Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bad Wimpfen, Landkreis Heilbronn, Baden-Württemberg

PLZ 74206

Im Alten Friedhof befindet sich eine Steinmauer an die links und rechts außen zwei Marmorplatten mit Steinrahmen befestigt sind (70-71).
An
die Mauer sind weiterhin sechs Gedenktafeln aus Metall angebracht. (1. Weltkrieg)
Links
und rechts vor der Wand befinden sich einzeln freistehend sechs Steinplatten, an denen beidseitig Gedenkplatten aus Metall angebracht sind. (2. Weltkrieg)
Auf
dem Platz vor der Wand steht auf einem Podest ein Steinobelisk. In dessen unterem Drittel befinden sich an jeder der Ecken Adler die ihre Köpfe nach unten beugen.

Inschriften:

DIE STADT UND DER KRIEGERVEREIN
WIMPFEN
DEN
TAPFEREN KÄMPFERN VON 1870-71

DEN
GEFALLENEN DER STADT BAD-WIMPFEN IN DANKBARKEIT GEWIDMET 1955

SIE
STARBEN AUF DASS WIR LEBEN

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

Bemerkungen

BENGEL

Wilh.

im Feld gestanden

BERGMANN

Frdr.

in Garnison

BERGMANN

Jac.

im Feld gestanden

BISCHOFF

Otto

im Feld gestanden

BULLINGER

Karl I

im Feld gestanden

BULLINGER

Karl III

in Garnison

DAUTEL

Wilh.

im Feld gestanden

ECK

Johs.

im Feld gestanden

FAHR

Ad:

in Garnison

FELL

Frdr.

im Feld gestanden

FINNINGER

Frdr.

in Garnison

FREYER

Frdr.

im Feld gestanden

GOETZ

Adf.

im Feld gestanden

GRÄSSER

Wilh.

im Feld gestanden

GREMM

Chrst.

im Feld gestanden

GROSS

Hch.

im Feld gestanden

GROSSLAUB

Adf.

im Feld gestanden

GROSSLAUB

Ldg.

im Feld gestanden

HAMMER

Math.

im Feld gestanden

HEINZELMANN

Aug.

im Feld gestanden

HEINZELMANN

Karl

im Feld gestanden

HENNIGE

Frdr.

im Feld gestanden

HENNIGE

Jac.

Gefallen oder an den Strapazen gestorben

JÄCKLE

Jac.

Gefallen oder an den Strapazen gestorben

KÄUFELE

Adf.

im Feld gestanden

KAUTTER

Jac.

im Feld gestanden

KAUTTER

Ldg.

in Garnison

KEILER

Aug.

im Feld gestanden

KIRNER

Karl

im Feld gestanden

KLAUS

Ad.

im Feld gestanden

KLENK

Chrstp.

im Feld gestanden

KLENK

Karl

im Feld gestanden

KLENK

Ldg.

im Feld gestanden

KLENK

Mart.

im Feld gestanden

KLENK

Wilh.

im Feld gestanden

KNIESSEL

Karl

Gefallen oder an den Strapazen gestorben

KUBACH

Frdr.

im Feld gestanden

KUBACH

Karl

im Feld gestanden

LENZ

Mich.

im Feld gestanden

LUDWIG

Wilh.

im Feld gestanden

MAISENHÄLDER

Ldg.

Gefallen oder an den Strapazen gestorben

MÄRZ

Frz.

in Garnison

MÜNCH

Karl

in Garnison

OHR

Jac.

im Feld gestanden

OHR

Joh.

im Feld gestanden

OHR

Ldg.

im Feld gestanden

PFOH

Karl

Gefallen oder an den Strapazen gestorben

ROSBACH

Frdr.

im Feld gestanden

RÜGNER

Joh.

im Feld gestanden

RUPPRECHT

Mich.

im Feld gestanden

SCHMALZHAF

Joh.

in Garnison

SCHMALZHAF

Wilh.

in Garnison

SCHMEISSER

Joh.

im Feld gestanden

SCHMIDT

Wilh.

im Feld gestanden

SCHNELL

Joh.

im Feld gestanden

SCHNELL

Ldg.

im Feld gestanden

SCHNELL

Mich.

im Feld gestanden

SCHNELL

Wilh.

Gefallen oder an den Strapazen gestorben

SCHÖFFEL

Chrstp.

im Feld gestanden

SCHÖFFEL

Frdr.

im Feld gestanden

SCHÖLL

Karl

im Feld gestanden

SCHÖNEWEISS

Hch.

im Feld gestanden

SCHUPP

Frz.

im Feld gestanden

SCHWEITZER

Kd.

in Garnison

SELL

Hch.

im Feld gestanden

SOCK

Joh.

im Feld gestanden

STAUDINGER

Wilh.

im Feld gestanden

TRAUTMANN

Wilh.

im Feld gestanden

VÖLK

Jac.

im Feld gestanden

WEIDENMANN

Gottl.

im Feld gestanden

WEIGAND

Jul.

im Feld gestanden

WEISS

Ad.

im Feld gestanden

WEYBRECH

Christ.

im Feld gestanden

WEYHING

Frdr. I

im Feld gestanden

WEYHING

Frdr. II

im Feld gestanden

WÖRICKE

Otto

im Feld gestanden

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

ADELMANN

Johann

06.01.1915

ANGELBERGER

Karl

08.09.1914

ANGELBERGER

Thomas

18.10.1915

BÄHRINGER

Hugo

31.05.1916

BAUER

Georg

28.03.1918

BAUER

Ludwig

28.05.1918

BECK

Adolf

17.02.1917

BECK

Wilhelm

28.09.1914

BECKERT

Karl-Herm.

24.03.1917

BELZNER

Ernst

05.06.1915

BELZNER

Philipp

18.03.1915

BRECHT

Wilhelm

29.08.1915

BREUNINGER

Wilhelm

14.01.1915

BUCK

Gustav

18.01.1918

CARLE

Heinrich

31.12.1916

DAUTEL

Karl

23.08.1914

DIEROF

Heinrich

01.10.1917

DISQUE

Albert

20.06.1915

DOBLER

Ludwig

07.04.1917

DÖRR

Friedrich

09.03.1918

EBNER

Wilhelm

08.11.1914

ECK

Ludwig

01.11.1914

ENGEL

Karl

17.09.1915

ENSSLEN

Christoph

07.08.1916

FINK

Karl

19.12.1915

FLECK

Karl

02.10.1916

FRANK

Albert

16.11.1916

FRANK

Friedrich

00.10.1916

FRANK

Georg

14.06.1915

FRANK

Jakob

22.11.1915

FRANZ

Wilhelm

03.05.1917

FRAUENHOLZ

Josef

21.08.1918

FRIEDRICH

Heinrich

03.09.1914

FRÖSCHLE

August

06.09.1914

GAYER

Karl

31.08.1916

GEIGER

Oskar

28.02.1923

gestorben

GERSPACH

Friedrich

04.10.1917

GERSPACH

Jakob

22.11.1915

GLÄSSER

Gustav

10.10.1916

GRIESSMAYER

August

27.04.1917

HAUG

Heinrich

16.11.1923

gestorben

HAUSER

Ernst

00.09.1914

HILLENMAIER

Karl

23.11.1914

HOFACKER

Friedrich

18.05.1916

HOFMANN

Gustav

08.06.1916

HUBER

Friedrich

18.05.1915

JÄGER

Karl

22.03.1918

JAHREIS

Hans

26.01.1915

KAHN

Fritz

00.09.1914

KERN

Wilhelm

04.09.1915

KLAUS

Richard

15.11.1916

KLENK

Ludwig

03.11.1918

KNAPP

Johann

09.10.1915

KNIESSEL

Karl

09.06.1917

KOCH

Karl

08.10.1915

KRETZMANN

Albert

12.08.1916

KUBACH

Adolf

1915

vermisst

KUBACH

Oskar

24.11.1917

KUCHENBEISER

Richard

09.02.1915

KUCHENBEISER

Wilhelm

00.00.1925

gestorben

KÜHNLE

August

20.04.1916

KÜHNLE

Heinrich

18.10.1918

LITTERER

Jakob

26.09.1914

LÖBER

Hermann

21.08.1915

LÖBER

Karl-Friedrich

03.10.1914

MAISENHÄLDER

A.

04.09.1916

MAISENHÄLDER

E.

03.10.1918

MAISENHÄLDER

Eugen

25.04.1915

MAISENHÄLDER

F.

18.08.1916

MAISENHÄLDER

H.

21.01.1916

MAISENHÄLDER

L.

22.05.1918

MAYER

Oskar

24.03.1918

MELBER

Johann

18.06.1915

METZGER

Otto

25.07.1918

MÜLLER

Ludwig

26.06.1919

gestorben

MÜLLMAIER

Jakob

04.09.1917

MÜNCH

Emil

24.08.1918

MÜSSIG

Emil

24.03.1918

MÜSSIG

Hermann

07.11.1918

MÜSSIG

Ludwig

16.08.1915

NICKELWARTH

Ernst

12.04.1918

NICKELWARTH

Karl

31.08.1914

NÖLL

Gottlob

10.03.1917

NUNN

Friedrich

23.04.1918

NUNN

Hermann

01.06.1917

OHR

Karl

17.11.1914

PIRKL

Franz

11.04.1917

PLIENINGER

Gustav

03.05.1919

gestorben

PLININGER

Wilhelm

07.06.1916

REBSTOCK

Ludwig

12.09.1914

REMELE

Jakob

27.03.1918

ROCKENBERGER

E.

19.03.1916

RÖGER

Gottlieb

00.09.1915

ROTH

Wilhelm

11.10.1918

RÜCKERT

Karl

01.04.1918

SCHÄFER

Rudolf

20.04.1916

SCHMALZHAF

Adolf

06.06.1918

SCHMALZHAF

Gustav

09.10.1917

SCHMIDT

Karl

07.08.1924

gestorben

SCHMITDT

Gottlieb

13.12.1917

SCHMITT

Ludwig

24.10.1914

SCHUPP

Ludwig

11.06.1918

SCHWAB

Eugen

26.02.1915

SCHWEITZER

Ernst

14.06.1915

SCHWEITZER

Oswald

05.08.1916

SCRIBA

Gotthold

18.04.1917

SINN

Bernhard

20.03.1916

STAUDT

Friedrich

15.09.1914

STAUDT

Karl

28.09.1914

STAUDT

W.

18.01.1919

gestorben

STECHER

Rudolf

29.03.1915

TRATZ

Karl

04.08.1923

gestorben

ULLRICH

Heinrich

10.06.1917

VÖLKER

August

02.04.1917

WEIDENMANN

E.

03.01.1921

gestorben

WEIGAND

Heinrich

04.08.1916

WEITBRECHT

Bernhard

29.07.1915

WENDEL

Heinrich

25.02.1916

WEYHING

Emil

02.07.1916

WEYHING

Wilhelm

27.02.1916

WIELAND

August

02.08.1916

WOLF

Ernst

28.02.1916

WOLF

Heinrich

23.08.1914

WÖTG

Jakob

24.09.1915

ZANGEN

Wilhelm von

06.10.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALLENDINGER

Karl

vermisst

ANGELBERGER

Philipp

05.07.1941

Feldwebel

AUGSPURGER

Hermann

01.05.1918

20.08.1942 südl. Woronesh

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Woronesh - Russland

Ogfr.

BADENBACH

Willi

28.08.1910

00.01.1945 Kurland

Gren.Rgt. 406, I. Btl.

vermisst

BARTHOLOMÄ

Wilhelm

vermisst

BAUER

Karl

28.04.1945

Unteroffizier

BECHTEL

Georg

25.01.1907 Diedesheim

02.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 29 Grab 294

BECK

Josef

vermisst

Unteroffizier

BELZNER

Wilhelm

30.04.1917 Unterkochen

21.03.1942 Ssowokino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schachmatowo - Russland

Unteroffizier

BENDER

Friedrich

19.03.1906 Böckingen

01.02.1945 Seifersdorf Krs. Ohlau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wegry - Polen

BENESCH

Erich

27.05.1945

Gfr.

BERG

Wilhelm

05.01.1922

00.12.1943 Mormal

Gren.Rgt. 118, 6. Kp.

vermisst

Obergefreiter

BERGMANN

Ernst

12.12.1911

02.08.1944

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kosovska Mitrovica - Kosovo

Ogren.

BERGMANN

Kurt

02.10.1919

00.01.1943 Kamenz-Po.

Gren.Rgt. 573, Rgts. Stab

vermisst

Unteroffizier

BERGMANN

Walter

05.07.1914

28.07.1941 Radshoszcza

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

BERSCH

Ludwig

01.08.1941

BETSCH

Reinhard

04.04.1945

Unteroffizier

BIHLMAYER

Gustav

06.02.1917 Löwenstein

19.02.1942 Tscherepy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tscherepy - Russland

BIRTLER

Rudolf

17.04.1945

Gfr.

BÖHRINGER

Hans

10.01.1924

30.06.1944 Bobruisk

Gren.Rgt. 533, 4. Kp.

vermisst

BÖNISCH

Alfred

05.05.1945

Gfr.

BORDT

Ludwig

25.05.1909

00.06.1944 Saloshje

Füs.Btl. 377

vermisst

Stgfr.

BRAUN

Christian

02.05.1900

00.04.1944 Sewastopol

Marine Art. Abt. 601 Stab

vermisst

Grenadier

BREUNINGER

Karl

18.09.1908 Jagsthausen

17.12.1944 Szekesfehervar

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Szekesfehervar. Endgrablage: Block 1 Reihe 9 Grab 330

BUCK

Alfred

14.10.1941

BUCK

Gustav

12.08.1943

BUCK

Walter

24.07.1943

Gfr.

CARLE

Philipp

15.08.1907

00.01.1945 Zichenau

Feldbahn Kp. 611

vermisst

SS Pz. Gren.

CARLE

Werner

22.12.1927

00.05.1945 00.03.1945 Pommern

SS Begleit Btl. „Reichsführer“

vermisst

Obermaat

DECKELNICK

Karl

30.04.1920

01.11.1944

DIEDERICH

Johannes

27.05.1945

Soldat

DIETZ

Karl

01.01.1913 Mosbach

14.11.1941 Kutschuk b. Sewastopol, Krim

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

Ogfr.

DÖRR

Hans

11.05.1901

00.06.1944 Wolkowysk

Bau Pi. Btl. 4147, 4. Kp.

vermisst

Unteroffizier

DORSCH

Johann

13.07.1909 Brachstadt

06.03.1945 Feldlaz. 12

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heiligenbeil / Mamonovo

DRESCHER

Robert

28.03.1942

DÜNGER

Kurt

10.04.1942

DÜRR

Willi

25.11.1941

Unteroffizier

FACKLER

August

23.06.1912 Heinsheim

12.08.1943 Sslawjanka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

FALGENHAUER

Josef

vermisst

Feldwebel

FEESER

Adolf

21.08.1916

09.05.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block BQ Reihe 6 Grab 147

Grenadier

FEESER

Heinz

09.05.1926 Neckargartach

18.12.1944 Ribeauville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 16 Reihe 5 Grab 356

Gfr.

FISCHER

Eugen

07.12.1922

18.01.1945 Ostpreußen

Pz. Gren.Rgt. 51, II. Btl.

vermisst

Gefreiter

FRANK

Hermann

18:03:1924

25.11.1943 12 km westl. Nowo Petrowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowo Petrowka / Cherson - Ukraine

FRANZ

Karl

25.11.1942

FRANZ

Wilhelm

04.01.1942

FRIEDEL

Erich

vermisst

Obergefreiter

FRIEDEL

Josef

02.12.1907 Lantendorf

04.04.1944 Buzany

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potylicz / Potelitsch überführt worden

FRITSCHLE

Karl

16.02.1944

Fw.

FRÖHLICH

Emil

12.12.1909

00.03.1945 Navygeleg

Heeres Bau Pi. Brig. 107, 2. Kp.

vermisst

FRÜH

Hans

31.08.1944

GASCHINGER

Anton

vermisst

Wachtmeister

GAUS

Erwin

01.01.1918 Enzklösterle

09.05.1944 Calais

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 8 Reihe 3 Grab 98

GEBAUER

Alois

vermisst

GEROLD

Otto

23.10.1943

GEYER

Albert

04.02.1945

Oberfeldwebel

GEYER

Eugen

06.02.1914

14.06.1941 Seegebiet England

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cannock Chase. Endgrablage: Block 1 Reihe 9 Grab 341

GLÄSSER

Otto

19.12.1944

SS-Strm.

GLÄSSER

Walter

30.11.1926

00.12.1944

8. SS Kavallerie Div. „Florian Geyer“

vermisst

GLESS

Walter

17.09.1944

Pionier

GLESS

Werner

13.02.1923 Heilbronn

15.09.1942 Stalingrad, Elschanka a. d. Hauptstr.

GÖTZ

Otto

04.01.1945

GREIF

Franz

14.06.1944

Schütze

GREIF

Josef

02.12.1922

16.11.1941 Nauwara ostw. Kiestinki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nauwara - Russland

GRÖHN

Werner

24.09.1942

Schütze

GYSINN

Hermann

04.12.1922

16.07.1942 Beganschtschina, 6 km n. ostw. Bjeloj

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 11 - Unter den Unbekannten

Unteroffizier

GYSINN

Robert

26.04.1914

28.10.1942 Laz. Stalingrad Nord

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

GYSINN

Walter

28.10.1927

15.04.1945

auf der Kriegsgräberstätte in Gössweinstein

Oberschütze

GYSINN

Willi

04.12.1922

10.08.1942 Kusnetschicha 22 km nordostw. Karmanowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kusnetschicha / Karmanovo - Russland

HÄGNER

Heinrich

21.08.1944

HASENMAYER

Ferdinand

12.12.1941

HELFRICH

Hans

09.09.1944

HELLER

Fritz

19.12.1942

Gfr.

HILLENMAYER

Karl-Heinz

10.04.1922

00.06.1944 Bobruisk

Inf.Div. Nachr. Abt. 383, 2. Kp.

vermisst

HILSCHER

Karl

09.10.1940

Obergefreiter

HIMMELREICH

Ernst-Ludwig

24.05.1921 St. Blasien

04.08.1942 Kunilowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kunilowo Rshew - Russland

Oberjäger

HOFACKER

Theodor

29.07.1918

16.07.1941 Wolkowinzy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolkowinzy - Ukraine

HOFFBAUER

Gerhard

vermisst

HOFFMANN

Engelbert

12.08.1943

Obergefreiter

HOFFMANN

Gustav

08.11.1919

24.09.1943 Kosyrewo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kosyrewo / Smolensk - Russland

Uffz.

HOFFMANN

Wilhelm

26.04.1915

00.06.1944 Mittelabschn.

Art.Rgt. 120, 11. Bttr.

vermisst

Gefreiter

HOFMANN

Heinrich

24.08.1914 Roigheim

03.08.1941 Tresswjatje

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Obergefreiter

HOFMANN

Hermann

10.12.1919

31.07.1942 200 m nördl. Kirche Ossinowskoj 69 km nordnordostw. Nishne Tschirskaja Don

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block 31 Reihe 6 Grab 206

Schütze

HOFMANN

Hermann

14.12.1913

18.06.1942 Feldlaz. m. 132 Bachtschissaraj, Krim

HOFMANN

Willi

vermisst

Grenadier

HÖLLWARTH

Eugen

12.05.1926

11.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Endgrablage: Reihe A Grab 142

Unteroffizier

HUBER

Robert

16.10.1920

11.05.1942 Ogus Tobe

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Arma - Ukraine

ILLIG

August

09.10.1943

Gfr.

JANKA

Josef

17.07.1922 CSR

00.12.1942 Stalingrad

Pz. Jäg.Abt. 4, 3. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 36, Platte 7 verzeichnet

Uffz.

KLAUS

Adolf

22.06.1911

00.01.1945 Weichselbg.

Sicherungs Rgt. 177, 8. u. 10. Kp.

vermisst

KLENK

Bernhard

17.11.1941

San.Uffz.

KLENK

Erich

30.01.1912

00.08.1944 Tiraspol

2. San.Kp. 241

vermisst

Gefreiter

KLENK

Ernst

10.09.1925

15.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 37 Grab 48

Obergrenadier

KLENK

Franz

05.04.1926

06.08.1944 Osina

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Osina - Polen

KLENK

Gustav

vermisst

Pionier

KLENK

Helmuth Heinrich

22.05.1919

13.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Daleiden. Endgrablage: Block C Grab 584

Owm.

KLENK

Julius

18.05.1902

00.01.1945 Warschau

Techn. Nothilfe der Feld Einsatzführer

vermisst

Ogfr.

KLENK

Philipp

23.05.1913

00.03.1945 Berlin

Kdo. 712. Inf. Div.

vermisst

Kanonier

KLENK

Philipp

03.11.1922

24.08.1942 Neberdshajewskaja

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

Gfr.

KLENK

Willy

15.12.1920

00.08.1942 Rshew

Inf.Rgt. 124, 1. Kp.

vermisst

KNAFF

Fritz

09.08.1942

KNAPP

Walter

07.09.1945

Grenadier

KNAPP

Willi

07.10.1924

14.02.1943 Ssechkutosoka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 10 Reihe 17 Grab 1978

Leutnant

KNIESSEL

Otto

19.03.1910

13.03.1945 Veszprem

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Veszprem. Endgrablage: Block 3 Reihe 14 Grab 1031

Gefreiter

KNOLL

Heinrich

21.01.1920

27.06.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in El Alamein. Endgrablage: Gruft 2

KNOLL

Hermann

21.09.1944

KÖHLER

Johann

22.10.1944

Unteroffizier

KÖHLER

Karl

09.03.1926 Oberrimsingen

05.08.1944 Sobow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sobow - Polen

Oberschütze

KONRAD

Albert

13.03.1912 Klöstitz

01.11.1942 Halber Hang 1 km nördl. Schaumjan, 45 km südl. Chadyshenskaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

KÖSSLER

Oswald

vermisst

KRUPKA

Horst

15.05.1942

Unteroffizier

KRUPKA

Rudolf

11.08.1916 Gr. Roslau

24.10.1941 Mzensk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mzensk - Russland

Gefreiter

KÜBLER

Karl

01.03.1917

05.06.1940 Chavignon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 2 Reihe 5 Grab 298

Gefreiter

KÜHNER

Otto

01.11.1914

01.09.1941 südl. Ssadki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Filimony - Russland

Schütze

LANGER

Paul

23.02.1908 Vierzighuben

15.09.1942 ungar. Laz. 116 Staryj Oskol

Leutnant

LAUN

Robert

16.12.1914 Glatten

12.08.1944 Grejas

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Saldus (Frauenburg) überführt worden

Ogfr.

LENZ

Helmut

27.10.1916

00.01.1945 Kielce

Gren.Rgt. 110, 14. Kp.

vermisst

Wachtmeister

LEVASIER

Franz

20.12.1914 Lorsch

06.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 5 Reihe 37 Grab 1825

Unteroffizier

LITTERER

Karl

04.06.1915

00.04.1943 Im Kgf.Lag. in Wolsk, Wolga

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolsk I - Russland

Sturmmann

LITTERER

Walter

01.05.1925

28.10.1944 1 km nordwestl. Vezon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 29 Reihe 8 Grab 572

Schütze

LÖBER

Hermann

30.09.1920

30.06.1941 Roscievicze

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rushany - Belarus

LOTHHAMMER

Ludwig

11.08.1943

MAIER

Karl

26.03.1945

MAISENHÄLDER

Albert

26.07.1944

MAISENHÄLDER

Eugen

21.07.1943

MAISENHÄLDER

Eugen

01.06.1946

Gfr.

MAISENHÄLDER

Ludwig

13.02.1916

00.11.1943 Kiew

Marsch Btl. 327 (327. Inf.Div.)

vermisst

MAYER

Ernst

vermisst

MAYER

Otto

17.07.1945

Gren.

MENGER

Ludwig

23.07.1909

00.07.1944 Frankreich

Gren.Rgt. 758, II. Btl.

vermisst

METZGER

Otto

10.01.1944

MIKELEITIS

Hans

24.02.1944

MISSELBECK

Ludwig

vermisst

MÜLLER

Bernhard

20.11.1941

MÜLLER

Waldemar

vermisst

Unteroffizier

MÜSSIG

Kurt

13.10.1918 Münsingen

05.04.1944 Krgslaz. 4/615 Walk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Städt. Fdh. Walk, Lettland, 3. Block re., Rh.3, Grab 3

Grenadier

NEFF

Otto

26.08.1911

02.11.1942 15 km westl. El Wischka Palme

ruht auf der Kriegsgräberstätte in El Alamein. Endgrablage: Gruft 3

Gefreiter

NEUBAUER

Johann

18.11.1925

12.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 56 Grab 105

ÖCHSLE

Willi

26.04.1946

Unteroffizier

OST

Karl-Ernst

18.03.1918

25.06.1941 westl. Telsche

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Telsiai - Litauen

PFEFFER

Wilhelm

28.07.1944

Ogfr.

PFLEGER

Karl

16.01.1905

00.01.1943 Stalingrad

Radf.Abt. 179, 3. Schwdr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 66, Platte 7 verzeichnet

Obergefreiter

PFLEGER

Rudolf

24.09.1911

22.01.1942 Krgslaz. 4/531 Smolensk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Unteroffizier

PFLUGFELDER

Max

26.10.1910

05.08.1942 Kriwka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Grenadier

PFOH

Emil

29.09.1925

13.04.1944 Zielona Gal.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Selena - Ukraine

PITZ

Mathias

10.03.1945

PLIENINGER

Karl-Heinz

18.07.1943

Unteroffizier

PLIENINGER

Otto

09.05.1918

01.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block L Grab 1118

Feldwebel

RAPPOLD

Robert

31.01.1914

18.07.1942 Uljanino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Truppführer

RAUSCH

Eduard

05.06.1900

22.06.1945 russ. Laz. Kusnezk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kusnezk - Russland

Gefreiter

REBSTOCK

Karl

25.07.1921

24.07.1943 3 km nordwärts Gory

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gory / Leningrad - Russland

REINMUTH

Peter

vermisst

REMINGER

Johann

vermisst

RENZ

Otto

00.04.1945

Feldwebel

RIEDEL

Richard

10.04.1880 Zauchtel

03.03.1945 Breslau

sen. vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie überführt worden

Schütze

RIEDEL

Richard

12.03.1911 Zauchtel

25.05.1940 Roeulx

jun. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 3 Reihe 10 Grab 376

Uffz.

RIPPER

Gerd

22.03.1922

00.04.1943 Catania

Kampf Geschwader 54, I. Gru.

vermisst

Gefreiter

ROCKENBERGER

Heinrich

21.07.1921

19.07.1944 Fischerhals Stützp. 4

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Petschenga

Gefreiter

ROCKENBERGER

Robert

05.02.1918

05.06.1940 Peronne

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 3 Reihe 1 Grab 36

ROSSBACH

Hans

04.04.1943

Unteroffizier

ROSSBACH

Otto

21.10.1917

05.08.1943 Troina

Obergefreiter

ROTH

Wilhelm-Heinrich

11.08.1911

25.10.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in El Alamein. Endgrablage: Gruft 2

ROTHENBACHER

Gustav

21.12.1942

RÜGER

Richard

02.08.1944

Gefreiter

RUPP

Richard

22.01.1918

01.10.1942 Grichino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Podberesje / Loknja - Russland

Rottenführer

SCHÄFER

Daniel

06.04.1922 Klöstiz

21.06.1944 Laon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 2 Reihe 17 Grab 1420

SCHÄFER

Johann

vermisst

SCHÄFER

Otto

vermisst

SCHÄFFLER

Eugen

01.02.1944

Ogfr.

SCHÄFTER

Robert

14.11.1919

00.01.1945 Weichselbg.

Pz. Aufkl. Abt. 16

vermisst

SCHÄFTER

Wilhelm

vermisst

SCHELLHORN

Xaver

18.04.1944

Grenadier

SCHENK

Herbert

12.06.1924

03.07.1943 Ssedurina

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Spass - Russland

Kanonier

SCHESTAG

Rudolf

25.03.1906 Glaseldorf

18.12.1943 Bjelcere

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Beloserje / Tscherkassy - Ukraine

Obergefreiter

SCHICK

Fritz

04.06.1913

01.03.1942 Stupino bei Juchnow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Stupino / Juchnow - Russland

Gefreiter

SCHMIDT

Eberhard

27.01.1924

28.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 2 Grab 221

Feldwebel

SCHMIDT

Julius

14.01.1915

07.01.1942 Babitschewa

Obergefreiter

SCHMITT

Emil

08.03.1915 Leopoldshafen

08.03.1943 Krgs.Laz. 4/609 in Gomel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gomel - Belarus

SCHNABEL

Helmut

vermisst

Ogfr.

SCHNAUBER

Horst

22.03.1925

00.01.1945 Posen

Heeres Uffz. Schule 14 Kosten - Posen

vermisst

SCHNELL

Adolf

vermisst

SCHÖLL

Heinz

vermisst

SCHREIBER

Erwin

vermisst

SCHULTZ

Walter

18.09.1942

Schütze

SCHWEIKERDT

Walter

16.07.1926

00.02.1945 Wien

SS Pz.Rgt. 2, 6. - 8. Kp.

vermisst

Oberleutnant

SCHWEITZER

Fritz

24.03.1917

13.11.1944 Emanuelsegen (Murcki), Res. Laz.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Murcki - Polen

SCHWEITZER

Walter

vermisst

Sturmmann

SEIFERT

Edmund

04.11.1920 Botenwald

12.08.1941 Wjosonka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Iwonino - Russland

Gefreiter

SIMON

Rudolf

20.04.1925 Waldshut

17.12.1944 westl. Hollerath

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hellenthal-Reifferscheid-Kriegsgräberstätte Oberreifferscheid

Obergefreiter

SPEER

Ernst

17.02.1912

14.09.1943 bei Baranowa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 20 Reihe 11 Grab 646

Obergefreiter

STETTNER

Otto

29.05.1903 Biberach

19.02.1944 H.V.Pl. Sanko. 2/246 Witebsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Witebsk II - Belarus

STIEDL

Friedrich

vermisst

STREIT

Hermann

vermisst

Arbeitsmann

STUTZ

Willi

09.02.1924 Neckarsulm

01.07.1942 DG 17 Kursk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 4 Reihe 32 Grab 1864

Oberleutnant

TESCHENDORF

Harry

21.10.1909 Peterkau

30.08.1942 30.09.1942 Koslowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 18 - Unter den Unbekannten

Oberpionier

THREUMER

Adolf

11.08.1915 Saubsdorf

26.10.1939 Marienwerder Krs. u. Stadtkrkhs.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kwidzyn - Polen

Unteroffizier

THREUMER

Franz

12.09.1915 Saubsdorf

10.09.1942 Tortolowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

THREUMER

Viktor

28.07.1923

00.08.1942 Rshew/ Artjemowa / Bachmutowo / Boljnja Fluss

vermisst

TRÜBENBACH

Johann

vermisst

TRÜBENBACH

Johann

14.12.1944

Obergefreiter

TRUNZER

Wilhelm

04.04.1902 Heidelberg

19.12.1945 18.12.1945 Im Kgf.Lag. in Nowo Troisk b. Orsk, Ural

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowotroizk - Russland

TUMMOSCHEIT

Emma

vermisst

TUMMOSCHEIT

Erich

06.07.1946

TUMMOSCHEIT

Hugo

vermisst

TUMMOSCHEIT

Ludowicka

vermisst

Gfr.

ULLRICH

Adolf

06.08.1913

00.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 371

vermisst

VEHL

Hermann

15.09.1943

WABER

Rudolf

vermisst

WACKER

Helmut

20.12.1943

WACKER

Robert

18.07.1942

Unteroffizier

WAGNER

Heinz

08.02.1913 Mainz

26.04.1943 H.V.Pl. d. Sankp 339 in Ljudinowo

WALDENMAYER

Hans

vermisst

Ogfr.

WATZEL

Adolf

20.04.1916

00.01.1943 Kastornoje

Art.Rgt. 377, IV. Abt.

vermisst

WAWRA

Rudolf

vermisst

Uffz.

WEYHING

Emil

12.01.1917

00.07.1943 Sheljabug

Gren.Rgt. 118, 8. Kp.

vermisst

WEYHING

Kurt

12.03.1945

Obergefreiter

WEYHING

Wilhelm

16.05.1910

29.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Besch / Besch. Endgrablage: Reihe 6 Grab 472

Oberleutnant

WIELAND

August

20.04.1904 Stuttgart

27.06.1941 Lesniaki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berjosa. Endgrablage: Block 36 Reihe 18 Grab 706

WÖHR

Julius

WÜRZ

Heinrich

07.10.1943

ZEISSBERGER

Adolf

24.10.1942

Gefreiter

ZIEGLER

Leonhard

09.04.1908

09.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rovaniemi-Norvajaervi. Endgrablage: Gruft 7 Tafel 1

Obergefreiter

ZIMMERMANN

Johann

09.11.1913 Egelsbach

06.08.1943 S. Fratello

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 3 Reihe 6 Platte E Sarkopharg 55

Oberschütze

ZIPF

August

22.01.1920 Heinsheim

30.09.1942 Raum Rshew

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.05.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag:
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten