Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dittelbrunn (Chronik), Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97456

Quelle: Dittelbrunn - vom Dorf zur Wohngemeinde, Hirsch Anton, Dittelbrunn 1999

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Bemerkungen

DRESCHER

Michael

FREUND

Georg

FREUND

Lorenz

GÖßMANN

Georg

GÖßMANN

Michael

KAISER

Xaver

KLEINHENZ

Johann

KRAUS

Alois

KRAUS

Franz

NEUGEBAUER

Albert

vermisst

REULBACH

Johann

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BARTHELMEI

Hermann

auswärts Bomben

Arbeitsmann

DITZEL

Arthur

01.08.1927

03.07.1945 russ. Kgf. Laz. Zwettl

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Allentsteig. Endgrablage: Block 4 Reihe 13 Grab 644

DRESCHER

Josef

gestorben od. verunglückt

Obergefreiter

DRESCHER

Karl

28.07.1921

23.07.1944 8 km südöstl. Zarasei, Litauen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Zarasai - Litauen

EMMERLING

Georg

Gfr.

ENDERS

Albert

25.09.1921

00.07.1944 Brody

Korps Nachr. Abt. 53, 1. Kp.

vermisst

ENDERS

Johann

09.10.1944 Dittelbrunn

Fliegerbomben

FAULSTICH

Linus

gestorben od. verunglückt

Gfr.

FINZEL

Alfred

18.11.1910

00.01.1943 Stalingrad

Pi. Btl. 389, 2. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel , Platte verzeichnet

FINZEL

Richard

gestorben od. verunglückt

GRÖCKEL

Ludwig

09.10.1944 Dittelbrunn

Fliegerbomben

GRÖCKEL

Maria

09.10.1944 Dittelbrunn

Fliegerbomben

GRÖCKEL

Rita

09.10.1944 Dittelbrunn

Fliegerbomben

GUGGENBERGER

Michael

Feldwebel

GUNDERMANN

Otto

24.08.1919

22.03.1945 Bransdorf, b. Jägerndorf

Ogfr.

HAMMER

Michael

04.08.1904

00.01.1945 Allenstein

Tankholz Kdo. 34

vermisst

HOFFMANN

Otto

Sold.

HOFMANN

Walter

08.05.1925

00.06.1944 Witebsk 20.11.1944 Kgf.i. Sjasstroj

Lw. Jäg.Rgt. 50,6. Kp.

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Swirstroj - Rußland

HOLZNER

Georg

KEHL

Ernst

KRÄMER

Wilhelm

KRAUS

Adolf

Schütze

LUCK

Hans

28.07.1924

00.08.1943 Glugow

Gren.Rgt. 596, II. Btl.

vermisst

NÖTH

Alfred

09.10.1944 Dittelbrunn

Fliegerbomben

NÖTH

Heinrich

Obergefreiter

NÖTH

Hermann

06.04.1914

30.06.1942 25 km nordw. Gribowka b. Pkt. 239 Z nördl. Krassna, etwa 40 km ostw. Stalino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

NÖTH

Max

Gefreiter

NÖTH

Paul

05.06.1918

15.07.1942 San.Kp. 2/248, H.V.Pl. Lendowischtsche Latnoje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

PÖTSCH

Willi

Stabsgefreiter

RÖSCH

Fridolin

24.05.1914

23.11.1945 Laz. d.Lg. 165 Talizi Schulja, Iwanowo b. Gorkij

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Talizy - Rußland

RÖSCH

Ivo

gestorben od. verunglückt

OT-Mann

ROTH

Konrad

04.12.1904

00.06.1944 Bobruisk

OT Einheit “Gneisenau”

vermisst

RÜCKERT

Emil

07.11.1914 Hambach

16.02.1945 Pruchna bei Teschen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Valasske Mezirici. Endgrablage: Block 1 Reihe 24 Grab 1112

RÜCKERT

Gerhard

SCHINDELMANN

Michael

Uffz.

SCHREIER

Wilhelm

23.04.1913

00.10.1943 Melitopol

Verwaltungs-Kp. 173 auch Verpflegungs Amt 173

vermisst

SCHULER

Anna

09.10.1944 Dittelbrunn

Fliegerbomben

SCHULER

Theresia

09.10.1944 Dittelbrunn

Fliegerbomben

Gfr.

SEUFERT

Erwin

06.09.1924

00.06.1944 Jassy

Gren.Rgt. 586, 10. Kp.

vermisst

SEUFERT

Karl

auswärts Bomben

SEUFERT

Otto

gestorben od. verunglückt

Obergefreiter

SEUFERT

Paul

16.10.1917

12.06.1943 Pokrowskoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Neklinowskij - Rußland

Gefreiter

WALZ

Heinrich

30.11.1920

14.08.1920 südl. Höhe 762 (Bulkhöhe)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla. Endgrablage: Block 5 Reihe 13 Grab 503

Gfr.

WEHNER

Wilhelm

22.10.1910

00.05.1944 Rumänien

Sturm Btl. A.O.K. 8, I.G., Pi. u. Pak Zug

vermisst

WICH

Johann

vermisst

WINKLER

Otto

ZÄNGLEIN

Alfons

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 00.03.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten