Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dossenheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 69221

1. Weltkrieg: Steinsäule auf einem quatratischen Podest. Unten ein aufgebahrter Soldat, darüber eine aufsteigende Christusfigur.
2. Weltkrieg: Hufeisenförmige, mit Sandsteinen gemauerte Wand. In die Wand eingesetzt drei Steinkreuze.
Am Fuß der Wand sind Namenssteine angebracht.
Unter den Kreuzen ein großer Inschriftenstein.
Auf einem Steinpodest ist ein Gedenkbuch aus Metall befestigt.

Inschriften:

ZUM GEDENKEN DER IM WELTKRIEG GEFALLENEN HELDEN 1914-1918

ZUM GEDENKEN ALLER TOTEN UND VERMISSTEN DES KRIEGES 1939-1945
SORGT IHR DIE IHR NOCH IM LEBEN STEHT
DAS FRIEDEN BLEIBE
FRIEDEN ZWISCHEN DEN MENSCHEN
FRIEDEN ZWISCEHN DEN VÖLKERN

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburts-datum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

ALBERT

Kilian

16.05.1906

08.09.1943

Marine Festungs Pi. (Bau) Btl. 313

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 3 Grab 162

Hauptmann

AMANN

Herbert

11.10.1919

13.01.1944 H.V.Pl. Sanko. 2/61

Sturmgesch Abt. 905, 1. Battr.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kirowograd überführt worden

APFEL

Adam

1908

1943

vermisst

Gefreiter

APFEL

Alois

12.06.1914

29.09.1940 Lecreusot, Feldlaz.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 4 Reihe 6 Grab 394

APFEL

Friedrich

1926

1944

Obergefreiter

APFEL

Georg Wenz

23.09.1911

00.01.1947 Forell b. Leningrad i. Lager 7393/7

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krasnoje Selo - Rußland

Gefreiter

APFEL

Wenz Johann

05.10.1914

05.06.1940 Raum Fay

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 32 Reihe 10 Grab 363

BÄHR

Albert

1922

1945

Ogfr.

BÄHR

Georg

07.04.1915

00.08.1944 Jassy

Gren.Rgt. 226, 8. Kp.

vermisst

BÄHR

Heinrich

1900

vermisst

BÄHR

Hermann Josef

12.07.1913

15.03.1943

Gefreiter

BÄHR

Karl

11.02.1902

17.03.1946

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Obergefreiter

BÄHR

Karl

06.09.1912

24.03.1945 Feldlaz. (m) Pillau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Baltijsk - Rußland

BÄHR

Theodor Gregor

1923

1944

Gefreiter

BAILER

Lorenz

18.10.1919 Öpfingen

01.04.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim. Endgrablage: Feld 2A

BARTH

Willi

1922

1942

Obergefreiter

BAUER

Kurt Georg

12.12.1919

15.09.1942 2 km S.O. Sachtino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sytschewka - Rußland

BAYER

Anton

1918

1943

Obergefreiter

BECHER

Heinrich Josef

02.10.1915

20.04.1945 Laichingen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laichingen. Endgrablage: Abteilung D Reihe 7 Grab 2

Gefreiter

BECHTHOLD

Erwin Wilhelm

10.03.1921

09.06.1942 nördl. Bir Hacheim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk.

Unteroffizier

BEESER

Heinrich Georg

07.02.1921

09.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 3 Reihe 16 Grab 1343

Ogfr.

BENDER

Hans

14.09.1912

00.12.1942 Stalingrad

Radf. Abt. 179, 2. Schwdr.

vermisst

BENZ

Albert

1914

1942

vermisst

BERG

Dr. Franz

1904

1941

BERLITZ

Hans Ludwig

1919

1944

BERTHOLD

Karl Friedrich

1920

1942

BEYRER

Theodor Jakob

1913

1944

BLETSCH

Fritz

1908

1945

vermisst

BLOCHING

Willi Johann

20.12.1914

03.05.1943

Obergefreiter

BÖHLER

Georg Wilhelm

28.11.1920

25.09.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Unteroffizier

BÖHLER

Hermann

29.09.1919

19.11.1943 Schibany

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brjuchowo - Belarus

BÖHLER

Jakob Emil

1909

1943

BÖHLER

Karl Hermann

27.09.1917

29.05.1942

Ogfr.

BÖHLER

Theodor Georg

07.12.1904

00.01.1943 Stalingrad

2. San.Kp. 389

vermisst

BÖHM

Karl

1909

1941

BÖTTINGER

Peter Jakob

1907

1944

vermisst

Uffz.

BOTZ

Albert

17.11.1917

00.08.1944 Rumänien

Pz. Jäg.Abt. 282, Stab

vermisst

Polizei Rottwachtmeister

BOTZ

Christian

06.08.1904

24.07.1942 Bhf. Urizk Russl.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

BOTZ

Valentin

1917

1942

BRAUN

Friedrich

1910

1942

vermisst

Obergefreiter

BRÄUNINGER

Edwin Albert

03.03.1914

29.07.1944 Ksiezomierz

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ksiezomerz - Polen

BRÄUNINGER

Georg Jakob

1912

1944

Gfr.

BRUNNER

Rudolf

23.10.1901

1943 00.06.1944 Minsk

Bau Pi. Btl. 417, 2. Kp

vermisst

BÜHLER

Helmut Friedrich

1920

1942

CHRISTOPH

Wilhelm Jakob

1909

1944

CONTE

Arthur

1904

1945

DITTER

Werner

1925

1945

DOBROVSKI

Hans Werner

1928

1945

vermisst

Gfr.

DÖRINGER

Helmut

08.04.1923

1943 Kuban

Pz. Pi. Btl. 40, 2. o. 3. Kp.

vermisst

Gfr.

DRESEL

Albin

03.04.1923

00.01.1945 Ostpreußen

Fallschirm Pz. Gren.Rgt. 3, H. Göring, I. Btl.

vermisst

DUNGER

Georg

1900

1944

vermisst

ECKER

Leopold

1902

1945

vermisst

EDENHARDER

Heinrich

1920

1942

EGLER

Georg Jakob

1914

vermisst

Flugzeugführer

EIDEL

Heinrich

13.11.1913 Heidelberg

19.12.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Gfr.

ELFNER

Hans

15.02.1921

00.01.1943 Stalingrad

Pz. Jäg.Abt. 179, 2. Kp.

vermisst

ENGEL

Alfred Philipp

1923

1941

ENZENAUER

Elmo Ludwig Adam

1927

1945

ETTRICH

Bruno

1906

Wi. 1944-1945

vermisst

Unteroffizier

FISCHER

Johann Jakob

18.03.1910

04.02.1945 bei Valovna, Slow.

Obergefreiter

FONTIUS

Ludwig

21.10.1916 Heidelberg

1944 - 1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schleiden-Gemünd-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 359

FRITZ

Karl Hermann Johann

1919

1941

FRITZ

Peter

1910

1945

FRITZ

Walter Jakob

1921

1942

FUCHS

Hans Lothar

1921

1944

FUCHS

Heinrich

1915

1945

vermisst

Unteroffizier

GABER

Bernhard

22.01.1916

23.06.1942 Bedrinzig

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk – Besedino. Endgrablage: Block 5 Reihe 28 Grab 1649

Oberfeldwebel

GABER

Georg

24.04.1915 Heidelberg

03.05.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Osold.

GABER

Wilhelm

16.07.1926

00.01.1945 Ostpreußen

Gren.Rgt. Großdeutschl., 14. Kp. (Pi.)

vermisst

Unteroffizier

GAUCH

August

25.03.1917

11.08.1942 Gerasimowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk – Besedino. Endgrablage: Block 3 Reihe 6 Grab 265

GAUSS

Engelbert Peter

1926

1944

GAUSS

Theodor

1908

1943

vermisst

GÖRNER

Karl

1919

1944

GOTTSCHALL

Karl

1925

1945

GRAMES

Hans

1924

1944

vermisst

GRAMES

Walter Alois

1921

1943

Hauptmann

GROSS

Georg Eugen Heinrich

19.04.1912

09.09.1941 Capuzzo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fayid. Endgrablage: Block 29 Reihe C Grab 25

GROSSHANS

Otto Friedrich

1917

1944

GRÜBER

Heinrich

1914

1943

Ogfr.

GÜNTHER

Ferdinand

06.01.1924

00.01.1945 Warschau

Lazarett Wreschen

vermisst

Obergefreiter

GÜNTHER

Friedrich

20.10.1907

09.07.1944 Hajworonka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch. Endgrablage: Block 2 Reihe 6 Grab 378

Unteroffizier

GÜNTHER

Friedrich Oskar

15.10.1919

11.04.1943 O.-Grad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brjansk - Rußland

GÜNTHER

Harry Werner

1927

1945

Unteroffizier

GÜNTHER

Heinrich

18.01.1915

12.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 6 Reihe 12 Grab 1038

Obergefreiter

GÜNTHER

Johann Theodor

26.08.1913

07.09.1941 Krgs.Laz. 3/606 Iasi A+B

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Iasi überführt worden

Schütze

GÜNTHER

Kilian Valentin

28.07.1913

09.01.1942 Jagodino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jagodina - Rußland

GÜNTHER

Ludwig

1920

1941

Gefreiter

GÜNTHER

Walter Philipp

22.04.1923

29.09.1943 Höhe 244,5 nördl. Grigorowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Feldwebel

GUTFLEISCH

Heinrich Basilius

10.09.1913

20.12.1944 Tac

Gren.

GUTFLEISCH

Heinz Georg

22.12.1923

00.11.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 546, Rgts. Stab

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 25, Platte 14 verzeichnet

GUTFLEISCH

Helmut Philipp

1924

1945

GUTFLEISCH

Jakob

1912

1943

HACK

Anton

1922

vermisst

HACK

Josef

1920

HAHN

Jakob Georg

1912

1947

HAMEL

Hermann

1912

1945

HARBARTH

Franz

1915

1942

HARBARTH

Georg Anton

12.08.1924

12.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hürtgenwald-Hürtgen-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 2354

Gefreiter

HARBARTH

Heinrich

26.11.1923

08.07.1943 Ssyrzewo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

Stabsgefreiter

HARBARTH

Johann Hermann

17.06.1917

Tscherkassy 23.01.1944 b. Uman

Pi. Btl. 112

vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 5 Reihe 2 Grab 140

HARTMANN

Peter

1921

1944

vermisst

Obergefreiter

HASELBERGER

Adolf

01.09.1920

17.02.1946

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 3 Grab 1510

HAU

Karl

1906

1944

HAUSER

Johann Martin

1907

1942

HECHT

August

1925

1944

Gefreiter

HECK

Fridolin Matthias Gregor

13.03.1923

27.10.1943 Meutschikur Krs. Melitopol südl. Saporoshje

HECKMANN

Georg Friedrich

1913

1944

HEINE

Eugen

1912

1942

Obergefreiter

HEISS

Friedrich Johann

09.06.1912

1944 Lg. Rubesnaja b. Lissitschansk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rubeshnoje - Ukraine

Gren.

HEISS

Helmut Peter

29.07.1926

1944 Lg. 7099/7 Karaganda

- in Gefangensch. verschollen

HEISS

Horst

1924

HERBIG

Adam

1904

1946

Obergefreiter

HEYD

Georg

22.10.1918

20.11.1941 Marjina

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Marjino / Istra - Rußland

Obergefreiter

HILDENBEUTEL

Heinrich

11.04.1920

17.01.1945 Petrikau, H.V.Pl.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice. Endgrablage: Block 15 Reihe 5 Grab 372 - 450

Gefreiter

HIMMELSBACH

Richard

03.07.1900

02.09.1942 Brest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 14 Reihe 7 Grab 432

HOFMANN

Edmund Franz

1918

1944

vermisst

HOFMANN

Georg

1910

1946

Schütze

HOFMANN

Valentin

22.07.1923

00.05.1942 Nikolskoje

SS Kradschtz. Btl. Totenkopf

vermisst

HÖNNINGER

Leo

1900

1945

Unteroffizier

HORNIG

Johann

01.05.1906

21.07.1944 Maz-Gorbuni

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gorbuni - Lettland

HORNUNG

Herbert Oskar

1925

1945

HUBER

Erwin

1913

1944

HUBER

Friedrich

23.11.1913

18.10.1943 bei Tschernonossowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Isotscha - Rußland

Unteroffizier

HÜGIN

Walter

14.07.1920 Mannheim

21.07.1943 b. Orel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orel - Rußland

Obergefreiter

JAKOB

Georg Heinrich

26.12.1916

06.08.1943 Udy bei Charkow

JATZEK

Hans

1924

1944

San. Uffz.

JOACHIM

Hans

18.10.1912

00.03.1945

Pz. Gren.Rgt. 128, 3. Kp.

vermisst

Obergefreiter

JOACHIM

Johann Peter

13.11.1905

20.09.1945

Thoree, Département Sarthe, Lager-Hospital

JUNGMANN

Karl

1922

1943

Sonderführer G

KALTENMAIER

Pius

28.01.1913 Klengen

08.10.1942 Shisdra

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brjansk - Rußland

Grenadier

KASPAR

Franz Friedrich Johann

01.12.1919

05.06.1940 Peronne

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 38 Reihe 5 Grab 193

Gefreiter

KEIL

Reinhold Christoph Friedrich

15.12.1925

31.03.1945

vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice. Endgrablage: Block 14 Reihe 10 Grab 680

KELLER

Alfred

1925

KETTNER

Johann Josef

1912

1944

Ogfr.

KETTNER

Johann Konrad Alfons

29.07.1909

00.01.1944 Tscherkassy

Inf.Div. Nachschub Trupp 172, Kdr.

vermisst

Uffz.

KETTNER

Theodor

31.07.1914

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 212. I. Btl. Stab

vermisst

KIRSCH

Peter

1922

1943

vermisst

KLEIN

Wilhelm

1915

1945

vermisst

KNÖDLER

Heinrich

1902

1944

KNOPP

Franz

1901

1944

KNOPP

Walter

1924

vermisst

Pz.Gren.

KOCH

Helmut

22.12.1925

00.02.1945 Schneidemühl

Art.Abt. 1030

vermisst

Gefreiter

KOCH

Hermann Georg

10.02.1923

29.10.1943 Tschereuchin

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Isotscha - Rußland

KOLPOS

Rudolf

1922

1942

KOPP

Heinrich Adolf

1912

1941

KOPPIWA

Albert

1922

1945

KRAFT

August

1898

1944

Gefreiter

KRAFT

Erwin Jakob

09.06.1910

03.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Steg.-Mariendorf-Heidefrdh. Endgrablage: Block B Grab 53

Gefreiter

KRAFT

Eugen Oskar

29.05.1905

04.06.1943 H.V.Pl. Sanko. 1/492 Sseredina-Buda

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

KRAFT

Eugen Wilhelm

1922

1945

KRAFT

Franz

1898

1943

Ofähnr.

KRAFT

Hans Emil

16.10.1911

00.08.1944 Kischinew

Art.Rgt. 282, 1. Bttr.

vermisst

Uffz.

KRAFT

Hansjörg

07.01.1925

00.04.1945 Wischau

Fahnenjunker Schule 1 der Pz. Truppen m. KGr. „Jochens“

vermisst

Gefreiter

KRAFT

Helmut

23.11.1919

01.10.1942 Gomel Lw.Laz

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gomel - Belarus

Gefreiter

KRAFT

Hermann

02.01.1897

12.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vaihingen, Enz-Enzweihingen. Endgrablage: Feld II

KRAFT

Hermann

1926

1944

Jg.

KRAFT

Hermann Friedrich

05.05.1927

00.02.1945 Angermünde

Fallsch. Jäg. Ers. u. Ausb. Rgt. 1

vermisst

KRAFT

Hermann Peter

1892

1944

Schütze

KRAFT

Ludwig Viktor

11.11.1922

30.12.1941 Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orel - Rußland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orel - Rußland

Gefreiter

KRAFT

Otto Georg

12.08.1919

18.06.1942 1 km südl. Kamary Höhe 440.8

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol – Gontscharnoje. Endgrablage: Block 2 Reihe 29 Grab 1968

KRAFT

Wilhelm

1913

1941

KRUG

Hermann

1913

vermisst

KRUG

Josef Karl

1913

1944

Obergefreiter

KUNKEL

Erwin

16.07.1906

08.06.1944 Tulle

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 7 Reihe 11 Grab 370

KUNKEL

Erwin Adam

1922

1942

KUNKEL

Josef

1912

vermisst

KURING

Wilhelm

1902

1944

LEIBPLD

Franz

1910

LORENTZ

Georg

1908

1942

Obergefreiter

LORENZ

Friedrich

14.11.1919

23.03.1943 Isbitschni

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Botscharowo - Rußland

Gefreiter

LORENZ

Richard Georg Philipp

17.07.1921

20.11.1943 bei Neu Schu

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wysokoje / Orscha - Belarus

Unteroffizier

MAAS

Wilhelm

15.08.1894

08.04.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

MAGATZL

Klaus

1915

MALIK

Gottlieb

1905

1947

MALIN

Bruno Eduard

1921

1945

MANN

Jakob Heinrich

1920

1944

MAYER

Reinhold

1927

1945

MEISEL

Alfred

23.07.1909

29.03.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lübeck, Travemünder Allee. Endgrablage: Block VII Reihe C Grab 57

MEISEL

Hermann

1913

1945

Sturmmann

MEISEL

Karl Friedrich

05.11.1908

17.09.1944 Warschau

Unteroffizier

MEISEL

Lorenz Valentin

26.11.1914

24.07.1943 b. Stary-Ssalhoff

als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Obergefreiter

MENARDI

Anton

04.10.1919

08.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block A Grab 508

METZ

Karl

1918

1945

METZNER

Walter

1907

1945

vermisst

Grenadier

MILTNER

Adam Johann

13.05.1908

01.11.1943 b. Dudari, Dnjepr

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew (UA). Grablage: Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

Grenadier

MILTNER

Eugen Hermann

1919 29.08.1918

29.07.1943 Tigodaeinbruch

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Obergefreiter

MILTNER

Gerhard

30.06.1908

18.09.1944 Lysa Gora

Schütze

MILTNER

Gottfried Hermann

18.07.1917

06.06.1940 Bapaume (Feldl.)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 25 Reihe 16 Grab 632

Ogfr.

MILTNER

Hans

12.01.1923

1943 00.08.1944 Klepi

Pz. Gren.Rgt. 394, 1. Kp.

vermisst

Gefreiter

MILTNER

Johann Adam

18.09.1919

11.08.1941 800 m. nördl. Ortsausg. Duschilowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Duschilowka / Roslawl - Rußland

MILTNER

Josef Friedrich

1913

vermisst

Gefreiter

MILTNER

Karl Friedrich

17.09.1925

13.02.1944 Tinowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tynowka / Uman - Ukraine

MILTNER

Karl Peter

1906

1944

Obergefreiter

MÖLL

Adolf Georg

30.06.1913

09.03.1945 Flgpl. Danzig-Langfuhr

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko - Polen

Gefreiter

MÜHLBAUER

Adam

27.12.1912

16.11.1941 H.V.Pl. Laz. Tarutino, Nara Sanko 1/34

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tarutino / Kaluga - Rußland

MÜHLBAUER

Albert

1912

1943

vermisst

Obergefreiter

MÜHLBAUER

Alwin

05.10.1908

10.04.1944 Jaslo

Gfr.

MÜHLBAUER

Friedrich

07.10.1909

00.08.1943 Ladogasee

Gren.Rgt. 437, 6. Kp.

vermisst

MÜHLBAUER

Georg

1900

1945

Gefreiter

MÜHLBAUER

Heinrich Jakob

22.10.1924

27.10.1943 Nowo-Lipowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nagornoje - Ukraine

Gfr.

MÜHLBAUER

Hermann

01.02.1922

00.01.1943 Stalingrad

Art.Abt. 855, 1. Bttr.

vermisst

Unteroffizier

MÜHLBAUER

Hermann

07.09.1919

1944 im Typhus Laz. d. russ. Gef. Lg. in Kiew

MÜHLBAUER

Josef Johann

1911

1944

MÜHLBAUER

Karl August

15.05.1913

15.04.1941

Gefreiter

MÜHLBAUER

Karl Lorenz

25.11.1903

10.01.1944 M.F. Laz. 251 mot. Petrikoff

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Petrikow - Belarus

Uffz.

MÜHLBAUER

Martin Ludwig

02.11.1911

00.01.1945 Mehlsack

Art.Rgt. 203, I. Abt.

vermisst

OT-Meister

MÜHLBAUER

Philipp

08.03.1902

21.11.1944 Kolmar

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergheim. Endgrablage: Block 4 Reihe 2 Grab 70

Obergefreiter

MÜHLBAUER

Philipp

22.03.1907

09.05.1944 Sewastopol nördl. Nikolajew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sewastopol - Ukraine

Oberfunker

MÜHLBAUER

Thomas

07.03.1921

14.04.1942 Bjakowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

MÜHLBAUER

Willi

1926

1944

vermisst

MÜLLER

Dr. Waldemar Otto

1913

1945

MÜLLER

Heinrich

1908

1942

Uffz.

MÜLLER

Heinrich Eduard

26.02.1915

00.01.1943 Mitrofanorka

1. San.Kp. 387

vermisst

Jäger

MÜLLER

Peter

17.03.1920

19.03.1942 Heer Feld.Laz. 636

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 18 Reihe 30 Grab 1869

Gefreiter

MÜLLER

Wilhelm

25.03.1903

14.03.1945 Vesprem

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Balatonkenese. Endgrablage: Block 2 Reihe 9 Grab 5

Gefreiter

NAHM

Friedrich

24.11.1924

25.06.1944 H.V.Pl. Sankp. 1/337 Pornenka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kamenka / Gebiet Mogilew (I) - Belarus

NECKERMANN

Edgar

1921

1945

vermisst

NECKERMANN

Gerhard

1923

1945

Gefreiter

NOLD

Emil

11.12.1911

01.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 3 Reihe 4 Grab 246

OETTINGER

Walter Karl

1913

1944

vermisst

OLBERT

Friedrich

1914

1942

OLBERT

Friedrich Johann

1919

1941

Obergefreiter

OLBERT

Hermann

13.12.1921

05.02.1945 Lyhna, O.S.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

OLBERT

Josef

1922

1942

vermisst

PFEIFER

Emil Walter

1924

1944

PFEIFER

Eugen Adam

1922

1941

PFEIFER

Heinz

1925

1944

PFEIFER

Hermann

1907

vermisst

Feldwebel

PFEIFER

Hermann Wenzeslaus

20.01.1913

16.02.1945 Kalkar

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kleve-Donsbrüggen-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 496

PFEIFER

Jakob

1910

1944

Gefreiter

PFEIFER

Johann

03.06.1911

01.07.1942 Fela 121 Mal Opotschiwalowo

PFEIFER

Johann August

1908

1945

Soldat

PFEIFER

Karl Albert

27.08.1902

13.12.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Obergefreiter

PFEIFER

Karl Ludwig

04.01.1913

08.03.1942 in Ogurzowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Belgorod - Rußland

PFEIFER

Peter Theodor

1925

1944

Gfr.

PFLIEGENSDÖRFER

Franz

27.03.1922

00.07.1942 Sowjetunion

Inf.Rgt. 87, 8. Kp.

vermisst

PHILIPP

Peter Georg

1905

vermisst

Unteroffizier

PLATZ

Helmut Peter

12.12.1910

30.01.1945 Klein-Launsitz, Oder

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Uszczonow - Polen

POLLICH

Franz

1924

1943

PRIOR

Karl Walter

1914

1944

vermisst

PROBST

Josef

1927

1945

RATZEL

Nikolaus

REINELT

Josef

1921

1944

REINELT

Max

1923

1945

Uffz.

REINHARD

Georg

01.03.1911

00.08.1944 Kischinew

Feldpostamt 335

vermisst

REINHARD

Helmut Edmund

1927

1945

Gfr.

REINHARD

Jakob

29.08.1903

1944 00.01.1945 Lodz

Techn. Kp. (Hb.) 63

vermisst

Flieger

REINHARD

Norbert

11.12.1924

01.01.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

REISER

Willi Waldemar

1922

1942

RIEDINGER

Anneliese

1922

1945

Flieger

RIEDINGER

Anton

15.03.1920

09.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

RIEDINGER

Friedrich Albert

1922

1942

Feldwebel

RIEDINGER

Heinrich Friedrich

21.02.1915

21.02.1942 Gussino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 17 Reihe 42 Grab 2602

Unteroffizier

RIEDINGER

Hermann

05.04.1909

16.10.1944 Vainode

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Vainode I - Lettland

Unteroffizier

RIEDINGER

Hermann Karl

21.02.1915

11.12.1943 Psathahia, Peloponnes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza. Endgrablage: Gruft 2 Reihe 13 Platte 9

RIEDINGER

Johann Theodor

1920

1942

RIEDINGER

Josef

1911

1944

Hptm.

RIEDINGER

Walter

09.10.1917

00.06.1944 Memel

Art.Rgt. 120, 10. Bttr.

vermisst

RIEDINGER

Wilhelm August

1922

1945

Funker

RIEDLING

Hermann

1911 Heidelberg

18.10.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Obergefreiter

RIEDLING

Hermann August

16.03.1911

09.01.1945 Hatten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 30 Reihe 9 Grab 276

Unteroffizier

RIEDLING

Hugo

07.11.1913

13.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Soldat

RIEDLING

Karl

11.03.1921

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Friedrichsthal b Oranienb.-Gemeindefdh. Endgrablage: Abteilung C

RIEDLING

Karl Jakob

30.04.1921

29.11.1941

RIEDLING

Ludwig Leonhard

1909

1942

Obergefreiter

RIES

Karl

09.09.1915

18.08.1943 nordwestl. Lomonossowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 20 Reihe 30 Grab 1760

RÖSCH

Georg Johann

1924

1945

Unteroffizier

RULAND

Adam Willibald

09.07.1920

27.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Gefreiter

RULAND

Alfons Josef

19.06.1925

28.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Gefreiter

RULAND

Alois Peter

01.08.1919

24.10.1941 Gremjatschewo

Ogfr.

RULAND

Emil Georg

16.08.1902

00.01.1945 Cranz

Kw. Transport Rgt. z.b.V. 603

vermisst

Schütze

RULAND

Gregor

08.12.1926

00.11.1944 Urmatt Erholungsheim

Pz. Gren.Rgt. 192, II. Btl.

vermisst

RULAND

Heinz Erwin

1920

1942

Unteroffizier

RULAND

Hermann Josef

13.03.1920

01.11.1941 b. Bart

Unteroffizier

RULAND

Hubert

02.11.1913

29.11.1939

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

RULAND

Josef

01.09.1920

11.01.1945

RULAND

Karl

1912

1941

Soldat

RULAND

Karl Theodor

15.02.1926

21.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Unteroffizier

RULAND

Peter Alois

03.11.1910

03.09.1944 Ägäisches Meer

RULAND

Robert Martin

1923

1941

Oberjäger

SAILER

Helmut

18.04.1920

21.01.1943 Parassowo, 5 km nördl.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 20 Reihe 20 Grab 1145

SAUER

Peter

1907

1941

SCHÄFER

Ernst August

1909

1944

SCHÄFER

Werner Karl

1925

1945

SCHLECHTER

Alfons Adam

1915

1943

Ogfr.

SCHLECHTER

Friedrich

20.01.1913

00.01.1944 Leningrad

Gren.Rgt. 390, III. Btl.

vermisst

SCHLECHTER

Johann Heinrich

1917

1945

Obergefreiter

SCHLECHTER

Josef Theodor

19.03.1919

17.08.1943 Sanko. 205 H.V.Pl. Minkino

SCHLECHTER

Karl

1926

1945

vermisst

Gfr.

SCHLECHTER

Oswald

28.12.1924

00.08.1944 Jassy

Pz. Zerstörer Btl. 472, 1. Kp.

vermisst

Obergefreiter

SCHLECHTER

Theodor Johann

14.12.1915

07.06.1940 St. Quentin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 7 Reihe 31 Grab 1215

Gefreiter

SCHLECHTER

Walter Hermann

24.11.1922

19.08.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 16 Grab 1998

SCHLECHTER

Willi Valentin

1917

1943

Feldwebel

SCHLICKSUPP

Adam

08.04.1917

27.07.1942 Bataisk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Batajsk - Rußland

SCHMICH

August

1915

1942

SCHMICH

Bernhard Hugo

1925

1947

Unteroffizier

SCHMICH

Friedrich Alois

21.06.1920

01.09.1944 Binche

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 56 Grab 535

Schütze

SCHMICH

Friedrich Karl

05.03.1920

19.12.1941 Denkmalshöhe südöstl. Sewastopol

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 2 - Unter den Unbekannten

Sturmmann

SCHMICH

Gerhard Georg

02.07.1922

25.07.1941 Brianskaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

Oberzahlmeister

SCHMICH

Jakob Johann

11.08.1907

29.04.1947 Kgf. Kostino, b. Moskau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bolschewo

SCHMICH

Josef Wenz

1900

vermisst

Ogfr.

SCHMICH

Joseph Georg

16.03.1906

00.01.1945 Lomscha

Felders. Btl. 1562

vermisst

SCHMID

Franz

1907

1945

SCHMIDT

Friedrich Hans

1919

1944

SCHMIDT

Fritz

1911

1943

vermisst

SCHMIDT

Walter Friedrich

1917

1945

SCHMITT

Adam

22.09.1875

01.04.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pforzheim. Endgrablage: Feld 87A Grab 3

SCHMITT

Elisabeth

27.05.1914

29.03.1945

geb. DÖRINGER ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

SCHMITT

Ernst Adolf

1922

1945

SCHMITT

Hermann

1912

1945

SCHMITT

Jakob Leonhard

1914

1944

SCHNEIDER

Albert

1924

1944

SCHOLL

Kurt Peter

1924

1945

Ogfr.

SCHOLL

Richard

25.11.1917

00.01.1943 Stalingrad

Flak Rgt. 49, 3. Bttr.

vermisst

Obergefreiter

SCHOLLENBERGER

Georg Johann

04.07.1901

23.07.1944 Lublin

SCHOLZ

Hubert

1909

1945

SCHORK

Adam Georg

1908

1944

Flieger

SCHORK

Albert Martin

01.08.1901

15.01.1942 Mitinka, 2 km nördl. Flugpl. Schajkowka

ab derzeit noch an folgendem Ort: Schajkowka - Rußland

SCHORK

Georg

1923

1944

SCHRENK

Friedrich

1905

1943

vermisst

Obergefreiter

SCHRÖDER

Friedrich Valentin

13.11.1920

06.08.1944 Gojcow Jagnin 5 km südl. Opatow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gojcow - Polen

SCHRÖDER

Heinrich

1908

1943

Leutnant

SCHRÖDER

Ludwig

12.03.1923

09.09.1944 Raum Gravelotte

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 32 Reihe 9 Grab 287

SCHRÖDER

Richard Friedrich

1914

1942

SCHRÖDER

Richard Heinrich

1911

1944

SCHRÖDER

Wilhelm

1920

SCHRÖDER

Wilhelm Jakob

1920

1945

Obergefreiter

SCHWANDNER

Walter Joh. Wolfgang

24.01.1915

16.08.1941 Petrowitsche

Gefreiter

SCHWÖBEL

Andreas

03.02.1908

20.12.1942 Butitino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 10 Reihe 25 Grab 1968

Obergefreiter

SCHWÖBEL

Erwin Peter

10.07.1911

03.10.1942 Krotkowo b. Rshew

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Schütze

SIEBIGTEROTH

Heinrich Philipp

13.03.1922

11.09.1942 Werchne-Fomichinski

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

SOMMER

Günther

1925

vermisst

SOMMER

Hans

06.11.1928

29.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

STAAT

Adam

1906

1944

Feldwebel

STAMMLER

Karl

22.11.1915

03.02.1942 Feldlaz. 161 Babino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 125

STERN

Theodor Adam

1918

1942

STOHR

Georg Friedrich

1914

1945

vermisst

STROBEL

Otto

1918

1942

Ogfr.

TREIBER

Erwin

17.08.1908

00.07.1943 Orel

Gren.Rgt. 512, III. Btl.

vermisst

Obergefreiter

UHRICH

Franz Jakob Georg

19.12.1912

15.09.1943 Konoplyaniki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bol. Beresnewo - Rußland

UHRICH

Georg Johann

1912

1945

vermisst

ULLMER

Helmut Georg

1914

1941

Gefreiter

UMBACH

Gerhard Artur

20.10.1924 Mannheim

20.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hürtgenwald-Vossenack-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 9

Unteroffizier

UNGER

Karl Albert

25.02.1914

13.05.1942 Sereda ostw. Lipzy Raum Belgorod

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sereda / Belgorod - Rußland

URBAN

Johann

1916

1943

VOGT

Albert

1915

1944

vermisst

Schütze

VOGT

Theodor

06.12.1926

00.08.1944 Rumänien

Gren.Rgt. 212, 14. Kp.

vermisst

WAGNER

Emil

1909

1941

SS Mann

WAGNER

Peter

25.09.1917

00.03.1945 Alasony

SS Wirtschafts Btl. 1

vermisst

Obergefreiter

WALK

Josef

12.01.1924

14.07.1944 Krijmno H.V.Pl. Sanko. 1/5

WALTHER

Friedrich Karl

1902

1942

WALTHER

Kurt Karl

1926

1944

WEIS

Karl

1909

1941

Obergefreiter

WERNZ

Erwin Heinrich

24.10.1913 Heidelberg

04.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Gfr.

WERNZ

Friedrich

13.05.1923

00.03.1945 Kalm-Kallen

Festungs Pak Kp. 9/VI

vermisst

Unteroffizier

WERNZ

Karl Philipp

17.03.1920

21.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 37 Grab 69

Unteroffizier

WERNZ

Valentin Robert

06.01.1920

31.03.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dossenheim

Schütze

WETZEL

Richard Sebastian

30.09.1910 Ziegelhausen

20.11.1941 Ljachowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dorochowo / Moshajsk - Rußland

WINKLER

Aloisius

1913

1944

Stabsfeldwebel

WINKLER

Karl Alfons

16.06.1909

26.05.1944 Hirnchirurg. Sond. Laz. d. Lw.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Buzau - Rumänien

WIRTZ

Johann Peter Karl

1917

1944

vermisst

WOLF

Karl Friedrich

1909

1942

WOLFGANG

Heinrich Eduard

1908

1946

vermisst

Oberleutnant

WÖRBACH

Philipp

20.03.1915 Heidelberg

01.04.1945 Rogau, Polen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rogow - Polen

WÜNSCH

Emil Valentin

12.01.1908

26.03.1945

ZIRNSAK

Heinrich

1912

1941

vermisst

Kriegsgräber

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AMANN

J.

10.10.1882

01.07.1918

Gefreiter

BÄHR

Karl

11.02.1902 Dossenheim

17.03.1946

Feld 4

Gefreiter

BAILER

Lorenz

18.10.1918 Öpfingen

01.04.1945

Feld 2a

BIERBRAUER

H.

13.05.1920

29.03.1945

Obergefreiter

BÖHLER

Wilhelm

28.11.1920 Dossenheim

25.09.1941

Feld 2a

DUMKE

H.

10.04.1921

29.03.1945

Flugzeugführer

EIDEL

Heinrich

13.11.1913 Heidelberg

19.12.1943

Feld 2a

FRANZ

Walter

05.03.1926 Görlitz

29.03.1945

Feld 3

Oberfeldwebel

GABER

Georg

24.04.1915 Heidelberg

03.05.1942

Feld 2a

Kanonier

GABER

Hermann

06.06.1895

04.12.1915

Feld 1

Obergefreiter

GRAUPNER

Karl

04.03.1923 Bärenstein

29.03.1945

Feld 3

HERKERT

Karl

10.01.1944

12.12.1966

Feld 5

KRAFT

F.

16.11.1898