Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Westpreußisches Feldartillerie-Regiment 35 – Reitende Abteilung

Regimentsgeschichte: Die Reitende Abteilung des 1. Westpreußischen Feldartillerie Regiments Nr. 35 im Weltkriege 1914-18, von Rittmeister Euler, als Manuscript gedruckt 1924

Inschriften:

Namentliches Verzeichnis der Offiziere, Sanitäts- und Veterinäroffiziere und Dauer ihrer Zugehörigkeit zur Abteilung. (Nachname, Rang, Todesdatum, Zugehörigkeit seit)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

zugehörig seit

Bemerkungen

Leutnant

HARZER

Fritz

Schwerin

15.07.1918

24.05.1918

Leutnant

KOPISCH

Ernst

Pr.-Stargard

23.08.1915

18.04.1915

Hauptmann

MÜLLER

Kurt

28.10.1914

02.08.1914

Ltnt d.Res.

OELZE

Bernhard

Utmoden, Hemstedt

24.09.1914 Herbécourt

02.08.1914

Verwundung

Hauptmann

SCHÄFER

Fritz

Schönhausen, Jerichow

09.07.1916

02.08.1914

Obltnt d Res. a.D.

THIEL

15.02.1915

10.10.1914

Leutnant

WEBEL

Felix

Görlitz

04.11.1914

02.08.1914

Ober-Veterinär, d. Res., Dr.

WINDRATH

26.10.1916

02.08.1914

Leutnant

ZEIßIG

Rudolf

27.08.1898 Klitschdorf, Bunzlau

22.07.1917

17.03.1916

Das Verzeichnis enthält alle gefallenen, verwundeten und in Gefangenschaft geratenen Offiziere. Es wurden hier nur die gefallenen Offiziere aufgelistet.
Angaben in kursiv: Verlustlisten des 1. Welkriegs

Datum der Abschrift: Nov. 2015

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2015 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten