Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dettelbach, Landkreis Kitzingen, Bayern

PLZ 97337

Eine offene Kapelle, darin steht ein Steinaltar.
An den Wänden sind Bildnisse aus Stein angebracht, dazwischen die Namensplatten aus Stein.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Einheit

APFELBACHER

Aug.

28.08.1914

17. b. I.R.

ARNOLD

Hans

06.05.1922

L.J.E.B. II

BAINMANN

G.

04.01.1916

17. b. Inf. R.

BAUER

Adam

28.10.1915

8. b. Inf. R.

BAUMANN

19.10.1918

20. b. Feld A.R.

BAUMANN

Heinrich

20.09.1919

Kraftf.A. 2

BERTEL

Franz

02.03.1925

9. b. Inf. R.

BINNER

Josef

31.10.1915

14. b. Inf. R.

BLOß

Edmund

13.09.1916

1. b. Ulan. R.

BLOß

Franz

07.02.1915

pr. R.I.R. 221

BÖHM

Johann

14.10.1914

9. b. Inf. R.

BRAUN

Anton

26.09.1917

9. b. I.R. M.G.K.

BREUNIG

Friedr.

12.06.1916

2. b. Jäg.B.

BRUNN

Lorenz

02.08.1917

9. b. Inf. R.

BUSCH

Hans

27.11.1918

15. b. R.I.R.

DESCH

Hans

02.06.1916

9. b. Inf. R.

DILL

Adalbert

20.09.1918

31. Inf.Regt.

DÖRSCH

Martin

24.08.1914

5. b. Inf.R.

DÜRR

Bernhard

07.09.1916

9. b. Inf. R.

DÜRR

Ignatz

08.12.1918

b. R.I.Rgt. 4

EYERSHEIM

A.B.

17.02.1917

M.G. 1/U Flott.

FEY

Wilhelm

07.03.1915

2. b. Jäg.B.

FISCHER

Adam

14.12.1914

8. b. Inf. R.

FRÖHLING

Seb.

21.09.1926

23. b. Inf. R.

FÜLLER

Kaspar

24.12.1919

2. b. F.A.R.

GEHRING

Hans

10.07.1916

22. b. Inf. R.

GERBER

Michael

18.05.1916

108. pr. Inf.R.

GRABER

Lorenz

01.10.1915

11. b. R. 5. Kp.

HÄRTER

Willi

06.06.1918

pr. Fuß A.R.

HARTLIEB

Georg

01.03.1916

9. b. Inf. R.

HAUCK

Karl

12.07.1915

b. R.I.Rgt. 4

HAUSER

Andreas

26.08.1914

9. b. Inf. R.

HEINRICH

Franz

08.05.1915

2. b. Ulan.R.

HEINRICH

Karl

08.09.1915

17. b. Inf. R.

HERBERT

Josef

20.04.1917

b. Ldw.I.Rgt. 8

HERRMANN

Anton

15.09.1916

5. b. Inf. R.

HERRMANN

Franz

09.03.1916

p. R.I.Rgt. 71

HITZINGER

Jakob

10.04.1918

11. b. F. Art.R.

HOLLERMANN

Otto

22.10.1916

24. b. Inf. R.

HONNECKER

G.

20.08.1914

8. b. Inf. R.

HONNECKER

Josef

26.03.1918

11. b. F. Art.R.

HUSAM

Johann

06.11.1916

pr. Inf.R. 187

JENGLER

Wolfg.

14.10.1915

6. b. Res. 5. Kp.

KAISER

Georg

04.04.1919

9. b. Inf. R.

KEIL

Josef

30.10.1914

18. b. Inf. R.

KLARMANN

Gg.

07.09.1914

b. R.I.Rgt. 4

KNÖTGEN

Wilhelm

18.10.1915

17. b. Inf. R.

KRIßMER

Albert

23.04.1917

9. b. Inf. R.

LILL

Dr. Fritz

21.04.1917

5. b. Feld. A.R.

LUTZ

Johann

16.04.1916

b. R.I.Rgt. 4

MAIER

Josef

16.07.1918

II. Lh.I.R. 32

MANN

Josef

28.09.1917

9. b. Inf. R.

MANN

Matth.

15.09.1916

9. b. Inf. R.

MANN

Oskar

15.06.1918

b. R.I.Rgt. 4

MEYER

Emil

22.04.1917

1. nass. F.A.R. 27

MÜLLER

Hans

07.08.1916

2. b. R. Jäg.Btt.

MÜLLER

Konrad

07.11.1914

17. b. I.R.

NAGEL

Franz

11.12.1914

b. R.I.Rgt. 4

NÜTZEL

Johann

08.04.1917

5. b. Feld. A.R.

ORTH

Hans

20.09.1916

3. b. Ers. M.G.K.

RECHTFERTIG

Josef

28.05.1916

pr. R.I.R. 202

REICHELMANN

And.

25.03.1915

9. b. Inf. R.

REINHARD

Mich.

16.04.1918

1. b. Fuß A.R.

RING

Konrad

23.05.1918

Inf.Leib R.

RÖLL

Josef

02.02.1926

22. b. Inf. R.

RÜTHLEIN

Fr.

04.02.1915

b. R.I.Rgt. 4

SCHEDEL

Michael

10.06.1917

11. b. F.A.R.

SCHLERETH

Heinrich

25.07.1916

24. b. Inf. R.

SCHLERETH

Otto

18.02.1929

2. b. Fuß A.R.

SCHMACHTENBERGER

22.08.1922

27. b. Inf. R.

SCHMITT

Gregor

11.08.1915

22. b. Inf. R.

SCHMITT

Lorenz

20.08.1914

174. pr. I.R.

SCHMITT

Otto

31.07.1916

9. b. Inf. R.

SCHMITT

Stefan

05.05.1915

b. R.I.Rgt. 4

SCHNEIDER

Oskar

21.02.1915

18. b. Inf. R.

SCHUSTER

Paul

24.08.1917

11. b. F. Art.R.

SCHUSTER

Peter

09.07.1915

9. b. Inf. R.

SEUBERT

Georg

18.11.1915

8. b. Inf. R.

SORG

Stef. Ludwig

25.08.1914

165. pr. I.R.

SPANNHEIMER

F.

05.09.1914

111. pr. Inf.R.

SPECHT

Hermann

05.05.1917

22. b. Inf. R.

THEN

Josef

01.03.1915

22. b. Inf. R.

THOMEIER

Franz

11.11.1914

9. b. Inf. R.

THOMEIER

Mich.

08.08.1916

1. R.I.R. M.G.K.

TROLL

Hans

30.08.1914

18. b. Inf.R.

VOLL

Julius

20.08.1914

9. b. Inf. R.

WEICHSEL

Joh.

17.09.1916

8. b. Inf. R.

WEISENFEED

Wilhelm

01.03.1916

9. b. Inf. R.

WICKLES

Michael

29.03.1926

2. b. Er.E.A.

WIESENGRUND

Max

22.06.1915

9. b. Inf. R.

WIESMAIER

Andr.

14.11.1914

5. b. Inf. R.

WINKLER

Karl

26.08.1914

17. b. I.R.

WIRSCHING

Philipp

10.04.1917

23. b. Inf. R.

WITSCHER

Josef

12.08.1915

22. b. Inf. R.

ZÄNGLER

Anton

30.10.1914

9. b. Inf. R.

ZÄNGLER

Josef

28.02.1916

b. R.I.Rgt. 4

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gfr.

AICHINGER

H. Johann

02.11.1924

00.12.1944 Glogau

Inf. Pi. Ers. u. Ausb. Kp. 158 u. Inf. Pi. Ers. u. Ausb. Kp. 62

vermisst

Ogfr.

APFELBACHER

Bapt.

15.01.1906

00.08.1944 Westen

vermisst

Obergefreiter

APFELBACHER

Emil

22.04.1918

13.05.1944 Constanta

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Constanza. Endgrablage: Reihe 8 Grab 347

Gefreiter

BAUER

Georg

04.11.1920

01.09.1941 H.V.Pl. 1/113

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Medwin / Iwankow - Ukraine

BAUER

Kurt

1944

BAUMANN

Edmund

1944

Schütze

BAYER

Willi

05.07.1923

21.12.1943 Tschepowitschi

BIEBEL

Josef

1945

BLASCHKE

J.

1944

BOHM

Alfons

1942

vermisst

BÖHM

Artur

1944

BOTT

Alfred

1944

vermisst

BRACHER

Joh.

1941

BRANDLER

Pius

1943

vermisst

BRAUN

Albert

1942

BRAUN

Johann

1945

BRÜNNER

Robert

1943

BUDNY

Hein.

1944

vermisst

Oberjäger

BURKARD

Edmund

27.11.1920

04.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Holsterhausen / Dorsten, Wulfener Landweg, Kommunalfdh. Endgrablage: Grab 106

BURKARD

Georg

1943

BURKARD

Oskar

1943

Leutnant

BURKART

Alfred

12.03.1919

22.07.1943 Lemberg

Gren.

CLEMENS

Helmut

28.08.1925

00.01.1945 Celle

Unterführer Lehrgang Wehrkreis XI Bergen, Celle

vermisst

CORZILIUS

Christoph

1943

CORZILIUS

Josef

1945

Oberwachtmeister

DEGEN

Ludwig

17.11.1895

03.08.1945

in Kgfsch. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heilbronn-Böckingen. Endgrablage: Block 25 Reihe 24 Grab 23

Uffz.

DEINLEIN

Edmund

30.10.1910

1945 00.01.1943 Stalingrad 28.03.1943 i. der Kgf. in Wolsk/Wolga

Pi. Btl. 134 Kol. u. Brücken Kol. B

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolsk I - Russland

DOMES

Otto

1942

Gfr.

DORSCH

Edmund

13.05.1922

00.08.1944 Jassy

Gren.Rgt. 585, 10. Kp.

vermisst

Gefreiter

DÜRR

Hugo

21.05.1923

16.08.1943 Ssudimir

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sudimir - Russland

DÜRR

Josef

1944

vermisst

DÜRR

Karl

1945

Ogfr.

DÜRR

Oskar

12.11.1912

00.05.1944 Krim

Heeres Flakart. Abt. 275

vermisst

Gfr.

DÜRR

Robert

20.09.1925

00.01.1945

Gren.Rgt. 546, 13. Kp.

vermisst

Ogfr.

EBERT

Anton

11.07.1899

00.03.1945 Triest

Art.Rgt. 237, I. Abt.

vermisst

EICHLER

Gerhard

1945

vermisst

Schütze

EMMEL

Josef

23.04.1920

01.09.1941 Okuninowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Ogfr.

EMMEL

Sebastian

04.02.1918

00.08.1943 Tuapse

Jäg.Rgt. 207, III. Btl. Stab

vermisst

ERNST

Helmut

1944

vermisst

Schütze

EULER

Georg

26.06.1906

29.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Erkelenz-Kückhoven. Endgrablage: Grab 35

EULER

Georg

1945

EYDEL

Ferdinand

1944

vermisst

EYDEL

Franz

1945

FICKER

Josef

1945

FIEDLER

Rudold

1945

vermisst

FISCHER

Andreas

1945

Ogren.

FRÖHLICH

Philipp

16.02.1911

00.10.1944

Gren.Rgt. 432, 3. Kp.

vermisst

GERST

Wolfgang

1945

vermisst

GÖBEL

Karl

1942

GÖGELEIN

J.

1944

GÖRTZ

August

1944

GÖTZ

Maria

1945

durch Fliegerangriff

Ogfr.

GÖTZ

Otmar

26.10.1921

00.08.1944 Normandie

Kraftf. Abt. 1061, 1.-3. u. 8. Kp.

vermisst

Gefreiter

GÖTZ

Paul Kilian

22.11.1923

13.09.1943 südostw. Noworossijsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Russland

Gefreiter

GRABER

Anton

28.10.1924

17.03.1944 b. Eschourgnac

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 4 Reihe 9 Grab 352

GRABER

Ferdinand

1943

Gefreiter

GRABER

Wilhelm

04.10.1904

28.08.1942 Lutschenskij

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lutschenskij / Stalingrad - Russland

Oberschütze

HACK

Georg

11.08.1913

08.04.1942 Winjagolowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Uffz.

HACK

Martin

26.10.1902

00.03.1945 Küstrin

Flak Rgt. 16

vermisst

HAMMER

Anton

1943

HANNWEBER

Alb.

1944

vermisst

Schütze

HARTLIEB

Ludwig

24.10.1908

07.07.1942 in Höhe Charkow

Ogfr.

HARTLIEB

Niklaus

10.06.1911

00.02.1945 Glogau

Pi. Ers. u. Ausb. Btl. 213 Glogau

vermisst

HARTMANN

Alf.

1944

HARTMANN

Wilhelm

1945

Ogfr.

HEIDNER

Albert

19.05.1917

00.10.1941 Kolzowa

Gren.Rgt. 87, 3. Kp.

vermisst

HEPPEL

Franz

1943

HERING

Karl

1945

HERING

Rich.

1940

Schütze

HERING

Roman

22.10.1922

15.08.1942 Wjasma

Gefreiter

HERRMANN

Georg Bernhard

23.04.1911

06.10.1941 San.Kp. 1/15 H.V.Pl. Wokudowo-Kositschino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 20 Reihe 3 Grab 127

HEß

Wilhelm

1945

HIMMELEIN

Fritz

1943

HIPPELI

Kurt

1945

San. Gfr.

HOEHN

Fritz

12.09.1923

00.02.1945 Lappac

San.Kp. 373 (kroat.)

vermisst

HOFECK

L.

1944

HOLZAPFEL

Alfred

1942

Ogfr.

HOLZINGER

Max

09.08.1914

00.09.1944 Brac

Marine Art. Abt. 628

vermisst

HOMER

Rudolf

1944

Uffz.

ISSIG

Wilhelm

26.08.1913

00.08.1944 Nitzil

Fliegerhorst Kdtr. (E) 206/VIII

vermisst

JAHN

Richard

1942

Grenadier

JAKOB

Otto

23.02.1923

24.11.1942 2 km nordostw. Upolosy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schirjajewo / s.s.ö. Gshatsk - Russland

JERGER

Lor.

1945

in Kgfsch.

KAPP

Ernst

1943

Ogfr.

KAPP

Michael

07.04.1923

00.01.1945 Radom

Gren.Rgt. 133, 1. Kp.

vermisst

Gfr.

KEINHOLZ

Erwin

24.01.1924

00.07.1944 Frankreich 1945 20.08.1944

Werfer Rgt. 54, I. Abt.

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 13 Reihe 21 Grab 1228

KELLER

Anton

1945

KELLER

Hermann

1944

KERN

Karl

1943

KNORR

Alois

16.05.1928

1944

U-Jäger 108

vermisst

KNORR

Ant.

1945

in Kgfsch.

Gefreiter

KNORR

Josef

17.04.1905

11.08.1944 Brest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 14 Reihe 10 Grab 653

KNÖTGEN

Rita

1945

durch Fliegerangriff

KONRAD

Ing.

1945

durch Fliegerangriff

Sold.

KÖRBER

Hans

09.04.1925

00.05.1944 Lager 7311 Mogilew 1945

vermisst - in Gefangensch. verschollen

KÖRBER

Marga

1945

durch Fliegerangriff

KORTUS

Josef

1943

vermisst

Sold.

KRAUS

H.

25.11.1913

00.01.1945 Ungarn

Wirtschafts-Bergbau Btl. Südost, 2. u. 3. Kp

vermisst

Sold.

KROHN

Leonhard

27.05.1922

1943 Sowjetunion

Gren.Rgt. 15, 14. (Fla.) Kp.

vermisst

KURR

Bruno

1945

vermisst

LANDGRAF

Helmut

1945

LEHMANN

Bruno

1944

vermisst

LEHMANN

Leo

1945

LUDWIG

Josef

1944

MACIK

Rudolf

1944

vermisst

Ober Wachtmeister

MEYER

Otto

13.01.1914

27.04.1944 b. Dolsk

MÜLLER

Robert

1944

Sold.

NICKEL

Karl

15.06.1922

00.12.1942 Stalingrad

Inf.Rgt. 15, 14. (Fla.) Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 62, Platte 3 verzeichnet

NICKEL

Phil.

1944

Ogfr.

OBERMEDER

Josef

09.12.1908

00.06.1944 Jassy

Gren.Rgt. 849, 14. Kp.

vermisst

OPPEL

Max

1945

in Kgfsch.

ORT

Richard

1941

ORTNER

Eugen

1945

PAUKERT

Emil

1943

vermisst

Sold.

PENSCHOK

Ludwig

03.01.1925

00.09.1944 Walk

Gren.Rgt. 24, 7. Kp.

vermisst

PETRY

R.

1943

vermisst

PFISTER

Alfred

1943

PFISTER

Otto

1942

RECHTFERTIG

Albert

1941

REHEUßER

Ludwig

1945

vermisst

Ogfr.

REICHELMANN

Josef

15.08.1904

00.01.1945 Wloscowa

Nachschub Btl. 619, Stab, 1. Kp.

vermisst

REINBOTT

Fridolin

1945

Grenadier

REINFELDER

Josef

26.07.1906

06.10.1943 Selenye-Lug

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Selenyj Lug / Melitopol - Ukraine

Gefreiter

RICHLER

Richard

03.04.1924

08.12.1944 Rozhanovce, H.V.Pl. 2, Geb. Sanko. 101

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Presov. Endgrablage: Block 1 Reihe 10 Grab 383

Obergefreiter

RIEDEL

Eduard

11.04.1912

21.11.1945 Kgf. Raum Schachty

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schachty - Russland

Obergefreiter

RINGELMANN

Eugen

19.07.1924

20.03.1945 südl. Plattensee

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Böhönye. Endgrablage: Block 3 Reihe 13 Grab 256

RINGELMANN

Kurt

1944

vermisst

RÖDER

Josef

1945

durch Fliegerangriff

RÖLL

Ant.

1943

Feldwebel

RÖLL

Josef Michael

15.04.1914

07.10.1942 Gostajajewskaja, 20 km nordostw. Anapa

Obergefreiter

RÖMMERT

Franz

28.11.1908

15.12.1947 Spezialhosp. 2652 f. Kgf. Heydekrug, Memel

in Kgfsch. Grab derzeit noch an folgendem Ort: Silute - Litauen

Gefreiter

RÖMMERT

Joh. Hans

13.06.1926

12.09.1945 227. Gen.Hosp. Marseille

in Kgfsch. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 10 Reihe 6 Grab 157

RÖMMERT

Josef

1944

Unteroffizier

RÖMMERT

Richard

24.06.1912

14.09.1944 Sausnaja 8 km o. Irsi

ROSCHERT

Josef

1944

ROTH

Heinrich

1945

RÖTHLEIN

Martina

1945

durch Fliegerangriff

Feldwebel

RÜDLING

Alfons

01.01.1915

05.06.1940 Ailly

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 42 Reihe 7 Grab 250

Ogfr.

RÜDLING

Michael

1944

Korps Nachr. Abt. 442, Stab, u. Kol.

vermisst

RUß

Alfred

1944

vermisst

RÜTHLEIN

Franz

1944

Gefreiter

RÜTHLEIN

Michael

25.02.1911

20.07.1944 Le Mesnil - Raoult

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Desir-de-Lisieux. Endgrablage: Block 2 Reihe 47 Grab 1105

Soldat

RÜTTGER

Hans

13.05.1905

00.03.1945 Dessau

Pi. Ers. u. Ausb. Btl. 42 u. Pi. Park Dessau-Roßlau, 1. Kp.

vermisst

SALBREITER

Heinrich

1944

SCHEICH

Ernst

1944

vermisst

SCHELLER

Alfons

1941

Sold.

SCHELLER

Georg

11.09.1926

00.12.1944 Schweidnitz

Art. Ers. Abt. 28 Schweidnitz

vermisst

Obergefreiter

SCHEUERER

Hans

21.11.1909

19.09.1943 Mal-Tokmak

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

SCHLACHTER

Egid

1942

Gefreiter

SCHMITT

Johann

29.09.1908

06.08.1941 Gedertmowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Carmanova - Moldawien

SCHMITT

Josef

1944

SCHNEIDER

Her.

1944

SCHNEIDER

Herbert

1944

Grenadier

SCHUSTER

Otto

04.01.1922

31.03.1945 Benfeld

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 46 Reihe 3 Grab 121

San. Gfr.

SCHÜTZ

Paul

26.11.1923

00.01.1945 Skarzyce

Baustab Ost

vermisst

SCHWINDEL

Gott.

1945

durch Fliegerangriff

Gefreiter

SEURING

Willi

27.01.1918 Dimbach

19.11.1941 bei Ssloboda

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Südausgang Ssloboda, Gr. 6. v. li.

Ogren.

STADELMANN

Otto

11.01.1927

00.01.1945 Schwiebus

Heeres Uffz. Schule 7 Tiborlager Schwiebus

vermisst

Ogfr.

STEINEL

Heinrich

22.12.1923

1945 00.08.1944 Jassy

Felders. Btl. 10

vermisst

STETZ

Andreas

1943

TRIBULA

Paul

1945

TROTZEL

Josef

1945

URBAN

Johann

1942

WAGENHÄUSER

Herm.

1944

WAGENHÄUSER

Karl

1945

vermisst

WALTER

Paul

1942

vermisst

Obergefreiter

WEGMANN

Georg

29.07.1909

07.07.1944 Lw.San. Bereitsch. (mot.) 9

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brest - Belarus

Unteroffizier

WEHNER

Kaspar

31.01.1917

25.08.1947 Kgf. in Barwenkowo südöstl. Charkow

in Kgfsch. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow (UA). Grablage: Endgrablage: Block 4 - Unter den Unbekannten

Unteroffizier

WEICHSEL

Ferdinand Josef

02.12.1907

19.05.1944 Warschau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Joachimow-Mogily / Joachimow. Endgrablage: Tafel 101 Reihe 6 Grab 171/2

WEICHSEL

Johann

1941

WENZEL

Max

1944

ZEHNTER

Georg

1945

ZEITLER

Otto

1943

ZÖCKEL

F.

1943

vermisst

ZUCKER

Josef

1944

vermisst

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 24.07.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten