Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bad Mergentheim, katholisches Münster St. Johannes, Main-Tauber-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 97980

Im rechten seitlichen Zugang befindet sich eine Gedenkplatte.

Inschriften:


(Namen)
Unseren Kriegsopfern
164 Gefallenen und 72 Vermißten
zum Gedächtnis
Herr, gib ihnen u. uns den Frieden

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

ARNETH

Johann

13.06.1917

10.06.1940 Neufluize

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Reihe 24 Grab 1839

Schütze

ARNETH

Michael

05.10.1913

20.08.1941 Dublje, Macvanski, Serbien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sremska Mitrovica - Serbien

Obergefreiter

BAUER

Michael

06.02.1907

15.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 18 Grab 92

Obergefreiter

BAUMGÄRTNER

Egon

29.06.1912

15.08.1942 auf d. H.V.Pl. d. 20. Pz.Div. Leonowsky

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Schütze

BAUNACH

Johann

02.03.1917

12.09.1939 Solka-Wielka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

Pionier

BEETZ

Paul

10.09.1924

00.09.1944 Sewastopol Krgs. Gef. Laz

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sewastopol - Ukraine

BEEZ

Eugen

1944

BEEZ

Karl

1945

BEHR

Eduard

1942

Schütze

BEHR

Otto

10.04.1916 Edelfingen

12.09.1939 Solka-Wielka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

BEHRINGER

Max

1945

BOßLET

Karl

1943

Unteroffizier

BRAUN

Eugen

27.03.1919

17.11.1941 Burinowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Burinowo / Malojaroslawez - Russland

Stabsgefreiter

BRAUN

Johann

15.12.1904

23.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Blankenheim-Alendorf-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 80

Obergefreiter

BRAUN

Karl

04.05.1913

21.10.1943 bei Melitopol

Leutnant

BRAUN

Ludwig

31.01.1916

29.09.1941 1 km nordostw. Saborje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Belik - Russland

Wachmann

BRAUN

Richard

02.07.1914

02.09.1944 Tirgu Ocna, Jud. Bacau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tirgu Ocna - Rumänien

BREKLE

Ludwig

1944

BRENNER

Georg

1945

BRÜMMER

Walter

12.12.1925

24.08.1944 Brest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 66

BRUNNENBERG

Dr. Josef

1943

Leutnant

BÜDEL

Josef

18.03.1913

17.02.1944 Waiwara, Kirche

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jöhvi / Jöhvi. Endgrablage: Block 1 Reihe 5 Grab 210

Obergefreiter

BUMM

Josef

19.01.1913

26.06.1941 Vorwerk Ignatki Str. südl. Bialystock

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Bartossen / Bartosze überführt worden

BUMM

Paul

1945

Obergefreiter

DEIßLER

Paul

15.05.1922

19.10.1944 bei Annenieki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block T Reihe 5 Grab 172

DELLINGER

Heinrich

1942

DERR

Robert

1945

DIETZEL

Otto

1941

EGLE

Elisabeth

04.04.1927

02.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Mergentheim. Endgrablage: Grab 45

EHEHALT

Julius

1941

Unteroffizier

EHRLER

Alois

17.08.1916 Oberbalbach

09.11.1941 im Feldlaz. 624 m. in Wassilkow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wasilkow - Ukraine

Kraftfahrer

EHRMANN

Anton

03.03.1918

19.06.1940 Querqueville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 5 Reihe 39 Grab 1940

EHRMANN

Linus

1945

Schütze

EICHHORN

Bruno

22.03.1922

19.11.1941 Koslowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Beli / Istra - Russland

Rottenführer

ERNST

Rudolf

19.04.1924

01.02.1945 Oberhoffen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 29 Reihe 12 Grab 409

Oberzahlmeister

FEGER

Karl

09.08.1912

12.02.1945 Pamiers

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 6 Reihe 12 Grab 406

Obergefreiter

FIMPEL

Franz

08.12.1919

27.03.1943 Massijenki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Obergefreiter

FRIESINGER

Ludolf

15.07.1922

05.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sömmerda. Endgrablage: Grab 3

Schütze

GAILING

Andreas

01.09.1915

28.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 4 Grab 483

Soldat

GEIGER

Gottfried

22.09.1905 Paimar

25.04.1945 bei Leibi, Donaubrücke

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Reutti. Endgrablage: Grab 16

Unteroffizier

GÖLLER

Alois

23.04.1920

17.08.1943 Salon des Provence

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 11 Reihe 5 Grab 126

GRASSEE

Armin

1945

GREINER

Anton

1945

Unteroffizier

GREINER

Hans

18.08.1921

14.01.1943 Michailowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Michailowka / Lage nicht geklärt - Ukraine

GRÜNE

Paul Hans

1944

HABERER

Willi

1941

Gefreiter

HAHN

Eugen

11.11.1923

01.08.1944 Vaudry

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 4 Reihe 4 Grab 146

HARTMANN

Anton

1941

Arbeitsmann

HECK

Eberhard

17.11.1927

11.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Mergentheim. Endgrablage: Grab 25

HEIM

Karl

1945

HEMMERICH

Karl

1945

Oberstleutnant

HEROLD

Blasius

02.02.1895 Ödheim

23.07.1945 Vrsac, Serbien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Vrsac - Serbien

HERSCHLEIN

August

1944

HERTLEIN

Alois

1942

HERZ

Aloys Josef

1943

HERZ

Georg

1942

HERZ

Hans

1945

HERZ

Raimund

1942

HEß

Werner

1943

HETTENBACH

Georg

27.05.1920

1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Mergentheim. Endgrablage: Grab 89

Obergefreiter

HETTENBACH

Karl

08.07.1919

12.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergisch Gladbach-St. Laurentius

HEUßLER

Nikolaus

1944

Unteroffizier

HILLENBRAND

Ernst

18.02.1918

01.12.1943 Epinoy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 22 Reihe 16 Grab 607

HÖCHNER

Hermann

1945

HÖFERT

Rolf

1947

HÖFERT

Werner

1943

HOFMANN

Adolf

1944

Feldwebel

HÖHN

Gottfried

03.12.1908 Weinheim

12.09.1939 Solka-Wielka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

Oberleutnant

HÖRMANN

Rupert

11.09.1914

04.12.1942 südostw. Storohskewge

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mastjugino / Woronesh - Russland

HUG

Paul

1945

JÄGER

Josef

1944

JEDELE

Ernst

1944

JOHN

Paul

1943

KEICHER

Anton

1943

Oberschütze

KEICHER

Ernst

24.08.1919

30.10.1943 Sanko. 1/46

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Aleksandropol / Saporoshje - Ukraine

Schütze

KEICHER

Paul

01.04.1921

22.08.1941 H.V.Pl. d. Sankp. 2/17 in Krassnoje und Terjucha

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krassnoje / Gomel - Belarus

KELLER

Josef

1943

Unteroffizier

KERN

Valentin

27.02.1913

22.07.1942 Urizk 4 km südw. Leningrad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sosnowaja Poljana - Russland

KIENZLER

Wilhelm

1944

KIMMELMANN

Josef

1945

KLAAS

Willi

1941

KÜHNER

Albert

1945

KUHNHÄUSER

Albert

1942

KUHNHÄUSER

Hans-Otto

1941

KUHNHÄUSER

Josef

1946

Feldwebel

KURZ

Simon

21.04.1912

12.12.1944 Friedberg, Ostpr., Sanko. 367 H.V.Pl.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze. Endgrablage: Block 6 Reihe 3 Grab 121

LANG

Franz

1945

LEY

Heinrich

1942

LIPPERT

Wilhelm

1943

LÖHR

Andreas

1943

MARK

August

1943

Obergefreiter

MAST

Karl

10.03.1921

04.02.1944 b. Samostje u. Chabaluska

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sokolniki / Luga - Russland

MATTES

Eckhard

1945

Gefreiter

MODEL

Johann

23.08.1912

22.09.1941 1 km nördl. Uschenkoff

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kirowograd überführt worden

MÜHLBAUER

Hans

1943

MÜLLER

Alois

1942

Leutnant

MÜLLER

Josef

06.02.1909 Löffelstelzen

24.10.1941 b. Juschuny

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krasnoperekopsk - Ukraine

MÜLLER

Josef

1941

MÜLLER

Vinzenz

1945

MÜLLER

Willibald

1943

Wachtmeister

NIEDA

Rudolf von

14.09.1913 Speyer

31.12.1941 b. Sem-Kolodesay 10 km westl., Kertsch

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

OED

Hans

1944

Obergefreiter

OED

Paul

04.12.1920

29.03.1944 Res. Laz. I Lemberg

auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch. Endgrablage: Block 9 Reihe 7 Grab 248

Grenadier

OHLINGER

Theresius

09.10.1926

17.09.1944 Saverne

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 34 Reihe 10 Grab 313

Grenadier

OHLINGER

Wolfgang

21.04.1924

22.01.1943 Sanko. 1/9 Krymskaja, Ulna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk. Endgrablage: Block 9 Reihe 5 Grab 234

OHRNBERGER

Alfred

1943

PARTIN

Carl

1944

Grenadier

PFAHLER

Erwin

14.01.1927

30.03.1945 Guta

QUENZER

Wilhelm

1944

Gefreiter

REICHERT

Anton

10.05.1920

15.12.1941 H.V.Pl. Terjajewo-Slaboda

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tarjajewo - Russland

REICHERT

Anton

1942

REIM

Johann

1939

REINHOLD

Martin

1942

Obergefreiter

REISENWEDEL

Josef

23.02.1908

05.03.1945 russ. Kgf.Lag. 7299/2 Kertsch, Krim

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kertsch - Ukraine

Obergefreiter

RETZBACH

Robert

06.05.1924

06.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn (NL)

ROTHMEIER

Karl

1944

Unteroffizier

RÖTTINGER

Leo

14.06.1919

10.04.1942 Kositschiko 7 km nordw. Manino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

RÜDENAUER

Johann

1940

SALCH

Anton

1944

SAUTNER

Ludwig

1943

SCHÄFER

Adolf

1942

SCHÄFER

Karl

1943

SCHEBENDACH

Ludwig

1942

SCHELL

Heinz

1945

Gefreiter

SCHENK

Max

05.03.1914 Bieberehren

12.09.1939 Solka-Wielka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

SCHENKEL

Anton

1944

SCHERER

Elisabeth

29.07.1926

03.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Mergentheim. Endgrablage: Grab 24

Pionier

SCHERER

Max

01.06.1910

21.06.1940 Rouen, Depart. Seine-Maritime

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 9 Reihe 10 Grab 644

SCHEUERMANN

Karl

1940

SCHMELZENBACH

Paul

1945

SCHMIDT

Eugen

1943

Oberfeldwebel

SCHMITT

Hans

03.03.1912

26.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirchnüchel. Endgrablage: Grab 588

Obergefreiter

SCHMITT

Karl

05.06.1907

01.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ulm - Neuer Friedhof. Endgrablage: Block 107 Grab 269

Unteroffizier

SCHMITT

Ludwig

03.10.1912

28.12.1942 Welikije-Luki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Toropez - Russland

SCHULZ

Paul

1944

SCHÜßLER

Bernhard

1944

SCHÜßLER

Hildegard

1944

Obergefreiter

SCHWAB

Peter

29.08.1944 120 km südl. Skoplje, Mazedonien, Straße Prilep - Veles

SEITZ

Ludwig

1943

SEUBERT

Josef

1945

SEUBERT

Karl

1945

Gefreiter

STEHLE

Franz

08.11.1924

13.09.1943 1 km südl.Tossnamündung

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 6 Reihe 33 Grab 3028

STÖTTER

Anton

1942

STURM

Adam

1945

STURM

Alois

1943

Unteroffizier

STURM

Paul

08.06.1911

05.01.1943 Geraskowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossosch - Ukraine

Schütze

STUTZ

Helmut

18.07.1923

04.10.1942 südöstl. Gajtolowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 10 Reihe 4 Grab 444

THIEL

Klaus

1944

TRAUGOTT

Karl

1945

Schütze

ULRICH

Hermann

22.09.1926

24.02.1945 bei Wespen i.d. Tucheler Heide

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wiele - Polen

VIERNEIßEL

Anton

1943

WALZ

Otto

1942

WEBER

Berthold

1941

WEBER

Hugo

1944

WEIß

Anton

1944

WEIß

Hermann

1945

WEIß

Martin

1944

Schütze

WEIßMÜLLER

Georg

07.11.1905 Schönegg

12.09.1939 Solka-Wielka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice. Endgrablage: Block 15 Reihe 6 Grab 488

WEITER

Eduard

1941

Soldat

WIEHL

Adam

12.10.1946

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frankfurt/Oder-Zentrale Kriegsgräberst. Endgrablage: Abteilung S6 Reihe 7 Grab 13

Unteroffizier

WILHELM

Karl

09.11.1915

24.06.1941 Lubycza - Krolewska

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch. Endgrablage: Block 10

WILL

Alois

1943

WIRTH

Karl

1941

Schütze

WITHOPF

Leo

14.02.1914 Gissigheim

12.09.1939 Solka-Wielka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

Obergefreiter

WÖRNER

Erich

07.09.1921

16.04.1942 Polozk Bhf.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Polozk - Belarus

Gefreiter

WÖRNER

Otto

30.05.1922

29.01.1942 Papajewo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Juchnow - Russland

ZARTMANN

Alfons

1944

ZEHNDER

Max

1945

ZELL

Karl

1944

Leutnant

ZELLER

Wolfgang

24.06.1920

01.02.1945 bei Sportehnen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sportyny - Polen

ZÜRN

Wilhelm

1945

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.--.2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2017 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten