Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Buch am Ahorn, Gemeinde Ahorn, Main-Tauber-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 74744

49.538703, 9.555704

An der Kirche befindet sich das Kriegerdenkmal. In der Mitte eine Sandsteinsäule mit herausgearbeitetem Kreuz. Daneben insgesamt sechs Namensgedenksteine.
Auf dem Friedhof befindet sich eine kleine Anlage für die am 31.03.1945 bei Buch Gefallenen. Zwei Steinplatten befinden sich in einer Grünanlage.

Inschriften:

Sie starben
in der Blüte
der Jugend
am 31.03.1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BAUMANN

Wilhelm

24.08.1914 Oberelsaß

vermisst

BENZ

Hermann

27.10.1914 bei Lens

BENZ

Johann

15.05.1915 Lens

FREUDENBERGER

Karl

21.07.1916 Somme

vermisst

GERNER

Gottfried

26.09.1915 bei Reims

GERNER

Gustav

09.09.1914 bei Saarburg

HETZLER

Friedrich

13.08.1916 Pienes

HETZLER

Oswald

11.04.1915 bei Metz, Priesterwald

HOFMANN

Erwin

18.04.1918 am La-Basse-Kanal

HOFMANN

Karl

1918

HOFMANN

Ludwig

01.07.1916 Somme

HONECK

Adam

23.09.1915

Vermisst in russ. Gefangenschaft

HONECK

Johann

20.11.1917 bei Cambrai

HONECK

Karl

21.08.1914 am Donon, Elsaß

KAUFMANN

Ernst

21.07.1916 Somme

MOSER

Karl

13.05.1915 Lorettohöhe

vermisst

MOSER

Wilhelm

19.06.1918 Lille

QUENZER

Johann

25.10.1918 bei Sommepi

vermisst

RODEMER

Gottfried

19.08.1914 bei Mühlhausen

SCHMITT

Oskar

12.08.1918 am Kemmelberg, Belgien

SCHMITT

Otto

13.11.1914 Vermelles bei Lens

SCHWEIZER

Otto

29.03.1918 bei Peronne

SEITNER

Ernst

06.05.1917 an der Aisne

WEIßSCHÄDEL

Gottfried

25.03.1918 bei Bapaume

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBRECHT

Karl

14.02.1945 Knörringen, Pfalz

Obergrenadier

BAUMANN

Alfred

31.08.1920 Schwarzenbrunn

14.12.1942 zw. Don u. Wolga, 40 km nw. Stalingrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka (RUS)

BAUMANN

Karl

09.06.1946 Biebesheim

gest. in Gefangenschaft

Obergefreiter

BECK

Wilhelm

19.09.1913 Schwarzenbrunn

12.02.1942 6-8 km nö.von Pokrowskoje nördl. Taganrog

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Neklinowskij - Russland

HEROLD

Albert

30.07.1948

gest. in Gefangenschaft

Grenadier

HERTLEIN

Karl-Heinz

25.09.1925

22.01.1945 ostw.Petrikau, Polen Ostfront

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

Gefreiter

HETTINGER

Erich

20.06.1924

23.06.1944 Massa, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block T Grab 103

Gefreiter

HOFMANN

Gustav

01.08.1906

27.04.1944 4 km nordostw. Rastow Ostpreußen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potylicz / Potelitsch überführt worden.

HOFMANN

Karl

12.09.1944 bei Metz, Frankreich

HOFMANN

Kurt

1920

09.06.1946 Kgf. im Gebiet Polozk

gest. in Gefangenschaft Grab derzeit noch an folgendem Ort: Polozk - Belarus

HOFMANN

Wilhelm Gottfried

18.12.1941 Pakanskaya

Ogfr.

HONECK

Emil

11.09.1912

00.06.1944 Mogilew Russland

2. San. Kp. 267

vermisst

Gefreiter

HONECK

Gustav

08.12.1921

06.10.1941 19,2 km südwestl. Mzensk Raum Orel-Tula

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mzensk - Russland

Ogfr.

JUNG

Otto

02.09.1922

00.03.1945 Ungarn

SS Pz. Aufkl.Abt. 5, 3. Kp.

vermisst

KERN

Karl

08.10.1943 Res. Lazarett

QUENZER

Albrecht

02.01.1942 Russland

QUENZER

Alfred

26.10.1944 Res. Lazarett

gestorben

QUENZER

Karl

1945 Ostfront

vermisst

Uffz.

REICHERT

Emil

06.12.1905

00.03.1945 Halberstadt, Russland

Bau Pi. Btl. 11, auch Res. Bau Pi. Btl. 11

vermisst - Gefangenschaft

Fw.

REICHERT

Gustav

06.07.1909

00.04.1944 Kertsch

Gren.Rgt. 170, 8. Kp.

vermisst

REICHERT

Otto

20.09.1944 Res. Lazarett

gestorben

Uffz.

RENKERT

Rudolf

17.04.1907

00.02.1945 Westfront

Gren.Rgt. 116, II. Btl.

vermisst

RODEMER

Gottfried

25.09.1941 Halbinsel Krim

RODEMER

Hermann

1943 Russland

vermisst

Gefreiter

RODEMER

Karl

15.09.1910

18.12.1941 Naro-Faminsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Naro - Russland

RODEMER

Ludwig

09.06.1943 Res. Lazarett

gestorben

Uffz.

RODEMER

Oskar

29.03.1920

00.01.1943 Wel. Luki Russland,

Aufkl. Abt. 331

vermisst

STETZLER

Friedrich

21.05.1943 Res. Lazarett

gestorben

STETZLER

Otto

25.09.1941 Halbinsel Krim

Unteroffizier

WEIßSCHÄDEL

Karl

19.04.1920

05.09.1944 San Marino, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass.Endgrablage: Block 31 Grab 601

Schütze

WEIßSCHÄDEL

Walter

01.03.1926

00.01.1945 Senftenberg, Ostfront

SS-Pz.Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 16

vermisst

WOLZ

Ernst

19.02.1945 Mannheim

Tiefflieger

WOLZ

Otto

1942 Russland

2. Weltkrieg Kriegsgräberstätte*

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

ALBRECHT

Karl

BAUMANN

Karl

EHRLER

Friedrich

Schütze

FELSL

Stephan

07.10.1926

31.03.1945 Heckfeld

Stamm Kp. Gren. Ers. Btl. 468

Schütze

GAIGL

Karl

23.04.1926 Mömbach, Erding

31.03.1945 Heckfeld

Schtz.Ausb. Btl. 26

Schütze

GÖTZ

Rudolf

19.07.1926 Ellingen

31.03.1945 Heckfeld

Gren. Ers. Btl. 488

Schütze

GROSS

Erich Arthur

29.04.1927 Augsburg

31.03.1945 Heckfeld

Gren. Ers. Btl. 320

Schütze

HELM

Walter

11.05.1909 Kösternitz

31.03.1945 Heckfeld

Gren. Ers. Btl. 468

Schütze

KIMPEL

Werner

27.08.1921 Ludwigshafen

31.03.1945 Heckfeld

Schütze

KUEN

Paul

06.09.1927 Obergernaringen

31.03.1945 Heckfeld

Gren. Ers. Btl. 488

Schütze

MAIER

Nikolaus

19.05.1926 Bad Reichenhall

31.03.1945 Heckfeld

Stamm Kp. Ers. Btl. 63

Schütze

MÖST

Sylvester

10.01.1926 Buchach, Krs. Füssen

31.03.1945 Heckfeld

Stamm Kp. Gren. Ers. Btl. 468

Schütze

OBERLOHER

Andreas

16.10.1926

31.03.1945 Heckfeld

Gren. Ers. Btl. 468

Schütze

PIFFNER

Otto

07.08.1926 Hirblingen

31.03.1945 Heckfeld

Stamm Gren. Ers. Btl. 488

QUENZER

Alfred

31.03.1945 bei Buch

REICHERT

Otto

31.03.1945 bei Buch

Schütze

RÜHM

Helmut

09.12.1926 Eggenberg b. Graz

31.03.1945 Heckfeld

Stamm Kp. Gren. Ers. Btl. 468

Schütze

SCHÖN

Anselm

22.10.1926 Ammerdingen

31.03.1945 Heckfeld

Gren. Ers. Btl. 468

Schütze

SEMLACHER

Ernst

29.07.1926 München

31.03.1945 Heckfeld

Inf. Pz. Jäg.Ers. Abt. 48

Schütze

SPOHR

Otto Ernst

09.02.1927 Göttingen

31.03.1945 Heckfeld

Gren. Ers. Btl. 453

Schütze

STRASSNER

Hans

29.11.1910 Eggenfelden

31.03.1945 Heckfeld

Inf. Pi. Ers. Kp. 467

Schütze

WEIGEL

Walter

21.09.1927 München

31.03.1945 Heckfeld

Inf. Gren. Ers. Kp. 407

Schütze

WIDAUER

Otto

15.02.1926 Kitzbühl

31.03.1945 Heckfeld

Pz. Jäg.Ers. Abt. 48

Schütze

WILLER

Maximilian

20.02.1927 Augsburg

31.03.1945 Heckfeld

Gren. Ers. Btl. 468

Schütze

WINKELHOFER

Erich

07.09.1926 Chemnitz

31.03.1945 Heckfeld

Inf.Ers. Komp. 40

* In Kursiv aus Quelle: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg
Permalink: http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2967799 - EL 20/1 VI Bü 494

In Grün aus Quelle: Buch ein Dorf am Ahornwald, Ernst Honeck, Gemeinde Ahorn, 1983
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 30.06.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten