Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Sulzdorf, Markt Giebelstadt, Landkreis Würzburg, Bayern

PLZ 97232

Bei der Kirche befindet sich das Kriegerdenkmal.
Einem Altar nachempfunden, als oberer Abschluss eine Figur des Heiligen Georg der einen Drachen tötet.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

BECK

Michael

28.03.1918

BENNINGER

Joh. Adam

20.08.1918

ENGERT

Alois

24.05.1919

HÜGEL

Josef

08.10.1918

KÖRNER

Andreas

14.09.1916

LANGMANDEL

Adam

24.08.1915

LANGMANDEL

Michael

02.07.1918

LIEBLER

Michael

05.08.1918

MARK

Michael

22.06.1915

SCHEUERMANN

Heinrich

10.04.1917

SCHNEIDER

Johann

20.10.1916

SCHNEIDER

Martin

12.10.1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

BENNINGER

Simon

04.03.1919

15.01.1943

. Schütze

BREUNIG

Richard

27.02.1918

23.01.1945 Roli

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg)Endgrablage: Block U Reihe 19 Grab 545

Obergefreiter

FLEISCHMANN

Adam

15.03.1921

05.10.1943 Km. 713 zw. Akimowka u. Alexandrowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Akimowka / Melitopol - Ukraine

Füsilier

FLEISCHMANN

Johann

11.06.1925

10.07.1944 Pogreby

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 7 Reihe 14 Grab 1472

Gfr.

KEMMER

Leonhard

25.07.1911

08.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 389, 2. Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 39, Platte 14 verzeichnet

LANGMANDEL

Adam

18.02.1942

Obergefreiter

LANGMANDEL

Simon

09.02.1912

03.02.1945 Lg. 163/3 Stalingrad-Nor

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Obergefreiter

LIEBLER

Raimund

30.08.1913

25.07.1941 Gaissin

Ogfr.

LURZ

Georg

20.08.1917

24.12.1942 Stalingrad

Art.Rgt. 53, 5. Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 53, Platte 10 verzeichnet

Schütze

MARK

Johann

01.09.1915

08.09.1944 Res. Laz. I. Posen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Posen / Poznan. Endgrablage: Block 3 Reihe 14 Grab 1564

MICHEL

Franz

27.10.1941

Ogfr.

POPP

Ludwig

07.01.1923

11.08.1944 Rumänien

Gren.Rgt. 336, 1. Kp.

vermisst

POPP

Simon

16.09.1946

Gfr.

SCHMITT

Eugen

20.08.1925

15.01.1945 Gumbinnen

Fallschirm StuG. Abt. 2 H. Göring

vermisst

STAHL

Josef

14.01.1945

vermisst

Uffz.

ZORN

Erhard

07.06.1920

27.12.1944 Budapest

Pz. Jäg.Abt. FHH 1

vermisst

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 04.12.2011

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2011 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten