Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Borntuchen (poln. Borzytuchhom), Kreis Bütow, Pommern

Quelle: Quelle: Bütower Gedenkbuch. Zur Erinnerung an die Toten des 2. Weltkrieges (1939-45) und der direkten Folgen, Klaus-Dieter Kreplin, 2003

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

ARCHUT

Ewald

19.09.1919 Tangen

11.03.1944 H.V.Pl. Zworitzi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 3 Reihe 6 Grab 284

ARCHUT

Herrmann

15.12.1946

gestorben

BERENDT

Gerhard

vor 1947

Kind

BIASTOCH

Bruno

00.03.1945

erschlagen

BIASTOCH

Gerhard

01.07.1944

17.04.1945

BIASTOCH

Hubert

30.03.1899

vermisst

BRÄUTIGAM

Emma, geb. Krüger

12.07.1946

gestorben

BRÄUTIGAM

Wilhelm

14.03.1947

gestorben

DALLMER

1941 b. Leningrad

DEINERT

Helene, geb. Mükley

12.05.1945 i. Dänemark

gestorben

DEUTER

Hugo

12.07.1897

vermisst

DEUTER

Paul

26.10.1895

vermisst

DOLLNICK

Hedwig

21.12.1889

10.04.1945

gestorben

DOLLNICK

Karl

03.04.1895

vermisst

DUDERSTÄDT

Fritz

1894

00.03.1945

erschlagen

DUMMER

Johann

25.06.1903

1944 Rumänien

vermisst

DURDEL

Hubert

vermisst

FEISKE

Erich

07.09.1921

vermisst

GOLL

Auguste, geb. Schmolt

03.03.1945

gestorben a. d. Flucht

GOLL

Karl

03.03.1945

gestorben a. d. Flucht

GREUNKE

Lehrer

vor 1947

HAASE

1945

gestorben a. d. Flucht

Obergefreiter

HILDEBRANDT

Karl

09.01.1916

30.12.1942 Kostowo in Russland

HILDEBRANDT

Paul

06.03.1920

25.12.1945 russ. Gefangenschaft

gestorben

HOPPE

Ehrenfried

1945

verschleppt

HOPPE

Emil

20.11.1869

16.03.1945

erschlagen

HOPPE

Hermann

1945

gestorben auf d. Flucht

JONAS

Berta

01.10.1865

13.04.1945 i. Dänemark

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vejle. Endgrablage: Reihe H Grab 7

Unteroffizier

KASISCHKE

Rudi

22.07.1923

08.10.1944 Kisujszallas

KLUCK

Emil

30.12.1898

verschleppt, vermisst

KRAMP

Auguste, geb. Rubow

1945

gestorben

KRAMP

Hermann

verschleppt

KRÜGER

Katharina, geb. Suchland

16.03.1945 i. Lauenburg

gestorben

KÜHN

Hermann

1945

gestorben a. d. Flucht

KUSKE

Klara, geb. Reckowski

1945

gestorben a. d. Flucht

LENKE

Auguste

1863

1945

gestorben a. d. Flucht

LIETZ

Ernst

1893

1945

gestorben a. d. Flucht

LIETZ

Frieda

1945

erschlagen

LIETZ

Heinrich

16.03.1945

gestorben

LIETZ

Karl

1864

1945

gestorben a. d. Flucht

MANZKE

Ella

27.06.1888

1945

gestorben

MAROTZ

Emma, geb. Durdel

vor 1947

MIELKE

Theodor

vor 1947

Obergefreiter

MIELKE

Willi

16.06.1909

18.011.1944 Kgf. in Astrachan

vermisst

MÖNZEL

Emma

11.08.1905

08.05.1945 i. Dänemark

gestorben

MÜHLING

Bertha, geb. Schmidt

12.05.1946

gestorben

MÜHLING

Reinhold

10.07 1945

gestorben

MÜKLEY

Otto

28.04.1945 i. Dänemark

MÜLLER

Erich

1910

1942 i. Russland

MÜNCHOW

Henriette geb. Jonatzki

27.04.1945

gestorben

PALLAS

Georg

1907

1942 Russland

PIGGER

Ernst

1906

vermisst

PIGGER

Otto

1902

verschleppt

PIGGER

Walda, geb. Schröder

00.03.1945

gestorben

PIGORSCH

Ewald

03.06.1916

00.12.1942 Stadt Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 66, Platte 15 verzeichnet

PIGORSCH

Günther

vor 1947

PIGORSCH

Gustav

06.04.1868

vermisst

PIGORSCH

Ruth

vor 1947

POLLEX

Wilhelm

16.06.1945 in Borntuchen

gestorben

RADDE

Auguste

17.04 1945

gestorben

RADDE

Bärbel

1941

05.05.1945

gestorben

RADDE

Gustav

1866

00.03.1945

gestorben

ROSIN

Emilie

25.03.1945 in Gotenhafen

gestorben

ROTT

Auguste geb. Müller

00.03.1945

gestorben

RUBOW

Paul

vermisst

SEIKE

Paul

03 01.1898

verschleppt

Gendarmerie-Meister

SPLITTSTÖßER

Franz-Leo

07.01.1894

29.04.1945

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergen auf Rügen-Alter Friedhof. Endgrablage: Block 2 Reihe 2 Grab 14

TIETZ

Arno

1900

verschleppt

TIETZ

Herta

00.03.1945

gestorben a. d. Flucht

TRAPP

geb. Welk

1945

gestorben

UECK

Ida

1945 in Borntuchen

gestorben

VACH

Hulda, geb. Pigorsch

29.11.1945

gestorben

WEGNER

Emil

25.05.1887

04.06.1945

gestorben

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.03.2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten