Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dietkirchen, Gemeinde Pilsach, Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, Bayern

PLZ 92367

Dreiteiliges Steindenkmal in Kreuzform. Das Mittlere trägt die Inschrift. Verzeichnet sind die Gefallenen und Vermissten der Orte Dietkirchen, Eschertshofen, Frickenhofen, Giggling, Hilzhofen, Lampertshofen, Lippertshofen und Niederhofen.

Inschriften:


DEN GEFALLENEN
UND VERMISSTEN
ZUM EHRENDEN
GEDENKEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALTMANN

Johann

BERINGER

Franz Xaver

BURGER

Egid

vermisst

Infanterist

BURGER

Karl

Niederhofen, Oberpf.

09.07.1916

Res.-Inf.-Regt. 13, 3. Kp.

EICHENSEER

Lorenz

IBERL

Ferdinand

Infanterist

IBERL

Johann

Hilzhofen, Oberpf.

28.08.1914

Res.-Inf.-Regt. 11, 2. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thanvillé: Block 2 Grab 130

KASTNER

Andreas

Infanterist

KERSCHENSTEINER

Josef

Frickenhofen, Oberpf.

20.08.1914 Lauterfingen

Res.-Inf.-Regt. 10, 5. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Morhange

MEIER

Josef

MEIER

Leonhard

PFEFFER

Johann

PFEIFFER

Georg

vermisst

Infanterist

PRUY

Lorenz

09.08.1892 Frickenhofen, Oberpf.

29.04.1915 Sekowa

22. Inf.-Regt., 4. Kp.

Ersatz-Reservist

PRUY

Oswald

02.08.1885 Frickenhofen, Oberpf.

09.07.1916

Res.-Inf.-Regt. 2, 10. Kp.

tödl. verunglückt, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy: Block 3 Grab 1291

RUPP

Martin

Ersatzreservist

SAMMÜLLER

Karl

28.09.1882 Niederhofen, Oberpf.

San. Kp. 11, Str. Zolkiew-Turynka b. Bojaniec

Res.-Inf.-Regt. 13, 2. Kp.

SCHUYER

Andreas

Reservist

STIEGLER

Adam

11.05.1885 Eschertshofen, Oberpf.

24.10.1914 Bailleul

Res.-Inf.-Regt. 6, 8. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Infanterist

STIEGLER

Albert

08.10.1892 Hilzhofen, Oberpf.

21.01.1917

Res.-Inf.-Regt. 14, 7. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy: Block 6 Grab 202

Infanterist

STIEGLER

Georg

14.11.1880 Frickenhofen, Oberpf.

10.10.1914

Res.-Inf.-Regt. 6, 12. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brüssel-Evere: Block 4 Reihe 2 Grab 62

Gefreiter

STIGLER

Anton

28.05.1888 Eschertshofen, Oberpf.

17.01.1917 Vaux-Wald

Res.-Inf.-Regt. 10, 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy: Block 5 Grab 1420

VOGL

Ludwig

Hilzhofen, Oberpf.

25.09.1914

11. Inf.-Regt., 6. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Troyon: Block 10 Grab 61

WITTMANN

Josef

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

BACHMANN

Alois

18.05.1921 Frickenhofen

08.1944 St. Cyr

Frickenhofen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers: Block 2 Reihe 10 Grab 510

BAYER

Michael

Giggling, vermisst

Gefreiter

BÖSL

Michael

26.09.1924 Niederhofen

20.09.1944 bei Puggialto

Niederhofen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass (I)

Gefreiter

FINK

Georg

17.03.1910 Dietkirchen

14.08.1942 Jurowka

Dietkirchen, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Gefreiter

FINK

Michael

30.09.1913 Dietkirchen

24.08.1941 Witebsk

Dietkirchen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schatkowo: Block 18 Reihe 3 Grab 82

GOTTSCHALK

Xaver

Lampertshofen

Obergefreiter

GRAF

Georg

12.05.1912 Lampertshofen

25.12.1943 Welikoje-Sselo

Lampertshofen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh (RUS): Block 14

GRAF

Josef

Frickenhofen, vermisst

GRAML

Alois

Lippertshofen, vermisst

GRAML

Johann

Hilzhofen, vermisst

HÄRING

Albert

Frickenhofen, vermisst

HÄRING

Karl

Frickenhofen

IBERL

Adam

Hilzhofen, vermisst

KARCHES

Karl

Frickenhofen

KELLERMANN

Albert

Lippertshofen, vermisst

KELLERMANN

Andreas

Lippertshofen

Obergefreiter

KELLERMANN

Johann

29.01.1918 Lippertshofen

31.10.1942 Nord Derewnja

Lippertshofen, konnte nicht geborgen werden. Die Überführung zum Sammelfriedhof in Kursk - Besedino war somit leider nicht möglich

KÖLBL

Josef

Lampertshofen

LIST

Karl

Lippertshofen

LIST

Martin

Lippertshofen

LIST

Michael

Lippertshofen

Grenadier

LUTTER

Josef

03.09.1926 Lippertshofen

21.03.1945 Altjägel / Krs. Strehlen

Lippertshofen, konnte nicht geborgen werden. Die Überführung zum Sammelfriedhof in Groß Nädlitz / Nadolice war somit leider nicht möglich

Fahrer

MÄNDL

Stefan

04.02.1908 Niederhofen

15.12.1941 bei Kotowo

Niederhofen, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kotowo / Naro - Russland

MEIER

Georg

Lampertshofen

NIBLER

Felix

Giggling

Obergefreiter

NIESLBECK / NISSLBECK

Johann

21.06.1911 Niederhofen

24.08.1943 Mal Kamyschewacha

Niederhofen, konnte nicht geborgen werden. Die Überführung zum Sammelfriedhof in Groß Charkow war somit leider nicht möglich

Gefreiter

NUTZ

Willibald

12.05.1918 Lippertshofen

16.10.1941 Wolchoff Übergang

Lippertshofen, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wyja - Russland

ORASSER

Alois

Frickenhofen

SEYBOLD

Martin

Dietkirchen, vermisst

STIEGLER

Georg

Eschertshofen

Gefreiter

STROBL

Albert

10.08.1915 Niederhofen

26.09.1939 Mokatow

Niederhofen, konnte nicht geborgen werden. Die Überführung zum Sammelfriedhof in Joachimow-Mogily / Joachimow war somit leider nicht möglich

Obergefreiter

STROBL

Engelbert

24.05.1911 Niederhofen

17.03.1943 Kgf. Gebiet Stalingrad

Niederhofen, vermisst, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Obergefreiter

STROBL

Xaver

08.03.1920 Niederhofen

28.07.1947 Kgf.im Raum Orel-Jelez

Niederhofen, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orel - Russland

Jäger

VOGL

Michael

18.02.1925 Hilzhofen

26.04.1945 Jauer / Schles.

Hilzhofen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie: Block 2 Reihe 28 Grab 694

Unteroffizier

VOLLAND

Johann

10.07.1921 Niederhofen

01.12.1944 Fela. 188

Niederhofen, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Neumark / Stare Czarnowo überführt worden

WINKLER

Johann

Frickenhofen, vermisst

WITTMANN

Alois

Frickenhofen, vermisst

ZOLLBRECHT

Franz

Lampertshofen

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/ sowie
http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Datum der Abschrift: März 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold
Foto © 2016 frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten