISCH

Alfred

17.06.1913

21.02.1944 bei Adamczuky südl. Wlodowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Adamczuki a. Bug b. Wlodawa - Ukraine

Obergefreiter

HAAR

Albert

01.10.1918

25.07.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heilbronn-Frankenbach

Soldat

HAAR

Karl

14.04.1905 Heilbronn

18.09.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heilbronn-Frankenbach

HAFENDÖRFER

August

06.07.1903

17.08.1944

vermisst

Volkssturmmann

HAGNER

Otto

19.11.1903 Heilbronn

19.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schwäbisch Gmünd-Leonhardsfriedhof

Feldwebel

HAHN

Gerhard

01.11.1917

04.06.1944 05.06.1943 H.V.Pl. Porizy Gatschina

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

HAMATSCHEK

Ernst

22.08.1924

03.02.1942

HERMES

Wolfgang

30.10.1917

05.01.1949

vermisst

HESSER

Gustav

20.01.1925

09.08.1944

HESSER

Otto

28.10.1913

15.05.1942

HESSER

Walter

27.03.1911

00.11.1943

vermisst

Schütze

HESSER

Wilhelm

24.03.1922

19.08.1942 nördl. Dedno

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 14 Reihe 15 Grab 791

Schütze

HEUSCHELE

Friedrich Gottlob

17.04.1923

17.08.1943 Krgslaz. 2/610 Krasnograd

Unteroffizier

HOFFMANN

Eugen

18.05.1914

30.01.1945 Wöterkeim

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nekrasowo - Rußland

HOFFMANN

Friedrich

20.11.1911

16.10.1943

HOFFMANN

Otto

10.06.1927

15.04.1945

Oberleutnant

HÖRTLING

Karl

22.06.1911

19.07.1941 Tischowa Sankp. 1/90, Jelnja

HUMMEL

Wilhelm

02.01.1922

11.10.1943

ILLENSEER

Johann

11.11.1907

vermisst

Sold.

JAKOB

Friedrich

13.08.1903

02.01.1943 Stalingrad

Straßenbau Btl. 540, 3. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 36, Platte 4 verzeichnet

Gefreiter

JAKOB

Gustav

03.05.1902

29.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West. Endgrablage: Block F Reihe 12 Grab 2273

JOOS

Helmut

24.03.1916

23.03.1942

Gefreiter

JUNG

Wilhelm

20.02.1917

16.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 47 Grab 633

KÄMPFERT

Heinz

22.08.1915

00.12.1944

vermisst

KAPPEL

Josef

31.07.1911

1 710.1943

vermisst

Obergefreiter

KIENLE

Rudi

16.11.1922

12.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Byaasen / Trondheim-Havstein. Endgrablage: Reihe 18 Grab 9A

Unteroffizier

KIRCHER

Erwin

02.06.1921

29.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block A Grab 1092

Gefreiter

KIRCHER

Eugen

31.01.1912

26.07.1941 Feldlaz. 9 mot. Pogrebischtsche

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pogrebischtsche / Winniza - Ukraine

KNOBLOCH

Albrecht

23.03.1924

10.10.1944 Raum Ladoga See

vermisst

KNOBLOCH

Alfred

26.03.1920

20.05.1940

KNOBLOCH

Arthur

22.06.1903

28.04.1945

Obergefreiter

KNOBLOCH

Emil

03.07.1918

00.03.1945 Posen Krgs.Laz.

Sohn

Kanonier

KNOBLOCH

Emil

22.12.1903

14.03.1945 Markersdorf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Markersdorf b. Görlitz/Neiße

Rottenführer

KNOBLOCH

Gerhard

14.02.1924

10.12.1944 Szecseny

Obergefreiter

KNOBLOCH

Helmut

08.08.1921

02.03.1944 H.V.Pl. Raum Raudi, Estland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narwa / Narva. Endgrablage: Block 5 Reihe 17 Grab 402

Gefreiter

KNOBLOCH

Hermann

05.01.1920

23.11.1940 Le Oies

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 19 Reihe 4 Grab 136

KNOBLOCH

Ludwig

23.12.1913

23.01.1943

Obergefreiter

KOBALD

Karl Wilhelm

04.02.1925

03.03.1945 04.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krefeld-Uerdingen. Endgrablage: Feld 12A Grab 13

KÖHLER

Hans

30.06.1907

05.03.1945

Schütze

KOPPENHÖFER

Adolf

13.01.1922

22.09.1942 Gebiet Stalingrad

Inf.Rgt. 577, I. Btl.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 44, Platte 15 verzeichnet

KORN

Werner

21.05.1899

00.02.1945

vermisst

KORN

Wolfgang

13.11.1921

15.12.1944

vermisst

KRÄMER

Georg

13.02.1897

11.11.1944

vermisst

KUHN

Karl

25.02.1921

00.00.1944

vermisst

KÜHNER

Heinrich

01.03.1898

20.05.1945

vermisst

LANDGREBE

Sigmund

25.04.1906

25.12.1914

vermisst

Soldat

LECHLEITNER

Kurt

22.11.1924

22.02.1946

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heilbronn-Frankenbach

LEHNER

Martin Georg

24.04.1921

15.08.1943

LEIENSETTER

Alfred

15.10.1919

08.03.1942

LEIHERER

Otto

25.02.1915

00.08.1944

vermisst

LEIHERER

Willi

26.09.1913

28.06.1941

LERCH

Bruno

21.05.1903

23.08.1944

vermisst

Obergefreiter

LÖFFLATH

Richard

19.02.1921

01.12.1943 ? 01.12.1942 ostwärts des Fluss-überganges Douimiss, westl. von Bizerta

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria (TN)

LÖHRER

Karl

15.11.1914

00.03.1944

vermisst

LÖSCH

Josef

12.02.1914

30.06.1944

vermisst

MAISTER

Joachim

25.10.1926

20.04.1944

vermisst

MAISTER

Peter

24.07.1928

00.03.1944

vermisst

MARX

Karl

11.01.1920

28.07.1944

vermisst

MAURER

Alfred

13.09.1915

20.06.1944

vermisst

MAURER

Wilhelm

23.11.1910

24.02.1945

MILDNER

Gerhard

03.05.1927

01.02.1945

Obergefreiter

MÖß

Willi

27.02.1919 Neudeck

17.07.1944 nördl. Opotschka

MÜLLER

Robert

30.09.1902

00.02.1945

vermisst

MÜNCH

Paul

23.03.1923

10.11.1944

Obergefreiter

NEUBAUER

Franz

14.01.1912 Neustift

00.10.1942 b. Kalatsch

Pionier

NEUTZ

Friedrich Wilhelm

08.02.1907

08.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kleve-Donsbrüggen-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 733

Gefreiter

NEUTZ

Willi Ernst

04.03.1910

23.10.1945 Kgf.Lager in Kertsch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kertsch - Ukraine

OESTERLE

Ernst

04.03.1907

00.01.1945

vermisst

Obergefreiter

PFAFF

Theodor

06.10.1919 Prechtal

25.03.1944 Charzyssk

Obergefreiter

PFAU

Karl

11.12.1913 Roigheim

12.01.1945 23.01.1945 Sarkeresztes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Szekesfehervar. Endgrablage: Block 2 Reihe 16 Grab 351

PHILLIPP

Hermann

14.12.1923

01.09.1942

PHILLIPP

Ludwig

23.03.1920

05.03.1943

vermisst

PHILLIPP

Willi

10.01.1920

02.10.1944

vermisst

RADDATZ

Richard

03.01.1903

00.02.1945

vermisst

Gefreiter

RANK

Gustav

13.01.1913

09.06.1940 Maizy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 4 Reihe 4 Grab 146

Leutnant d. Res.

RAPPOLD

Otto

19.05.1924

26.10.1944 b. Snina (Cirokatal)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hunkovce (SK). Grablage: Endgrablage: Block A - Unter den Unbekannten

RAPPOLD

Paul

01.03.1927

19.02.1945

vermisst

RATH

Wilhelm

13.06.1915

21.05.1944

vermisst

REINHARD

Fritz

19.02.1920

04.08.1941

Unteroffizier

ROLL

Karl

04.02.1917

20.08.1942 Iwaniki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Iwaniki / Gagarin - Rußland

RÜCKER

Eberhard

24.11.1912

14.10.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heilbronn-Frankenbach

Grenadier

RÜCKER

Erwin

21.03.1911

18.02.1945 19.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zweibrücken. Endgrablage: Grab 122

Obergefreiter

RÜCKER

Hermann

18.02.1922

03.06.1943 Melitopol

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kirowograd überführt worden

Unteroffizier

RÜCKER

Karl

16.08.1924

24.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 7 Grab 124

Soldat

RÜCKER

Walter

09.06.1923

03.12.1942 Stalingrad

Unteroffizier

RUPPERT

Emil

05.10.1912

10.01.1943 Ralljaki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Charinki - Rußland

SCHEIBLE

Emil

03.01.1923

12.11.1943

vermisst

Gefreiter

SCHEIBLE

Eugen

18.02.1921

18.03.1942 Ssowokino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schachmatowo - Russland

SCHENK

Albert

12.01.1909

15.08.1944

vermisst

SCHLITZKE

Fritz

09.03.1912

00.08.1944

vermisst

SCHMID

Alfred

30.01.1911

01.08.1941

Gefreiter

SCHMID

Ernst

12.07.1913

21.12.1941 Gladi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Glad - Rußland

SCHMID

Karl

07.02.1909

26.02.1945

vermisst

Schütze

SCHMID

Max

16.04.1912

11.09.1941 Brückenkopf Dnjepropetrowsk

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

SCHMID

Oskar

17.11.1905

10.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heilbronn-Frankenbach

SCHMIDT

Georg

20.05.1893 Ulm a. D.

14.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heilbronn-Frankenbach

SCHMIDT

Wilhelm

23.03.1906

31.07.1944

vermisst

Gefreiter

SCHNAUFER

Walter

27.03.1913

12.06.1940 Varennes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 2 Reihe 6 Grab 436

Schütze

SCHNEIDER

Adolf

23.09.1910 Neckargartach

05.05.1942 Nepokrytaja

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 10 Reihe 56 Grab 6688

SCHÜSSLER

Albert

04.07.1910

00.03.1945

SPRANZ

Herbert

27.11.1926

26.01.1945

vermisst

Oberjäger

STEEB

Alfred

23.01.1914

04.10.1941 Petruschino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Obergefreiter

STEEB

Karl

19.03.1923

02.09.1943 Plotki, 18 km westl. Jelnja

STEINBRENNER

Emilie

06.06.1894

04.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heilbronn-Frankenbach

STEINMETZ

Gottfried

31.12.1918

00.01.1943

vermisst

STEINMETZ

Karl-Otto

06.02.1906

00.01.1950

vermisst

Obergrenadier

STREIB

Willi

03.11.1906

12.05.1945 in Gef. in Vechoving bei Neustadt a. d. Mettau

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Brno überführt worden

THIEL

Rudi

19.10.1927

00.01.1945

vermisst

TÖRMER

Friedrich

02.07.1903

00.06.1944

vermisst

Unteroffizier

TÖRMER

Wilhelm

21.07.1910

27.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 14 Grab 237

UHL

Franz

06.07.1900

25.04.1945

vermisst

ULSPERGER

Ernst

00.06.1943

vermisst

Ober-feldwebel

UTZ

Alfred

05.04.1910 Ettlingenauter

05.07.1943 in Krassn. Slobodka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krasnaja Slobodka / Rostow - Rußland

Gfr.

VOLZ

Alfred

30.12.1909

17.08.1944 Bessarabien

Inf.Div. Nachschub Trupp 282, 2. gr. Fahrkol.

vermisst

Gefreiter

VOLZ

Edmund

14.07.1908

03.04.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heilbronn-Frankenbach

Obergefreiter

VOSSELER

Heinz

25.02.1925

28.04.1944 06.07.1944

als gefallener Angehöriger der Marine namentlich entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an einer der Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet

VOSSELER

Robert

25.05.1926

12.05.1944

vermisst

Gefreiter

WAGNER

Karl

13.10.1919

02.11.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in El Alamein

Schütze

WEBER

Eugen

28.02.1926

13.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ottersweier - Unzhurst. Endgrablage: Grab 2

Schütze

WEIDENMANN

Hermann

11.08.1923

02.09.1942 auf d. H.V.Pl. 1/305 Tryechoskowskaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Trechostrowskaja - Rußland

WEIDENMANN

Hermann

22.01.1902

19.10.1944 in Kragujevac Jugoslawien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kragujevac - Serbien

Schütze

WEIDENMANN

Hermann

02.11.1919

19.01.1942 Krgs.Laz. 4/609 in Gomel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gomel - Belarus

WEIDENMANN

Wilhelm

14.06.1903

25.04.1945

WEIDENMANN

Willi

22.03.1925

08.03.1944

WEIGEL

Viktor

23.03.1914

00.06.1944

WEIGEL

Wilhelm

22.09.1910

04.01.1945 Tarnow

vermisst

Gren.

WEILBACHER

Alfred

15.06.1924

05.01.1944 00.11.1944 Kriwoj Rog

Pz. Gren.Rgt. 20, 7. Kp.

vermisst

WEILBACHER

Erwin

07.03.1920

22.09.1943

WEIß

Michael

28.11.1912

14.01.1943

vermisst

WIEDMANN

Helmut

11.04.1911

13.07.1943

WINDRICH

Alfred

09.07.1913

00.09.1944

vermisst

WISKANT

Erich

23.01.1904

00.01.1945

vermisst

WISKANT

Heinz

23.04.1917

00.10.1944 Mittelabschnitt

vermisst

WISKANT

Otto

20.02.1877

11.01.1945

vermisst

WÖLFEL

Willi

29.02.1919

02.04.1945

Obergefreiter

WOLFF

Helmut

02.08.1921

08.08.1944 10.08.1944 Nantes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 3 Reihe 52 Grab 2001

WOLFF

Hermann

23.11.1906

31.12.1945

vermisst

Unteroffizier

WÖRSCHING

Willi

25.01.1913

21.08.1944 Iasi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi. Endgrablage: Block 2 Parzelle G Reihe 14 Grab 22

WÜRZ

Karl

10.06.1910

17.11.1944

Obergefreiter

WÜST

Hermann

10.09.1912

21.10.1944 nördl. Bussang Höhe 1818

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergheim. Endgrablage: Block 1 Reihe 15 Grab 759

WÜST

Otto

06.09.1926

03.01.1945

vermisst

WÜSTUM

Walter

04.04.1909

26.09.1944 Mittelabschnitt

vermisst

Soldat

ZEYER

Günther

23.09.1923

25.10.1942 Goroditsche

Volkssturmmann

ZEYER

Karl

11.02.1893

25.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Mergentheim. Endgrablage: Grab 175

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 21.04.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten