Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Briedern (2. Weltkrieg), Landkreis Cochem-Zell, Rheinland-Pfalz

PLZ 56820

In der Ortskirche St. Servatius hängt die Gedenktafel mit Inschrift und Namen der Opfer des 2. Weltkrieges. Links und rechts daneben je eine Heiligenfigur.

Inschriften:

PAX VOBISCUM
Sie gaben ihr Leben für uns.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ANDRES

Alf.

1943

vermisst

ANDRES

Alo.

1942

BARDEN

Alb.

1942

BAUER

Fra.

1944

BAUER

Hugo

1941

BAUER

Jul.

1940

DEDISCH

Ern.

1944

GÖRGEN

Ado.

1945

vermisst

GÖRGEN

Hermann Josef

07.03.1915 Briedern

10.10.1944 Pitesti

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pitesti - Rumänien

Obergefreiter

GÖRGEN

Karl

23.12.1911 Briedern

05.09.1944 Raucourt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis: Block 3 Reihe 26 Grab 1745

GÖRGEN

Pet.

1945

Gefreiter

GÖRGEN

Werner

21.12.1919 Briedern

06.11.1941 Puschkino H.V.Pl. Sanko. 1-229

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grakino / Moshajsk - Russland

KAISER

Bert.

1945

KÖNIGS

Wilh.

1943

LOHRUM

Frie.

1944

PÜTZ

Jak.

1941

PÜTZ

Joh.

1945

vermisst

SCHEUREN

Mich.

1944

vermisst

Obergefreiter

SCHILKEN

Jakob

29.03.1911 Briedern

08.04.1943 10 km nördl. Kiewskoje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

SCHILKEN

Karl

1944

vermisst

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/
Jahrelang war dieses Denkmal fälschlicherweise unter Briedel aufgeführt.
Mit Hilfe lokaler Pfarrämter konnte die Zuordnung letztendlich korrigiert werden.

Datum der Abschrift: 04.07.2009 / Korrektur: 13.07.2017 / Ergänzung: 10.10.2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Johann Zimmet / Korrektur: Hermann Thur / Ergänzung: Heike Herold
Foto © 2009 Johann Zimmet

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten