Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Flatow, Stadt Kremmen, Landkreis Oberhavel, Brandenburg

PLZ 16766

Denkmal für die Gefallenen von 1866-1918, achteckiger Sockel mit eingelassenen Namenstafeln und aufgesetzter klassischer Säule und krönender Kugel, umrandet mit einem Metallgitter umrandet.
In der Kirche Gedenktafeln, Gedenkfenster 1. Weltkrieg und Gedenkbuch 2. Weltkrieg; Einzelgrab Ebel auf dem Friedhof; zusätzliche Namen und Daten aus dem Sterberegister

Inschriften:

Denkmal:
Den in den Feldzügen gebliebenen
Söhnen der Gemeinde Flatow:
(Namen 1866-1871)
Ruhet sanft in fremder Erde
gewidmet von der Gemeinde und dem
Kriegerverein 2.9.1892
------------------

Den Heldentod starben im Weltkrieg
1914-1918 aus unserer Gemeinde:
(Namen)
Vergiß die teuren Toten nicht

Tafel 1866-71
:

Aus der Gemeinde Flatow
starben den Heldentod für König und Vaterland

Tafel 1. Weltkrieg:

Den Heldentod fürs Vaterland starben im Weltkriege
1914-1918 folgende Glieder der Gemeinde Flatow
(Namen)
Ehre ihrem Andenken!

Gedenkfenster 1. Weltkrieg:
1914-1918 Errichtet im Jahre 1934 zum Gedächtnis der Gefallenen von der Kirchen-Gemeinde Flatow

Gedenkbuch 2. Weltkrieg:
Den Opfern des 2. Weltkrieges 1939-1945 zum Gedenken

Grab Ebel:

In Gottes Frieden
unser lieber Sohn,
Bruder, Schwager und Onkel
(Name)
Jungbauer
13.03.1909 18.12.1940
im Res.Laz. Berlin-Buch
Die Hand der Liebe deckt Dich zu,
sanft sei dein Schlaf und süß die Ruh

Namen der Gefallenen:

1866-1871

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

GREISER

Friedrich Wilhelm

16.08.1870 bei Vionville

3. Brandenb. Inf. Regt. Nr. 20, 5. Komp

zusätzliche Informationen aus offiz. Verlustliste

Feldw.

HEINICKE

Wilhelm Ludwig

16.08.1870

Füsl.

KRUMMNOW

Carl Fried. Wilhelm

16.08.1870

Musk.

PLESSOW

Friedrich August Albert

14.08.1866 in Böhmen

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Untoff.

BÄCKER

Fritz

07.08.1915

Musk.

BARGENDA

Wilhelm

16.07.1895 Ob. Stradamm, Krs.Wartenberg

14.01.1915 im Res. Laz. Liegnitz

9./RIR 260

Kanonier

BEHNKE

Emil Julius

08.02.1887 Neuendorf, Kr. Lauenburg

25.10.1917 auf Straße St.Luria-Motrice - Italien

4./Res. Fuß Art. Regt. 7

nicht auf dem Denkmal

Kriegs-Freiw.

BROSE

Paul Friedrich

10.02.1891 Alt Glietzen

03.10.1916 an der Somme

2./IR 5

nicht auf dem Denkmal

Füs.

BUCHHOLZ

Karl

28.08.1916

Gefr.

EBEL

Friedrich

21.08.1914

Gefr.

EBEL

Otto

17.02.1915

Landstm.

EBERT

Walter Max

15.03.1892 Nausslitz bei Dresden

21.05.1916 am „Toten Mann“ vor Verdun

4./RIR 208

nicht auf dem Denkmal,

Untoff.

FALKENBERG

Artur

11.09.1914

Gefr.

FALKENBERG

Hermann

14.09.1914

 Musk.

FIEDLER

Ernst Karl

13.03.1893 Karwe, Ruppin

11.04.1918 bei Richebourg l Avone

3./IR 205

nicht auf dem Denkmal

Ers. Res.

GOTTSCHALK

Walter Hugo Paul

29.09.1886 Westwine, Usedom

01.06.1915 bei Trawlany - Russland

8./RIR 20

nicht auf dem Denkmal

Füs.

HENO

Friedrich

27.10.1893 Risedorf

29.03.1915 bei Bryzgiel

9./RIR 262

Untoff.

KETZLIN

Franz

20.05.1871 Tietzow

23.10.1915 im Res. Laz. I in Saarlouis

IR 30

an Krankheiten

Jäger

KÖHLER

Otto

06.12.1885 Flatow

05.11.1914 bei Cortecur-Cab

2./Jäger Ers.Batl.3

Ldwm.

LAMPRECHT

Albert

10.02.1881 Flatow

10.02.1915 im Paul Gerhardt Stift in Wittenberge

RIR 20

an Lungenentzündung

Gren.

LEUE

Franz

22.04.1894 Flatow

18.09.1917 im Res. Laz. Nauen

IR 53

an Tbc

Musk.

MERTENS

Fritz

13.11.1896 Flatow

08.03.1916 bei Fort Fouaumont vor Verdun

3./IR 20

Füsl.

MUCHOW

Gustav

01.06.1915

Untoff.

MUSEHOLD

Kurt

27.06.1916

Pionier

NEUBAUER

Willy

27.10.1890 Flatow

18.10.1917 am Chemin des Dames

Gde.Res. Pion.Btl.

Jäger

NEUMANN

Paul

21.09.1915

Grenadier

SCHMOCK

Albert

20.03.1895 Flatow, Vorw. Carolinenhof

06.08.1916 bei Berny an der Somme

1./RIR 93

ruht auf Kriegsgräberstätte in Béthencourt-sur-Somme - Frankreich

Res.

SCHUBERT

Paul

24.08.1884 Damsdorf, Krs. Striegau

31.07.1915 bei Tschisk - Russland

1./IR 330

Feldw.

SOMMERFELD

Willy

06.04.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fourdrain - Frankreich

Inft.

STAGE

Ernst

05.06.1916

Untoff.

WEBER

Emil

27.12.1883 Flatow

25.11.1918 auf einer Casualty Clearing Station - Frankreich

8./LIR 387

Jäger

WEBER

Hermann

20.01.1885 Flatow

17.09.1914 bei Brimont - Frankreich

2./Jäger Ers. Batl. 3

Trainsold.

WERDER

Ewald

28.11.1918

Kanonier

WERDER

Otto

30.06.1890 Flatow

01.04.1918 im Feldlaz. 29 in Marchelepat

3./FAR 3

Vize-Feldw.

ZABEL

Karl Friedrich

09.03.1885 Bernikow, Krs. Königsberg

03.11.1915 bei Höhe 199 südw. Cernay

1./Füs. Regt. 35

nicht auf dem Denkmal, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berru - Frankreich

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BÄCKER

Richard

04.10.1908

28.01.1942 verm. am Ilmensee

im Gedenkbuch des Friedhofes Korpowo – Russland verzeichnet

SS Pz. Grenadier

BAECKER

Kurt

12.01.1925 Flatow

19.07.1944 bei Vesly-Cherbourg

3.SS Pz. Aufkl. Abt. 2

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny - Frankreich

BENTHIN

Ernst

21.08.1908

00.00.1944 verm.

Gefr.

BERTZ

Otto

20.06.1922 Tremmen

18.12.1942 in Stalingrad

5./Gren. Regt. 178

nicht im Gedenkbuch, im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte – Rossoschka – Russland verzeichnet

Uffz.

BUCHHOLZ

Walter

23.09.1919 Flatow

01.07.1944 auf H.V.Pl. Gwasdowo, Uljanow Ostfront

1./AR181

nicht im Gedenkbuch, Kriegsgrab bei Gwasdowa / Witebsk - Belarus

Schütze

EBEL

Ernst

13.03.1909 Flatow

18.12.1940 im Lazarett Berlin Buch

an Krankheit, überführt nach Flatow, Grab erhalten

Masch. Gefreiter

FALKENBERG

Wilhelm

07.06.1924 Berlin

26.12.1943 im Nordmeer gefallen

Schlachtschiff Scharnhorst

auf einer Marine Gedenkstätte in Kiel geehrt

FLÜGGE

Willi

09.03.1909 Flatow

00.01.1945 verm.

Kriegsgrab bei Rakow - Polen

Gefr.

FREIBURGHAUS

Alfred

21.05.1922 Flatow

08.10.1943 im Kriegslaz. 926

2./Pz. Regt. 2

nicht im Gedenkbuch, im Gedenkbuch des Friedhofes Kiew – Ukraine verzeichnet

Gefr.

ILLGEN

Georg

02.03.1913 Flatow

01.09.1941 in Bozuly - Ostfront

8./IR 203

Gedenkbuch falsch 00.09.1939

Gefr.

KERNCHEN

Günther

12.06.1922 Flatow

20.09.1944 Erpenne - Lettland

13./Gren. Regt. 397

Schütze

KIRCHNER

Walter

21.07.1920 Guhlau, Krs. Reichenbach

26.09.1941 in Gaytolowo südl. Schlüsselburg

8./Schtz. Regt. 8

nicht im Gedenkbuch, Kriegsgrab bei Kelkolowo - Russland

Schütze

KOSCHNIEK

Hubert

26.05.1908 Falkenhagen, Pommern

17.03.1944 im Res. Laz. Metz

3./Lds. Schtz.Batl. 782

nicht im Gedenkbuch, an Krankheit

KRAMER

Adolf

19.10.1920

04.04.1944

KRÜGER

Eduard

24.06.1923

18.04.1944 verm.

KUPLICH

Horst

12.10.1927

00.00.1945 verm. bei Küstrin

im Gedenkbuch des Friedhofes Stare Czarnowo – Polen vermerkt

Gefreiter

KUPLICH

Kurt

20.07.1920 Manker

21.04.1942 Ramuschewo

5./Jäg. Regt.38

Kriegsgrab bei Ramuschewo - Rußland

Gefreiter

MAEKER

Otto

06.02.1908 Flatow

07.11.1942 bei Rshew - Ostfront

7.le. Fuhr Kol: 195

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew - Russland

Gefreiter

MOLL

Wilhelm

12.11.1921 Flatow

27.06.1943 Sanko 1/123 Weretje

3./Pion. Batl. 123

Kriegsgrab bei Loknja - Rußland

Unteroffizier

NETZEBAND

Martin

15.05.1922 Flatow

24.04.1945 in Kukau

Sturmgeschütz Abt.328

Kriegsgrab bei Kukau - Polen

Gefr.

NETZEBAND

Walter

03.01.1902 Flatow

00.07.1945 in Ricici bei Gospi Ingosl?? (Jugosl.?)

FP Nr. 17142

nicht im Gedenkbuch, erst 1948 beurk.

NEUMANN

Karl

18.05.1921

08.08.1944 verm. bei Lodz

im Gedenkbuch des Friedhofes Laurahütte / Siemianowice – Polen vermerkt

RAD Führer (Unteroffizier)

NOACK

Gerhard

25.07.1913 Zirlau, Krs. Schweidnitz

12.04.1943 südl. Petrowskaja bei Iwanowka - Ostfront

2./AR 302

nicht im Gedenkbuch, Kriegsgrab Petrowskogo / Woroschilowgrad - Ukraine

Gefreiter

PECKOLD

Joachim

17.02.1923 Flatow

23.07.1943 bei Kelkolowo

2./Füs. Regt. 68

Kriegsgrab bei Mustolowo Ssinjawino - Rußland

Leutnant (Ob. Fähnrich)

PLESSOW

Heinz Fritz

07.08.1907 Flatow

18.07.1943 Gaury (lt. VDK 20.07.1944)

Kriegsgrab bei Gaury, Lettland (russisch Gawry)

PLESSOW

Horst

31.05.1906

19.09.1943

Reiter

PLESSOW

Karl

05.12.1905 Flatow

26.02.1945 im Marine Laz. Tromsö an Krankheit

Gedenkbuch Daten 1906-1942 falsch, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Botn-Rognan - Norwegen

Gefreiter

PLESSOW

Udo

23.06.1922 Flatow

31.10.1943 im Res. Lazarett Krakau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krakau - Polen

Gefr.

SCHMIDT

Bruno

07.01.1907 Flatow

21.12.1941 Kriegslaz. 2/609 in Minsk

3./Lds. Schtz. Batl. 232

nicht im Gedenkbuch, an Typhus, Kriegsgrab bei Minsk - Belarus

SCHROBSDORFF

Hermann

30.07.1912

10.05.1944 verm. bei Alma Tamak, Sewastopol - Krim

im Gedenkbuch des Friedhofes Sewastopol – Ukraine vermerkt

Hauptmann

SCHULZ

Karl

03.04.1901 Krining

13.03.1943 Orts. Laz. Alexino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo - Russland

SCHUMANN

Adolf

08.06.1898

00.04.1945 verm.

Uffz.

ULONSKI

Alfred

18.12.1915 Jeglimen, Ostpreußen

12.05.1940 in Evrange (Bous)

nicht im Gedenkbuch, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler- Luxemburg

Gefreiter

WEBER

Willy

24.04.1914 Flatow

28.12.1941 Wladyschino - Rußland

1./Pz. Jäg. Abt. 23

Kriegsgrab bei Ladyschino - Rußland

Wachtm.

WEISELBAUM

Willi

28.08.1914 Heilsberg – Ostpreußen

16.01.1948 im Kgf. Lag. bei Tscherepowek

AR 57

nicht im Gedenkbuch, Kriegsgrab bei Tscherepowez – Russl.

2. Weltkrieg (Zivilopfer)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

EBEL

Emma Anna Marta, geb. Wendicke

20.09.1887 Staffelde

24.04.1945 in Flatow durch Schussverletzung

weitere Todesursache geschwärzt

EBEL

Hermann

05.11.1885 Flatow

24.04.1945 in Flatow durch Schussverletzung

weitere Todesursache geschwärzt

KLIESCH

Erika Emilie Johanna

08.08.1920 Oranienburg

13.05.1945 in Flatow „durch Schußverletzung“

aus Flatow, Worte „durch Russen“ geschwärzt

LAMPRECHT

Albert Karl Wilhelm

04.02.1874 Flatow

24.04.1945 in Flatow durch Kopfschuss

weitere Todesursache, geschwärzt


Die Gedenktafeln in der Kirche verzeichnen mehr Namen und Daten als das Denkmal.
Aus dem Sterberegister des Ortes konnten weitere Namen und Daten gewonnen werden (auch die Zivilopfer 1945).
Dort sind nach Einmarsch der Russen viele Selbstmorde beurkundet, sowie in den folgenden Jahren der Tod vieler
Flüchtlinge an Seuchen und Schwäche.

Datum der Abschrift: 13.11.2005, 20.08.2010, 01.11.2012, 01.11.2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Bittschier (Denkmal), Wolfgang KW Garz (www.garz.de.vu) (Grab Ebel), R. Krukenberg (Kirche, Sterberegister, VDK Daten) (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2005 Klaus Bittschier, 2010 Wolfgang KW Garz, 2012 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten