Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bödigheim, Stadt Buchen, Neckar-Odenwald-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 74722

Vor der Kirche: Die alte Spitze des Kirchturmes wurde zum Denkmal 70-71.
Auf dem Friedhof: Aus Sandsteinen bestehend, ein Altar mit Eichen- und Lorbeerlaub umranktem Helm.
In der Aussegnungshalle ein Bildnis, daneben zwei Namenstafeln aus Metall.

Inschriften:

Errichtet vom Militärverein Bödigheim in dankbarer Erinnerung an den glorreichen Feldzug 1870-71
Die dankbare Gemeinde Bödigheim
HELDEN GEFALLEN
IM RINGEN UM DEUTSCHLANDS
EHRE UND SEIN
NIE WIRD IHR
NAME VERKLINGEN
HEILIG SOLL ER UNS SEIN
D: Dankbare Gemeinde Bödigheim

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Einheit

Bemerkungen

BALLES

Heinr.

BAUER

Joh. Gg.

BÄUERLEIN

Chr.

BÄUERLEIN

Jak.

verw. bei Selz

BREIDINGER

Heinr.

FLÖRSHEIMER

Leop.

GEHRIG

Lor.

GRAMLICH

Balth.

HAAS

Balth.

HAAS

Heinr.

HAAS

Ph.

HÄFFNER

Jak.

HÄFFNER

Joh. Adam

Gefr. Kriegsfrw.

HAGENMEYER

Karl

HENDER

Hch.

Gefr.

HETTINGER

Chr.

HOTEL

Johannes

KELLER

Lor.

Gefr. Kriegsfrw.

KREß

Herm.

LÖFFLER

Joh.

MÜLLER

Chr.

MÜLLER

Joh. Gg.

MÜLLER

Lor.

gest. i. Laz.

MÜNCH

Bernh.

MÜNCH

Chr.

RIEHL

Hch.

RIEHL

Jak.

Kriegsfrw.

RÜDT - COLLENBERG

Albrecht Freih. v.

3. bad. Drag. Reg.

Ritt. d. eis. Kreuz

Leutn.

RÜDT - COLLENBERG

Ernst Freih. v.

2. bad. Drag. Reg.

Ritt. d. eis. Kreuz

Uffz.

RÜGER

Jak.

verw. b. Stassburg

SCHUMACHER

Andr.

SCHWAB

Franz

SPÖHR

Joh. Gg.

Uffz. Kriegsfrw.

WILCKENS

Rob.

Ritt. d. eis. Kreuz

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

ARNOLD

Edm.

14.12.1914

BREIDINGER

Heinrich

17.06.1915 Mericourt

gest.

FLECHSENHAAR

Karl

18.08.1915

GALM

Edmund

10.08.1918

GIESER

Ludwig

29.04.1917 bei Nauroy

GRAMLICH

Christian

17.08.1917 bei Ornes

HAAS

Ferdinand

23.08.1914 bei Senoses

HAAS

Karl

23.08.1918 in Penvillers

23.08.1917

HAAS

Karl

06.03.1915 im Kanal bei Lens

HAAS

Ludwig

26.01.1918 in Diedenhofen

HAGENMEYER

Wilh.

08.09.1914

HEMBERGER

Karl

31.10.1917 bei Poelkapelle

30.10.1917

HEMBERGER

Valentin

21.05.1918 sw. Juvincourt (Aisne)

KRÄMER

Wilhelm

25.09.1918 Pimo

LÖFFLER

Heinrich

26.09.1915

MÜLLER

Christian

23.11.1914 bei Montouban

MÜNCH

Heinrich

09.12.1918 in Siegen, Westf.

gestorben

PFEIFFER

Heinr.

02.09.1914

RÜGER

Christian

09.08.1914

RÜGER

Heinr.

08.02.1918

gestorben

RÜGER

Martin

30.03.1918 bei Fontain

SALM

Edmund

10.08.1918 in Channes

SCHIMPF

Ludwig

11.06.1921

gestorben

SEEWALD

Georg

07.02.1916 in Vouzieres

gest.

SEITZ

Heinrich

02.11.1918 bei Valenziennes

UNANGST

Karl

22.12.1915 am Hartmannsweilerkopf

UNANGST

Karl

21.08.1915 bei Aumennale

WITTWER

Christian

01.07.1916 bei Fricourt

vermisst

WITTWER

Wilhelm

17.08.1917 Marles

gest.

WOLPERT

Johann

11.06.1915 in Staden

gest.

ZINK

Christian

31.05.1918

bei der d`Edrolle Ferme

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Soldat

ARNOLD

Ludwig

20.11.1923

28.11.1942 Stalingrad

BAUER

Ernst

vermisst

Gefreiter

BAUER

Rudolf

24.05.1921

01.02.1943 Spass-Demensk Feldlaz. 622 (m.)

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Spas - Russland

Obergefreiter

BÄUERLEIN

Heinrich

24.06.1910

10.12.1942 Fela. m. 671 Kosofen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Koksowij - Russland

Unteroffizier

BÄUERLEIN

Ludwig

08.06.1919

15.07.1944

# FPNr. L 439954

BETSCHEL

Johann

1942

BIRMELE

Robert

1945

BÖHM

Christof

1942

DRACH

Hermann

vermisst

Ogfr.

DRACH

Karl

08.12.1912

00.09.1944 Oberglogau

Rgts. Gru. 351

vermisst

San. Fw.

EMMERT

Erwin

15.02.1914

00.03.1945 Plattensee

Gren.Rgt. 72, 8. Kp.

vermisst

FEIERABEND

Heinrich

1944

Gfr.

FLICK

Ludwig

15.02.1901

00.01.1943 Stalingrad

Straßenbau Btl. 521, 2. Kp.

vermisst

Obergefreiter

FRIEDRICH

Emil

27.08.1916

19.11.1941 Schischkino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jadrowo - Russland

FRIEDRICH

Heinrich

vermisst

FRIEDRICH

Karl

1941

FUNK

Gerhard

1943

FUNK

Helmut

1943

GEIER

Xaver

vermisst

Gfr.

GEIGER

Hermann

09.11.1906

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 546, 4. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 21, Platte 9 verzeichnet

Unteroffizier

GIESER

Ernst

01.07.1914

21.07.1941 bei Romanischtsche

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

Gefreiter

GIESER

Karl

15.03.1912

06.03.1942 Sanko. 2/219 Alferowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

GRAMLICH

Helmut

vermisst

HAAS

Emil

1944

Grenadier

HAAS

Walter

06.09.1925

02.08.1943 Marinowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Petrowskoje / Mius - Ukraine

Obergefreiter

HAGENMEYER

Ludwig

23.11.1896

14.11.1943 bei Metz Freskaty

#

HECKMANN

Karl

1943

HENCH

Wenzel

vermisst

Gefreiter

HETTINGER

Christian

04.06.1910

13.03.1942 12 km nordostw. Pokrowskoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Neklinowskij - Russland

Gefreiter

HEYDER

Hermann

04.04.1918 Heidelberg

07.08.1940 Berg Zopten, Kreis Breslau

#

Rottenführer

KELLENBERGER

Robert

27.02.1922

28.11.1943 Boikowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bukowka - Ukraine

Obergefreiter

KNIEL

Heinrich

15.11.1912

23.01.1943 Tilsit

#

KÖNIG

Heinrich

1943

Ogfr.

KÖNIG

Hermann

19.12.1910

00.08.1944 Rumänien

Stab Füs. Btl. 302

vermisst

KÜHNER

Heinrich

1945

Leutnant

KÜHNER

Ludwig

22.05.1913

04.02.1945 Feldlaz. 300

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Bartossen / Bartosze überführt worden

Sold.

LINK

Isidor

01.10.1909

00.01.1945 Polen

Pz. Jäg.Abt. 17, 1. Kp.

vermisst

Gefreiter

MALCHER

Alois

08.12.1923

08.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block T Grab 297

MALCHER

Ferdinand

1943

MEISSNER

Norbert

vermisst

Sold.

MÜLLER

Rudolf

04.08.1924

00.01.1944 Cassino

Gren.Rgt. 134, I. Btl.

vermisst

MÜNCH

Walter

1944

NEUDECKER

Heinrich

1941

PAULUS

Willi

vermisst

PETROWSKI

Theodor

vermisst

PFAFF

Emil

1940

Sold.

PFEIFFER

Erich

03.08.1924

00.02.1945 Opine

Art.Rgt. 369 (kroat.) III. Abt. u. Küst. Bttr. 8a

vermisst

PFEIFFER

Karl

vermisst

POLLAK

Josef

vermisst

Gfr.

REINMUTH

Georg Frd.

06.09.1912

00.12.1942 Stalingrad

Schlächterei Kp. 305

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 71, Platte 4 verzeichnet

Ogfr.

RIEHL

Karl

14.09.1905

00.02.1945 Rosenberg

Lw. Schnellbau Kp. 4

vermisst

RÜGER

Adolf

1942

SCHETTLER

Heinrich

1942

Jäger

SCHIMPF

Ernst

05.05.1924

18.04.1943 25 km süd. Mustolowo

Grenadier

SCHNEIDER

Karl

31.12.1923

24.09.1943 Res.Krgs. Laz. 4/III Lw. Berditschew

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 3 Reihe 17 Grab 841

SCHREIBER

Adalbert

1941

SCHREIBER

Richard

vermisst

SCHUSTER

Adolf

1945

SEIST

Walter

vermisst

Feldwebel

SEITZ

Christian

15.04.1913

26.08.1944 Chateau de la Fortelle

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers. Endgrablage: Block 1 Reihe 5 Grab 171

Gefreiter

SEITZ

Helmut

14.03.1923

27.08.1943 5 km s.w. Matwejew Kurgau

STREY

Kurt

1945

TENGLER

Josef

1943

TRUMPF

Hermann

1944

ULRICH

Karl

1943

Obergefreiter

UNANGST

Hermann

31.03.1913

04.11.1944 Gef. Lg. Kathi Donezbecken

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

Gefreiter

UNANGST

Willi

01.02.1923

08.02.1944 Nowo Werozowka

Unteroffizier

WAGNER

Helmut

11.07.1912

16.10.1943 Kusminitschi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schatkowo. Endgrablage: Block 13 Reihe 21 Grab 572

WELSER

Julius

vermisst

WELSER

Karl

vermisst

Stabsgefreiter

WITTWER

Wilhelm

10.09.1914

1943 H.V.Pl. 125 Inf. Div. Noworossijsk

ZINK

Christian

1943

In Grün aus Quelle: 1000 Jahre Bödigheim, Heimatverein Bödigheim, 2010 (Daten nur bis 1943)
# Kursiv aus Quelle: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg.
Permalink: http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2968178
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 05.08.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten