Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Burgbernheim, Landkreis Neustadt an der Aisch, Bayern

PLZ 91593

Quelle:
Burgbernheim ein Heimatbuch von der Frankenhöhe, Peter Hupfer 1931 – 2. erweiterte Auflage 1976 von Heinrich Delp, Bad Windsheim

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ldw.

ASSEL

Gg.

16.02.1882

28.02.1915 Allermont

Res. Inf.Rgt. 70, 3. Kp.

Kan.

ASSEL

Gg.

30.12.1878

09.09.1917 Verdun

l. Fußart.B. 34

Gefr.

BAUMANN

L.

16.10.1874

20.05.1919 Burgbernheim

Ldst.R. Btl. 4, 4. Kp.

Serg.

BECK

Ernst

12.12.1891

09.05.1915 Neuville

Res. Fußart. Rgt. 1, 1. Bttr.

Gefr.

BERLACHER

Gg.

15.11.1894

02.10.1918 Morell

Feldart. Rgt. 2, 4. Bttr.

vermisst

Schütze

BLANK

Gottfr.

18.02.1898

14.10.1917 Poelkapelle

Res. Inf.Rgt. 7, 2. M.G.Kp.

Inf.

BLUMBERGER

Jos.

09.08.1894

09.05.1915 Gorlice Gal.

Res. Inf.Rgt. 13, 1. Kp.

Inf.

BRANZ

Joh.

17.04.1887

04.10.1914 Neuville

Res. Inf.Rgt. 10, 5. Kp.

U.O.

DAMMANN

Chr.

13.12.1885

21.11.1917 Aizelles

Res. Feldart. Rgt. 5, 8. Bttr.

Inf.

DAMMANN

Joh.

12.08.1884

20.04.1918 Mesnie S. Georges

Res. Inf.Rgt. 70, 3. Kp.

Inf.

DECKER

Georg

09.04.1890

07.09.1914 Serres

Res. Inf.Rgt. 10, 4. Kp.

vermisst

Vzflw.

DECKER

Joh.

06.09.1877

08.10.1918 Romagne

Res. Inf.Rgt. 135, 1. M.G. Kp.

Kan.

DENNERLEIN

Fr.

06.01.1883

15.10.1916 Verdun

Res. Fußart. Rgt. 25, 6. Bttr.

U.O.

DIETZ

Friedr.

21.06.1895

20.11.1916 Fins

Inf. Rgt. 10, 2. Kp.

Res.

DILL

Georg

27.09.1886

27.11.1914 Gayerskamp, L.

Inf. Rgt. 21, 9. Kp.

Ob.-J.

EMMERT

Ferd.

18.04.1888

26.10.1917 Flandern

Jäg. Btl. 10

Inf.

ENDREß

Georg

29.05.1894

29.12.1916 Pressoire B.

Leibgardef. Rgt. 115, 9. Kp.

Inf.

ERB

Karl

12.12.1890

09.04.1917 Arras

Inf. Rgt. 25, 7. Kp.

Jäg.

ESSEL

Johann

11.06.1891

06.04.2020 Burgbernheim

Jäg. Btl. 1, 3. Kp.

Fahr.

FELLNER

Georg

26.11.1872

07.10.1917 Burgbernheim

Feldart. Rgt. 6, 6. Bttr.

Off.St.

FLUHRER

Johann

27.12.1891

15.07.1918 Rozan

Feldart. Rgt. 6, 6. Bttr.

U.O.

FLUHRER

Pet.

11.03.1878

04.10.1918 Catelette

Minenw. Kp. 84

Freiw.

FRIEß

Georg

23.05.1895

26.03.1915 Arras

Res. Inf. Rgt. 3, 6. Kp.

Inf.

FRIEß

Johann

10.02.1891

14.11.1914 Hollebeke, B.

Inf. Rgt. 17, 4. Kp.

vermisst

Inf.

FROHNHÖFER

Joh.

18.01.1881

12.09.1916 Siebenbürgen

Inf. Rgt. 6, 11. Kp.

Gefr.

FÜHRER

Georg

09.03.1882

24.06.1918 Senones

Ldw. Inf. Rgt. 10, 2. Kp.

Feldw.

GUNDEL

Johann

25.01.1891

21.03.1915 Günsbach, L.

Res. Inf. Rgt. 23, 7. Kp.

Inf.

GUNDEL

Leonh.

18.05.1887

28.06.1916 Mylsk

Ldw. Inf. Rgt. 3, 9. Kp.

Inf.

GUNKLER

Fried.

22.02.1892

12.12.1916 Peronne

Pfd. Dep. 201

Inf.

HAYN

Wilhelm

12.03.1896

1916 Sipote, R.

Res. Inf. Rgt. 13, 3. Kp.

Inf.

HENNINGER

Gg.

13.03.1895

20.07.1916 Frommelles

Res. Inf. Rgt. 21, 7. Kp.

Inf.

HENNINGER

L.

05.01.1886

23.11.1916 Kirlibaba, S

Res. Inf. Rgt. 6, 11. Kp.

Ldw.

HERTLEIN

Joh.

16.11.1884

25.08.1914 Luneville

Res. Inf. Rgt.10, 9. Kp.

U.O.

HÖRBER

Georg

20.04.1889

25.08.1914 Maixe

Res. Inf. Rgt. 10, 8. Kp.

Inf.

HÖRBER

Johann

11.05.1898

29.03.1918 Lambres

Res. Inf. Rgt. 7, 5. Kp.

Inf.

HÖRBER

Johann

08.05.1892

27.11.1914 Apremont

Res. Inf. Rgt. 14, 10 Kp.

Inf.

HORN

Karl

12.01.1890

04.09.1914 Serres

Res. Inf. Rgt. 10, 10. Kp.

Inf.

HÜBNER

Johann

28.07.1891

23.09.1915 Cernay

Res. Inf. Rgt. 80, 6. Kp.

Inf.

JAKOB

Fritz

14.04.1885

02.02.1918 Buzau, Rum.

Res. Inf. Rgt. 28, 4. Kp.

Inf.

KALLERT

Johann

25.01.1883

27.06.1916 Quillemont

Res. Inf. Rgt. 6

Füss.

KALLERT

Johann

28.01.1893

14.09.1914 Etripi

Füss. Rgt. 80, 2. Kp.

Inf.

KELLER

Karl

07.06.1890

08.06.1915 Hodynie, Bukow.

Res. Inf. Rgt. 13, 9, Kp.

Sold.

KLEINSCHROTH

A.

11.12.1892

28.01.1919 Burgbernheim

Arm. Btl. 9, 2. Kp.

U.O.

KLENK

Johann

03.06.1877

30.03.1918 Roye

Furp. Kol. 493

U.O.

KRÄMER

Georg

21.01.1892

03.11.1914 Vooville

Inf. Rgt. 21, 3. Kp.

U.O.

KREUTZER

Karl

27.08.1886

01.07.1916 Bertincourt

Res. Inf. Rgt. 110, 2. M.G. Kp.

Inf.

KURTZ

Sam.

29.04.1889

26.08.1914 Einville

Res. Inf. Rgt. 10

Gefr.

LEHRBERGER

Heinr.

23.06.1890

10.11.1914 Bezange la grd.

Res. Inf. Rgt. 14, 12. Kp.

Inf.

MAY

Johann

09.04.1893

05.09.1914 Hoeville

Res. Inf. Rgt. 14, 7. Kp.

Inf.

NEUMEISTER

Ebh.

02.02.1882

21.03.1916 Malancourt

Res. Inf. Rgt. 13, 2. Kp.

Gefr.

OELSCHLEGEL

L.

27.06.1888

07.06.1915 Remy

Pion. Btl. 2, 1. Res. Kp.

Füss.

OPPELT

Georg

02.10.1893

21.10.1914 Veronnez

Füss. Rgt. 98, 8. Kp.

Inf.

PFLEGER

Georg

16.11.1889

20.08.1916 Somme

Res. Inf. Rgt. 10, 11. Kp.

vermisst

Inf.

PITZINGER

Joh.

15.03.1886

13.08.1916 Somme

Res. Inf. Rgt. 10, 4. Kp.

Gefr.

PÜMMERLEIN

Gg.

28.08.1883

11.11.1916 Malmaison

Ldw. Inf. Rgt. 39, 3. Kp.

U.O.

PÜMMERLEIN

J.

05.03.1888

21.08.1916 Maurepas

Res. Inf. Rgt. 10, 4. Kp.

Fahr.

PÜMMERLEIN

K.

17.11.1891

02.01.1915 Brüssel B

Tel. Bat. 2, 1. Kp.

O. Mat.

RATZ

Friedr.

29.08.1887

18.12.1914 Westende B

Mat. Art. Rgt. 2

vermisst

Inf.

RICHTER

Johann

12.08.1895

10.01.1920 i. d. Heimat

Inf. Rgt. 10, 9. Kp.

U.O.

RIEDEL

Johann

07.05.1883

09.05.1915 Arras

Ldw. Inf. Rgt. 39, 3. Kp.

vermisst

U.O.

RÖSCH

Friedr.

06.12.1895

04.09.1917 Allermont

Res. Inf. Rgt. 13, 6. Kp.

Ldwm.

SAUERHAMMER

M.

29.11.1880

17.10.1917 Mitau, Kurl.

Ldw. Inf. Rgt. 10, 8. Kp.

Inf.

SCHÄFER

Georg

15.06.1888

11.09.1914 Remereville

Inf. Rgt. 10, 9. Kp.

vermisst

U.O.

SCHALK

Georg

23.04.1896

28.11.1917 Santa Maria, Ital.

Inf. Leibreg. 4. Kp.

Leutn.

SCHMEIßER

Jul.

23.01.1880

05.07.1916 Merame

Res. Inf. Rgt. 10, 2. Kp.

Inf.

SCHMETZER

Joh.

09.04.1898

15.09.1918 Villeret, B

Inf. Rgt. 7, 7. Kp.

U.O.

SCHMIDT

Joh.

11.11.1885

23.06.1916 Thiaumont

Inf. Rgt. 24, 12. Kp.

vermisst

Ldwm.

SCHMIDT

Joh.

14.12.1882

29.10.1914 Lamerica

Res. Inf. Rgt. 1, 1. Kp.

U.O.

SCHMIDT

Joh.

01.06.1876

05.03.1915 Seichowy, Ru

Ldw. Ers. Btl. 42, 4. kp.

Gefr.

SCHMIDT

Joh.

20.01.1872

14.06.1916 Burgbernheim

Chev. Ers. Eskatron

U.O.

SCHNEIDER

Georg

20.1 0.1893

03.09.1917 Royelles

Feld Art. Rgt. 11, 5. Bttr.

U.O.

SCHÜBEL

Johann

20.11.1888

05.11.1914 Serres

Inf. Rgt. 10, 8. Kp.

Inf.

SCHWARZ

Johann

24.09.1895

12.10.1916 Somme

Res. Inf. Rgt. 20, 8. Kp.

Ldwm.

SETTLER

Georg

10.05.1884

10.09.1914 Haute Mandray

Inf. Leibreg. 1. Ers. M.G.

Hptm.

STECK

Ernst

01.08.1882

19.05.1917 Douai

Res. Fuß.Art. Btl.

Inf.

STEURER

Johann

27.05.1896

16.11.1916 Fleury

Inf. Rgt. 10, 1. Kp.

vermisst

Inf.

STOLL

Leonh.

21.10.1896

05.08.1916 Verdun

Inf. Rgt. 13, 9. Kp.

Inf.

VIEROTHER

Lor.

17.01.1881

29.09.1915 St. Marie a. Py. It.

Inf. Rgt. 25, 4. Kp.

Vzwm.

WEINGERGER

Fr.

20.09.1887

14.10.1918 Bergmolen Fl.

Fernspr.-Abt. 11

Kan.

WITTIG

Georg

14.03.1898

08.06.1918 Quvillers

Res. Fußart. Rgt. 3, 8. Bttr.

Inf.

WITTMANN

Gg.

08.11.1886

19.03.1919 i. d. Heimat

Res. Inf. Rgt. 3, 3. Kp.

Inf.

WITTMANN

Gg.

11.11.1887

16.08.1916 Maurepas

Res. Inf. Rgt. 10, 5. Kp.

Inf.

ZELLER

Val.

31.08.1889

09.11.1914 St. Mihiel

Res. Inf. Rgt. 21, 7. Kp.

Pion.

ZIEHRER

Joh.

28.07.1891

08.10.1914 Verdun

Batt. Rgt. 1. Kp. Fldk.

vermisst

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Soldat

ASSEL

August

15.05.1925 Hochbach

00.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 36 Grabkammer 87

Obergefreiter

ASSEL

Ernst

27.04.1910

10.02.1945

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Germau / Russkoje überführt worden

Gefreiter

BALLMANN

Fritz

25.12.1919

25.01.1942 Sanko. 625 Bhf. Lazarett Dorogobusch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dorogobush / Smolensk - Russland

BAUMGÄRTNER

Adolf

29.07.1944

Oberleutnant

BAYER

Karl

03.06.1910 Rüdisbronn

26.09.1941 b. Armjansk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Perekop / Krim - Ukraine

BERBALK

Walter

01.01.1945

vermisst, #

BERLACHER

Hans

18.12.1922

00.03.1945 Fechingen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saarbrücken-Brebach

BEYER

Georg

28.-29.04.1945

BIEDERMANN

Ernst

07.07.1947

Rußland Heimkehrer verst.

BIMMERLEIN

Konrad

03.10.1948

Rußland Heimkehrer verst.

BÖHM

Josef

03.12.1941

#

BÖHRINGER

Ernst

26.11.1943

Gefreiter

BÖHRINGER

Karl

26.02.1914

19.03.1943 Djuki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

BRANDENBURGER

Charl.

26.02.1945

Tödl. Verwundung durch feindl. Tiefflieger

BRAUN

Alfred

05.11.1942

Unteroffizier

BRAUN

Emil

08.07.1918

18.10.1944 Elbing, Res.Laz.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Bartossen / Bartosze überführt worden

Obergefreiter

BREITSCHWERDT

Hans

18.01.1909

09.03.1943 2 km ostw. Posanowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wjalzewo - Russland

BREITSCHWERDT

Leonhard

00.05.1944

vermisst

BÜCHERL

Karl

00.05/06.1943

BUSSE

Herbert

16.01.1942

#

CZERMACK

Reginald

06.10.1944

vermisst, #

Obergefreiter

DASCH

Ludwig

26.10.1904 Jobstreuth

09.05.1945 Velemin (Wellemin - Welemin)

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Velemin - Tschechische Republik

DEGLAU

Arno

10.01.1945

vermisst, #

DEHNER

Leonhard

06.10.1906 Steinach

12.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers. Endgrablage: Block 2 Reihe 6 Grab 303

DEPPISCH

Elisabeth

09.03.1945

(Ziv.)- #

DEPPISCH

Josef

09.03.1945

(Ziv.)- #

Wachtmeister

DETTENBERGER

Hans

11.02.1907 Welbhausen

16.02.1942 16.12.1942 Iljenki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Iljenki / Juchnow - Russland

DORNHEIM

Johann

12.02.1945

vermisst, #

EBERLEIN

Hans

01.04.1945

Gefreiter

EBERT

Georg Joh.

28.09.1922 Gungendorf

18.07.1944 Emieville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe

EBERT

Michael

31.12.1945

EIDEL

Georg

08.02.1947

EISELT

Ernst

29.07.1943

#

Gfr.

EMMERT

Georg

22.09.1901

01.04.1945 Westerwald

Kraftf. Ers. Abt. 13

vermisst

Wachtmeister

ENGERT

Hans

24.10.1920

18.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 9 Grab 864

ENGSTLE

Ignaz

03.08.1943

FALK

Georg

30.04.1945

FEIGE

Paul

00.02.1945

#

Feldwebel

FEIK

Georg

18.03.1915

22.11.1943 Tscherkassy

Gefreiter

FINKENBERGER

Hans

01.02.1925

23.12.1944 1 km nordw. Daugas

Gefreiter

FINKENBERGER

Leonhard

31.12.1920

03.12.1942 Dmitrjewka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka (RUS)

Gfr.

FLUHRER

Fritz

26.05.1907

16.12.1944 Csepel

SS Felders. Btl. 22

vermisst

Oberschütze

FÖRSTER

Peter

25.10.1920 Hürbel

22.02.1942 Sanko. 1/100 H.V.Pl.S tepanowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Stepanowka / a. Mius - Ukraine

FRIESS

Rud. Herbert

20.12.1939

FRITSCH

Bruno

03.01.1945

vermisst, #

GAUBE

Franz

08.04.1945

vermisst, #

Flieger

GEBERT

Fritz

03.05.1925

06.06.1944 Galatz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Galati (RO)

GEIßENDÖRFER

Walter

00.01.1943

vermisst

GÖTZ

Jörg

00.04.1945

vermisst

GRUBER

Franz

00.01.1945

vermisst, (Ziv.), #

SS-Strm.

HAHN

Hans

26.10.1923

00.12.1944 00.08.1947 7223/24 Kirowabad

vermisst

Ogfr.

HARDUNG

Georg

18.06.1908

10.01.1945 Warschau

schw. Heeres Pz. Jäg. Abt. 661, 3. Kp.

vermisst

HATTLER

Hermann

06.08.1942

Sold.

HAUTUM

Hans

05.02.1900

11.01.1945 Lodz

Landesschützen (Ers. u. Ausb.) Btl. 843

vermisst

HAYN

Hans

HENNING

Fritz

vermisst, #

HENNINGER

Andreas

27.12.1943

vermisst

Gefreiter

HENNINGER

Hans

05.08.1925

13.02.1945 Kraien, Wpr.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krajenka - Polen

HENNINGER

Joh. David

22.12.1949

Rußland Heimkehrer verst.

Sturmmann

HENNINGER

Johann

27.09.1921

08.09.1941 Dnjepropetrowsk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 8 Reihe 49 Grab 4823

HOFMANN

Erich

25.02.1945

vermisst, #

Gfr.

HÖRBER

Georg

20.04.1923

00.12.1942 Charkow 00.01.1943

Art. Rgt. 320, 8. Bttr.

vermisst

Gefreiter

HÖRBER

Georg

04.10.1914

23.03.1943 Nowo-Jamskoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowo Jamskoje - Russland

Feldwebel

HÖRBER

Hans

16.09.1917

17.11.1944 Merunen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Bartossen / Bartosze überführt worden

Oberfeldwebel

JÄHNIG

Karl

13.02.1915 San. Pedro

27.08.1944 Husi, Rum.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Husi - Rumänien

KAUFMANN

Karl

07.12.1942

vermisst

KAUTE

Josef

28.04.1945

vermisst, #

KEINATH

Walter

12.03.1944

KEKSTADT

Emil

26.01.1945

vermisst, #

Unteroffizier

KERN

Hans

29.05.1915 Lehenthal

05.10.1941 Krgslaz.3/606 m. Jassi II.Abt.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi. Endgrablage: Block 3 Parzelle D Reihe 6 Grab 209

Feldunterarzt

KERN

Wilhelm

26.12.1916 Hetzelsdorf

07.09.1941

KLEIN

Paul

vermisst, #

KLENK

Wilh.

15.04.1945

Verwundung durch Granattreffer (Volkssch.)

KLINGER

Edmund

#

Rottenführer

KLITZMANN

Emil

14.05.1908 Kniebitschken

23.01.1945

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lissendorf. Endgrablage: Grab 118

Uffz.

KORNDER

Hans

10.07.1923

09.01.1945 Weichselbg.

Gren.Rgt. 55, 14. Kp.

vermisst

Obergefreiter

KORNDER

Hans

17.09.1920

30.03.1942 H.V.Pl. in Oslinka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Shisdra - Russland

Leutnant

KORNDER

Karl

16.11.1920

02.03.1942 Korpetsch

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

Grenadier

KÖRNER

Karl

24.05.1927 Grub

24.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hürtgenwald-Vossenack-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 1364

Unteroffizier

KRÄMER

Hans

18.09.1911

01.01.1945 bei Wolka-Bosowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice. Endgrablage: Block 4 Reihe 4 Grab 95

KRÄNKE

Kurt

19.06.1945

Lazarett verst. - #

Gefreiter

KRAUSE

Hugo

28.02.1922 Recklinghausen

19.07.1943 Perwomaisk

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Perwomajsk / Donezk - Ukraine

KRAUß

Georg

22.04.1943

vermisst, #

KRAUSS

Peter

14.01.1945

#

KREß

Josef

1944

vermisst, #

KÜßNER

Franz

20.04.1945

vermisst, #

LASSAß

Franz

13.04.1944

vermisst, #

LEDER

Gustav

00.12.1944

vermisst, #

LEIDIG

Georg

11.01.1945

vermisst

LIEHMEN

Karl

08.09.1942

#

Oberleutnant

LINDER

Hans

10.03.1919

15.08.1944

LISCHEWSKI

Friederika

00.12.1944

vermisst, (Ziv.), #

LISCHEWSKI

Hermann

00.10.1944

vermisst, #

Obergefreiter

LOIBL

Max

21.03.1914 Lohberghütte

13.10.1944 Ljubuski, Sanko 1/118

LORSON

Elisabeth

14.04.1945

dödl. Verwundung durch Granateinschlag

Wachtmeister

MADERER

Franz

30.03.1916 Nürnberg

10.01.1943 Stalingrad

#

MAHLEIN

Georg

01.02.1945

vermisst

MEINECKE

Ludwig

26.09.1945

#

MEYER

Fritz

20.01.1943

vermisst

Gfr.

MEYER

Ludwig

09.02.1926

26.07.1944 Kowno

Fallschirm Pi. Rgt. 21, I. Btl.

vermisst

MÜLLER

Alfons

10.01.1945

vermisst, #

Unteroffizier

NEUMEISTER

Eberhard

10.12.1915 Heubach

09.10.1943 Oktoberfeld

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kirowograd überführt worden

NEUMEISTER

Hans

08.03.1945

vermisst

Ogfr.

OCHS

Max

15.07.1904

13.05.1945 00.04.1945 Berlin

Verdeidigungsbereich Berlin Abschn Kdr. A

vermisst

OLLESCH

Werner

05.04.1945

#

OTT

Georg

18.10.1941

OTT

Johann

00.05.1944

vermisst

PAPKE

Kurt

17.01.1945

vermisst, #

Rottenführer

PAULUS

Fritz

25.04.1919

17.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block BA Reihe 8 Grab 190

Sold.

PERLENFEIN

Ernst

28.08.1927

18.03.1945 Ungarn

SS Pz. Gren.Rgt. 3, Deutschland, 10. Kp.

vermisst

PFITZNER

Hans

23.10.1941

PHILIPP

Ernst

vermisst, #

PHILIPP

Max

vermisst, #

PINTZ

Nikolaus

25.12.1943

vermisst, #

POHL

Franz

11.12.1943

#

Oschirrm.

POTSCH

Hans

31.03.1915

00.03.1945 Danzig 31.12.1945

Pz. Pi. Btl. 79, 1. Kp.

vermisst

POTSCH

Hans

02.01.1945

Stgfr.

POTSCH

Leonhard

17.11.1917

00.06.1944 Star. Bychow 02.07.1944

Beob. Abt. 10

vermisst

Ogfr.

PREHMUS

Hans

30.12.1906

09.09.1943 Kr. Snamenka

Gren.Rgt. 465, II. Btl.

vermisst

RAAB

Ernst

19.03.1945

vermisst, #

RADTKE

Erich

09.10.1943

#

Gefreiter

RECKER

Hugo

15.07.1910 Dörtmund - Hörde

12.08.1941 H.V.Pl. d. Sankp. 1/17 in Sstruschevo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rekta - Belarus

REWENDA

Hermann

02.10.1944

#

Unteroffizier

RIEDER

Alois

24.09.1918 Markt Lustenau

04.12.1942 Krgs.Laz. I/606 Armawir

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Armawir - Russland

Unteroffizier

RIEGEL

Rudolf

21.03.1925

10.04.1945 Samland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Vierbrüderkrug - Russland

RODERER

Rudolf

12.03.1942

vermisst

ROLF

Heinz

02.02.1945

vermisst

ROSE

Erwin

00.08.1944

vermisst

Unteroffizier

RÜHL

Werner

04.02.1945 Raum Beeskow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beeskow

SALZNER

Hans

13.04.1942

SAß

Georg

15.01.1945

vermisst

SAß

Johann

07.07.1944

vermisst

SCHÄFFEL

Karl

16.05.1944

#

Schirrmeister

SCHEUFELE

Erich

01.06.1914 Ludwigsburg

11.12.1944

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zweibrücken. Endgrablage: Grab 445

Gefreiter

SCHILLWITTIS

Michael

24.09.1914 Kairinn

31.08.1941 Biegunitzy

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narwa / Narva

Fw.

SCHMITT

Hans Johann

08.12.1916

00.08.1944 Causani

Kdo. 15. Inf.Div.

vermisst

SCHNEIDER

Friedrich

11.11.1944

Gfr.

SCHNEIDER

Fritz

28.01.1923

13.10.1944 Eydtkau

Gren.Rgt. 1098, I. Btl.

vermisst

SCHRÖTER

Gerhard

14.08.1944

vermisst, #

Unteroffizier

SCHUH

Johann

15.11.1910 Bruckberg

14.06.1944 Lauchina

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 6 Reihe 14 Grab 942

Gefreiter

SCHWARZ

Hans

29.09.1911

28.01.1943 Noworossijsk-Süd

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Russland

SENG

Ludwig

16.04.1945

an den Folgen einer Granatsplitter-verwundung gestorben

SENTEK

Franz

10.07.1940

#

Gefreiter

SIGG

Erich

05.07.1925

27.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 3 Grab 997

Ogfr.

SPEIDEL

Hans

06.04.1902

10.01.1945 Weichsel

Res. Gren.Btl. 304, 1. Kp.

vermisst

Schütze

SPEIDEL

Walter

15.11.1925

09.08.1944 Markowce, Galizien

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden.

SPINDLER

Georg

24.07.1944

vermisst

Obergefreiter

SPINDLER

Hans

28.09.1910

05.09.1942 Sankp. 2/173 H.V.Pl. Werch-Bakanskaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

STADLER

Johann

31.08.1944

vermisst, #

STAHL

Georg

27.10.1943

Ogfr.

STARK

Johann

25.09.1913

13.01.1943 Mittelmeer

schw. (Res.) Flak Abt. 192

vermisst

STEUER

Marie

19.03.1945

vermisst, (Ziv.), #

STÖCKERT

Karl

04.05.1944

Unteroffizier

STRAUß

Bernhard

25.09.1912 Ochsenfurt

04.11.1945 Kgf.Lg. 348 Brest-Litowsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brest - Belarus

SZCZENSNY

Kath.

00.04.1945

vermisst, (Ziv.), #

THORWART

Hans

05.10.1907

18.05.1945 Asbest Lg.84/5

Unteroffizier

THOURMANN

Paul

03.04.1925

04.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 49 Grab 94

Unteroffizier

THÜRAUF

Fritz

23.03.1917

26.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bitburg-Kolmeshöhe. Endgrablage: Grab 545

Uffz.

THÜRAUF

Hans

27.11.1910

31.12.1942 Stalingrad

Jäger Rgt. 54, 3. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 94, Platte 1 verzeichnet

ULBRICH

Gerhard

00.12.1942

vermisst, #

Obergefreiter

UNGER

Erich

10.09.1911

31.03.1942 10 km nordw. Pokrowskoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Neklinowskij - Russland

Obergefreiter

UNGER

Robert

13.08.1913 Schwebheim

04.01.1945 Kgf.-Laz. 1/531 / L5450

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lodz Doly - Polen

WALTER

Ernst

03.09.1944

vermisst, #

WEIMANN

Anna

00.04.1945

vermisst, (Ziv.), #

WEIMANN

Josef

00.12.1944

vermisst, #

Ogfr.

WEINBERGER

Wilhelm

22.09.1909

25.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 261, 2. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 99, Platte 17 verzeichnet

WEIßBROD

Jost

00.02/03.1945

Gfr.

WICHNER

Hans Johann

18.10.1909

12.03.1943 00.02.1943 Nikolskoye

Pi. Btl. 212

vermisst

WIEßMEIER

Karl

01.01.1945

vermisst

Sold.

WINDSHEIMER

Konrad

21.08.1912

00.12.1943 Sofijewka

Gren.Rgt. 81, III. Btl.

vermisst

Unteroffizier

WINDSHEIMER

Konrad

13.12.1920

15.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block BE Reihe 9 Grab 224

WIRTH

Fritz

13.04.1945

Folgen einer Granatsplitter-verletzung

Sold.

WIRTH

Hilmar

30.09.1928

00.03.1945 Bucholz 28.04.1945

Pz. Nahkampf Brig. Hitlerjungend I. Btl.

vermisst

Feldwebel

WIßMEIER

Fritz

26.10.1914

06.12.1942 Plankenhorn

WITTIG

Georg

05.05.1949

Rußland Heimkehrer

WITTIG

Joh. Jonas

20.07.1944

Ofw.

WITTMANN

Fritz

10.03.1916

00.01.1945 Bomst

Landesbau Pi. Btl. 30

vermisst

Ofw.

WITTMANN

Hans

26.07.1914

15.08.1944

Pi. Btl. 176, 2. Kp.

vermisst

WÜRFEL

Ernst

31.01.1945

vermisst, #

Obergefreiter

ZIEHRER

Fritz

05.01.1924

12.04.1945 Cameschbrunn b. Kertsch, Krim

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Feodosija - Ukraine

# = Flüchtling od. Evakuierte
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2015

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten