Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Weichenwasserlos (Denkmal), Stadt Scheßlitz, Landkreis Bamberg, Oberfranken, Bayern

PLZ 96110

Rechteckiges Steindenkmal mit aufgesetztem Steinkreuz mit Christusfigur im Ortskern. Gravierte polierte Inschriftentafel an der Denkmalfront.

Inschriften:

Ihren Helden die dankbare
Gemeinde Weichenwasserlos
1921          1951

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Landwehrmann

HEIDENREICH

Wilhelm

03.09.1914 bei Tete de Behouille

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bertrimoutier

Wehrmann

MERKLEIN

Paul

29.12.1882 Weichenwasserlos, Oberfr.

15.08.1915 Reservelaz. Freiburg im Breisgau

Landwehr-Inf.-Regt. 12, 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Freiburg i. Breisgau: Block 62 Reihe 5 Grab 7

Ersatzreservist

SCHMITT

Johann

26.06.1885Weichenwasserlos, Oberfr.

10.07.1916 Verdun

Res.-Jäger-Batl. 2, 2. Kp.

Infanterist

SCHONATH

Georg

Weichenwasserlos, Oberfr.

22.10.1915

5. Inf.-Regt., 10. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Courrières: Block 4 Grab 1249

Infanterist

SCHONATH

Michael

26.09.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark

WEIDNER

Georg

15.08.1917

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

HEIDENREICH

Michael

16.03.1879 Weichenwasserlos

04.1945 / 30.09.1944

vermisst; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberrad, Waldfriedhof: Reihe 142 Grab 5

HUBER

Andreas

11.09.1943

LÖHRLEIN

Andreas

13.07.1910

12.10.1943 Darnitza / Kijew / Oseschtschina / Letki / Puchowka

vermisst; im Gedenkbuch des Friedhofes Kiew sind Name und persönliche Daten verzeichnet

Obergefreiter

LÖHRLEIN

Johann

23.10.1917 Weichenwasserlos

29.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bielefeld-Sennefriedhof: Block H Reihe 1 Grab 397

MERKLEIN

Georg

18.02.1945

vermisst

Gefreiter

MERKLEIN

Pankraz

08.12.1920 Weichenwasserlos

08.02.1944 bei Beschuj, 18 km südl. Simferopol/Krim

konnte nicht geborgen werden. Sein Name ist im Gedenkbuch des Sammelfriedhofs in Sewastopol - Gontscharnoje verzeichnet

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/ sowie
http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Datum der Abschrift: Juli 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold
Foto © 2016 frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten