Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bad Kissingen (2. Weltkrieg), Landkreis Bad Kissingen, Bayern

PLZ 97688

Gedenkanlage im Parkfriedhof der Stadt.
Eine Inschriftenplatte sowie zehn Namensplatten aus Metall sind in einem Halbkreis angeordnet.

Inschriften:

DIE IHR DAS LEBEN GABT,
EUCH SEI GOTTES LICHT-
DIE IHR DAS LEBEN HABT-
EUCH SEI FRIEDEN PFLICHT

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ACKERMANN

Rudolf

1903

1945

Obergefreiter

ALBERT

Fritz

17.08.1914 Würzburg

30.07.1941 Motowilowskaja Slobodka

Gfr.

ALBERT

Karl

24.06.1922

00.01.1943 Stalingrad 05.04.1943 im russ. Kgf.-Hospital

Inf.Div. Nachr. Abt. 194, 2. Kp.

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolgograd - Russland

Unteroffizier

ALBERT

Konrad

03.06.1915 Wollbach

18.09.1943 Nikitowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Gren.

ALBERT

Theodor

29.03.1925

00.06.1944 Bobruisk

Gren. Rgt. 566, II. Btl.

vermisst

ALMSTEDT

Walter

1927

1945

ALTER

Erich

1911

1945

ARWEILER

Hans

1917

1941

Assistenzarzt

BALLNER

Dr. Friedrich

25.04.1906 Innsbruck

04.04.1944 Troppau

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Troppau / Opava

Hauptmann

BALSTER

Freimuth

20.09.1893 Castrop

30.11.1945 Infirmerie Camp Larzac

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 5 Reihe 5 Grab 167

Leutnant

BAMBACH

Paul

08.08.1919

24.12.1941 Feldlaz. 651 mot. Medyn 150 km südl. Moskau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Medyn - Russland

BARTHOLMAI

Heinz

1917

1941

BAUDREXL

Anton

1911

1945

BAUER

Johann

1917

1943

BÄUERLEIN

Andreas

1910

1943

Sold.

BAUMANN

Hellmuth

08.04.1927

00.04.1945 Assen

Felders. Rgt. Fallsch. A.O.K. Rgts. Stab

vermisst

Schütze

BAUMGART

Josef

25.03.1918

08.09.1939 Radomysl

Gfr.

BECK

Andreas

26.07.1900

1945 00.07.1944 Pripjet

Sich.Rgt. 608, III. Btl.

vermisst

Unteroffizier

BECK

Rudolf

25.11.1914

18.08.1944 Res.Laz. IV Königsberg, Ostpr.

BECKER

Hans

1922

1944

BEHNISCH

Rudolf

1904

1945

BEHR

Paul

1913

1942

BEISER

Josef

1913

1943

Obergefreiter

BELTRAME

Anton

29.06.1918

05.07.1943 Feldlaz. 25 mot. in Orel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orel - Russland

Kanonier

BELTRAME

Franz

02.04.1924

23.07.1943 Uspenskaja

BERGER

August

1914

1944

Leutnant

BERTRAM

Uwe

28.05.1919 Itzehoe

20.05.1940 Fesmy, La Groise

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 22 Reihe 9 Grab 317

BESSNER

Ludwig

1917

1941

Ojg.

BESSNER

Paulus

22.09.1906

00.01.1944 Winniza

Jäg.Rgt. 228, 6. Kp.

vermisst

BEYER

Friedrich

1917

1942

BISCHOFF

Phillip

1912

1941

Unteroffizier

BLAUROCK

Kurt

19.07.1914

06.09.1939 Kajetanow Krgslaz. 4/541

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

Fw.

BLÜMLEIN

Wilhelm

20.12.1918

00.07.1943 Orel

Pz. Gren.Rgt. 304, I. Btl.

vermisst

BOHL

Albert

1916

1944

BÖTSCH

Georg

1899

1945

Unteroffizier

BÖTSCH

Heinrich

13.08.1912

07.05.1944 b. Sewastopol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sewastopol - Ukraine

Gefreiter

BÖTSCH

Ludwig

25.10.19081908

28.12.1942 Kampfraum Stalingrad

Jäger

BRANDER

Ernst

22.04.1923

18.12.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 11 Grab 268

BRATKE

Hans

1912

1945

BRAUN

Alfred

1916

1945

BREGEL

Valentin

1909

1943

BROILI

Otto

1903

1947

Obergefreiter

BROOSE

Kurt

19.05.1905 Bad Neustadt Saale

30.12.1945 Solnetschnogorsk, 64 km v. Moskau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Solnetschnogorsk - Russland

BURGER

Leo

1905

1945

Ogfr.

BURKART

Karl

14.02.1915

00.03.1945 Berlin

vermisst

Gefreiter

BURKO

Adalbert

28.07.1909 Garitz

10.07.1942 Höhe 226,6 b. Buda

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jasenok / Shisdra - Russland

BUSCHNER

Kurt

1914

1944

BÜTTNER

Rudolf

1924

1943

DAHNKE

Paul

1904

1945

Unteroffizier

DEEG

Ludwig

03.09.1916

01.09.1941 über See

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block BH Reihe 6 Grab 138

Unteroffizier

DEES

Karl

22.12.1920 Kützberg

00.12.1942 Einsatzraum Stalingrad

DEGERING

Heinrich

1917

1943

DIETRICH

Josef

1905

1942

DIETSCH

Gustav

1903

1944

Stabsarzt

DIETZ

Dr. Wendelin

24.04.1916

1945 00.12.1944 Radom

Gren.Rgt. 21 Rgts. Stab u. Stabs Kp.

vermisst

Feldwebel

DIETZ

Gottfried

02.10.1912 Aschach

03.09.1940 Gross-Kletzan b. Prag

Unteroffizier

DISTLER

Eduard

31.05.1920

12.08.1941 Rjekta

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rekta - Belarus

Obergefreiter

DÖLL

Georg

22.08.1913 Weickersgrüben

18.05.1942 Kertsch

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 10 - Unter den Unbekannten

Maat

DÖLL

Wilhelm

14.10.1904

25.04.1945 Wangerooge

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wangerooge, Kriegsgräberstätte

Gefreiter

DONIAT

Helmut

10.02.1921 Pirmasens

11.07.1941 Marjamaa

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Reval-Marienberg / Tallinn

Volkssturmm.

DORSCH

Karl

21.04.1894

00.03.1945 Frankfurt, Oder

Volkssturm Btl. 151/1

vermisst

DREWS

Carl

1916

1940

DRIES

Wilhelm

1918

1943

DU MAIRE

Heinz

1919

1944

Oberleutnant zur See

DUBORG

Walter

15.03.1909

17.10.1943

DÜSTLER

Heinrich

1915

1941

Obergefreiter

DÜSTLER

Robert

01.08.1923 Aschaffenburg

1945 Bejcgyertyanos a. d. Raab

EBERLER

Max

1893

1945

ECKSTEIN

Walter

1917

1945

EMMERICH

Robert

1925

1944

Obergefreiter

ENGLERT

Kilian

07.05.1906 Krommenthal

29.10.1944 Vapenik

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zborov. Endgrablage: Block B Reihe 2 Grab 62

ERDMANN

Ernst

1913

1940

ERNST

Karl

1917

1943

ERTL

Franz

1913

1943

FALTIN

Erich

1920

1945

Uffz.

FATH

Hermann

15.04.1919

00.01.1945 Krakau

Werfer Rgt. 52, 9. Bttr.

vermisst

FELL

Ernst

1917

1941

Ogfr.

FELL

Franz

22.02.1910

00.04.1944 Kertsch

Inf.Div. Nachr. Abt. 198, Stab u. Vers. Staffel (Kol.)

vermisst

Stgfr.

FELLA

Anton

05.12.1915

00.01.1945 Weichselbg.

Gren.Rgt. 245, Rgts. Stab

vermisst

FERDIN

Stefan

1911

1944

Stabsgefreiter

FESER

August

28.08.1910 Thüngersheim

1946 russ. Kgf.Lg. 107/5 Sukrem

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sukreml - Russland

Fw.

FESER

Karl

29.11.1911

00.06.1945 Witebsk

Gren.Rgt. 481, I. Btl.

vermisst

Wachtmeister

FEULNER

Erich

21.10.1913 Nordheim

02.01.1943 H.V.Pl. Sanko. 1/9 Krymskaja Sanitätskp. 1/9

FIEDLER

Alfred

1909

1942

FIEDLER

Willi

1923

1944

FINK

Max

1915

1943

Ogfr.

FISCHER

Ernst

25.06.1913

00.06.1944 Woronesch

Art.Rgt. 296, I. Abt.

vermisst

FISCHER

Wilhelm

1904

1945

FRANZ

Kurt

1918

1942

FREIBERG

Heinz

1916

1939

FRIEDEL

Hans

1923

1945

FRIEDRICH

Ferdinand

1915

1941

FUSS

Josef

1915

1943

FUSS

Ludwig

1918

1941

Gefreiter

FUSS

Otto

29.12.1902 Pfarrweisach

05.05.1943 Krgslaz. 1/607 mot. Krementschug

Sold.

GABOLD

Karl

03.08.1911

1945 00.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 29, 5. Kp.

vermisst

GALLE

Gerhard

1915

1944

GALLUS

Herbert

1915

1944

GANS

Ludwig

17.07.1914

09.09.1944 H.V.Pl. Gorlice G.G. Sanko 1/219

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice. Endgrablage: Block 1 Reihe 14 Grab 838

GERLACH

Richard

1915

1945

Ogfr.

GEYER

Wilhelm

02.02.1909

00.08.1944 Jassy - 00.08.1944 Sammellager R Buzau 1945

Flak Rgt. 46, I. Abt.

vermisst - in Gefangensch. verschollen

Hauptmann

GLEISSNER

Erich

18.11.1897

1952 Perwouralsk, KG-Lager 6118/B

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Taliza KGF / Swerdlowsk - Russland

GLÜCK

Karl

1916

1943

GÖBEL

Rudolf

1920

1939

GODEL

Gotthilf

1914

1941

GÖLLER

Johann

1913

1944

Obergefreiter

GREUBEL

Franz

08.07.1915

08.11.1944 Secovce

Grenadier

GREUBEL

Josef

31.12.1925

19.10. 1943 Rozaj, Montenegro

GRIMM

Heinrich

1912

1945

GROSS

Otto

1928

1945

GRÜN

Karl

1908

1945

GUBA

Bruno

1906

1943

GÜNTHER

Kurt

1907

1945

GÜNTHER

Walter

1925

1944

Gfr.

HAAS

Oskar

24.11.1924

1945 00.06.1944 Mogilew

Gren.Rgt. 82, I. Btl.

vermisst

HABERLAND

Fritz

1925

1945

HABERLAND

Fritz

1902

1944

HÄFNER

Alfons

1911

1944

HAHN

Edmund

1897

1945

Sturmmann

HAIN

Paul

08.05.1925

06.02.1945 Ortslaz. Ödenburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sopron

Gefreiter

HALBIG

Bernhard

24.01.1907 Albertshausen

25.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 14 Grab 299

HAMMELMANN

Ernst

1906

1945

HARTMANN

Johann

1918

1941

Fw.

HARTMANN

Josef

09.03.1907

00.03.1945 Triest

Geb. Jäg.Btl. 499

vermisst

HARTMANN

Josef

1910

1945

Oberschütze

HARTMANN

Kurt

16.11.1918 München

23.05.1940 Mt. Lambert

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 19 Reihe 2 Grab 49

Unteroffizier

HARTMANN

Otto

29.11.1911

08.07.1944 Melk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Allentsteig. Endgrablage: Block 3 Reihe 19 Grab 1057

HARTMANN

Otto

1908

1945

HARTMANN

Wilhelm

1910

1942

HAXTHAUSEN

Kurt Freiherr von

1913

1940

HECHT

Franz

1917

1941

HEDEL

Rudolf

1917

1943

HEIM

Walter

1921

1944

Gfr.

HEIN

Hermann

27.10.1909

00.01.1943 Stalingrad 1945

Armee Nachr. Rgt. 549, 10. Kp.

vermisst

HEINECKE

Werner

1914

1942

HEINRICH

Wilhelm

1895

1943

Ogfr.

HEOHL (HÖHL)

Josef

15.10.1907

1945 00.06.1944 Mogilew

Bau Pi. Btl. 571

vermisst

Obergefreiter

HERGENRÖTHER

Gottlieb

15.05.1911 Thulba

18.05.1945 i. d. Kgf. i. Astrachan

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Astrachan - Russland

HILLERBRAND

Franz

1917

1943

HIPPLER

Hellmuth

1919

1943

HIPPLER

Josef

1918

1943

HIRT

Wilhelm

1908

1941

HOCH

Rosa

1918

1943

Gfr.

HOCK

Helmar

05.08.1923

1945 00.06.1944 Minsk

Pz. Jäg. Abt. 337, 1.-3. u. Fla. Kp.

vermisst

HOFBAUER

Josef

1922

1943

Gfr.

HOFMANN

Heinz

24.02.1925

00.05.1944 Macere 1945

Fallsch. Pz. Gren.Rgt. 1, H. Göring, 1. Kp.

vermisst

Gefreiter

HOFMANN

Justin

11.07.1921

24.09.1942 H.V.Pl. Sanko 223 Laz. Pucholowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Michajlowskij / 223.I.D. - Russland

HOFMANN

Otto

1924

1944

Feldwebel

HOLLACK

Eduard

23.01.1911 Kruglanken

25.07.1941 Feldlaz. m. 3 Nikolajewo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nowgorod. Endgrablage: Block 12 Reihe 5 Grab 166

HOLZINGER

Alfons

1925

1944

HÖNIG

Johann

1902

1944

HOPPE

Kurt

1916

1943

HORN

Dr. Ernst

1899

1945

HORN

Gerhard

1912

1945

San. Uffz.

HORN

Karl

23.08.1919

00.07.1944 Kniaze 1945

Inf.Div. Nachr. Abt. 219, 2, Kp.

vermisst

HORNUNG

Wilhelm

1903

1945

HUBER

Karl

1903

1946

HUMME

Friedrich

1919

1941

HUMME

Joseph

1921

1945

HUSS

Kurt

1915

1945

HÜTTLER

Georg

1916

1939

IHL

Ernst

1905

1945

JAHNS

Günter

1915

1944

JUNCK

Arthur

1915

1941

Ogfr.

KAFFER

Georg

17.04.1904

00.07.1944 Mittelabschn.

Sicherungs Btl. 808

vermisst

KAISER

Franz

1909

1948

Ogfr.

KAISER

Maximilian

02.03.1911

00.01.1945 Glogau

Inf.Div. Nachr. Abt. 188, 1. Kp.

vermisst

Grenadier

KAISLER

Wilhelm

12.04.1914

14.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 6 Reihe 9 Grab 629

KAPFF

Wilhelm von

1889

1942

Feldwebel

KARCH

Georg

09.08.1900

27.02.1946 Souge

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 6 Reihe 7 Grab 282

KASTL

Artur

1914

1945

KATZENBERGER

Alfons

1906

1949

Schütze

KATZENBERGER

Walter

11.04.1923

10.06.1942 nordostw. Mzensk

KAUFMANN

Wilhelm

1906

1942

KECK

Josef

1922

1945

Ogfr.

KEIL

Ernst

28.04.1910

00.08.1944 Husi

Kraftwagen Werkstatt Kp. 320

vermisst

Unteroffizier

KEIL

Felix

15.01.1915

12.10.1944 Raum Libau

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Saldus (Frauenburg) überführt worden

Fw.

KEIL

Friedrich

20.08.1920

00.06.1944 Witebsk

Lw. Jäg.Rgt. 50, II. Btl.

vermisst

KEIL

Rudolf

1921

1944

KELLER

Erich

1914

1944

Uffz.

KESS

Karl

27.01.1920

00.09.1943 Salerno

Kampf Geschwader 30, 3. Staff.

vermisst

Uffz.

KIESEL

Adolf

24.04.1898

00.01.1943 Stalingrad 1945

Inf.Div. Nachschub Trupp 389, 5. Fahrkol.

vermisst

Uffz.

KIESEL

Felix

22.02.1923

00.01.1943 Stalingrad 1945

Art. Rgt. 389, 8. Bttr.

vermisst

KIESEL

Josef

1901

1946

Volkssturmm.

KIESEL

Otto

08.08.1920 Nüdlingen

18.04.1946 Kgf. in Kupjansk südöstl. Charkow

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

KIESLING

Georg

1910

1940

Lt.

KIESLING

Louis

23.10.1911

00.08.1944 Rumänien 1945

Gren.Rgt. 535, 5. Kp.

vermisst

KIMMEL

Otto

1907

1944

KINZLE

Alfred

1922

1942

Lt.

KIRCHNER

Josef

20.10.1911

1945 00.07.1944 Kniaza

Rgts.Gru. 389

vermisst

Gefreiter

KIRCHNER

Oskar

22.01.1901

29.09.1943 Lazarettzug bei Borissow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borisow - Belarus

KLEINHENZ

Karl

1892

1945

Ogfr.

KLEINHENZ

Paul

05.01.1919

00.07.1944 Bug

Jäg.Rgt. 75, Rgts. Stab u. Kol.

vermisst

KLEINSCHMIDT

Ulrich

1913

1942

KLÖCKNER

Franz

1915

1943

KLOSS

Ernst

1918

1940

KLÜBER

Heinz

1919

1945

KNAUER

Gottfried

1909

1947

Oberfeldwebel

KNEERMANN

Heinrich

15.03.1915

25.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Kissingen, Parkfdh. Endgrablage: Grab 11

KNOLL

Walter

1913

1943

Ogfr.

KOCH

Anton

13.03.1905

00.02.1945 Marienburg

Gren.Rgt. 61, 1. Kp.

vermisst

KÖHLER

Walter

1911

1940

KOLB

Ernst

1911

1945

KÖNIG

Friedrich

1900

1945

KÖNIGER

Walter

1918

1944

Gefreiter

KORB

Paul

02.11.1921

31.07.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 16 Grab 120

KORB

Willy

1921

1945

KÖRNER

Heinrich

1907

1945

KOTSCH

Josef

1901

1946

KRAFT

Horst

1920

1942

Ogfr.

KRÄMER

Fritz

1913 23.09.1915

1945 00.12.1942 Stalingrad

Pz. Jäg.Abt. 113, 2. Kp.

vermisst

KRAPPATSCH

Richard

1906

1943

KRAUS

Max

1912

1940

KRAUSCH

Erich

1920

1945

KREIS

Friedrich

1915

1943

KREISHEIMER

Joseph

1913

1944

Uffz.

KRÖBER

Alois

17.07.1910

00.06.1944 Orscha

Werfer Rgt. 53, 6. Bttr.

vermisst

KROEBER

Thomas

1881

1941

Feldwebel

KRUG

Peter

18.03.1911

18.08.1943 4 km nördl. Kelkolowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 4 Reihe 7 Grab 689

Leutnant

KÜFNER

Otto

11.05.1920

21.07.1943 Tupik

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Belyj Kolodez / Shisdra - Russland

Wm.

KUHR

Leonhard

05.02.1915

00.01.1943 Stalingrad 1945

Armee Nachr. Rgt. 521, 7.-10. Kp. u. Kol. III

vermisst

Unterscharf.

KUNSTMANN

Emil

25.08.1922

10.10.1941 Belkina

Major

KUNSTMANN

Eugen

09.11.1909

08.07.1943 Dolschik-Schlucht, 3 km südöst. Redin 40 km nördl. Belgorod

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

LAMPERT

Josef

1897

1944

LANG

Friedrich

1922

1944

Oschirrm.

LANGE

Walter

09.01.1912

00.07.1941 Oratow

Kradsch. Btl. 16

vermisst

LEHMPUHL

Gustav

1879

1945

LEIDEL

Friedrich

04.04.1908

10.11.1941

LEIMIG

Franz

1909

1945

LENGENFELDER

Richard

1906

1944

LICHA

Ludwig

1922

1944

LINK

Rudolf

1925

1946

Gfr.

LIPP

Otto

13.08.1909

00.01.1945 Baranow

Art. Rgt. 17, III. Abt.

vermisst

Obergefreiter

LIST

Friedrich

05.05.1915

06.09.1941 b. Moskali

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschernigow - Ukraine

Ogfr.

LORENZ

Egon

03.06.1921

00.06.1944 Witebsk 1945

Lw. Füs. Btl. 4

vermisst

LUTZ

Josef

1908

1941

MAHR

Leonhard

1899

1945

MAIER

Johann

1908

1944

MAIER

Karl

1918

1944

Oberschütze

MAINBERGER

Johann

16.09.1918

12.06.1940 Thugny

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers. Endgrablage: Block 1 Reihe 33 Grab 1350

MAINBERGER

Otto

1921

1942

MATTHES

Rudi

1917

1942

MAY

Adolf

1898

1945

MAY

Josef

1925

1944

Ogfr.

MEDER

Wilhelm

18.08.1910

1945 00.10.1943 Melitopol

Gren.Rgt. 213, 13. Kp.

vermisst

MEDER

Wilhelm

1925

1943

MEDOCH

Johannes

1914

1939

MEIER

Alfons

1914

1939

MEIER

Kurt

1923

1941

Obergefreiter

MEIERHUBER

Georg

1905 Thannhausen

1946 poln. Kgf.Lg. III/4 Chorzow, Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice (PL). Grablage: Endgrablage: Block 10 - Unter den Unbekannten

MEISSNER

Rudolf

1916

1942

Oberschütze

MEMMEL

Heinrich

18.07.1921 Winkels

04.06.1942 Feldlaz. Katerlos, H.V.Pl., Sanko 2/46

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 10 Reihe 14 Grab 1076

Gefreiter

MEMMEL

Walter

24.06.1925 Nüdlingen

12.01.1945 Liegnitz Rela.I

MENZEL

Herbert

1907

1944

MERTEN

Paul

1909

1944

Fw.

METZLER

Karl

11.02.1898

00.01.1945 Frankfurt, Oder

Pi. Btl. 1026

vermisst

MEYER

Adolf

1924

1945

MEYER

Heinrich

1912

1941

MEYISEEN

Wilhelm

1916

19942

MICHEL

Friedrich

1916

1941

MIEGL

Franz

1900

1945

MILSTER

Otto

1917

1943

MOHR

Hans

1917

1940

Ogfr.

MÖLLER

Adolf

17.12.1904

00.04.1945 Jitschin

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 481 Jitschin

vermisst

MÜLLER

Adolf

1901

1942

MÜLLER

Alfred

1915

1942

MÜLLER

Franz

1927

1945

MÜLLER

Hermann

1908

1942

MÜLLER

Johann

1924

1945

MÜLLER

Meinhard

1927

1945

Unteroffizier

MUNACK

Paul

13.09.1919

28.05.1944 Mont-de-Marsan

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 6 Reihe 18 Grab 791

Unterscharf.

MUTH

Franz

02.03.1921

09.09.1943 Hof Kawerowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 8 Reihe 11 Grab 1063

Ogfr.

MUTH

Oskar

20.02.1919

1941 00.11.1943 Kiew

Pi. Btl. 323, Stab

vermisst

NADERER

Friedrich

1906

1941

NÄGLE

Franz

1906

1942

Generalmajor

NEUMANN-SILKOW

Walter

10.04.1894 Groß-Silkow-Stolz

09.12.1941 Derna

15. Panzer-Division

RK: 05.08.1940 als Kdr. 8. Schtz.Brigade Kommandeur ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Grenadier

NOLCKEN

Erich Freiherr von

07.12.1914 München

29.07.1943 Torforasrabotki südostw. Leningrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 8 Reihe 47 Grab 2038

Unteroffizier

NOLCKEN

Gert von

01.03.1916 München

05.07.1943 Höhe 253/0 3 km südostw. Morosisho

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 2 Reihe 24 Grab 1411

NÜRNBERGER

Ludwig

1918

1944

NUTSCH

Walter

1912

1943

Ogfr.

OEFTRING

Gottfried

06.12.1910

1945 00.09.1944 Belgrad

Gren.Rgt. 440, (Rhodos) Rgts. Stab

vermisst

OEHLER

Herbert

1908

1942

OTT

Ludwig

1900

1944

OXENFARTH

Josef

1912

1944

Lt.

PAINTMAIER

Erich

02.09.1922

1945 00.11.1943 Dnjepropetrowsk

Art. Rgt. 15, 4. Bttr.

vermisst

PETSCHNER

Johann

1921

1944

Gefreiter

PETSCHNER

Josef

25.07.1922 Memmelsdorf

06.10.1943 6 km nördl. Thista-Lusche, Str. Neudewsk-Gomel, Feldlaz. m. 253

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Uwarowitschi - Belarus

PFAFFENBERGER

Peter

1919

1942

PFEIFER

Walter

1924

1945

PFEILSCHIFTER

Johann

1910

1940

Uffz.

PFEUFFER

Hubert

16.04.1921

00.08.1944 Mons

Lw. Jäg.Rgt. 33

vermisst

PFISTER

Josef

1904

1945

Oberleutnant

PFLUG

Jochen

31.07.1913

13.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 7 Grab 307

Leutnant

PIESCHEL

Kraft-Friedrich

11.06.1919

13.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 5 Grab 133

Gfr.

PILLEN

Paul

16.06.1909

00.12.1942 Prokowsky

Eisb. Pi. Rgt. 5, 2. Kp.

vermisst

PIMPL

Ferdinand

21.02.1906 Roja

17.04.1948

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Kissingen, Parkfdh.. Endgrablage: Grab 160

POST

Bernhard

1916

1944

PROBST

Andreas

1886

1941

PYKA

Josef

1908

1945

Leutnant

QUADE

Erwin

08.10.1914

01.12.1942 in See nahe der Küste nordwestl. Afrika

Uffz.

RAAB

Friedrich

25.01.1907

00.06.1944 Minsk 1945

Landesschützen Btl. 988 Stab

vermisst

Ogfr.

RAHM

Oswald

13.01.1910

00.03.1945 Zoppot

Kdo. 73. Inf. Div.

vermisst

REHM

Karl

1884

1943

REICH

Anton

1915

1942

Gfr.

REISSIG

Anton

22.07.1921

00.05.1942 Cholm 1945

Lw. Feld Rgt. 4, III. Btl.

vermisst

REISSIG

August

1922

1943

REISSIG

Germann

1928

1945

Feldwebel

REISSIG

Theodor

08.02.1917

03.04.1946 Kgf. Stadtlg. 41/4 Rshew bei Ostaschkow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rshew - Russland

Pol. Wm.

REISSMANN

Franz

03.03.1899

00.03.1945 Neumarkt

Polizei Neumarkt, Opf., 1. Kp.

vermisst

Gefreiter

REUSS

Josef

28.04.1920

10.09.1941 Ortslaz. II d. Sanko 1/238 Mglin nördl. Orel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mglin - Russland

Oberfeldwebel

RICKERT

Alwin

10.02.1913

25.09.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hamburg-Ohlsdorf

RIEMEKASTEN

Josef

1912

1941

RIESS

Rainer

1915

1944

RINDT

Adolf

1908

1945

RIX

Martin

1915

1944

RÖDER

Karl

1919

1942

ROEDER

Fritz

1909

1941

Gfr.

ROPPENECKER

Philipp

09.04.1909

00.01.1945 Neustettin

schw. Art. Abt. 635 Stab

vermisst

ROSCHY

Heinrich

1923

1942

ROTH

Fritz

1921

1943

ROTH

Hans

1925

1945

Unteroffizier

ROTH

Leo

14.03.1920 Oberthulba

11.10.1941 Sjewsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Chomutowka - Russland

ROTH

Wilhelm

1906

1945

ROTHAUG

Franz

1915

1945

ROTTMANN

Hans

1912

1941

Unteroffizier

RUFF

Leonhard

26.09.1914 Grosshabersdorf

18.05.1940 Avesnes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 1 Reihe 7 Grab 107

Gefreiter

RÜGER

Heinrich

10.04.1911 Garitz

18.10.1941 Krasnoperekopsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Armjansk - Ukraine

Oberfeldwebel

RUPPRECHT

Karl

29.12.1913

20.05.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maleme. Endgrablage: Block 3 Grab 171

Gefreiter

RÜTTINGER

Alfred

29.07.1911

22.07.1941 A.Feldlaz. 4/542 Schepetowka

Unteroffizier

RYMARCZYK

Ignaz

10.10.1912 Hötensleben

05.05.1943 Annowka bei Kirow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Annowka / Kirow - Russland

SAUREY

Richard

1914

1941

Hauptmann

SAUVANT-SIEGERT

Jürgen

26.03.1916 Bromberg

23.02.1944 bei Teimanowo, Westufer d. Dnjepr, 54 km südl. Mogilew

Pz. Aufkl.Abt. 118

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sidorowitschi - Belarus DKiG: 25.04.1942 bei der A.A. 53 ** Ehrenblattspange am 27.03.1944 bei

Oberjäger

SCHACHENMAYER

Otto

29.12.1902

02.07.1944 Nordflanke Louhi-Front, Finnland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla. Endgrablage: Block 6 Reihe 8 Grab 290

SCHACHENMAYER

Wilhelm

1906

1944

SCHÄFER

Heinrich

1908

1944

SCHALLENBERG

Peter

1905

1941

Hauptfeldw.

SCHARKA

Felix

04.05.1913 Berlin

25.12.1944 Humain

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 15 Grab 9

SCHAUB

Helmut

1925

1945

SCHERER

Karl

1924

1941

SCHICK

Hugo

1907

1942

Oberschütze

SCHLERETH

Erhard

27.02.1922

22.02.1943 Malo-Jurjewka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Maloiwanowka - Ukraine

SCHLERETH

Erich

1922

1946

SCHLERETH

Rudolf

1921

1943

SCHMALZL

Franz

1906

1945

Olt.

SCHMAUS

Adolf

01.07.1916

00.01.1945 Pulavi

Pi. Btl. 17, Stab

vermisst

SCHMIDT

Alois

1902

1944

SCHMIDT

Jean

1914

1944

SCHMITT

Ernst

1919

1945

SCHMITT

Franz

1910

1945

SCHMITT

Fritz

1921

1944

SCHMITT

Heinrich

1917

1942

SCHMITT

Hermann

1903

1946

SCHMITT

Johann

1903

1945

SCHMITT

Ludwig

1917

1940

SCHMITT

Matthäus

1897

1945

SCHMITT

Philipp

1914

1948

SCHMITZ

Friedrich

1916

1945

SCHNAPPAUF

Hans

1917

1942

SCHÖNHUT

Friedrich

1910

1944

SCHÖNITZ

Rudolf

1914

1941

SCHONLAU

Heinrich

1914

1944

SCHRADER

Konrad

1909

1945

SCHREINER

Wilhelm

1915

1942

SCHROLL

Josef

1912

1943

SCHRÖTER

Kurt

1914

1940

SCHULDT

Herbert

1909

1940

SCHULZE

Kurt Ernst

1911

1945

SCHÜTZ

Harald von

1916

1945

Stabsarzt

SCHÜTZE

Dr. Hermann

14.12.1908

00.06.1944 Witebsk 1945

Lw. Felders. Btl. 6, Stab

vermisst

Unteroffizier

SCHWENK

Ignaz

26.08.1904

04.08.1941 Potschtowaja

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 1 Reihe 16 Grab 619

SEEBACH

Willi

1914

1940

Uffz.

SEITZ

Franz

12.07.1915 1916

00.08.1944 Jassy

Gren.Rgt. 849, 1. Kp.

vermisst

SEUBERT

Gustav

1920

1942

SEUFERT

Alfred

1900

1946

Uffz.

SEUFERT

Kurt

20.09.1922

00.07.1944 auf See 1945

Kampfgeschwader 3, III. Gru.

vermisst

SICHMA

Franz

1913

1944

SIEG

Günther

1912

1945

Wm.

SINDEL

Karl

13.05.1904

00.02.1945 Danzig

Div. Versorg. Rgt. 389

vermisst

Ogfr.

SINZIG

Hans

08.01.1910

00.01.1943

Art. Rgt. 23, I. Abt.

vermisst

SITT

Johann

1906

1945

SÖHNER

Wilhelm

1924

1944

SORG

Konrad

1922

1943

SPINDLER

Georg

1915

1944

STADIE

Bernhard

1902

1943

STECHER

Heinz

1920

1941

Obergefreiter

STEIGERWALD

Wilhelm

12.05.1914 Unterleichtersbach

16.12.1941 Liebknechta

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

STEIN

Andreas

1901

1944

STEIN

Otto

1908