Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Alzenau, Landkreis Aschaffenburg, Bayern

PLZ 63755

Aus Quelle: Zur Erinnerung,
eine Dokumentation des Heimat- und Geschichtsvereins Alzenau e.V. über die gefallenen und vermissten Alzenauer Soldaten sowie die zivilen Kriegsopfer; 1914-1918, 1939–1945. Sehring Ute, Alzenau, Heimat- und Geschichtsverein Alzenau, 2002

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Infanterist

ANTONI

Ludwig

22.11.1873 Alzenau

30.09.1918 Aresnes, Frankreich

Landsturm-Bataillon 1. Kompanie

im Lazarett

Infanterist

ASSION

Johann Josef

23.11.1889 Groß-Steinheim

15.05.1917

118. Inf.-Regiment, 8. Kompanie

Leutnant

AULL

August

Sommerkahl

12.08.1914 in Frankreich

Infanterie Leib-Regiment

Infanterist

BENZING

Friedrich

28.05.1898 Alzenau

01.05.1921 Alzenau

8. Inf.-Regiment, 4 Kompanie

starb als Invalide an seiner Kriegsverwundung

Gefreiter

BERNINGER

Adam

08.07.1894 Alzenau

28.09.1918 Gratreuil, Frankreich

2. Infanterie Reg., 6. Komp.

Infanterist

BEYRICH

Oswin Adolf

15.11.1885 Marschütz, Sachsen

07.06.1915 bei St. Eloi, Frankreich

18. Infanterie Reg., 5. Komp.

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Langemark (Belgien)

Sergeant

BONNERT

Georg

31.10.1881 Alzenau

08.08.1918 nördlich von Morenilfore, Frankreich

8. Infanterie Reg., 4. Kompanie

Bruder von Sebastian Bonnert

Landsturmmann

BONNERT

Peter

15.02.1875 Alzenau

15.05.1916 Antwerpen, Belgien

2. Landsturm-Bataillon 3. Kompanie

starb im Lazarett

Infanterist

BONNERT

Sebastian

31.03.1893 Alzenau

19.06.1915 Vignoulles, Frankreich

4. Infanterie Reg., 2. Kompanie

Bruder von Georg Bonnert

Infanterist

BOTZEM

Adam Ferdinand

09.04.1892 Alzenau

21.12.1914 Comines, Belgien

17. Infanterie Regiment, 1. Kompanie

starb in einem Feldlazarett, Bruder von Heinrich Leopold Botzem

Reservist, Infanterist

BOTZEM

August

12.07.1883 Alzenau

29.04.1918 Bailleul, Frankreich

9. Infanterie Reg., 4 Kompanie

Kanonier

BOTZEM

Heinrich Joseph

17.03.1894 Alzenau

02.09.1917

2. Feldartillerie-Regiment, 9. Batterie

Bruder von Johann Botzem

Infanterist

BOTZEM

Heinrich Leopold

26.03.1894 Alzenau

20.09.1916 Frankreich

23. Infanterie Reg., 12 Kompanie

Bruder von Adam Ferdinand Botzem, in einer Schlacht vor dem 20.09.1916 gefallen, von englischen Soldaten gefunden und begraben

Unteroffizier

BOTZEM

Johann

30.03.1890 Alzenau

08.07.1916 Fleury, Frankreich

Infanterie Leib-Reg., 12. Komp.

Bruder von Heinrich Joseph Botzem

Pionier

BOTZEM

Oswald

09.09.1898 Alzenau

12.03.1918 Bellicourt, Frankreich

Minenwerfer Nr. 209

Infanterist

BRAUN

Heinrich Andreas

22.02.1892 Alzenau

10.10.1914

17. Infanterie Regiment, 8. Kompanie

vermisst

Infanterist

DASCHNER

Hans

30.01.1887 Geigant, Waldmünchen

17.09.1918 Frankreich

94. Infanterie Regiment

Infanterist

ELLERMANN

Karl

22.03.1896 Alzenau

16.05.1918 bei Nürnberg

8. Infanterie Reg., 4. Kompanie

starb in einem Lazarett

Infanterist

ESCHWIG

Anton

05.10.1914

17. Infanterie Regiment, 7. Kompanie

vermisst

Infanterist

FECHER

Josef

03.08.1881

15.09.1914

vermisst

Gefreiter

GÜNDLING

Adam

01.01.1887 Alzenau

02.11.1914 Wytschaete, Frankreich

8. Infanterie Reg., 10. Kompanie

Landsturmmann

HAAS

Mathäus

17.08.1883 Oberhausen

03.06.1916 bei Hulluch, Frankreich

9. Infanterie Regiment, 3. Kompanie

durch eine Mine

Reservist, Infanterist

HAMBURGER

Hugo Jakob

07.11.1886 Alzenau

17.06.1917 Messines, Frankreich

17. Infanterie Reg., 12. Komp.

Ulan

HARTMANN

Heinrich Johann

24.07.1893 Michelbach

11.08.1914 bei Lagarde, Frankreich

1. Ulanen-Reg., 4. Eskadron

Kanonier

HEILOS

Otto

01.09.1891 Alzenau

02.09.1914 Frankreich

2. Feld-Artillerie-Reg. 3. Bat

Jäger

HEIN

Josef

30.08.1899 Alzenau

29.08.1918 Morchain, Frankreich

1. Jäger-Reg., 1. Kompanie

Reservist

HOFMANN

Lorenz

23.10.1916

254. Pr. Infanterie Regiment, 2. Kompanie

Name ist lediglich auf der handschriftlichen Liste der gemeldeten Gefallenen aufgeführt

Infanterist

HOLZMEISTER

Anton

08.09.1894 Alzenau

07.06.1917

190. Inf-Regiment, 1 Kompanie

Bruder von Karl Holzmeister

Gefreiter

HOLZMEISTER

Karl

05.04.1896 Alzenau

01.09.1917

Garde-Korps, 2, Kompanie

Bruder von Anton Holzmeister

Gefreiter

HUFNAGEL

Friedrich

08.03.1890 Alzenau

18.09.1916 Ginchy, Frankreich

21. Infanterie Reg., 10. Kompanie

Infanterist

HUFNAGEL

Jakob

14.01.1892 Alzenau

14.07.1915 bei Arras, Frankreich

17. Infanterie Reg., 4. Kompanie

Infanterist

KEMPF

Johann Georg

22.04.1885 Alzenau

26.06.1915 bei Neuville, Frankreich

18. Infanterie Reg., 5. Kompanie

Infanterie Landsturm

KIHN

Johann Heinrich

15.10.1898 Alzenau

04.10.1917 Zonnebeke, Belgien

5. Infanterie Reg., 3 Kompanie

Jäger

KÖPPEL

Karl Theodor

13.04.1896 Alzenau

11.03.1919

Jäger-Bat. 1. Kompanie

gestorben an Kriegsverletzungen

Infanterist

KÖPPEL

Wilhelm

17.12.1897 Alzenau

16.09.1916

3. Reserve Infanterie Regiment

Landwehrmann

KÖRNER

Christian Heinrich

26.04.1880 Haselbach, Sachsen-Meiningen

04.09.1914 Luneville, Frankreich

8. Landwehr-Infanterie Reg., 2. Kompanie

Kanonier

KUHN

Karl

22.04.1899 Linsenhofen, Amt Nürtingen

03.01.1919 Alzenau

Infanterist

LANGHANS

Adalbert

15.05.1891 Alzenau

31.08.1914

17. Infanterie Reg., 1. Kompanie

vermisst, Bruder von Georg Langhans

Infanterist

LANGHANS

Ferdinand

14.06.1891 Alzenau

04.11.1914

9. Infanterie Reg., 3 Kompanie

vermisst

Gefreiter

LANGHANS

Georg

12.07.1893 Alzenau

07.07.1917 bei Bousbecque, Frankreich

17. Infanterie Reg., 2. Kompanie

Bruder von Adalbert Langhans

Infanterist

MAYER

Adam

14.09.1882 Alzenau

11.01.1917 Serre a. d. Somme, Frankreich

8. Infanterie Reg., 6. Kompanie

Unteroffizier

MAYER

Georg

24.05.1895 Roding, Oberpfalz

08.08.1916 Spada, Frankreich

2. Infanterie Regiment, 8. Kompanie

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thiaucourt-Regnieville, Frankreich

Gefreiter

MÜLLER

Heinrich

17.12.1894 Alzenau

12.04.1917 Juvincourt, Frankreich

11. Feld-Art -Reg., 5. Batterie

Kanonier

MÜLLER

Wilhelm

06.02.1897 Alzenau

30.10.1917 Kocknithock, Frankreich

2. Feld-Art.-Reg., 2. Batterie

gestorben am Hauptverbandsplatz

Gefreiter

NEUMANN

August

26.10.1887 Alzenau

29.03.1915 Berny

8. Reserve Infanterie Reg., 8. Kompanie

gestorben im Lazarett

Gefreiter

NEUMANN

Josef

30.12.1886 Alzenau

21.02.1915 Elsaß

22. Infanterie Reg., 6. Kompanie

bei Gefechten auf dem Reichsackerkopf im Elsaß gefallen

Infanterist

NEUMANN

Sebastian

01.04.1877 Alzenau

12.03.1916 Ban de Sapt, Frankreich

7. Ersatz Brigade, 2. Kompanie

gestorben im Lazarett durch Granatsplitter in die linke Hüfte

OTT

Konrad Adolf

27.05.1879 Breunsberg

24 06.1916 in den Rakotzki-Sümpfen, Rußland

22. Infanterie Reg., 8. Kompanie

vermisst

Infanterist

PFEIFER

Johann Adam

09 12.1878 Mömbris, Hohl

16.09.1919 Alzenau

gestorben an Kriegsverletzungen

Landsturmmann

QUICK

Georg

15.12.1874 Unterscharbach

29.04.1923 Alzenau

gestorben an Kriegsverletzungen

Jäger

REISERT

Christian Friedrich

17.09.1893 Hanau

07.04.1923 Alzenau

2. Jäger-Bat., 1. Kompanie

gestorben an Kriegsverletzungen

Jäger

RENTSCH

Hans Karl

19.09.1918 bei Epehy, Frankreich

Name ist auf der handschriftlichen Liste der gemeldeten Gefallenen aufgeführt, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cambrai

Infanterist

RITTER

Ferdinand Wilhelm

20.07.1891 Alzenau

11.10.1914

17. Infanterie Reg., 3 Kompanie

vermisst

Infanterist

RITTER

Heinrich

18.06.1891 Alzenau

24.08.1914

17. Infanterie Regiment

vermisst, Bruder von Johann Peter Ritter

Infanterist

RITTER

Johann Peter

07.09.1886 Alzenau

01.01.1916 Carvrin, Frankreich

17. Infanterie Regiment, 1. Kompanie

gestorben im Lazarett, Bruder von Heinrich Ritter

Kanonier

ROSENBERGER

Sebastian

06.10.1898 Alzenau

08.03.1918 Tronville, Frankreich

19. Feld-Art -Reg., 2. Bataillon

Bruder von Heinrich Anton Roth

Matrose

ROTH

Heinrich Anton

20.09.1891 Alzenau

16.09.1918 Kanal vor Dover, England

U 103

Bruder von Karl Roth

Fahrer

ROTH

Karl

11.05.1885 Alzenau

24.04.1918 La Croix-Marnuse, Frankreich

26. Fuß Art.-Regiment

Infanterist

SCHILLING

Adam

03.06.1890 Alzenau

10.09.1914

168. Infanterie Regiment, 5. Kompanie

Name ist auf der handschriftlichen Liste der gemeldeten Gefallenen aufgeführt

Kanonier

SCHMUTZLER

Karl

23.08.1893 München

20.04.1917 St. Quentin, Frankreich

5. Reserve Art.-Reg., 9. Bat.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Asfeld, Frankreich

Pionier

SCHUMACHER

Adolf

21.09.1899 Asemissen

11.06.1923 Alzenau

gestorben an Kriegsverletzungen

Infanterist

SEIPEL

Peter

27.02.1891 Alzenau

07.06.1917

23. Infanterie Reg., 8. Kompanie

Schütze

SPIEGEL

Konrad Anton

10.07.1896 Alzenau

03.12.1916 bei Petresti, Rumänien

Sanitäts-kompanie

Bruder von Peter Spiegel

SPIEGEL

Peter

13.11.1884 Alzenau

05.12.1916 Rumänien

gestorben in einer rumänischen Sanitätsanstalt, Bruder von Konrad Anton Spiegel

Unteroffizier

TRAGESER

Georg

18.07.1876 Alzenau

28.02.1922 Alzenau

11. Fuß-Art.-Regiment

gestorben an Kriegsverletzungen

Infanterist

TRAGESER

Johann Friedrich

24.06.1893 Alzenau

14.04.1917 bei Monchy, Frankreich

23. Infanterie Reg., 6. Kompanie

Landsturmmann

ULLRICH

Heinrich

12.04.1880 Alzenau

15.06.1918 Alzenau

Landwehr-Infanterie Regiment

Kanonier

ULLRICH

Johann Heinrich

07.03.1898 Alzenau

17.11.1917 Berlin

1. Fuß-Art-Regiment, 19. Battr.

gestorben in einem Berliner Lazarett

Kanonier

VOLZ

Jakob

11.07.1889 Wasserlos

12.10.1918 Waregem, Belgien

2. Fuß-Reg.

gestorben im Feldlazarett, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen, Belgien

Oberjäger

WEIDINGER

Anton

04.02.1892 Rückersbach

19.11.1917 Italien

2. Jäger-Regiment, 1. Kompanie

Infanterist

ZELLER

Johann Georg

11.03.1890 Hörstein

16.09.1914

98. Infanterie Reg., 10. Kompanie

Landsturmmann

ZUMPF

August Franz

24.03.1883 Neu-Isenburg

30.09.1914

8. Reserve Infanterie Regiment, 12. Kompanie

vermisst

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

ALBERT

Heinrich Ludwig

28.02.1908 Passau

09.12.1943 Plasekitschenoka

Gefreiter

AMBERG

Anton Adam

26.11.1924 Alzenau

17.12.1944 Rogami, Montenegro

Infanterie Regiment

Obergefreiter

AMBERG

Karl

02.11.1905 Kälberau

19.04.1945 Frankfurt, Oder

SS Unterstfhr.

ARNOLD

Hans Kurt

19.06.1922 Bamberg

11.10.1943 Ukraine

SS Panzer-Grenadier Regiment

Schtschutschinka E.K. II, Inf. Sturm Abz., Ostmedaille, Verw.-Abz. In Gold

Obergefreiter

BEER

Andreas

10.03.1906 Holzkirchen, Oberbayern

14.01.1945 Mehlsack, Raum Lyck in Ostpreußen

vermisst

Obergrenadier

BENZING

Josef

27.04.1911 Neuses

14.02.1945 Schwedt, Oder

Panzer Grenadier Regiment

BERG

Anna Maria, geb. Hehnen

12 03.1920 Düsseldorf, Ortsteil Oberkassel

21.11.1944 Alzenau

Zivilist, bei einem Luftangriff verschüttet

BERG

Ullrich

18.11.1943 Hanau

21.11.1944 Alzenau

Zivilist, Sohn von Anna Berg, bei einem Luftangriff verschüttet

Unteroffizier

BILZ

Heinrich

24.04.1915 Somborn

04.04.1947 Tegernsee, Oberbayern

gestorben im Lazarett

Gefreiter

BONNERT

Helmut

03.11.1925 Alzenau

08.10.1944 Lövenich, Kreis Erkelenz

Stabsgefreiter

BOTZEM

Richard

03.04.1910 Alzenau

29.03.1945 bei Gotenhafen, Westpreußen

Gefreiter

BREHM

Karl

27.02.1922 Alzenau

08.07.1943 Weschozenje, 130 km südlich von Kursk, Russland

Grenadier Regiment, 6. Kompanie

Obergefreiter

BRETTHAUER

Helmy

25 02.1913 Großauheim

10.02.1942 Tschjornoglasowka, Ukraine

Gefreiter

BÜDEL

Werner

17.10.1910 Wiesen

06.07.1943 bei Wolkono, Russland

BÜDINGER

Alfred

17.08.1919 Alzenau

15.08.1943 Taganrog, Russland

vermisst

Obergefreiter

BÜDINGER

Otto

14.01.1912 Alzenau

01.12.1942 Wladimirskoje, Russland

Kradmelder

BÜDINGER

Rudolf Bruno (Rudi)

06.11.1921 Alzenau

29.01.1942 Ssigowo, Russland

Pionier Bataillon

BÜDINGER

Walter

07.04.1924 Alzenau

18.08.1947 Ljubljana (Laibach), Slowenien

Kriegsgefangen, bei einer Explosion so schwer verletzt, Krankenhaus verstorben

Gefreiter

CHRIST

Wilhelm Alphons

29.10.1905 Alzenau

26 08.1944

gestorben in russischer Kgf.

Unteroffizier

DASCHNER

Alfred

16.07.1918 Hanau

00.01.1945 Belgien

wurde am 04.02.1945 in Henri Chapelle, Belgien beigesetzt, ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Lommel

Gefreiter

DEHMER

Joseph

05.03.1911 Hainstadt

27.02.1944 Warschau, Polen

14. Panzer-Jäger Regiment 181 (Gren.Rgt. 181, 14. Kp.)

gestorben i.e. Reservelazarett, ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Joachimow-Mogily (Polen)

Obergefreiter

DIETRICH

Josef

12.05.1909 Michelbach

25.02.1942 Nikolino bei Alferowo

Luftwaffe

Unteroffizier

DIETZ

Richard

25.06.1911 Nürnberg

14.08.1944 Bretagne, Frankreich

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte Marigny

Schütze

DINSENBACHER

Alfred

17.07.1924 Erlenbach

05.10.1941 bei Suzemka, Russland

29. Inf. Div. mot., 7. Kompanie

Unteroffizier

EBERHARDT

Friedrich Michael (Fritz)

22.10.1908 Großkrotzenburg

21.07.1944 Shuri bei Kraslau (Kraslava), Lettland

Gefreiter

ELBERT

Erhard Leo

27.01.1910 Volkersbrunn

29.01.1942 Wjasma, Russland

106. Infanterie Reg. 15 Panzer Abw.-Komp.

Leutnant

FÄTH

Karl Eberhard

07.04.1923 Alzenau

08.04.1945 Marburg an der Drau, (Maribor) Slowenien

Infanterie Reg. 14 Kompanie

lag im Lazarett, das von Partisanen eingenommen wurde

Obergefreiter

FERTIG

Walter Georg

25.02.1916 Frankfurt, Main

30.09.1943 westlich von Prischib, Ukraine

Grenadier Regiment

Leutnant

FESSEL

Heinz

11.02.1914 Berlin

20.03.1945 Ober-Roden bei Dieburg

gestorben bei Verkehrsunfall

Unteroffizier

FEUßNER

Willy

09.02.1913 Essen-Rüttenscheid

04.09.1943 Venlo, Holland

tödlich verunglückt, ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn (Niederlande)

Gefreiter Sanitätsdienst

FINK

Eberhard Christian

02.12.1924 Alzenau

20.08.1944 Tiraspol

Uffz.

FISCHINGER

Hans Josef

15 09.1909 Gelnhausen

30 08.1944 bei Leorda an der Pruth, Rumänien

Kdo. 282. Inf.Div.

vermisst

FRANK

Georg

11 02.1901 Oberrodenbach

24.03.1945 CSSR

vermisst

Obergefreiter

FRANK

Markus

25.04.1907 Robern, Kreis Mosbach

14.10.1944 Ungarn

vermisst

Obergefreiter

FREUND

Georg

18.08.1904 Michelbach

17.03.1945

12. Flieger Ersatz Bat.

Obergefreiter

FUNK

Heinrich

13.08.1915 Alzenau

10.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 260, III. Btl., Stab

vermisst

FUNK

Josef

28.02.1918 Alzenau

16.08.1944 Kischinew Rumänien

Pi. Btl. 384, 2. Kp.

vermisst

Unteroffizier

FÜRST

Eugen

03.10.1913 Alzenau

00.10.1944 Petsamo

14. Panzerabwehr Regiment Gren. Brig. 388, II. Btl.

vermisst seit Kriegsende

Sold.

GAUPP

Eugen Ernst

16.05.1909 Stuttgart

26.03.1945 Slowakei

Gren.Rgt. 575, 14. Kp.

vermisst

Leutnant

GEIBIG

Adalbert Jakob

14.10.1917 Hörstein

08.06.1944 bei Amfreville, Frankreich

104. Infanterie Regiment, 8 Kompanie

ruht auf der vorn Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Orglandes, Frankreich

Schütze

GERHART

August Leonhard

09.06.1915 Alzenau

20.12.1941 Walberberg bei Bonn

gestorben im Reserve Lazarett, nach Verwundung bei Wjasma

Oberfeldwebel

GERSTLAUER

Josef

16.04.1914 Meßhofen bei Ulm

10.08.1943 Belapolje, Bezirk Sumy, Ukraine

Pionier Bataillon

GILMER

Karl Andreas

03 07.1907 Alzenau

19.07.1943 Vishnoje am Donez, Russland

Stabsgefreiter

GLAAB

Josef Karl

06.09.1915 Kleinostheim

25.08.1944 im Raum Causani, Rumänien

Kdo. 15. Infanterie Division

vermisst

Leutnant

GÖBBELS

Helmut

15.12.1923 Alzenau

05.04.1945 in Opperbau bei Hamm

GÖBEL

Herbert Dr. med.

20.11.1907 Mainz

27.07.1944 Bad Nauheim

Fliegerangriff

Gfr.

GRAMMIG

Otto Michael

22.04.1908 Alzenau

01.01.1943 in Stalingrad

schw. Werfer Rgt. 2, 6. Bttr.

vermisst

Gefreiter

HART

Alfred

24.09.1923 Alzenau

27.11.1943 Bogoljubowa, Ukraine

Pionier Kp.

Gefreiter

HART

Arthur Franz

10.10.1911 Alzenau

26.09.1942 Mustolowo an der Newa

Oberschütze

HART

Wilhelm Eduard (Willi)

17.04.1922 Alzenau

02.07.1941 Kreslova, Lettland

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Daugavpils, Lettland

HECK

Friedrich Wilhelm

28.11.1900 Offenbach

07.02.1944 im Osten

vermisst

Unteroffizier

HEHL

Eugen

04.11.1919 Friedrichsdorf, Taunus

04.03.1945 westl. Gotenhafen (Gdynia), Polen

Gefreiter

HEILMANN

Karl

01.01.1926 Alzenau

12.10.1944 bei C. Fergnani, Italien

letzte Ruhestätte ist auf dem Soldatenfriedhof am Futa-Pass, Italien

San. Gfr.

HEILMANN

Kurt Max

30.12.1922 Alzenau

13.09.1943 Jarzewo Smolensk

Gren.Rgt. 163 I. Btl.

vermisst

Obergefreiter

HEILMANN

Otto Walter

21.11.1912 Alzenau

28.07.1944 Russland

Feldwebel

HEILOS

Karl Josef

10.03.1914 Alzenau

12.08.1941 Prudork, Russland

Soldat

HEILOS

Otto Heinrich

17 08.1924 Alzenau

07.01.1945 Kielce Glogau

Pz. Gren.Rgt. 40, 6. Kp. 17. Panzerdivision

vermisst

Obergefreiter

HEIN

Karl

15.09.1919 Alzenau

05.01.1943 in Stalingrad

vermisst

Oberschütze

HEIN

Willibald

13.12.1921 Alzenau

10.10.1941 Woljaky, Russland

beerdigt am südostwärtigen Ortseingang von Nikolskoje

Unteroffizier

HEININGER

Ivo

29.10.1910 Mömbris-Strötzbach

23.12.1944 Frolowo, Russland

gestorben in russ. Gefangenschaft

Gfr.

HEUN

Johannes Rudolf (Hans)

27.05.1904 Großblankenbach

22.02.1945 Heiligenbeil, Ostpreußen

Festungs M.G. Btl. 75

vermisst

HEYDER

Ursula

10.10.1934 Offenbach

21.11.1944 Alzenau

Zivilist, Fliegerangriff

Unteroffizier

HILBERG

Otto

17.03.1911 Alzenau

08.09.1941 in Murmansk

Inf.Rgt. 388, I. Btl.

vermisst

HÖFLER

Robert

20.05.1912 Alzenau

30.08.1941 bei Bogdanowa an der Desna, Russland

auf dem Heldenfriedhof von Bogdanowa beerdigt

Gefreiter

HOFMANN

Josef Georg

28.11.1912 Hemsbach

04.04.1942 Peskowo, Russland

beigesetzt in Temkino bei Wjasma

HOLZMEISTER

Bruno Karl

31.05.1920 Alzenau

06.06.1944 Calvados in Grandcamp, Dep. Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Gambe

Obergefreiter

HUFNAGEL

Otto Emil

08 04.1913 Alzenau

10.02.1942 Ukraine

Tschjornoglasowka

Feldwebel

HUTH

Adelbert Otto (Albert)

08.10.1916 Alzenau

15.09.1943 Akulino, Russland

4. Flak, Panzerjäger Abteilung 88

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk - Nishnjaja Dubrowinka

Unteroffizier

HUTH

Alfred

31.12.1923 Alzenau

01.02.1947 Wasserlos

88. Infanterie Regiment

gestorben an Kriegsfolgen

Obergefreiter

HUTH

Franz Josef

20.11.1911 Alzenau

09.01.1941 in Scharley, Oberschlesien

gestorben im Reservelazarett

Krad Schütze

HUTH

Hellmut Robert

18.02.1922 Alzenau

28.08.1941 westlich von Toropjez Russland

Panzer Regiment

KAUFMANN

Gustav

02.11.1918 Dörnsteinbach

vermisst

Stabsgefreiter

KAUZINGER

Josef

26.06.1919 München

08 01.1946 im Lager Plawsk, Russland

157. Pionier Bataillon

gestorben in russ. Gefangenschaft

Obergefreiter

KEHL

Bruno

05.10.1921 Alzenau

18.09.1941 Ramenka bei Dnjepropetrowsk Ukraine

Soldat, Kraftfahrer

KEMPF

Richard

06.04.1908 Alzenau

00.04.1942 06.04.1943 Italien

Schützen Rgt. 961

gilt auf dem Seeweg von Italien nach Afrika als vermisst

Unteroffizier

KERBER

Franz Rudolf (Rudi)

18.01.1916 Alzenau

15.03.1942 Wjasma, Russland

Panzer Abwehr Abteilung

gestorben an Verwundung, beerdigt auf dem Heldenfriedhof von Wjasma

Obergefreiter

KERKER

Emil Josef

19 07.1915 Alzenau

09.06.1940 bei Bouffignereux, Frankreich

Infanterie Regiment

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison

Gefreiter

KERKER

Heinrich

16.05.1925 Alzenau

29.09.1944 Warschau, Polen

Panzer-Bataillon

Gefreiter

KIHN

Karl Richard

13.06.1910 Alzenau

25.07.1942 Nischni-Lugi, Russland

Infanterie Regiment

Gefreiter

KLÜBER

Bruno Albert

05.10.1924 Alzenau

23.08.1944 Sinneles, Lettland

6. Füsilier Regiment

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus, Lettland

Obergefreiter

KLÜBER

Sebastian Wilhelm

17.02.1917 Alzenau

25.04.1945 Freiwalde

Unteroffizier

KNAUF

Friedrich Johann

30.01.1923 Alzenau

21.08.1944 Route St Catherin, Frankreich

Luft Nachrichten Reg. 203, 15. Kompanie

Stabsfeldwebel

KNORR

Jean

04.12.1912 Fürth, Bayern

17.11.1944 Sotin, Kroatien

Grenadier Regiment "Rhodos“, 2. Kompanie

Obergefreiter

KÖPPEL

Wilhelm Friedrich (Willi)

12 02.1923 Alzenau

09.01.1945 bei Kiew, Ukraine 00.01.1945 Kielce

Pz.Rgt. 2, Rgts. Stab u. Werkstatt Zug I

vermisst

Obergefreiter

KRAMER

Alfred Peter

11.12.1921 Alzenau

27.09.1944 Canonica, Italien

KRÄMER

Elise

05.08 1869 Offenbach

21 11.1944 Alzenau

Zivilist, geb. Spreng, Fliegerangriff

Gefreiter

KRÄMER

Werner

29.05.1926 Alzenau

21.04.1945 Altbach am Neckar

Grenadier Regiment

Oberschütze

KREISS

Werner

10.02.1911 Hagen, Westfalen

22.04.1945 Schöneiche bei Zossen

Sturmpanzer Abt. 218, 3. Kompanie

Obergefreiter

KREß

Josef

19.03.1911 Alzenau

11.- 12.06.1945 Neubystritz, Russland

3. Kompanie, Pionier Bat. 339

gestorben in russischer Kgf.

KREßLEIN

August Otto

16.10.1898 Alzenau

09.11.1943 Aschaffenburg

gestorben an einem ersten Kriegswinter 1939-40 bei der Verteidigung des Westwalls zugezogenen Leidens

Obergrenadier

KREßLEIN

Hermann Karl

09.07.1925 Alzenau

15.11.1943 Pilipowka, Ukraine

1. Kompanie Pz. Gren.Reg. 147

Oberschütze

KRÖNER

Josef

09.09.1909 Markt Bibart

02.09.1940 im Skagerak, Norwegen

auf einem Transportschiff

Stabsgefreiter

KUHN

Waldemar

19.01.1913 Obersayn bei Limburg

12.05.1946 Raum Rjasan, Russland

Stab Pionier Bat. 230

gestorben in russischer Kgf.

LÄMMERMEYER

07.10.1901 München

10.02.1923 Alzenau

03.01.1945 Aschaffenburg

Fliegerangriff

Feldwebel

LANG

Theodor Alexander

14.11.1915 Dettingen

03.03.1944 Alzenau

gestorben an Kriegsverletzung

Obergefreiter

LANGHANS

Alfred Karl

11.04.1920 Alzenau

25.03.1944 Drybino bei Witebsk

II. Stab Gren.Reg. 530

Unteroffizier

LANGHANS

Heinrich Wilhelm

02.01.1922 Alzenau

03.04.1945 bei Oberufer an der Donau, Slowakei

1. Kp. Maschinen Gewehr Bataillon 417

Unteroffizier

LANGHANS

Josef

20.03.1911 Alzenau

21.05.1943 Koskowo, Russland

beigesetzt auf dem Heidenfriedhof in Idriza

Schütze

LEDERER

Willibald Erwin

18.08.1924 Alzenau

10.07.1943 Kasinka, Russland

Panzer-Regiment

beigesetzt in Tomarowka, nördlich von Bjelgorod

Feldwebel

LIEBER

Johann (Hans)

10.04.1915 Partenstein

22.09.1944 bei Ronchamp, Belgien

Gefreiter

LINK

August

24.02.1910 Alzenau

16.11.1943 im Raum Nowoje Selo, Russland

Füs. Btl. 197 197. Infanterie Division

vermisst

Gefreiter

LINK

Karl

10.09.1908 Alzenau

18.03.1942 Ramenka bei Woronesh (Rshew), Russland

Panzerdivision

Sanitäts Gefreiter

LÖFFEL

Peter Georg

29.11.1907 Frankfurt-Niederrad

18.12.1943 Witebsk, Russland

Gren.Rgt. 427, 9. Kp.

vermisst

LOTZ

Alois

01.06.1887 Bayerhof bei Schweinfurt

30.03.1945 Alzenau

Zivilist, im Flur seines Hauses von einer deutschen Kugel in die Lunge getroffen

Schütze

LOTZ

Heinrich

07.05.1920 Somborn

28.08.1941 Potschap, Russland

71. Infanterie Regiment

Oberschütze

MAISY

Andreas

04.11.1906 Froschhausen

01.01.1942 Isselezkoje, Russland

Nachschub Kp. 299

vermisst, FPNr. 30820

Obergefreiter

MARX

Friedrich Adam

16.01.1914 Alzenau

11.01.1945 bei Allenstein in Ostpreußen

Gren.Rgt. 248, Rgts. Stab u. 9. Kp.

vermisst

Sanitäts Obergefreiter

METTE

Josef

02.10.1910 Sundern, Westfalen

06.09.1944 Großwardein, Ungarn

Kranken Transport Abt. 51111. Komp.

Obergefreiter

METZGER

Hermann Adam

27.01.1922 Großostheim

11.10.1944 Czerwonka, Polen

Ruhestätte ist auf dem Heldenfriedhof Mlawka

Stabsgefreiter

MÖßMER

Ferdinand

09.05.1917 München

09.05.1945 Darmstadt

gestorben im Kriegsgefangenen Lazarett

Rottenführer

MÜLLER

Albert Alois

21.04.1922 Alzenau

01.10.1943 Swenigorodka, Ukraine

nach Unglücksfall gestorben, beigesetzt auf dem Heldenfriedhof Swenigorodka

Obergefreiter

MÜLLER

Anton Ludwig (Otto)

13.06.1904 Alzenau

03.09.1944 Stalino, Russland

3. Komp. Sicherheits Batl.

gestorben in russ. Gefangenschaft

Obergefreiter

MÜLLER

Heinrich

19.10.1923 Alzenau

22.08.1944 Sobotka, Polen

Panzer-Reg. 201

Unteroffizier

MÜLLER

Karl

14.03.1910 Endorf, Sauerland

22.06.1942 bei Andrejewka, Russland

beigesetzt auf dem Heldenfriedhof von Andrejewka am Donez

Gefreiter

MÜLLER

Willi Ignatz

20.09.1925 Alzenau

15.03.1944 Peresow bei Witebsk, Weißrussland

Obergefreiter

NEUMANN

Emil Georg

15.04.1922 Alzenau

19.01.1945 Pillau, Ostpreußen

Art. (Pak) Abt. 1063

vermisst

Obergrenadier

NEUMANN

Paul Edmund

27.06.1926 Alzenau

20.09.1944 Kasterlee, Belgien

Obergefreiter

NIMBLER

Valentin

30.10.1918 Hörstein

10.01.1945 Radom, Polen

Art.Rgt. 214, II. Abt.

vermisst

Feldwebel

NÖTLING

Hermann Vitalis

22.10.1913 Alzenau

08.09.1941 Brandfelsen, Russland

beim Gefecht um die Prankhöhe bei Liza

Gefreiter

PARR

Karl Bruno

24.06.1924 Alzenau

01.10.1943 Jasnogorodka, Ukraine

Feldwebel

PARR

Karl Josef

31.01.1914 Alzenau

26.10.1942 Maratuki, Kaukasus

bestattet auf dem Heldenfriedhof von Tscherwijakow

Jagdflieger

PFAFF

Johann Ludwig Gerhard

09.11.1923 Alzenau

02.07.1944 über der Nordsee

vermisst

PFEIFER

Anna Maria

20.05.1906 Offenbach

21.11.1944 Alzenau

Zivilist, geb. Krämer, Fliegerangriff

PFEIFER

Johann Bernhard

23.03.1906 Offenbach

21 11.1944 Alzenau

Zivilist, Fliegerangriff

Stabsfeldwebel

PFISTER

KarI Anton

23.09.1908 Eckartshausen, Schweinfurt

31.07.1942 Rshew, Russland

Gendamerie Trupp

REINHART

Johann Adelbert (Hans)

24.10.1918 Alzenau

19.06.1944 Witebsk in Russland

vermisst

Obergefreiter

REINHART

Josef Rudolf

15.11.1912 Alzenau

07.02.1944 Martuk Uralgebirge, Russland

gestorben in russ. Gefangenschaft, Lazarett

Volkssturmmann

REINHART

Otto Peter

04.01.1905 Alzenau

12.10.1947 im Krgf.- Lg.Russland

gestorben

REINHART

Rudolf

07.01.1945

Gefreiter

RITTER

Adalbert Willi (Albert)

05.02.1925 Alzenau

10.06.1944 bei Breville in der Normandie, Frankreich

11. Kompanie Grenadier Regiment 857

Gefreiter Obergefreiter

RITTER

Erich

30.10.1918 Northeim, Hannover

05.08.1944 in Rumänien

Gren.Rgt. 849, Rgts. Stab m. 13. Kp.

vermisst

RITTER

Friedrich Johann (Fritz)

04.01.1911 Alzenau

10.10.1944 Finnland

vermisst

Gefreiter

RITTER

Heinrich Richard

24.08.1911 Alzenau

09.12.1941 Dudkino, Russland

Pionier Bataillon

Gefreiter

RITTER

Hermann

09.10.1924 Alzenau

22.08.1943 bei Ssuchaja Gomolja, Russland

11. Kompanie Grenadier Regiment 371

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow

RITTER

Jakob

13.06.1885 Alzenau

20.02.1945 Putzig, Westpreußen

vermisst

Schütze

RITTER

Kaspar Melchior (Melly)

22.10.1921 Alzenau

07.12.1941 Tubino, Russland

Zugmelder Inf.-Regiment

RITTER

Otto

31.10.1944

Gefreiter

RITTER

Wilhelm (Karl)

18.06.1921

25.12.1942 Stalingrad

Kradsch. Btl. 29, 4. Kp.

vermisst

RÖLL

Apollonia

28.01.1891 Mömbris

21.11.1944 Alzenau

Zivilist, geb. Heeg, Fliegerangriff

Unteroffizier

ROLLMANN

Emil Konrad

18.05.1915 Kahl am Main

19.08.1944 Rumänien

Art.Rgt. 15. 7. Bttr.

vermisst

Gefreiter

ROSENBERGER

Otto Michael

04.07.1901 Alzenau

19.12.1944 in der Eifel

beigesetzt in Blankenheim, Kreis Schleichen

Maschinist

SALOMO

Erich Heinrich

26.08.1922 Alzenau

16.11.1942 westliches Mittelmeer

U-Boot

gilt seit dem Kampf gegen die alliierte Landungsflotte im Mittelmeer als vermisst

Gefreiter

SALOMO

Walter

01.01.1924 Alzenau

16.04.1944 bei Buxzacz Russland

Panzerjäger Abteilung

Obergefreiter

SAUL

Emil Walter

18.03.1923 Alzenau

15.12.1944 bei Deds, Ungarn

1. Komp. Grenadier Reg. 88

seine letzte Ruhestätte befindet sich in Nagatkino, Russland

Gefreiter, Flieger

SCHAACK

Johann Heinrich

29 07.1904 Großkrotzenburg

13.08.1944 Normandie, Frankreich

letzte Ruhestätte fand er auf dem Heldenfriedhof von Laure-Poulmic

Panzergrenadier

SCHÄFER

Josef

13.03.1909 Alzenau

19.12.1944 Noffe bei Bastogne, Belgien

2. Kompanie Panzer Gren. Lehr-Reg. 902

Unteroffizier

SCHÄFER

Peter

30 03.1912 Alzenau

00.02.1944 Tscherkassy

Art.Rgt 172, 1. Bttr.

vermisst

Unteroffizier

SCHALLER

Wendelin Johann

06.11.1912 Aschaffenburg

25.06.1944 Florenz, Italien

Pi. Btl. 356

vermisst

SCHALLER

Willi

02.09.1920 Heimbach

00.01.1943 in Stalingrad

vermisst

Soldat

SCHLOTTERBECK

Jakob

22.08.1900 Aschaffenburg

12.05.1944 in der Kamyschewaja Bucht, Sewastopol Russland

vermisst

San. Unteroffizier

SCHMITT

Robert Heinrich

18.01.1920 Alzenau

13.08.1944 Jassy Rumänien

Felders. Btl. 179, 3. Kp.

vermisst

Feldwebel

SCHMITT

Theodor

07.12.1914 Alzenau

19.11.1941 Tschernischna, Russland

Obergefreiter

SCHOLZ

Hans Peter

26.08.1923 Alzenau

22.07.1944 Bialy-Kamin, Russland

vermisst

Obergefreiter

SCHREIBER

Martin

21.06.1918 Feldmoching bei München

27.05.1944 Pofi bei Frosinone, Italien

3. Komp. Pionier Bat. 305

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino

Volkssturmm.

SEIPEL

Johann Julius

16.02.1906 Wasserlos

Tatra

Gren.Rgt. 575, 8. Kp.

vermisst

Grenadier

SEIPEL

Ludwig Josef

15.05.1924 Alzenau

00.02.1943 Balakleja in Russland

1. Kompanie Grenadier Reg. 585 Gren.Rgt. 585, 7. Kp.

vermisst

Pionier

SEIPEL

Otto Adam

12.03.1905 Alzenau

01.11.1946 Russland

gestorben in russischer Kgf.

Stabsgefreiter

SEIPEL

Peter

15.01.1914 Alzenau

13.01.1944 Bessedki, Russland

letzte Ruhestätte befindet sich in Petnkow, Weißrussland

Unteroffizier

SPIEGEL

Theodor Josef

19.03.1920 Alzenau

16.03.1945 bei Schwarzwasser, Oberschlesien

1. Komp. Pionier-Bat. 500

Gefreiter bei der Luftwaffe

TELKEMEIER

Bruno

06.11.1919 Alzenau

27.09.1940 Semmering, Österreich

bei einem Überlandflug abgestürzt, in Maria Schütz beigesetzt

Obergefreiter

THOMA

Wilhelm Richard

29.05.1909 Alzenau

24.01.1944 Civita Castellana, Italien

2. Komp. Panzer Abwehr Abt. 525 (schwere Panzerjäger Abteilung 525)

beigesetzt auf dem Heldenfriedhof von Civita

Obergefreiter

TRAGESER

AIfred KarI

08.09.1909 Alzenau

31.10.1942 bei Liudinowo, Russland

Grenadier Regiment

Obergefreiter

TRAGESER

Albin Florian

17.01.1913 Alzenau

20.08.1944 Russland

vermisst

Soldat

TRAGESER

Berthold Adelbert

24.10.1919 Alzenau

10 01.1945 Warschau

Pi. Btl. 129

vermisst

TRAGESER

Edmund Ludwig

17.07.1912 Alzenau

15.02.1944 2. km nördlich Mili, Peleponnes, Griechenland

7. Kompanie Jäger Reg. 737

ruht auf dem Soldatenfriedhof Dionyssos-Rapendoza

Gefreiter

TRAGESER

Hermann Philipp

10.03.1908 Alzenau

18.01.1943 Woronesh

Gren.Rgt. 168, 14. Kp.

vermisst

Obergefreiter

TRAGESER

Johannes KarI (Hans)

06.08.1922 Alzenau

18.09.1944 südl. von Crocipicco, Italien

Gren.Rgt. 71, II. Btl.

vermisst

Feldwebel

TRAGESER

Josef Ottmar

17.02.1915 Oberrodenbach

07.07.1944 bei Wilna, Litauen

vermisst

Gefreiter

TRAGESER

KarI

27.02.1920 Alzenau

30.12.1942 Stalingrad in Russland

Kradsch. Btl. 29, 2. Kp.

vermisst

Obergefreiter

TRAGESER

Otto

13.10.1904 Alzenau

19.03.1943 Gomel, Russland

gestorben im Lazarett

TRAGESER

Otto

15.02.1905 Alzenau

29.01.1944 Frankfurt, Main

Fliegerangriff

Pionier

TRAGESER

Paul Eugen

16.08.1927 Alzenau

28.02.1945 Raum Würzburg - Ochsenfurt

1. Ausbildungs Kp. Pionier Ers. Bau Pi. Ers. u. Ausb. Btl. 9 Aschaffenburg

vermisst

TRAGESER

Peter Josef

01.03.1915 Alzenau

14.06.1940 Sompuis, Frankreich

Grenadier

TRAGESER

Willibald Lorenz

10.12.1909 Alzenau

16.12.1943 Bogdoschkowo, Russland

beigesetzt bei Isotscha

Oberschütze

UFTRING

Helmut Johann

07.11.1921 Alzenau

12.06.1942 Tschugujeff, Ukraine

Hauptfeldwebel

VOLLMER

Emil

04.12.1903 Neuburg am Rhein

25.03.1944 bei Bialapotlaska, Russland

Sicherungs Btl. 688, 2. Kp.

vermisst - in Gefangensch. verschollen

Unteroffizier

VOLZ

Otto KarI

12.05.1920 Alzenau

28.01.1943 Sinjawino bei Schlüsselburg, Russland

Gefreiter

WALTER

Hellmut Theodor

21.11.1922 Alzenau

27.12.1942 bei Worbatschky, Russland

Panzer-Regiment

Oberarzt

WEHNER

Dr. Gustav Adolf

08.01.1915 Fichtenau-Berlin

20.08.1944 Causani, Rumänien

Gren.Rgt. 81, I. Btl. Stab

vermisst

Oberfeldwebel

WEINRICH

Friedrich KarI Josef Paul

30.04.1913 Gelsenkirchen

06.02.1943 bei Smolensk, Russland

Luftwaffe, Fernaufklärer

vermisst

Unteroffizier

WEIS

Anton Friedrich (Toni)

25.01.1924 Alzenau

03.09.1943 bei Batki, Russland

Panzer Grenadier Reg.

wurde in Saitschenzi beigesetzt

Gefreiter

WEIß

Felix

16.10.1920 Mundenheim bei Ludwigshafen

17.02.1945 Sarajewo, Bosnien

3. Kompanie Feldersatz Bat. 369

gestorben im Lazarett, bestattet auf dem deutschen Soldatenfriedhof zu Sarajewo, Einzelgrab Nr. 949

WILL

Heinz Bruno

31.03.1922 Alzenau

01.07.1944 östlich der Beresina, Russland

Gefreiter

WILL

KarI Josef

26.11.1906 Alzenau

25.03.1944 Kamenz-Podolsk, Ukraine

Pz. Berge Komp. 7

Kanonier

WILZ

Walter Peter

03.05.1925 Alzenau

02.09.1944 in Holland

4. Kompanie Heeres Flak Artillerie Abt . 301

Obergrenadier

WITHAUER

Peter Aloysius

21.06.1906 Somborn

10.07.1944 Italien

Gren.Rgt. 71, II. Btl.

vermisst

Ogfr.

WOHLSCHLÖGEL

Franz Otto

09.05.1922 Alzenau

28.02.1945 Erfurt Raum Chemnitz

NJG 5, 3. Staffel

vermisst Luftwaffe

Gfr.

WOHLSCHLÖGEL

Michael Arthur Theodor (Theo)

15.02.1925 Alzenau

03.09.1944 im Abschnitt Mons, Frankreich

Lw. Jäg.Rgt. 48, Rgts. Stab u. I. Btl.

vermisst

Gefreiter

WOHLSCHLÖGEL

Rudolf Sebastian

24.12.1923 Alzenau

13.07.1943 Wasslowa Donez, Russland

Grenadier Reg. 586

Gefreiter

WOLF

Josef KarI

16.06.1909 Alzenau

25 07.1943 Redkino im Orelbogen, Russland

Infanterie Panzer-Jäger Einheit

Maschinen Obermaat

WOMBACHER

Paul Andreas

31.08.1914 Alzenau

30.11.1940 Golf von Biskaya

U-Boot

Matrosen Gefreiter

WUNDLING

Philipp

05.05.1924 Würzburg

15.06.1944 St. Helena im Südatlantik

U-Boot

Stabsgefreiter

ZEIGER

Otto

22.05.1919 Alzenau

10.01.1945 Baranow, Weichselbogen

Sturm Pi. Btl. Pz. A.O.K. 4, Stab

vermisst

Obergefreiter

ZELLER

Hans

16.12.1920 Seligenstadt

28.07.1944 Bohukaly, Polen

Uffz.

ZELLER

KarI Michael

24.08.1910 Seligenstadt

05.01.1943 Stalingrad

Fahrkol. 691

vermisst

Unteroffizier

ZÖSCH

Ernst Albert

23.03.1919 Sand am Main

00.02.1943 Stalingrad, Russland

gestorben

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
In Grün aus Quelle: Die personellen Verluste der deutschen Nachtjagdgeschwader 1940-1945, Veit Scherzer, 2010

Datum der Abschrift: --.12.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten