Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Christgarten-Hürnheim, Gemeinde Ederheim, Landkreis Donau-Ries, Bayern

PLZ 86739

Quelle: Chronik Ederheim, Hürnheim, Christgarten, Gerhard Beck, 2016

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BECK

Johann

06.04.1896 Hürnheim

28.10.1917

BRENNER

Fritz

31.05.1896 Hürnheim

22.10.1918

BRENNER

Karl

10.08.1891 Ederheim

10.06.1916

FRÖHLICH

Friedrich

22.01.1882 Christgarten

11.08.1918

HAGER

Georg

26.12.1888 Hürnheim

23.07.1915

KRON

Friedrich

30.03.1893 Hürnheim

25.08.1914

KRON

Johann

16.12.1895 Hürnheim

13.08.1916

LUTZEVER

Joh. Christian

19.03.1886 Hürnheim

23.04.1917

Kriegsfolgen

MEYER

Johann

02.05.1888 Niederhaus

21.09.1914

SCHICK

Karl

07.04.1887 Hürnheim

29.10.1914

SEITZ

Karl

07.02.1898 Christgarten

07.04.1918

WIEDEMANN

Johann

20.07.1885 Hürnheim

20.08.1914

WOLFINGER

Georg

03.10.1882 Hürnheim

13.11.1916

WÜST

Heinrich

31.12.1895 Hürnheim

10.12.1917

vermisst

WÜST

Johann

08.0.1892 Hürnheim

09.09.1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

BAUR

Friedrich

18.03.1912

30.06.1943 Beresowka 2 km westl. Bahnh. Pogostje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St. Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden

BAUR

Heinrich

15.03.1915

in Frankreich

vermisst

Obergefreiter

BENNINGER

Friedrich

16.06.1914

23.11.1941 Sanko. 2/10 mot. Jefremoff

Feldp. 34537

BITTNER

Werner

24.08.1927

21.01.1945 Goerlitz / Greiffenberg b. Goerlitz / Lauban / Marklissa in Schlesien

Heimatvertrieben, vermisst

Ogfr.

BRAUN

Karl

27.05.1923 Christgarten

01.02.1945 in Frankreich 00.03.1945 Danzig

Fallsch. Flak Abt. 2

vermisst

BRENNER

Hans

01.02.1915

08.04.1943 Hürnheim

GÄRTNER

Fritz

27.04.1906

03.01.1945 in Frankreich Warschau / Narew Brückenkopf

vermisst, Heimatvertrieben

HAGER

Heinrich

08.05.1911

07.02.1943 in Russland

vermisst

HERRLE

Andreas

02.05.1904

28.01.1945 in Russland

vermisst

HERRLE

Fritz

12.05.1913

04.11.1942 Korowka, Stalingrad

KAPS

Erwin

15.01.1922

05.03.1945 in Ungarn

Heimatvertrieben

Obergefreiter

KLENNER

Gerhard (Bernhard Rudolf)

23.11.1911 Liebersdorf

12.12.1943 Raum Bolschaja-Snamenka in Russland

Heimatvertrieben

Unteroffizier

KRON

Heinrich

18.11.1913

12.01.1943 Rasdorskaja in Russland

vermisst

Obergefreiter

KRON

Johann

22.09.1907

20.04.1945 Krgsgef. Lag. in Bobruisk

KUCHER

Karl

24.07.1904

01.08.1941 bei Dubrowa

KUß

Hans

15.12.1921

25.05.1944 Velletri-Porziano, Italien

Sturmmann

KUß

Kaspar

04.12.1919

08.09.1943 in Minkiwka nordöstl. Walki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Stabsgefreiter

LINK

Friedrich

06.02.1913

02.12.1944 Herbsheim

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 35 Reihe 8 Grab 130

Gefreiter

LUTZEYER

Johann

17.02.1916

18.02.1942 Tregebowo. S. Czudovo 2,2 km ostw. Olchowka

MÖHNLE

Heinrich

02.01.1909

26.10.1943 Chutor Gnojewkoj / Kobyljatschek / Golowkow/ Krementschug / Wanshaleja Russland

vermisst

PLATZ

Ulrich

29.07.1909

08.05.1945 in Schlesien

vermisst, Heimatvertrieben

POPP

Erwin

02.06.1919

01.08.1944 in Frankreich

vermisst, Heimatvertrieben

Grenadier

SCHMIDT

Hermann

29.04.1913 Schwörsheim

22.12.1943 Meleni, südlich Korosten

SCHRÖPPEL

Johann

12.08.1898

21.01.1945 in Russland

vermisst

SEEFRIED

Gottfried

27.04.1917 Karlshof

12.08.1944 Frankreich

STADELMEIER

Friedrich

17.12.1910

23.06.1944

vermisst

Obergefreiter

STEINMEYER

Fritz

02.06.1922

16.02.1944 bei Pljussi Strugi Kr. Trsp. Abt. 1/506 Strugi Krassnyje, auf d. Transport

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

STEINMEYER

Georg

25.05.1923

08.01.1944 in Russland

vermisst

THUM

Friedrich

26.12.1907

29.04.1948

THUM

Georg

26.12.1911

05.03.1945 in Pruttow, Pommern

Unteroffizier

ULRICH

Fritz

08.01.1913

03.02.1942 in Chimino Agafino

Gefreiter

ULRICH

Heinrich

01.05.1908 Nördlingen

05.08.1941 in Sacharjewka nw. Odessa

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.--.2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten