Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dormagen-Delrath, Rhein-Kreis Neuss, Nordrhein-Westfalen

PLZ 41542

51° 8' N, 6° 47' O

An der Industriestraße befindet sich auf einer kleinen Platzanlage ein schlichter Gedenkstein mit drei Bronzetafeln, die die Namen der Gefallenen und Zivilopfer des 1. und 2. Weltkrieges tragen, sowie einer Bronzetafel mit der Inschrift. Jahreszahlen werden nicht angegeben

Inschriften:

Sie mahnen zum Frieden

Zum Gedenken an die gefallenen Soldaten und die Opfer der beiden Weltkriege
1914 – 1918
1939 - 1945

Namen der Gefallenen:

1. und 2. Weltkrieg

Name

Vorname

Bemerkungen

BAUMANNS

Lorenz

Ein Hubert Baumann aus Delrath steht auf der Gedenktafel in Nievenheim

BORGHANS

Martin

BRANSCHEIDT

Karl

Ein Friedrich Branscheid aus Delrath steht auf der Gedenktafel Nievenheim

ENGELS

Adolf

FLOR

Johann

FLOR

Josef

FREY

Heinrich

(auf dem Friedhof von Nievenheim existiert ein Grabstein mit gleichem Namen)

HOFFMANN

Franz

(auf dem Friedhof von Nievenheim existiert ein Grabstein mit gleichem Namen)

KLOPHAUSEN

Hermann

KLUTSCH

Gottlieb

Ein Johann Klutsch steht auf der Gedenktafel Nievenheim

LOIBL

Franz

LONGERICH

Balthasar

LONGERICH

Josef

MALY

Bruno

(auf dem Friedhof von Nievenheim existiert ein Grabstein mit gleichem Namen)

MALY

Günter

(auf dem Friedhof von Nievenheim existiert ein Grabstein mit gleichem Namen)

MALY

Jakob

(auf dem Friedhof von Nievenheim existiert ein Grabstein mit gleichem Namen)

MALY

Katharina

(auf dem Friedhof von Nievenheim existiert ein Grabstein mit gleichem Namen)

MALY

Luise

(auf dem Friedhof von Nievenheim existiert ein Grabstein mit gleichem Namen)

MARTEN

Karl

Ein Wilhelm Marten mit Wohnort Delrath steht auf der Gedenktafel in Nievenheim

RAPIOR

Felix

RENTERGENT

Hans

Ein Josef Rentergent steht auf der Gedenktafel in Nievenheim

RICHRATH

Josef

SCHUHMACHER

Josef

SCHUMACHER

Josef

SECKLER

Franz

STODDEN

Matthias

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefr.

BLEES

Jakob

01.12.1913 Eschweiler

24.07.1941in Ssitkowce - Ostfront

Kriegsgrab bei Taraschtscha - Ukraine

CREMER

Heinrich

11.08.1913 Delrath

10.04.1945 im Res. Laz. Wildungen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Wildungen-Neuer Friedhof

Matrose

DEIMLING

Wilhelm

03.06.1922 Delrath

31.05.1943 in Mal-Koporki - Ostfront

Kriegsgrab bei Koporje - Rußland

Gefr.

DOES

Josef

23.07.1913 Stürzelberg

11.05.1943 im Feldlaz. 269 in Tassno - Ostfront

Matrose

ENGELSKIRCHEN

Peter

14.02.1926 Delrath

21.08.1944 bei Marseille – Frankreich (Monlin du diable)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux - Frankreich

Uffz.

ESSER

Franz

09.03.1917 Ueckerath

06.04.1942 bei Staraja Russa - Rußland

Kriegsgrab bei Staraja Russa - Rußland

Gefr.

FASSBENDER

Ludwig

16.12.1913 Nievenheim

16.10.1943 bei Urizk - Ostfront

nicht auf der Gedenktafel, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka - Russland

Uffz

FASSBENDER

Peter

09.02.1915 Ueckerath

08.05.1945 in Zirlau. Krs. Schweidnitz

Kriegsgrab bei Swiebodzice - Polen

Gefr.

FEUERSTAKE

Bernhard

17.12.1914 Oestrich, Westf.

07.08.1942 bei Nowo-Ramuschewo - Ostfront

Kriegsgrab bei Bol.Gorby - Russland

Gefr.

FEUERSTAKE

Julius

26.05.1918 Delrath

18.06.1940 südöstl. Coussey - Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly - Frankreich

Gefr.

FREY

Ady (Adolf)

29.07.1922 Delrath

25.06.1944 in Pilonico-Paterno - Sizilien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia - Italien

HERRIG

Franz

1945

HILGERS

Heinr.

1944

Gefr.

JARDON

Michel

28.05.1925 Kaltenherberg

27.12.1944 bei Bastogne - Belgien

ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Recogne-Bastogne – Frankr.

Gefr.

LONGERICH

Hans (Johann)

27.05.1913 Delrath

22.12.1942 in Astachow - Ostfrojnt

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

Gefr.

LONGERICH

Wilhelm

27.09.1919 Delrath

13.11.1941 in Lipski - Ostfront

Kriegsgrab bei Lipki b. Schlüsselburg - Rußland

MICHALKE

Alfred

1943

Gefr.

MICHELS

Gerhard

07.04.1924 Delrath

07.05.1944 in Bukarest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bukarest - Rumänien

NACKE

Josef Aloysius

17.06.1929 Delrath

05.03.1945 „in Delrath in seiner Wohnung durch Kriegshandlungen (Granatsplitter) gefallen“

aus Delrath-Stüttgenhof; ruht auf der Kriegsgräberstätte Dormagen-Nievenheim

Ob. Gren.

NUSSBAUM

Günther

01.01.1926 Delrath

16.09.1944 in Alessandrow

ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Modlin - Polen

Uffz.

OLPEN

Johann

24.10.1919 Berg. Gladbach

06.11.1944 in Vaasen bei Bevervijk - Niederlande

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ijsselsteyn - Niederlande

Schütze

RAPIOR

Heinrich

14.07.1907 Stürzelberg

20.06.1944 in Reichshoff - Polen

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice - Polen

Gren.

SCHAAK

Heinz

17.06.1924 Orschen, Pr. Eylau

14.11.1943 in Warwarenskoje - Ostfront

Obgefr.

SCHUMACHENR

Engelbert

21.07.1919 Delrath

08.12.1943 bei Cassino - Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino - Italien

Uffz.

SCHUPP

Josef

07.12.1911 Blexersande

26.12.1944 bei Schrunden, südöstl. Frauenburg

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Saldus - Lettland

Gefr.

SEBETZKY

Heinrich (Konrad)

20.11.1910 Delrath

16.09.1943 nördl. Semptizi - Ostfront

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Nowgorod – Russland verzeichnet

Uffz.

SEBETZKY

Hubert

28.04.1916 Delrath

14.06.1944 in Caumont - Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe - Frankreich

SECKLER

Johann

12.10.1929 Delrath

28.02.1945 „in Delrath, Zinkhütte bei einem feindlichen Luftangriff gefallen“

ruht auf der Kriegsgräberstätte Dormagen-Nievenheim

Funk-Obgefr.

SENDEN

Hubert

06.12.1923 Eschweiler

22.09.1943 im Nordatlantik

Gedenken in einem Marine-Ehrenmal in Laboe / Kiel-Möltenort - Deutschland

Schütze

STANNOSEK

Franz

15.09.1910 Blumenthal

07.03.1943 in Stalino – Ostfront (Feldlaz. 777)

Kriegsgrab bei Donezk - Ukraine

Pionier

STANNOSEK

Georg

16.04.1923 Delrath

21.09.1943 in Tenerjuk - Ostfront

Kriegsgrab bei Temrjuk - Rußland

STOLZ

Wilhelm

1945

UNTUCHT

Willy

30.05.1900 Magdeburg

25.11.1944 „in Delrath auf Fabrikgelände der Zinkhütte gefallen“

ruht auf der Kriegsgräberstätte Dormagen-Nievenheim

Gefr.

WEILER

Albert

09.08.1925 Delrath

18.04.1945 Weinsteig

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberwölbling

Ob. Jäger

WEILER

Eduard

02.02.1920 Elberfeld

16.02.1944 in Ardea - Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia - Italien

Gefr.

WEILER

Paul

09.08.1925 Delrath

05.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schleiden-Gemünd

Gren.

WICKER

Herbert (Hubert)

16.10.1926 Delrath

01.01.1945 südl. Obergailbach

Gefr.

WÜNSCH

Heinrich

18.01.1919 Delrath

14.11.1941 bei Mekensia, Krim (Toln b. Bachtschissaray)

Kriegsgrab bei Tole - Ukraine

Matrose

ZAUM

Theodor

11.10.1923 Delrath (11.10.1925)

22.10.1944 auf See

Kriegsgrab bei Ventspils - Lettland

Das Denkmal verzeichnet keine Todesdaten, so dass nicht erkennbar ist in welchem Krieg die Opfer gefallen sind. Die Namen werden aber auch auf dem Denkmal und der Gedenktafel in Dormagen Nievenheim angegeben, dadurch können viele Namen zugeordnet werden. Aus dem Sterberegister von Nievenheim konnten viele weitere Daten gewonnen werden. Von den in Nievenheim zugeordneten Delrather Gefallenen des 1. Weltkriegs ist keiner auf dem Denkmal in Delrath vermerkt.Dies legt die Vermutung nahe, dass alle aufgelisteten Opfer aus dem 2.Weltkrieg stammen.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge :
www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 15.5.2011; 01.07.2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: 2011 Dr. Norbert Riether; 2017 R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de) (Daten und Zuordnung)
Foto © 2011 Dr. Norbert Riether; 2017 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten