Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Oelsnitz/Vogtl., Vogtlandkreis, Sachsen

PLZ 08606

Tote aus der Umgebung von Oelsnitz, die auf verschiedene Weise am Ende des Krieges und im Zusammenhang mit diesem ums Leben kamen.
Quelle: Hernla, Werner. Oelsnitz (Vogtland) Am Ende des Krieges 1945. Vogtsberger Museumsreihe Band 6. 2. Aufl. 2015

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ALBERT

Dora Helene, geb. SCHÖNRICH

15.11.1906 Zaulsdorf

19.03.1945 Taltitz

Granatsplitter bei Luftangriff

Gefr.

BODE

Hermann

01.03.1916 Hattorf/Harz

06.05.1945 Marieney

08.05.1945 FH Unterwürschnitz beerdigt.

SS-Oberscharf.

CORNELIUS

Wolfgang

09.09.1925

16.04.1945 Gasthof Raschau

01.05.1945 auf FH Oelsnitz beerdigt

FIEDLER

20.04.1945 Ebmath

durch Tiefflieger getroffen

GLÜCK

Klaus

Oberweischlitz

27.05.1945 verm. KH Oelsnitz

Fundhandgranate geworfen. Tödlich verletzt. Gestorben.

GÜNTHER

Albin

1870

26.05.1945

Suizid. Widersetzte sich der Räumung seiner Wohnung. War Bahnhofsvorsteher a. D.

SS-Sturmmann

HEITZER

Karl

1924

11.05.1945 Res. Laz. 1, Teillaz. Schule Voigtsberg

verstorben

OGefr.

HERMANN

Kurt

1921

02.06.1945 im Garten der Schule beerdigt, später auf FH Oelsnitz umgebettet

RAD-Obertruppführer

HORNOF

Karl

02.05.1909 Falkenau

06.05.1945 Oberwürschnitz

08.05.1945 FH Unterwürschnitz beerdigt. Grab jetzt eingeebnet. Aus Klingenthal

Uffz.

KÖCHER

Ernst

1893

02.06.1945 im Garten der Schule beerdigt, später auf FH Oelsnitz umgebettet

OGefr.

MARCISCH

Wilhelm

04.04.1918 Klischezow/Schlesien

1945 Lauterbach

Bis 01.04.1945 am „Renzens Hölzel" begraben. 01.04.1952 auf FH Oelsnitz umgebettet.

Uffz.

MÄUSER

Kurt

1924 Wermelskirchen

28.04.1945 im Elstertal

01.05.1945 auf FH Marieney beerdigt

MEISEL

Anna

17.04.1945 Plauen

an Verletzungen gestorben

MEIßNER

Marga

08.04.1926 Plauen

27.04.1945 bei Km 5,2 Unterwürschnitz

wh. Plauen. Tätig als Kontoristin. Auf Nachhauseweg von Amerikanern erschossen

WM-Angeh.

MICHAEL

Oliver

01.05.1945 Marieney

04.05.1945 auf FH Marieney beerdigt

Gestapoangestellter

MILCKE

Kurt

1908

15.04.1945 Oelsnitz

Suizid aus Angst vor den Amerikanern. Nahm Ehefrau und Sohn mit in den Tod.

MÜNNICH

Dr. Richard

Mai 1890 Chemnitz

Mai 1945 bei Brüx

Suizid aus Angst vor Folgen. War Studienrat und Oberlehrer. Stellvertr. in der Kreisleitung Oelsnitz der NSDAP

PEHLAND

Peter

1933 Oelsnitz-Raschau

1947 Pirk

Mit Granate hantiert, tödlich getroffen. 04.11.1947 in Oelsnitz beerdigt

PFRETZSCHNER

17.04.1945 am Hohen Kreuz Lauterbach

in Plauen ausgebombt, wohnte im Fuchspöhl Nr. 8. Beim Brotholen beschossen, auf FH Untertriebel beerdigt

Gefr.

PIGGE

Herbert

18.04.1945 Res. Laz. 1, Teillaz. Schule Voigtsberg

aus Rostock; verstorben

PRAGER

Otto

18.04.1945 Tirpersdorf

in amerik. Lazarett verst.

R.

Wolfgang

16.04.1945 Oelsnitz

Drogist. Suizid aus Verzweiflung über Kriegsausgang. Nahm Frau und Sohn mit in den Tod.

Stellv. Ortsgruppenleiter NSDAP

RITTER

Paul

17.04.1945 Schöneck

War einer der besten Geigenmacher Deutschlands

Soldat

RÖSCH

Adorf

20.04.1945 Eichigt

Zunächst bei Bergen beerdigt, später zum FH Adorf umgebettet

Uffz.

RUCHTI

Hans

30.04.1945 bei der Windischmühle bei Hundsgrün

Zunächst bis 01.04.1952 auf dem FH Hundsgrün begraben, dann nach Unterwürschnitz umgebettet

SCH.

Johann

15.04.1945 Oelsnitz

Lehrer. Suizid aus Verzweiflung über Kriegsausgang. Nahm Frau mit in den Tod.

Hitlerjunge

SCHIEWAGER

Rudolph

17.02.1930 Lauterbach

16.04.1945 Talsperre Pirk

20.04.1945 auf FH beerdigt

SCHLEHAHN

Kurt

01.05.1945 Marieney

04.05.1945 auf FH Marieney beerdigt. Musikinstrumentenmacher

Ortsgruppenleiter NSDAP

SCHÖNFUß

Herbert

07.05.1945 Schöneck

Suizid

SS-Unterscharf.

SCHUTTER

Paul-Ernst

22.01.1904

16.04.1945 Oelsnitz

01.05.1945 auf FH Oelsnitz beerdig

SS-Grenadier

SCHWAB

Walter

1927

06.05.1945 Oberwürschnitz

08.05.1945 FH Unterwürschnitz beerdigt. Grab jetzt eingeebnet.

SUPPAN

Wilhelm

1939

12.06.1945 KH Oelsnitz

Fundhandgranate geworfen. Tödlich verletzt

TERPITZ

Arthur

1882

23.05.1945 Talsperre Pirk

Suizid aus Angst vor Nachkriegsfolgen. Oberlehrer

Hitlerjunge

THEOBALD

Joseph

17.04.1930 Wienzenhof

18.04.1945 Res. Laz. 1, Teillaz. Schule Voigtsberg

verstorben

Datum der Abschrift: 03.07.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Alexander Broich
Foto © 2016 frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten