Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Elsendorf, Stadt Schlüsselfeld, Landkreis Bamberg, Bayern

PLZ 96132

49.741842, 10.666575

Kriegerdenkmal aus Sandstein mit zwei Soldatenfiguren.

Inschriften:

Den gefallenen Helden zum Andenken!

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

DURMANN

And.

Elsendorf

25.06.4917 b. Peruwelz

DURMANN

Peter

Elsendorf

22.02.1915 b. Apremont

GÖB

Johann

Elsendorf

21.12.1914 b. Kapellerie

GÖB

Michael

Elsendorf

26.05.1917 i. Reims

gestorben

GÖB

Thomas

Elsendorf

17.11.1915 i. Dresden

gestorben

GRAU

Peter

Elsendorf

09.10.1915 b .Wytschaete

KAISER

Johann

Elsendorf

07.06.1918 i. Köln

gestorben

KRAUS

Georg

Elsendorf

06.05.1917 i. Bamberg

gestorben

LINDNER

Johann

Elsendorf

23.07.1915 b. Kulakowi

PFAFFENBERGER

Johann

Elsendorf

28.08.1918 b. Noyon

RÖCKELEIN

Jos.

Güntersdorf

15.09.1916 a. d. Somme

SCHMITT

Adam

Elsendorf

31.01.1917 i. Le Duesnoy

gestorben

SCHMITT

Georg

Elsendorf

29.04.1916 b. Hulluch

SCHMITT

Georg

Elsendorf

15.07.1918 b. Reims

SENDNER

Georg

Elsendorf

21.07.1915 b. Avricurt

SPINDLER

Bapt.

Elsendorf

26.11.1917 i. Flandern

SPINDLER

Fritz

Elsendorf

01.06.1918 b. Reims

2. Weltkrieg*

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BOGNER

Johann

Jugoslawien

15.10.1944 Ort unbekannt

vermisst

DORBERTH

Peter

07.01.1945 Kuroszow, Polen

DRESCHER

Alois

Sudetenland

10.07.1944 Alkesotas, Litauen

Gefreiter

DURMANN

Lorenz

03.10.1908

20.06.1944 Stettin Pölitz

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Neumark / Stare Czarnowo überführt worden

Gefreiter

FIETZ

Ferdinand

29.05.1904 Brückelsdorf, Sudetenland

27.05.1944 Amiens, Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 31 Reihe 20 Grab 767

FIETZ

Josef

00.04.1945 Russland

Sudetenland, vermisst

Unteroffizier

FISCHER

Hermann

09.09.1920 Sudetenland

26.12.1942 Krasnaja-Sweda. R.

als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

FRANKE

Alfred

Sudetenland

01.01.1944 Berditschew, Russland

vermisst

Kanonier

GAMPEL

Johann

11.03.1926

17.08.1944 Tillieres-sur-Avre bei Dreux, Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre (F)

GÖB

Georg

17.10.1941 Ugrojedj, Russland

GÖB

Johann

15.04.1913

05.07.1942 Russland

vermisst

HERTRICH

Peter

25.07.1944 Narwa, Estland

HOFRICHTER

Anton

28.08.1942 Lager Ural, Russland

gestorben

Obergefreiter

KAISER

Fritz

23.05.1923

16.10.1944 Reggio, Italien

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 33 Grab 935

Gefreiter

KAISER

Georg

11.05.1911

12.10.1942 Bel. Rassoschka, R. 5 km südl. Ssamofalowka

auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka (RUS).

Gefreiter

KAISER

Josef

27.06.1921

06.03.1944 Nikolajewka Nikolaiyewka, Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Iwanowka / Kirowograd - Ukraine

Gefreiter

KAISER

Peter

25.08.1922

19.07.1944 Emieville, Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 39 Grab 40

KÖRNER

Josef

Güntersdorf

00.02.1945 Russland

vermisst

Gefreiter

LANGER

Josef

23.07.1901 Schlesien

09.06.1940 Chatillon, Frankr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 62 Grab 442

LINDNER

Michael

20.12.1941 Odojew, Russland

gestorben

Wachtmeister

LINDNER

Sebastian

12.09.1915

01.05.1943 Swanewik, Norw. Soanock

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Petschenga

Jäger

LITZ

Michael

23.10.1923 Höchstadt

18.01.1943 Welish, Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

LITZ

Michael

05.03.1945 Osten

vermisst

LOH

Helmut

Sudetenland

00.05.1945 Prag-Russin

vermisst

Unteroffizier

MATTKAY

Rudolf

27.04.1922 Bodenbach, Sudetenland

22.09.1942 Chlebny w. zw. d. Höhen 130,3 u. 114,1, Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Chlebnij - Rußland

Gefreiter

MEIßNER

Gustav

29.11.1920 Schwarzwasser Sudetenland

25.12.1941 Orscha, Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orscha - Belarus

NAGGI

Michael

05.02.1946 Lager Sabatiz, Jugosl.

Jugoslawien

NAUSCH

Ferdinand

Sudetenland

03.05.1945 Hammern, C.S.R.

NAUSCH

Josef

Sudetenland

14.02.1945 Russland

vermisst

Unteroffizier

REUß

Johann

24.06.1914

27.06.1944 Krgslz. (mot.) 1/626 Borissow, Russland

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borisow - Belarus

SCHADEL

Georg

28.09.1916

30.01.1945 Königsberg, Ostpr.

vermisst

SCHMIDT

Karl

Sudetenland

00.08.1944 Rumänien

vermisst

SCHMIDT

Rudolf

Sudetenland

05.01.1945 Oppeln

vermisst

STAUDIGEL

Johann

22.01.1943 R.Laz. Gremsdorf

gestorben

VOGEL

Paul

Sudetenland

17.05.1945 Russland

vermisst

Reiter

WEESE

Alfred

14.08.1926 Böhmischdorf, Sudetenland

08.04.1944 Lublin, Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 4 Reihe 9 Grab 529

Stabsgefreiter

WERSCHALL

Ferdinand

19.03.1915 Oberleutensdorf Sudetenland

03.02.1945 Skolschau, Riegersdorf, Oberschles.

WERSCHALL

Gustav

Sudetenland

10.04.1944 Ploskoje, Russland

vermisst

Jäger

WIESNETH

Konrad

27.06.1923

19.11.1943 Retschiza, Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Retschiza / Gomel - Belarus

*Auf dem Denkmal sind die Soldaten der Heimatvertriebenen aus dem Sudetenland, Schlesien und Jugoslawien getrennt aufgeführt
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.--.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2016 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten