Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Feldkirchen, Stadt Neuwied, Landkreis Neuwied, Rheinland-Pfalz

PLZ 56567

Quelle: Die Einwohner von Feldkirchen 1900 - 1970, Busch-Schirm, Beate, 2014

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARZBÄCHER

Heinrich

02.01.1894 Rodenbach

BACHMANN

Otto

Hüllenberg

1915

Gefreiter

BÄCKER

Friedrich

16.06.1891 Wollenbach

16.05.1915 bei Mamesterze, Galizien

BARG

Carl

26.02.1896 Wollenbach

BECKER

Hermann

19.121889 Gönnersdorf

BECKER

Peter

24.05.1896 Rodenbach

BECKER

Wilhelm

10.11.1891 Gönnersdorf

BERGER

Otto

14.05.1882 Schönau

Musketier

BEUL

Georg

27.10.1895 Wollenbach

11.11.1916 St. Pierre, Frankreich

BLUM

Wilhelm

18.06.1897 Gönnersdorf

BOTTLÄNDER

CarI

07.10.1896 Wollenbach

BOTTLÄNDER

Jakob

11.04.1889 Wollenbach

BRETZ

CarI August

04.03.1894 Wollenbach

BRETZ

Johannes

24.021882 Gönnersdorf

BRETZ

Wilhelm

22.06.1895 Gönnersdorf

BUHR

Matthias Wilhelm

16.09.1896 Gönnersdorf

Landwehrmann

BUHR

Wilhelm

01.08.1882 Gönnersdorf

23.02.1915 bei Maosons

DIERDORF

Johann Wilhelm

21.01.1886 Rodenbach

DILLENBERGER

Johannes

30.11.1894 Wollenbach

DONECKER

Friedrich

10.02.1890 Wollenbach

DONECKER

Heinrich

23.08.1886 Wollenbach

DREIDOPPEL

Friedrich Ernst

21.03.1894 Gönnersdorf

Unteroffizier

DREIDOPPEL

Philipp

28.01.1893 Wollenbach

08.04.1915 am Hartmannsweilerkopf

DREIDOPPEL

Philipp

28.01.1893 Wollenbach

DREIDOPPEL

Wilhelm

14.12.1889 Wollenbach

DREIDOPPEL

Wilhelm

12.03.1893 Wollenbach

ECKER

Alfred Gustav

06.06.1883 Wollenbach

Kanonier

ECKER

Heinrich

28.03.1896 Wollenbach

05.08.1918 Mons, Belgien

ECKER

Johann

Hüllenberg

00.09.1914

vermisst

ECKER

Peter Ernst

10.04.1890 Wollenbach

ECKER

Richard

14.01.1886 Wollenbach

ECKER

Wilhelm

28.02.1895 Wollenbach

vermisst

ELY

Friedrich Wilhelm

13.10.1896

ELY

Johann Alfred

17.02.1898 Wollenbach

ELY

Willy

13.10.1896 Wollenbach

EMMERT

Johann Friedrich

20.03.1896 Wollenbach

ERNST

Peter

13.10.1893 Rodenbach

Pionier

ETSCHEID

Philipp

11.01.1883 Anhausen

12.06.1917 Sanitätsunterstand Amifontaine

gestorben

FISCHBACH

Heinrich

03.06.1888 Rodenbach

FISCHBACH

Johannes

Hüllenberg

1915

vermisst

FREUND

Wilhelm

31.10.1890 Wollenbach

04.10.1918 Feldlazarett Le Chateau

FREUND

Wilhelm

09.101891 Rodenbach

GOLDSCHEID

Ernst

10.07.1897 Wollenbach

GOLDSCHEID

Wilhelm

28.05.1892 Wollenbach

GÖLTER

Wilhelm

07.05.1888 Wollenbach

Soldat

HARFST

Johann Wilhelm

18.07.1895 Wollenbach

16.04.1917 Cerny, Frankreich

vermisst

Soldat

HARTZMANN

Peter

21.01.1888 Heddesdorf

09.09.1914 Feldlazarett in Vitry, Frankreich

HAUSCHILD

August

16.10.1882 Wollenbach

HECHTMANN

Hermann

24.12.1879 Rodenbach

Soldat

HOF

Christian

02.12.1874 Wollenbach

12.09.1919 Wollendorf

#

HOF

Fritz

29.05.1897 Wollenbach

HOFFMANN

Friedrich

um 1880 Köln-Kalk

Soldat

HUB

Ewald

17.10.1893 Rheinbrohl

02.11.1914 St. Eloi bei Ypern

Gefreiter

HUB

Wilhelm

22.03.1892 Rheinbrohl

23.04.1915 Pikem bei Ypern

Landsturmmann

HUMMRICH

Richard Wilhelm

07.01.1884 Fahr

10.09.1916 bei Belloy en Sauterre

Soldat

JUNG

Friedrich

19.04.1885 Wollenbach

08.09.1914 Feldlazarett Dompremy, Frankreich

Soldat

KLEIN

Ernst

19.05.1891 Rodenbach

01.10.1914 im Feldlazarett St. Morel

KNOSPE

Hermann

21.07.1890 Fahr

KUTSCHER

Friedrich

01.03.1894 Gönnersdorf

Unteroffizier

LANGHARD

Wilhelm

18.01.1881 Wollenbach

28.12.1914 bei Podcapelle

LEITGEN

Peter Wilhelm

14 05.1894 Fahr

LEITGEN

Wilhelm

30.07.1890 Fahr

LEMMGEN

Carl

11.08.1894 Gönnersdorf

LEMMGEN

Wilhelm

16.07.1892 Gönnersdorf

Musketier

LINK

Christian

13.10.1899 Rodenbach

14.10.1918 in Bonn

#

Musketier

LITZ

Hennrich

08.08.1896 Wollenbach

05.07.1917 bei Hendecourt les Cagnicourt

MEIER (MEYER)

August

um 1891

MELSBACH

Christian

27.12 1893 Wollenbach

MELSBACH

Karl

01.04.1874 Gönnersdorf

MENDEL

Simon

01.10.1884 Fahr

MUSCHEID

Johann Georg

10.05.1891 Rodenbach

NEUBERT

Ernst Paul

20.08.1892 Chemnitz

OETZEL

Wilhelm

17.04.1896 Köln

RÄMER

Wilhelm

20.12.1890 Hüllenberg

RÄMER

Wilhelm

14.03.1894 Hüllenberg

REUTER

Karl

05.08.1887 Wollenbach

REYTER

Peter

15.07.1881 Rodenbach

ROCKENFELIER

Philipp

02.02.1889 Fahr

ROCKENFELLER

Christian Julius

08.10.1886 Fahr

ROCKENFELLER

Karl Ludwig

07 12.1887 Gönnersdorf

RUDIG

Heinrich

28.06.1887 Wollenbach

SCHABACK

Eduard

16.05.1881 Wollenbach

SCHABACK

Friedrich Wilhelm

20.07.1892 Wollenbach

Gefreiter

SCHELLHAAS

Johann Otto

27.02 1890 Fahr

29.05.1916 bei Missy

SCHEYER

Hermann

20.10.1893 Mogendorf

SCHIEBER

Alfred Joseph

um 1878 Morbach

SCHIRM

Paul

09.05.1898 Fahr

Soldat

SCHLABBACH

Friedrich

19.04.1886 auf der Jahrsfelder Mühle

08.06.1918 Rassy, Frankreich

SCHMIDT

Ludwig August

15.04.1888 Segendorf

SCHMIDT

Peter

um 1898 Koblenz

SCHMIDT

Peter

11 20.01.1893 Gönnersdorf

SCHMITTGEN

Friedrich

18.05.1895 Rodenbach

SCHMITTGEN

Heinrich

18.06.1891 Rodenbach

SCHNEIDER

Johann

15.08.1892 Wollenbach

SCHWADERLAPP

Karl Jakob Ferdinand

25.08.1873 Neuwied

SEGEL

Friedrich

09.10.1893 Wollenbach

SEGEL

Wilhelm

29.10.1895 Wollenbach

STÜHN

Julius

20.01.1896 Rodenbach.

STÜHN

Karl

23.10.1891 Rodenbach

THRAN

Friedrich

03.08.1893 Wollenbach

THRAN

Friedrich Ernst

23.09.1883 Hüllenberg

TIBUS

Johann Philipp

11.06.1880 Rodenbach

TISSON

Peter

02.12.1892 Rodenbach

TRÖMMER

Wilhelm

04.04.1882 Fahr

VELDEN

Peter

28.03.1886 Meinborn

VOGTMANN

Johann Wilhelm

22.08.1895 Rodenbach

VOLLMER

Willy

Hüll

1917

VOLMER

Eduard

Hüllenberg

00.09.1915

vermisst

WESTENFELDER

Adolph

27.11.1887 Wollenbach

WIRTGEN

Friedrich

26.08.1894 Rodenbach

WIRTGEN

Heinrich

12.04.1889 Wollenbach

Musketier

ZEITZ

Alfred August

02.11.1896 Wollenbach.

24.05.1917 bei Ripont

Unteroffizier

ZIMMERMANN

Ernst

09.05.1890 Fahr

22.08.1918 bei Euy

ZIMMERMANN

Friedrich

04.08.1883 Wollenbach

ZORN

Heinrich

18.12.1898 Gönnersdorf

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

ALSDORF

Heinz

05.05.1919 Gönnersdorf

19.11.1941 Rostow

ANHÄUSER

Heinrich

13.01.1921 Rodenbach

04.08.1942

vermisst

Panzerschütze

ANTWEILER

Rudolf

29.01.1925 Rodenbach

13.07.1944 bei Hauteville, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 44 Grab 303

ARZBÄCHER

Albert

19.08.1899 Rodenbach

13.02.1945 Werk Rasselstein

Obergefreiter

ASBACH

Matthias

23.01.1907 Andernach

09.10.1944 Res. Lazarett 1 Schwerin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schwerin, Obotriten-Ring. Endgrablage: Block D Reihe 1 Grab 12

Major

BÄCKER

Kurt Gottfried

14.10.1914 Fahr

00.03.1945 nordwestl. Zinten, Ostpreußen

Frontarbeiter

BALD

Friedrich

26.09.1894 Oberbieber

29.03.1945 in Schrottelsburg, Ostpreußen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gdansk - Polen

Obergefreiter

BARGS

Werner

05.09.1921 Wollendorf

24.12.1943 in Ortona, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 11 Grab 708

Leutnant

BÄUMER

Erwin

20.06.1921 Alchen

01.01.1945 Brakel, Holland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block TD Reihe 3 Grab 27

Leutnant

BAUR

Fritz Egon

14.07.1905 Fahr

01.08.1941 Jarcevo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pologi / Jarzewo - Russland

BECKER

Bertha., geb. Fischbach

18.12.1881

28.12.1944

#

BECKER

Erich Eduard Richard

Wollendorf

Soldat

BECKER

Ernst

19.03.1908 Hardert

23.06.1944 bei Gormani

BECKER

Heinrich

01.06.1882 Hüllenberg

28.12.1944

#

Gefreiter

BECKER

Peter

27.05.1901 Leutesdorf

12.02.1942 Leningrad

Unterscharführer

BECKER

Werner

05.08.1920 Hüllenberg

21.01.1944 Niskowizi (Raum Leningrad) Russland

vermisst

BETZ

Karl

04.01.1920 Wollendorf

Polen

vermisst

Unteroffizier

BLANKENBERG

Wilhelm Peter Erwin

03.11.1911 Rodenbach

05.03.1945 Zarnikow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Czarnkowo - Polen

Sanitäter

BRACH

Fritz

Fahr 14.12.1905 Karlsruhe

07.09.1940 in Nantes, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pornichet. Endgrablage: Block 3 Reihe 2 Grab 47

Unteroffizier

BRANNASCHKE

Alfred

28.01.1913 Langenbochum

19.09.1944 Metz, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 24 Reihe 9 Grab 638

BRASSEL

H.

Rodenbach

Gefreiter

BRAUN

Carl Wiegand

04.01.1921 Neuwied

06.04.1941 Struma-Pass

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Marino Pole - Bulgarien

BRAUN

Emma

30.06.1885 Fahr

28.12.1944 Wollendorf

#

BRAUN

Johann

04.01.1876 Laclekopp

28.12.1944 Wollendorf

#

BRAUN

Johann Josef

28.06.1873

#

BRENNER

Robert Karl

21.10.1928

#

BRETZ

E.

Rodenbach

Obergefreiter

BRETZ

Hermann

05.02.1910 Neuwied

19.09.1944 in Wieslok Wielka, Slowakei

Unteroffizier

BRETZ

Karl Heinz

29.12.1917 Rodenbach

01.09.1941 in Nowgorod, Ladogasee

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschudowo - Russland

Panzer Grenadier

BREUER

Wilhelm Walter

11.10.1922 Gönnersdorf

16.12.1942 bei Orobinski

BUCHSIEB

Wilhelm

30.12.1890 Gönnersdorf

02.01.1945 in Oberbieber

#

Obergefreiter

BUHR

Friedrich Wilhelm

09.09.1915 Neuwied

15.08.1941 in Pjetrovitschi

Obergefreiter

BUHR

Walter

07.02.1909 Wollendorf

00.08.1944 Husi Rumänien

Gren.Rgt. 849, 14. Kp.

vermisst

Unteroffizier

BUSCH

Friedrich

25.06.1914 Wollendorf

31.10.1941 Konstantinowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Konstantinowka / Donezk - Ukraine

Obergefreiter

BUSCH

Karl

03.12.1910 Wollendorf

02.02.1943 am Ladogasee

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Obergefreiter

BUSCH

Wilhelm

26.05.1910 Hüllenberg

22.12.1943 Nikopol

BÜTTNER

Erich

22.02.1898 Plauen

29.01.1945 in Ostpreußen

CORMIAU

Rene

28.07.1915

# französischer Kriegsgefangener

DATZERT

H.

Rodenbach

vermisst

DEGENHARDT

Jakob

13.05.1917 Vallendar

Obergefreiter

DEGENHARDT

Karl

17.09.1921 Vallendar

08.05.1944 1 km südl. Syklino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Witebsk II - Belarus

DEGENHARDT

Nikolaus

26.11.1922 Vallendar

DICK

H.

Rodenbach

vermisst

DIEDRICH

Rodenbach

Gefreiter

DIENSBERG

Jakob Rudolf

05.03.1909 Fahr

24.10.1943 Terpenje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Terpenje / Melitopol - Ukraine

Unteroffizier

DIERDORF

Hermann Peter

13.12.1913 Rodenbach

12.03.1942 Strelizy

als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

Gefreiter

DIERDORF

Siegfried

11.06.1919 Wollendorf

30.07.1941 Michajlowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Michailowka / Smolensk - Russland

Stabsgefreiter

DIERDORF

Walter

14.06.1914 Wollendorf

14.04.1945 russ. Kgf.

DREIDOPPEL

Elisabeth

26.02.1929 Wollendorf

28.12.1944 Wollendorf

#

DREIDOPPEL

Katharina

28.11.1906 Wollendorf

28.12.1944 Wollendorf

#

Obergefreiter

DREIDOPPEL

Otto Friedrich Wilhelm

04.02.1904 Wollendorf

28.12.1944 Wollendorf

#

DREIER

Edith

12.08.1929 Neuwied

28.12.1944 Wollendorf

#

DREIER

Ida

13.12.1905 Wollendorf

28.12.1944 Wollendorf

#

DREIER

Renate

18.09.1942 Neuwied

28.12.1944 in Wollendorf

#

Unteroffizier

DÜRRE

Hans

Wollendorf 16.01.1917 Düren

13.03.1943 Kukujewo bei Orel

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

ECKER

Rodenbach

vermisst

ECKER

Rodenbach

vermisst

ECKER

Rodenbach

Unteroffizier

ECKER

Erich

Wollendorf

09.-10.02.1945

vermisst, mit Schiff untergegangen

Gefreiter

ECKER

Kurt Friedrich

05.05.1922 Rodenbach

25.07.1943 Ssawenkowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Unteroffizier

ECKER

Otto

20.08.1923 Wollendorf

23.09.1944 Riga

Gefreiter

ECKER

Paul

09.12.1919 Wollendorf

04.12.1941 Tobruk, Afrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Obergefreiter

ECKER

Wilhelm

04.10.1913 Wollendorf

27.05.1944 Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block C Grab 802

ECKER

Wilhelm Erich

20.11.1919 Hüllenberg

Schütze

EHLSCHEID

Alfred

04.06.1908 Gönnersdorf

05.09.1942 in Woronesch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Woronesh - Russland

EMMERICH

Friedrich Wilhelm

10.08.1923 Gönnersdorf

ESSER

J.

Rodenbach

FINKENBEINER

Elke Klara

27.12.1942 Düsseldorf

27.12.1944 Fahr

#

FINKENBEINER

Ernst

23.08.1903 Rosenfeld

27.12.1944 in Fahr

#

Gefreiter

FLOHR

Wilhelm Günter

27.10.1924 Rodenbach

17.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 23 Grab 15

Gefreiter

FREUND

Helmut

09.04.1921 Hannover

14.09.1942 Kriegslazarett VI/533 R. Artemowsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Artemowsk - Ukraine

Unteroffizier

FUCHS

Heinrich

02.09.1919 Weißenthurm

01.01.1945 Glaznicki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block P Reihe 8 Grab 144

Grenadier

GAYK

Kurt

Wollendorf

25.05.1944 Tarakanowa

Gefreiter

GEISLER-ZIMMERMANN

Ulrich

08.02.1924 Irich

06.09.1943 in Dolfenskaja, Russland

Uffz.

GRAF

Erich

14.12.1914 Rodenbach

00.01.1945 Lodz

Begl. Schwdr. 24. Pz. Div.

vermisst

GÜNTHER

J.

Rodenbach

vermisst

Gefreiter

GUTHEIL

Helmuth

04.05.1919 Datzeroth

15.02.1942 bei Paschkowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Isakowo / Wjasma - Russland

Obergefreiter

GÜTLER

Heinrich

15.08.1914 Plüderhausen

24.07.1941 Sanko. 5/1, H.V.Pl. Kasplja nordwestl. Smolensk Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

HALFMANN

J.

Rodenbach

Obergefreiter

HANIG

Otto Wilhelm Emil

18.11.1916 Sydowsaue

16.11.1944 D'horn

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hürtgenwald-Hürtgen-Kriegsgräberstätte (D)

Wachtmeister

HAUSCHILD

Erich

24.12.1919 Wollendorf

05.07.1944 Lublin, Warschau

vermisst

Feldwebel

HAUSCHILD

Paul

04.02.1916 Wollendorf

22.07.1944 Stanca bei Jassy, Rumänien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi. Endgrablage: Block Ü1 Reihe 2 Grab 59

Soldat

HEIMANN

Robert

24.02.1924 Gönnersdorf

Bessarabien

vermisst

HEIMLE

Gustav Stephan

11.02.1907 Neuwied

Unteroffizier

HELLER

Otto

25.09.1910 Hüllenberg

20.08.1944 St. Lambert

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 13 Reihe 25 Grab 1458

Schütze

HERZOG

Gustav

07.07.1910 Wollendorf

24.03.1943 Mittelmeer

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 1 Reihe 5 Platte E Sarkopharg 82

Obergefreiter

HEß

Otto

17.05.1914 Wollendorf

06.06.1940 im Lazarett in Laon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 6 Reihe 28 Grab 1286

Obergefreiter

HILD

Erich

19.12.1913 Rengsdorf

14.11.1941 Nekljudor bei Belgorod

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Belgorod - Russland

HILD

Maria Johanna, geb. Menningen

24.03.1914 Wollendorf

20.03.1945 Wollendorf

#

Stabsgefreiter

HIRTH

Johann

08.08.1913 Baden-Baden

31.12.1943 Sanko. 1/5 Toshnik Gubitza

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schumilino - Belarus

HOF

A.

Rodenbach

Soldat

HOLZKÄMPER

Karl Siegfried

25.07.1906 Neuwied

31.10.1942 in Stalingrad

Oberfeldwebel

HUHN

Werner

26.11.1914 Fahr

16.12.1943 Golotschewo Tscherkassy

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

Unteroffizier

HÜMMERICH

Heinrich

08.05.1908 Wollendorf

1945 in Italien

Obergefreiter

HUTTER

Alfred Peter

14.02.1915 Hüllenberg

28.11.1943 bei Tscherkassy

JANSEN

Richard Wilhelm

15.10.1939 Wollendorf

#

Gefreiter

JONAS

Günter

21.05.1922 Wollendorf

27.05.1941

Schlachtschiff Bismarck

JUNG

Willi

06.08.1897 Wollendorf

11.03.1945

# Arbeiter

Gefreiter

KAISER

Emil

01.05.1904 Würzburg

04.12.1944 Piskornia

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mielau / Mlawka überführt worden

Obergefreiter

KAISER

Helmuth Christian

23.07.1919 Wollendorf

18.06.1944 Horodolec

Obergefreiter

KAISER

Wilhelm

24.07.1913 Gönnersdorf

07.06.1947 in russ. Kgf. Lager Nr. 7349/2 Libau

tödlich verunglückt Grab derzeit noch an folgendem Ort: Liepaja - Lettland

KALBITZER

F.

Rodenbach

vermisst

KAPLAN

A.

Rodenbach

Obergefreiter

KARSCH

Kuno

28.10.1923 Warendorf

04.11.1943 Dymer bei Kiew

Gefreiter

KEMP

Hermann

Fahr

04.09.1941 Saibolewa

Gefreiter

KLEI

Erich Christian

26.09.1919 Gönnersdorf

11.12.1946 Gönnersdorf

# gestorben

Gefreiter

KLEY

Ernst Richard

24.05.1907 Wollendorf

18.11.1943 im Feldlazarett 4/608 Riga

Oberjäger

KLEY

Friedrich Philipp

31.12.1915 Gönnersdorf

12.08.1944 südwestl. Kolomea, Karpaten

Oberscharführer

KLEY

Helmut

06.01.1920 Gönnersdorf

00.04.1945 Hiddesen

KLEY

Ludwig

16.09.1919 Gönn

31.03.1945

vermisst

Obergefreiter

KNÜPFER

Rudi

17.07.193 Gönn

31.12.1945

vermisst

KOCHERN

Stefan

18.06.1914 Bendorf

Gefreiter

KREY

Heinz

28.08.1920 Wollendorf

08.04.1944 in Nowki

Oberfeuerwerker

KREY

Wilhelm

23.05.1915 Wollendorf

31.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Düsseldorf-Nordfriedhof. Endgrablage: Feld 112 Reihe P Grab 191

Obergefreiter

KRUMSCHEID

Walter

19.04.1904 Wollendorf

06.02.1945 Sagan

Lw. Pi. Kp. 12, 1. Kp.

vermisst

Obersoldat

KÜHN

Richard

27.07.1908 Wollendorf

23.01.1943 in Kotschotowka

Soldat

KÜHN

Wilhelm Ernst

29.04.1902 Wollendorf

14.08.1944 in Ludwigshafen

Unteroffizier

KUTSCHER

Hans

12.07.1914 Irlich

08.08.1944 Budoiccini, Litauen

Oberschütze

LANGHARD

Ernst

16.05.1918 Gönnersdorf

01.08.1941 Gaponowa

Unteroffizier

LANGHARD

Friedrich Christian

20.06.1912 Wollendorf

15.10.1942 Passhöhe d. Ölleitungsstr. im Kaukasus

LANGHARD

Hans

21.02.1926 Gönnersdorf

26.09.1950 in Gönnersdorf

infolge Kriegsleiden

Obergefreiter

LANGHARD

Julius

27.01.1914 Hüllenberg

27.01.1942 Bjeloi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 1 Reihe 6 Grab 303 – 320

LANGHARD

Otto

06.01.1906 Wollendorf

00.01.1945 Litzmannstadt

vermisst

LANGHARD

Wilhelm

29.11.1904 Hüllenberg

LEHNERT

Philipp

10.10.1886 Fahr

28.12.1944 Wollendorf

#

LEICHER

Sophie, geb. Haag

12.01.1878 Rüscheid

28.12.1944 Wollendorf

#

LEICHER

Wilhelm

24.09.1872 Wollendorf

28.12.1944 Wollendorf

#

Grenadier

LENZ

Winfried

15.03.1926 Wollendorf

03.01.1945 Habkirchen, Saarbrücken

Unteroffizier

LEPPERS

Peter Heinrich

12.10.1915 Viersen

00.02.1945 bei Wormditt

Gefreiter

LIMBURG

Weimar Robert

16.03.1912 Fahr

20.09.1941 Rjumki

Gefreiter

LITZ

Wilhelm

10.11.1905 Niederbieber

00.09.1943 Kgf. Lager Griechenland

Gefreiter

LÖHER

Bernhard

15.12.1925 Rodenbach

01.09.1944

vermisst

Obergefreiter

LOTZ

Willi Karl Werner

29.01.1922 Rodenbach

26.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 20 Grab 159

MAGER

Otto

11.07.1914 Wollendorf

Oberleutnant

MALUCK

Paul

26.03.1916 Gr.-Lemkendorf Gross-Henkendorf

14.01.1945 bei Seuern, Krs. Daun

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bitburg-Kolmeshöhe. Endgrablage: Grab 1042

MAYER

R.

Rodenbach

Unteroffizier

MEES

Walter Wilhelm

08.05.1911 Gönnersdorf

08.09.1944 Thield, Westflandern

Rottenführer

MEEß

Heinz

03.12.1922 Gönnersdorf

17.07.1942 bei Dubowizi am Ilmensee

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sorokopenno - Russland

Schütze

MELSBACH

Arthur

09.03.1923 Gönnersdorf

03.08.1944 in Zalusic bei Warka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 4 Reihe 14 Grab 863

Leutnant

MELSBACH

Erich

16.04.1913 Wollendorf

15.11.1942 1 km westl. Höhe 398,8 bei Elisabetpolskoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Elisawetpolskoje – Russland

Flieger

MELSBACH

Ernst

10.05.1923 Neuwied

04.06.1942 im Lazarett Gotha

MELSBACH

Günter

03.09.1926 Gönnersdorf

09.10.1948 Gönnersdorf

MELSBACH

Lisette

09.04.1888 Wollendorf

28.12.1944

#

Soldat

MENDEL

Alfred

20.06.1906 Fahr

30.12.1943 Russland 24.02.1944

vermisst

MENNINGEN

August

10.09.1883 Wollendorf

13.02.1945 in Niederbieber - Segendorf

#

Gefreiter

MENNINGEN

Hermann

08.12.1908 Fahr

14.09.1942 Woronesh

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Jemantscha bei Woronesh

MENZER

H.

Rodenbach

vermisst

Leutnant

MEURER

Hans Mathias

02.08.1924 Wollendorf

12.04.1945 Ründeroth-Müllsiefen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuwied-Wollendorf

MEYER

Arthur

vor 1916

#

Unteroffizier

MILEWSKI

Otto

20.06.1906 Stettenbach, Kreis Lyck, Ostpreußen

00.03.1945

Jäg.Rgt. 31(L), 6. Kp. *

FPNr. 02 9009 C

Obergefreiter

MINK

Karl

23.12.1910 Gönnersdorf

00.12.1942 Welikije Luki

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Welikije Luki - Russland

Unteroffizier

MINK

Werner

17.05.1923 Gönnersdorf

15.04.1945 Berg a. Höhe d. Dorfes Lubochnio, Slowakei

SS-Mann Kanonier

MONZERT

Heinrich Werner

12.09.1919 Rodenbach

13.07.1941 25 km v. Lubar in Russland

Unteroffizier

MONZERT

Heinz Otto

08.03.1910 Rodenbach

22.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Greifenhain, NL-Radensdorf. Endgrablage: Grab 1

MONZERT

Hilmar

08.08.1923 Niederbieber

1945

vermisst

Funker Kanonier

MONZERT

Kurt

24.08.1921 Wollendorf

07.02.1942 in Diatlowo - Schicharewo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 3 Reihe 12 Grab 589

MOSKOPF

Gertrude, geb. Hirsch

14.10.1922 Hamburg

08.09.1944 in Neuwied

#

Unteroffizier

MÜHLEIB

Karl Werner

07.01.1919 Rodenbach

23.08.1942 Ostrowski

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Gefreiter

MÜLLER

Karl

07.02.1921 Andernach

18.12.1941 bei Tula

vermisst

Unteroffizier

MÜLLER

Werner Joseph

21.03.1918 Bonn

24.01.1943 im Lazarett Stalino,

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

MUSCHEID

F.

Rodenbach

Schütze

MUSCHEID

Friedrich Wilhelm

08.06.1921 Rodenbach

17.01.1942 Weschki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Nowgorod überführt worden

Schütze

MUSCHEID

Heinz

26.05.1922 Segendorf

25.03.1942 Petschanoje Höhe 173 Nepokrytaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Gefreiter

MUSCHEID

Hermann

31.08.1902 Datzeroth

13.04.1947 Lazarett Lager Leningrad

MUSCHEID

Kurt Oswald

27.05.1927 Rodenbach

Schütze

MUSCHEID

Werner

08.05.1921 Gönnersdorf

17.10.1941 600 m südostw. Magila Rodatschi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rogatschi - Russland

Obergefreiter

NEITZERT

Friedrich Albert

13.07.1903 Gönnersdorf

19.09.1944 in Kiel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiel, Nordfriedhof. Endgrablage: Block VI Grab 324

Obergefreiter

NEUER

Friedrich Anton

20.02.1922 Gönnersdorf

19.02.1945 südwestl. Liebsen, Schlesien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lubieszow - Polen

Oberfunker

NIEß

Erich Ewald

11.01.1924 Hüllenberg

26.02.1943 Pont du Fas, Tunesien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria. Endgrablage: Hof NAS Ossario 8 Tafel 4

Unteroffizier

NILLES

Joseph Nikolaus

26.03.1907 Neumagen

05.01.1945 Deutschland

Gefreiter

NOLDEN

Dietrich

10.01.1924 Rodenbach

13.09.1945 Kgf. in Morschansk

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Morschansk - Russland

Gefreiter

NOLDEN

Helmuth

12.08.1919 Rodenbach

04.07.1942 Solowjewka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Astapowo - Russland

NOLL

O.

Rodenbach

vermisst

Schütze

ORTH

Franz Jakob

30.08.1918 Hechtsheim

14.01.1943 Regensburg

Gefreiter

PHILIPPI

Richard

09.03.1909 Wollendorf

15.08.1942 Oskinsky

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

PHILIPPI

Simon

14.12.1892 Gönnersdorf

13.02.1945 in Niederbieber - Segendorf

#

Obergefreiter

PHILIPPI

Walter

04.11.1913 Rockenfeld

19.02.1945 Geichlingen, Eifel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuwied-Wollendorf

Unteroffizier

PINNHAMMER

Heinrich

22.05.1903 Datzeroth

01.11.1944 Wien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wien. Endgrablage: Block 4 Reihe 19 Grab 118

Obergefreiter

PINNHAMMER

Richard

10.04.1905 Rockenfeld

28.05.1945 Osijek, Kgf. Laz. Jugoslawien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Osijek - Kroatien

RÄMER

E.

Rodenbach

REMY

August Erich

29.11.1910 Fahr

Soldat

REUTER

Kurt

05.11.1920 Wollendorf

22.11.1941 in Smolensk Kriegslazarett 2/551

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Smolensk Süd - Russland

Obergefreiter

REYTER

Friedrich

11.01.1904 Rodenbach

18.01.1945 Kielce, Radom / Zwolen Polen

vermisst

RIES

Bernhard

02.09.1900 Andernach

08.09.1944 in Neuwied

#

Unteroffizier

ROCKENFELLER

Fritz

Fahr

30.06.1941 Podmioduchwow

Obermaat

ROCKENFELLER

Robert

26.11.1923 Fahr

12.11.1944 Tromsö-Fjord

Angehöriger der Marine

Feldwebel

ROCKENFELLER

Werner

01.12.1913 Fahr

00.03.1945 Triest, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 14 Grab 1118

Obergefreiter

ROCKENFELLER

Werner

08.05.1911 Rodenbach

15.12.1942 Mal-Kropotowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schelkowitino - Russland

RUNKEL

Helmut Peter

04.11.1919 Rodenbach

Gefreiter

SATTLER

Friedrich Wilhelm

11.03.1921 Wollendorf

17.10.1943 Sanko. 2/162 H.V.Pl. Bordejewsky, Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werchowzewo - Ukraine

SAUER

Peter

11.04.1905 Mülheim, Rhein

SAYN

K.

Rodenbach

Unteroffizier

SCHABACK

Hermann

22.06.1913 Wollendorf

31.07.1941 in Staraja Russa

SCHABACK

Wilhelm

25.06.1889 Wollendorf

02.01.1945 in Wollendorf

#

Feldwebel

SCHÄFER

Otto

Hüllenberg

16.07.1943 in Ukolizy, Russland

Obergefreiter

SCHÄFER

Robert Siegfried

09.06.1918 Neuwied

30.08.1945 im Camp Forest, USA

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Chattanooga. Endgrablage: Block C Grab 19

Gefreiter

SCHEYER

Emil

11.07.1915 Gönnersdorf

08.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 7 Reihe 22 Grab 879

Soldat

SCHIRM

Karl Wilhelm

15.11.1911 Fahr

05.01.1942 b. Prochorowka Obojani

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Prochorowka - Russland

Obergefreiter

SCHLABBACH

Hans Kurt

14.12.1921 Wollendorf

00.04.1945 Greifenhain im Kreis Calau, Niederlausitz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe. Endgrablage: Block 4 Reihe 3 Grab 376

Soldat Schütze

SCHLABBACH

Walter

20.08.1924 Wollendorf

31.10.1942 Lazarett Lenneville, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 7 Reihe 2 Grab 138

SCHLAUPMEYER

Gertrud

Wollendorf

28.12.1944 Wollendorf

#

Unteroffizier

SCHLICK

Friedrich

06.05.1910 Wollendorf

29.11.1943 bei Podgutje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jamnoje / Gomel - Belarus

SCHMIDT

A.

Rodenbach

vermisst

Gefreiter

SCHMIDT

Emil

21.08.1908 Neuwied

20.02.1944 Lazarett Stanislau 10.02.1944 Krgslaz. 3/601 Stanislau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Iwano - Ukraine

SCHMIDT

J.

Rodenbach

vermisst

Unteroffizier

SCHMIDT

Karl

13.08.1909 Rodenbach

26.03.1945 Löwitz

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lewice - Polen

SCHMIDT

Kurt

29.07.1933 Andernach

28.12.1944 Wollendorf

# Schüler

SCHMIDT

O.

Rodenbach

SCHMIDT

Paula

02.03.1902 Wollendorf

28.12.1944 Wollendorf

#

Unterscharführer

SCHMIDT

Werner Josef

13.06.1923 Rodenbach

11.10.1944 Olszewnia Stara

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Modlin

Feldwebel

SCHNACK

Peter

15.04.1914 Neuwied

09.02.1943 1 km o.w. Smolenskaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Smolenskaja - Russland

Gefreiter

SCHNEIDER

Erhard Herbert

24.01.1923 Rodenbach

23.04.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria. Endgrablage: Hof MOR Ossario 5 Tafel 8

Unteroffizier

SCHNEIDER

Josef

03.09.1922 Fahr

02.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Geseke-Städtischer Friedhof. Endgrablage: Block 1 Reihe 1 Grab 18

Volkssturmmann

SCHNEIDER

Max

10.11.1893 Landsberg, Warthe

00.05.1945 i. russ. Krgsgef. Lg Kuhndorf, Posen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Posen / Poznan

SCHNITZE

Oskar

15.10.1878 Berlin

28.12.1944 Wollendorf

#

SEWIDOWA

Hala

Ostarbeiterin #

SIEGEL

H.

Rodenbach

SOHNIUS

Heinrich

22.08.1913 Rodenbach

Feldwebel

SOHNIUS

Wilhelm Robert

20.04.1911 Rodenbach

05.08.1941 Sabolotje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

Gefreiter

SPIELMANN

Hermann Theodor

27.03.1908 Neuwied

03.11.1942 bei Stalingrad

Obergefreiter

SPIES

Wilhelm

26.12.1910 Wollendorf

06.07.1944 15 km westl. Minsk a. d. Rollbahn

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Minsk - Belarus

STARRMANN

Wilhelm

21.07.1914 Niederdreis

Obergefreiter

STEIN

Erwin

20.09.1911 Rodenbach 21.09.1911

27.01.1945 Ploci

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block J Reihe 3 Grab 123

STEIN

Friedrich Reinhold

24.09.1904 Rodenbach

Obergefreiter

STEINEBÄCHER

Willi

21.09.1910 Wollendorf

28.04.1946 in russ. Kgf. Laz. Schistakowa Stalino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tores - Ukraine

Obergefreiter

STRUBEL

Helmut

29.08.1924 Gönnersdorf

21.03.1945 Traunstein

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuwied-Wollendorf

Schütze

STRUBEL

Werner

08.07.1921 Gönnersdorf

19.05.1942 Schamino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Obergefreiter

STÜHN

Reinhold Heinrich

02.09.1912 Rodenbach

27.07.1944 Feldlaz. 196 Hoppenhof, Lettld.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ape - Lettland

Feldwebel

THEIS

Zerwas Friedrich

20.06.1913 Gönnersdorf

15.04.1942 am Ilmensee

Obergefreiter

THRAN

Friedrich

05.06.1910 Hüllenberg

02.02.1943 Nowo Oschibokowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 2 Reihe 29 Grab 1719

Gefreiter

THRAN

Friedrich Wilhelm

16.11.1912 Bad Hönningen

19.03.1942 Orts. Lw. Laz. 3/VIII Simferopol

SS Pz. Grenadier

THRAN

Helmut Christian Wilhelm

18.03.1925 Hüllenberg

07.08.1943 Debalzewo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 12 Reihe 20 Grab 3643

Grenadier

THRAN

Wilhelm Karl

27.09.1921 Hüllenberg

TIBUS

E.

Rodenbach

TIBUS

H.

Rodenbach

Obergefreiter

TIBUS

Wilhelm

17.01.1911 Rodenbach

13.08.1943 Starosselje - Wald 1,2 km südw. Rydki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rydki / Jarzewo - Russland

Oberzahlmeister

TRÖMMER

Albert

11.10.1904 Hüllenberg

19.11.1943 Krgslaz. 2/533 Winniza

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Winniza - Ukraine

VOGTMANN

Georg

11.12.1881 Wollendorf

13.02.1945

#

Grenadier

VOß

Ernst

13.03.1903 Rodenbach

13.09.1944 Verlautenheide, Aachen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block TL Reihe 2 Grab 13

VOSS

J.

Rodenbach

Obergefreiter

VOß

Richard

22.06.1906 Rodenbach

05.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zweibrücken. Endgrablage: Grab 279

Sturmmann

WAGLER

Ewald Paul

28.10.1925 Rockenfeld

03.04.1945 Bazakerettye

Flieger

WAGNER

Hermann Werner

19.11.1926 Hüllenberg

16.09.1944 vor Uyetzhoven, Cothem, Holland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 21 Grab 273

Gefreiter

WAGNER

Theo

07.07.1922 Gönnersdorf

19.10.1943 bei Molgino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

Gefreiter

WAGNER

Wilhelm

31.03.1920 Wollendorf

23.10.1942 Stalingrad

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 97, Platte 18 verzeichnet

Stabsgefreiter

WALLNER

Sebastian

20.09.1915 Ihrlerstein

28.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block C Grab 507

Gefreiter

WALTHER

Günter Richard

12.12.1923 Fahr

19.02.1943 Puschkari

WELSCH

Anna Elisabeth, geb. Kühn

06.10.1872 Fahr

#

WERHAND

H.

Rodenbach

WIEGEL

Lina

07.09.1903 Wollendorf

28.12.1944 Wollendorf

#

Obergefreiter

WINGERATH

Johann

08.01.1901 Andernach

29.05.1945 in der Kgf. in Moshga, Udm.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Moshga I - Russland

Obergefreite

WIRTGEN

Albert

28.11.1900 Rodenbach

21.12.1944 Donau Km 1869 Pressburg

WIRTGEN

R.

Rodenbach

vermisst

Schütze

WIRTGEN

Werner Friedrich

11 10.1923 Rodenbach

29.09.1942 nördl. Tortolowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 10 Reihe 4 Grab 445

Panzer Grenadier

WITZKI

Heinz

23.12.1925 Wollendorf

04.03.1944 Stara Konstantino

vermisst

Oberwachtmeister

WOESTE

Fritz Friedrich

09.02.1914 Wollendorf

00.12.1942 Stalingrad

Pz. Art.Rgt. 16, 4. Bttr.

vermisst

Obergefreiter

WOESTE

Hermann

15.07.1909 Wollendorf

08.08.1944 Höhe 285,6, südwestl. Kamorua 11 km nw. Sandomierz, Polen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Komorna - Polen

Soldat

WOLFF

Hermann

08.04.1906 Wollendorf

11.12.1942 Dubrowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Wachtmeister

WOLFF

Peter Friedrich

15.01.1900 Rodenbach

27.08.1944 Marseille, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux (F)

Gefreiter

WORTIG

Hermann Karl

Rodenbach 17.05.1922 Segendorf

20.03.1944 südl. Derbin

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lomowitschi - Belarus

Feldwebel

ZILS

Michael

18.02.1913 Wollendorf

24.09.1942 Gaytolowo, südl. Ladoga-See Leningrad-Schlüsselburg

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Grenadier

ZIMMER

Peter

21.03.1912 Fahr

15.11.1943 26.11.1943 H.V.Pl. 1/267 Stary Bychow (Stara-Bischow)

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

Pionier

ZIMMER

Peter Walter

10.04.1923 Fahr

17.03.1944 in Peresna, Ostfront

Gefreiter

ZIMMERMANN

Ferdinand

22.07.1920 Gönnersdorf

03.10.1941 Iwonino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Filimony - Russland

2. Weltkrieg – Kriegsgräberstätte Neuwied-Wollendorf

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

BAUNASCH

Kurt

22.02.1915

09.03.1945

Leutnant

EHRIG

Otto

19.02.1922 Jörbig

00.03.1945

Obergefreiter

FLUCHE

Oswald

03.02.1904

00.03.1945

Pionier

GAWOL

Friedrich

20.10.1907 Pömelte

00.03.1945

Unteroffizier

GLAHSL

Anton

12.09.1913

00.03.1945

Obergefreiter

GÖTZE

Willi

11.01.1903 Straussberg

00.03.1945

Leutnant

HEITMANN

Helmut

19.03.1921

10.03.1945

Unteroffizier

HELLINGER

Franz

27.09.1900

20.03.1945

KINOL

Wilhelm

14.02.1924

00.03.1945

Feldwebel

KLEIN

Theo

16.05.1915 Köln-Dellbrück

00.03.1945

KÖNECKE

Friedrich

25.07.1917 26.03.1897 Letzlingen

22.03.1945

Obergefreiter

MEIER

Bruno

25.05.1921

00.03.1945

Stabsgefreiter

METZNER

Fritz

19.02.1915 14.02.1915 Plaßnitz a. d. Mettau

00.03.1945

Leutnant

MEURER

Hans

02.08.1924 Wollendorf

12.04.1945

Pionier

MEWES

Adolf Ernst Willy

24.02.1911 Magdeburg

21.03.1945

Unteroffizier

MILEWSKI

Otto

20.07.1906

00.03.1945

Obergefreiter

MÖLLER

Wilhelm Johann

26.09.1919 Hamburg

21.03.1945

Obergefreiter

MÜLLER

Walter

25.07.1917

22.03.1945

ROTH

Alfred

27.05.1925 Würzburg

20.03.1945

Unteroffizier

SCHENK

Hans

03.07.1912 München

00.03.1945

Gefreiter

SCHUSTER

Friedrich

18.12.1919

10.03.1945

Unteroffizier

SEIDEL

Karl

04.12.1902 Großröhrsdorf

00.03.1945

# = durch Kriegseinwirkungen gestorben
* Quelle: Die deutsche Feldpostübersicht 1939-194, Band 1, Norbert Kannapin, 1980
In Grün aus Quelle: Sterbebuch der Gemeinde Feldkirchen aus:
http://www.lebendiges-neuwied.de/SiriusGallery-eins-Sterbebuch-picture-3120.html
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.--.2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten