Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Aschach (Chronik), Markt Bad Bocklet, Landkreis Bad Kissingen, Bayern

PLZ 97702

Quelle:
Bad Bocklet, Geschichte der Ortsteile Aschach und Großenbrach, Schultheis Herbert, Bad Neustadt a. d. Saale, Rötter, 1996

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Infanterist

BORST

Eduard

22.01.1899

13.11.1914 bei Kapellerie, Ypern

5. bayer. Infanterie-Regiment, 7. Kompanie

Infanterist

BORST

Michael

01.11.1888

22.09.1915 bei La Basse, Frankreich

5. bayer. Infanterie-Regiment, 1. Kompanie

Infanterist

BÜX

Joseph Maximilian

05.02.1896

15.06.1916 bei Emmelin, Russland

22. bayer. Infanterie-Regiment

Infanterist Landsturm

DÖPFNER

Artur

27.10.1886

18.05.1915 bei Horyslawice, Galizien

148. hess. Infanterie-Regiment, 1. Bataillon

Vizewachtmeister

DÖPFNER

Otto

01.02.1891

26.03.1918 bei Monelly, Frankreich

11. bayer. Feldartillerie-Regiment

DÖRFNER

Theodor

11.05.1883

28.09.1915

Vizefeldwebel

ENGELBREIT

Heinrich

31.08.1897

25.07.1918 Harburg an der Elbe

5. bayer. Infanterie-Regiment, 12. Kompanie

im Lazarett gestorben

Infanterist

ENGELBREIT

Ludwig

25.08.1891

15.05.1915 in Nordfrankreich

117. preuß. Infanterie-Regiment, 1. Kompanie

Pionier

GAUL

Johann Kilian

08.07.1897

10.01.1918 bei Rolleghem-Capelle

4. Minenwerfer-Bataillon

Infanterist

GÖTZ

Philipp

22.11.1892

08.08.1916 in Sally

18. bayer. Infanterie-Regiment

gestorben Verbandsplatz

Infanterist

HEIN

Michael

25.05.1879

18.10.1916 bei Lagarde

4. bayer. Landwehr-Infanterie-Regiment

HOCHREIN

Alois

13.02.1876

18.08.1918

Sanitäter

KESSLER

Alfons

28.08.1885

21.07.1917 in Duisburg

gestorben an der Ruhrkrankheit

Jäger

KIRCHNCER

Gustav

17.06.1877

01.11 1016 bei Campana, Rumänien

2. bayer. Jäger-Bataillon, 1. Kompanie

Infanterist

KLEIN

Peter

21.01.1885

11.06.1918

7. bayer. Infanterie-Regiment, 4. Kompanie

gest. im Bayerischen Reservelazarett Nr. 47

Oberjäger

KRAPF

Anton

23.07.1893

14.08.1917 bei Crucea de Sus, Rumänien

2. bayer. Jäger-Bataillon

Infanterist

KRAUS

Georg

04.08.1877

31.07.1916 bei Emberneuil, Frankreich

4. Landwehr-Infanterie-Regiment, 5. Kompanie

Infanterist

MAHLMEISTER

Franz

22.07.1890

18.10.1915 bei Kanonenberg

80. Reserve-Infanterie-Regiment, 6. Kompanie

Infanterist

MARKEN

Otto

06.01.1890

22.08.1914 bei Ochams, Belgien

87. preuß. Infanterie-Regiment, 5. Kompanie

Infanterist

MEISTER

Ambros

15.01.1892

28.08.1914 bei Luneville, Frankreich

9. bayer. Infanterie-Regiment

Inanterist

NÜRNBERGER

Anton

26.04.1897

01.05.1918 beim Kemmelberg

bayer. Leibregiment, 9. Kompanie

Infanterist

REUSS

Gustav

21.02.1894

07.06.1918 bei Wytschaete, Frankreich

18. bayer. Infanterie-Regiment, 8. Kompanie

Infanterist

SCHÄFER

Johann

04.05.1891

26.08.1914 bei Mortagne, Frankreich

5. bayer. Infanterie-Regiment

Schütze

SCHMITT

Ludwig

02.01.1899

27.09.1918 bei Aure in der Champagne

24. bayer. Infanterie-Regiment, 1. Maschinengewehr-Kompanie

Pionier

SEIT

Gustav

23.08.1887

10.06.1918 bei Thiescourt, Frankreich

2. Pionier-Bataillon

Infanterist

SEIT

Josef

21.09.1914 Würzburg

5. bayer. Infanterie-Regiment, 3. Kompanie

gest. im Taubstummen-Lazarett

Artillerist

VEY

Ludwig

24.05.1885

06.10.1915 Py, Frankreich

3. preuß. Fußartillerie-Regiment

Infanterist

WIRSCHING

Johann Ambros

17.09.1891

13.11.1914 bei Kapellerie, Ypern

5. bayer. Infanterie-Regiment, 7. Kompanie

Infanterist

ZIRK

Georg

23.04.1893

12.05.1916 bei Hulluch, Frankreich

18. bayer. Infanterie-Regiment, I. Bataillon

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Grenadier

BAUER

Heinrich Rudolf

28.12.1923

28.03.1943 Krasnoje Bor bei Leningrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 4 Reihe 13 Grab 1237

BÜRGER

Josef

22.01.1942 Lazarett Würzburg

gest.

Obergefreiter

BUSCHAM

Werner

10.02.1906 Berlin

21.05.1945 Königs Wusterhausen bei Berlin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe. Endgrablage: Block 7 Reihe 10 Grab 1156

Arbeitsmann

DIETZ

Rudolf Wilhelm

28.01.1927

02.03.1945 Borna Stadt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Borna b. Leipzig. Endgrablage: Grab 4

Obergefreiter

ENGELBREIT

Otto Karl

20.12.1901

14.10.1944 bei Pionsinatico, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 68 Grab 79

FREIBOTT

Willibald

14.07.1943 bei Primosole, vor Calaviv, Sizilien

GÖTZ

Ludwig Heinrich

1945 bei Lossow

GRASSL

Karl

Würzburg, Aschach

19.04.1945 bei Stein nahe Nürnberg

Gefreiter

HAHN

Anton

01.05.1924

29.02.1944 Ludtschiza bei Rogatschen, nördl. Rußland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bychow - Belarus

Stabsgefreiter

HELLER

Willibald

29.08.1914

29.03.1944 bei Kamenez - Podolsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kamenez - Ukraine

Kanonier

KIESEL

Hermann Josef

17.10.1924

26.09.1943 Feldlaz. 609 mot. Werchowzewo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werchowzewo - Ukraine

Gefreiter

KIRCHNER

Ernst

17.02.1924

06.10.1943 Nowo-Georgijewsk in Rußland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nagornoje - Ukraine

Obergefreiter

KIRCHNER

Otto

08.02.1913

14.11.1943 Rela. V Lemberg Lkb. 1423

Wachtmeister

KÖMPEL

Franz Josef

12.04.1913

16.01.1944 bei Draneza, Osten 16.02.1944 Droncza

KRAPF

Richard Georg

24.07.1944 Rudka, Zamose

Gefreiter

LAUDENSACK

Otto Heinrich

30.09.1923

30.09.1944 in der Eifel 16.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Erftstadt-Liblar. Endgrablage: Grab 13

Obergefreiter

NECKERMANN

Alfred

30.05.1923

26.08.1944 bei Jasi, Rumänien 05.11.1944 i.d. Kgf. im Raum Stalino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

Unteroffizier

NEUGEBAUER

Georg

28.12.1916

15.04.1945 Nodems bei Königsberg, Ostpreußen

als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Germau / Russkoje überführt worden

REICHERT

Adam Valentin

verwundet am 28.10.1942

Gefreiter

SCHMITT

Balthasar Friedrich

02.07.1907

26.11.1944 bei Strieki, Frauenburg, Ostpreußen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block J Reihe 23 Grab 1006

SCHMITT

Berthold Hugo

14.01.1945 am Niederrhein

Gefreiter

SCHMITT

Georg

19.06.1921

23.08.1943 Dolgenkaja bei Sziawianok

Grenadier

VEY

Gebhard Karl

26.05.1926

11.07.1944 bei Cherbourg, Normandie, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 17 Reihe 6 Grab 217

Gefreiter

ZIRK

Heinrich Georg

08.04.1922

17.09.1943 Krgslaz. 901 Alexandrija

beerdigt auf dem Heldenfriedhof Alexandria

Schütze

ZIRK

Josef Ludwig

25.05.1924

02.05.1943 Mim H.V.Pl. Geb.Ers.Kp. 1/28 Mga südostw. Dubrowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mga 14 - Rußland

Gefreiter

ZITTER

Anton

09.04.1920

30.01.1943 29.01.1943 b. Turgogoj

beerdigt in einem Kubandorf
Grab derzeit noch an folgendem Ort: Paschkowskaja - Rußland

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.05.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten