Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bad Rappenau, Landkreis Heilbronn, Baden-Württemberg

PLZ 74906

Vor dem Eingang zum Friedhof befindet sich das Kriegerdenkmal. Eine viereckige Steinsäule mit einem Adler auf einem Lorbeerkranz mit deutschem Kreuz sitzt.
An jeder Seite der Säule befindet sich eine Soldatenfigur mit einem Schwert.
Die Gedenktafeln sind in die Friedhofswand eingesetzt.

Inschriften:

DEN OPFERN DER WELTKRIEGE
1914-1918
1939-1945
DIE GEMEINE RAPPENAU

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefr.

AUER

Wilhelm

17.05.1918 a. d. Somme

I.R. 97

Musk.

BAIER

Wilhelm

12.06.1918 i. F.Laz. Ecivilly

R.I.R. 93

Gefr.

BILD

Karl

10.10.1918 i. Mons, Belgien

R. F.A.R. 17

Lwm.

BLESSINGER

Josef

14.10.1916 a. d. Somme

R.I.R. 110

Gefr.

BLEYMEYER

Friedrich

25.01.1915 bei Auchy

Pion. B. 14

Leutn. d.R.

DÖRR

Richard

02.09.1918 bei Soissons

Els. I.R. 29

Musk.

DÜRZBACH

Karl

24.08.1917 i. Lazarett Haparanda, Schweden

I.R. 171

a. R. Gef.

M.G.S.

FEIERABEND

Friedrich

181.01.1918 bei Laon

I.R. 249

E.F. Vzf.

FEIERABEND

Ludwig

10.05.1915 a. d. Loretto-H.

G.R. 110

vermisst

Musk.

FREUDENBERGER

Oskar

15.10.1918

I.R. 20

an Verwundung gestorben

Musk.

FRIESS

Christof

07.05.1916 bei Marelz

R.I.R. 1

Gren.

FRIESS

Friedrich

22.03.1915 bei Souchez

L.G.R. 109

Gren.

FRIESS

Heinrich

02.10.1917 bei Verdun

I.R. 185

Musk.

FRÖHLICH

Emil

12.01.1917 bei Guliaka, Rum.

I.R. 171

Musk.

FRÖHLICH

Otto

09.05.1915 bei Loos

I.R. 114

Musk.

FUNK

Heinrich

18.10.1918 i. Heimatlaz.

I.R. 116

gestorben

Musk.

HOFMANN

Wilhelm

12.11.1914 Dixmuide

R.I.R. 239

Gren.

KIRRSTETTER

Emil

21.03.1918 bei Qu… (N.Fr.)

G.R. 89

Schrift beschädigt

Gren.

KIRRSTETTER

Heinrich

10.06.1916 a. d. Somme

R.I.R. 109

vermisst

Fahrer

KIRRSTETTER

Ludwig

09.11.1916 i. Vouziers

Fp.Kol. 5

Musk.

KIRRSTETTER

Otto

15.05.1915 bei Liebin (N.Fr.)

I.R. 112

Pion.

KIRRSTETTER

Wilhelm

19.04.1917 am Winterberg

G.P.B. 4

O.St.

KLEMPP

Adam

11.05.1917 bei Arras

R.I.R. 119

E.Frw. Uffz.

KLEMPP

Heinrich

22.08.1914 i. Togo (D.W. Afrika)

d. Kol. Pol. T.

Musk.

KRAUSS

Gustav

21.01.1915 bei Auchy

I.R. 170

Gren.

KÜNZEL

Eugen

04.07.1917 bei Verdun

G.R. 110

Gefr.

KÜNZEL

Heinrich

12.11.1917 i. Flandern

I.R. 466

vermisst

E.Frw.

LAUB

Willy

10.10.1914 bei Douai (Frankr.)

G.R. 110

Kr.Frw.

LEMPERLE

Adolf

01.07.1916 bei Montlauban

R.I.R. 109

Musk.

LEMPERLE

Paul

14.09.1916 bei Peronne

I.R. 117

C.E. Uffz.

LINDER

Heinrich

16.11.1916 a. d. Somme

Ers. I.R. 29

Musk.

MALCHER

Albert

17.07.1916 a. d. Somme

I.R. 121

E.F. Uffz.

MAYER

Franz

19.08.1917 bei Maracesli, Rum.

I.R. 27

Ldwm.

MESSINGER

Gustav

01.10.1918 i. F.Laz. Briey

L.I.R. 111

Feldw.

METZGER

Hermann

18.08.1918 bei Mont Gainell

R.I.R. 110

Schrift beschädigt

Wehrm.

MEYER

Wilhelm

29.10.1918 i. Heimatlaz.

R.I.R. 40

gestorben

Gefr.

MÜHLBURGER

Ludwig

29.03.1923

F.A.R. 14

an Kriegsverletzung gestoben

Musk.

PFOH

Jakob

10.11.1914 i. Flandern

R.I.R. 239

Musk.

RIES

Heinrich

29.10.1914 bei Douverip (Nordfr.)

I.R. 169

Musk.

ROSER

Karl

27.03.1918 bei Reims

R.I.R. 118

Serg.

ROSER

Richard

29.05.1918 bei Arras le Ponsarl

Füs.R. 40

Musk.

ROTHENHÖFER

August

20.07.1915 bei Dzicinin-Loki (Polen)

R.I.R. 204

G.Fs.

ROTHENHÖFER

Emil

1917 Flandern

G.R.

Schrift beschädigt

Gefr.

ROTHENHÖFER

Gustav

00.11.1916 a. d. Somme

Ers. I.R. 29

vermisst, Schrift beschädigt

E.Frw.

ROTHENHÖFER

Heinrich

22.08.1914 Longwy

Füs.R. 122

E.Res.

ROTHENHÖFER

Richard

18.05.1915 bei Douai (Frankr.)

R.I.R. 40

Gefr.

SCHENK

Karl

23.05.1916 Toter Mann

R.I.R. 205

Ldstm.

SCHNORR

Wilhelm

27.09.1916 bei Miramont

Lw. E.B. 55

Musk.

SCHÜTZ

Ludwig

11.07.1916 bei Verdun

I.R. 104

Gren.

SCHWAB

Jakob

18.11.1914 bei Vermelles (Nordfr.)

L.G.R. 109

Kan.

SPÄTH

Christian

02.02.1919 i. Garn. Laz. Ingolstadt

Lw.F.A.R. 52

gestorben

Res.

STEINER

Georg

28.10.1914 bei Moorslede (Fl.)

R.I.R. 237

Wehrmann

STOCKER

Eugen

24.03.1916 i. Lazarett Heidelberg

I.R. 142

gestorben an Gasvergiftung

Gren.

STOIBER

Ernst

26.03.1918 a. d. Somme

G.R. 109

Ldstm.

TRANKNER

Heinrich

15.09.1916 bei Wattweiler, Elsass

Lw.I.R. 119

Pion.

UCLER

Heinrich

15.11.1916 Lazarett Strassb.

Pion. B. 14

Schrift beschädigt

Masch. Maat

UNGERER

Otto

27.03.1918

U-Boot 184

im Seekampf

Musk.

VOLPP

Heinrich

28.10.1917 bei Crecusui Serre (Afr.)

I.R. 111

Obergefr.

ZIMMERMANN

Friedrich

14.10.1918 bei Souilly

Lw.F.A.R. 68

Gefr.

ZIMMERMANN

Heinrich

10.05.1915 a. d. Loretto-H.

G.R. 110

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BACKES

Franz

vermisst

BADENBACH

Heinrich

vermisst

BAUER

Alfred

BAUER

Emil

vermisst

BAUER

Friedrich

vermisst

BAUER

Karl

vermisst

BAUER

Willi

vermisst

BECKER

Adolf

BECKER

Karl

vermisst

BECKER

Wilhelm

Ogfr.

BEUDEMANN

Oskar

15.04.1911

00.02.1943 Woronesch

Verpflegungs Erfassungsstab 11

vermisst

BINA

Franz

vermisst

Leutnant

BOHLEBER

Fritz

03.09.1905

08.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block D Grab 960

Sold.

BRACHT

Adam

23.02.1907

00.08.1944 Jassy

Inf.Div. Nachschub Trupp 179, 4. gr. Kw. Kol.

vermisst

Ogfr.

BRÄUMER

Karl

16.03.1904

00.06.1944 Bobruisk

Verwaltungs-Kp. 36

vermisst

BRÄUMER

Leopold

Wm.

BRUCHHAUS

Paul

16.12.1914

00.06.1944 Witebsk

Art.Rgt. 246, I. Abt. Stab

vermisst

BRUCK

Johann

vermisst

BÜRGER

Friedrich

BURKART

Franz

Soldat

BURKART

Karl

25.08.1921

10.09.1942 Smolensk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Smolensk Süd - Russland

CONTZEN

Philipp

vermisst

Jäger

DOTTERER

Arno

14.09.1925

04.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block N Grab 811

Obergefreiter

ENGLERT

Gustav

27.09.1915

10.06.1942 500 m Fort Stalin b. Sewastopol, Krim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 10 Reihe 25 Grab 1932

FALK

Karl

FEYER

Friedrich

vermisst

FEYRER

Franz

FEYRER

Mathias

Soldat

FREUDENBERGER

Werner

02.10.1921

20.11.1941 Sanko. 2/172 H.V.Pl. Bajdery b. Sewastopol

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 2 Reihe 8 Grab 559

Ogren.

FRIEDRICH

Berthold

18.04.1924

00.03.1945 Berlin

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 203, Berlin-Spandau, Fürstenwalde

vermisst

FRIEDRICH

Herbert

FRIEDRICH

Karl

vermisst

FRIESS

Heinrich

Uffz.

FRÖHLICH

Emil

10.08.1919

00.01.1945 Kielce

Pz.Rgt. 2, Rgts. Stab u. Werkstatt Zug I

vermisst

FÜHR

Kurt

vermisst

GAYER

Werner

GIPP

Walter

vermisst

GOLD

Franz

GOLD

Johann

GRESCHNER

Johann

vermisst

GRIMM

Erwin

GUGGOLZ

Friedrich

GURR

Alfred

HAAS

Karl

HANS

Karl

HENRICI

Otto

22.10.1903

08.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 10 Grab 181

HERMANN

Anton

vermisst

HILDEBRANDT

Herbert

HIMMELSBACH

Jakob

vermisst

HOFMANN

Albert

HOFMANN

Alfred

HOFMANN

Karl

HOFMANN

Philipp

HOFMANN

Robert

HUBBUCH

Alois

HUBER

Michael

INHOFF

Lorenz

JAKSCH

Franz

Ofw.

KADES

Karl

23.06.1914 Zimmerhof-Kohlhof

11.04.1944 Weißwasser

11./NJG 5

Bei Übungsflug durch feindliche Jäger abgeschossen

Obergefreiter

KARLE

Hermann

02.07.1923

16.08.1944 Jekobmuiza

KEICHEL

Ewald

vermisst

KEICHEL

Georg

KEIM

Fritz

KIRRSTETTER

Ernst

vermisst

Gefreiter

KIRRSTETTER

Eugen

07.01.1919

03.09.1941 Dukowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

KIRRSTETTER

Heinrich

Obergefreiter

KIRRSTETTER

Hermann

29.12.1902

12.06.1945 Focsani

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Focsani. Endgrablage: Block 2 Grab II

Ogfr.

KIRRSTETTER

Karl

11.05.1911

00.01.1943 Stalingrad

Bäckerei-Kp. 179

vermisst

KIRRSTETTER

Richard

vermisst

Uffz.

KIRRSTETTER

Walter

30.01.1912

00.03.1945 Plattensee

SS Pz. Gren.Rgt. 10 „Westland“, II. Btl.

vermisst

Obergefreiter

KLEMPP

Günther

18.03.1921

10.07.1943 am Südrand von Ssamodurowka, 80 km südl. Orel

als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Obergefreiter

KLUTSCHEK

Karl

20.01.1907 Lodwnitz

08.08.1942 Feldlaz. m. 615 Orel Lkb. 7427

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orel - Russland

KNAUSS

Heinrich

vermisst

KÖNIG

Rudolf

vermisst

KRAUSS

Erich

Obergefreiter

KRAUSS

Gustav

19.08.1923

01.02.1945

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Posen / Poznan überführt worden

KRAUSS

Gustav

KREZICHA

Stefan

KRUCK

Johann

KUBETH

Alfred

vermisst

Unteroffizier

KUHN

Friedrich

15.05.1918

02.10.1941 Krutagorka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krutogowka - Russland

KÜNSTLER

Franz

KÜNSTLER

Johann

vermisst

KÜNZEL

Hermann

vermisst

Obergefreiter

KÜNZEL

Walter

12.09.1913 Bad Wimpfen

06.09.1943 Kulagino

LANG

Michael

vermisst

Unteroffizier

LAST

Wilhelm

06.04.1902

04.02.1945 bei Reinberg bei Carolath

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Siedlisko - Polen

LAUBE

Georg

Gfr.

LEDERER

Fritz

09.01.1914

1942 Kurland

Art.Rgt. 41, Rgts. Stab

vermisst

Grenadier

LEDERER

Karl

11.11.1924

11.11.1944 in der Kgf. in Borowitschi bei Nowgorod

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borowitschi - Russland

LOBE

Max

vermisst

Unteroffizier

LÖFFLER

Eugen

12.01.1910

26.04.1944 Plobi Siubei

als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kischinew / Chisinau überführt worden

LÖW

Hermann

LUKASCOWICS

Anton

vermisst

Ogfr.

MALKOW

Andreas

25.11.1916

00.06.1944 Sebebice

Frontaufklärungstrupp (Abw.) 214

vermisst

MARX

Mathias

MAYER

Hermann

vermisst

Fw.

MAYER

Karl

01.01.1943

00.10.1944 Kurland

Inf. Div. Nachr. Abt. 215

vermisst

MÖSTL

Johann

MÖSTL

Josef

vermisst

MÜHLS

Jakob

vermisst

Gfr.

MÜNZ

Armin

28.02.1924

00.02.1945 Anyachsa

Füs.Btl. 96

vermisst

Pz.Gren.

MÜNZING

Herbert

26.02.1924

00.12.1943 Sowjetunion

Pz. Gren. Rgt. 12, 7. Kp.

vermisst

MUTH

Gerhard

Unteroffizier

MUTH

Martin

04.04.1920

22.04.1942 Kolchose 1200 m südostw. Gruschino

NEUKUM

Oskar

NOSTADT

Karl

PELZL

Augustin

vermisst

Pion.

PFEIFFER

Richard

17.04.1900

00.08.1944 Taralica

Felders. Btl. 13, Stab

vermisst

PREISSLER

Franz

PRESCHA

Richard

vermisst

Gfr.

PUSCH

Eckart

27.03.1924

00.12.1943 Bertischew

Gren.Rgt. 90, 9. Kp.

vermisst

RAUSCHERT

Werner

REICHMANN

Herbert

Obergefreiter

REMMELE

Friedrich

24.04.1916

05.06.1940 Licourt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 38 Reihe 7 Grab 256

REMMELE

Kurt

REMMELE

Otto

vermisst

RIES

Karl

RITZ

Mathias

ROSER

Richard

ROTHENHÖFER

Albert

vermisst

Feldwebel

ROTHENHÖFER

Alfred

10.07.1921

28.03.1943 Praniki

ROTHENHÖFER

Emil

vermisst

Sold.

ROTHENHÖFER

Helmut

25.01.1927

00.01.1945 Frankfurt, Oder

Heeres Uffz. Schule (der Pz. Truppen) Potsdam, Nedlitz u. Krampnitz

vermisst

Flieger

ROTHENHÖFER

Julius

17.11.1913

10.08.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dahn. Endgrablage: Block 4 Reihe 2 Grab 1837

Unteroffizier

ROTHENHÖFER

Kurt

30.01.1922

16.12.1945 Nowoschachtinsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowoschachtinsk - Russland

Soldat

ROTHENHÖFER

Oskar

08.06.1902

06.01.1945 in Opoczno

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice. Endgrablage: Block 9 Reihe 10 Grab 978 - 1031

ROTHENHÖFER

Rudolf

ROTHENHÖFER

Werner

ROTHENHÖFER

Wilhelm

vermisst

SCHACK

Anton

SCHENZEL

Heinrich

Gfr.

SCHIEWE

Werner

24.01.1925

00.01.1945 Gumbinnen

Fallsch. Pz. Gren.Rgt. 4, H. Göring, I. Btl.

vermisst

SCHMIDT

Josef

SCHÖN

Fritz

vermisst

Ogfr.

SCHREZENMAIER

Karl

12.04.1909

00.12.1944 Spilves

Gren.Rgt. 272, 2. Kp.

vermisst

SCHULZ

Anton

vermisst

Ogfr.

SCHULZ

Otto

19.11.1907

00.12.1944 Weichselbg.

Sicherungs Rgt. 177, 9. u. 11. Kp.

vermisst

SCHUSTER

Johann

vermisst

SEIDLER

Franz

SÖHNER

Edelbert

Ogfr.

SPÄTH

Eugen

29.02.19108

00.06.1944 Rumänien

Marine Intendantur Dienststelle u. Einsatz Einheit Konstanza

vermisst

SPÄTH

Otto

Sold.

SPENGLER

Hermann

15.11.1921

00.01.1943 Kursk

Jäg. Btl. 9

vermisst

STEFAN

Franz

vermisst

STEINER

August

vermisst

STEINER

Kurt

vermisst

STICHTENOTH

Friedrich

STICKEL

Albert

Obergefreiter

STOCKER

Otto

13.08.1913

18.03.1942 Bereski

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Saworykino - Russland

SUCCOW

Günther

URBAN

Fritz

vermisst

VEITH

Richard

VÖGLER

Alois

vermisst

WEISSE

Joachim

WENZEL

Friedrich

vermisst

WENZEL

Johann

WERNER

Friedrich

WETZEL

Franz

WETZEL

Karl

WICK

Adolf

WICK

Franz

WIESNER

Hans

WILSER

Heinrich

vermisst

ZABEL

Johann

vermisst

ZIMMERMANN

Hermann

Obergefreiter

ZIMMERMANN

Richard

13.03.1905

23.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Treuchtlingen am Nagelberg. Endgrablage: Feld 4 Grab 107

Quelle: Die personellen Verluste der deutschen Nachtjagdgeschwader 1940-1945, Veit Scherzer, 2010
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 21.04.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten