Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Nürnberg (St. Jobst), Bayern

PLZ 90491

An der Friedhofskirche sind Gedenktafeln für die Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege angebracht. Zusätzlich finden sich Einzelgedenken auf Privatgräbern

Inschriften:

1. Weltkrieg:
FÜRS VATERLAND
STARBEN DEN HELDENTOD IM
KRIEGE 1914 1918
AUS ST. JOBST
U. ERLENSTEGEN

2. Weltkrieg:
DEIN WILLE GESCHEHE
ZUM GEDENKEN DER OPFER 1939-45

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter der Reserve

AMMON

Heinrich

01.11.1886 Nürnberg-Schoppershof

10.11.1914 Straßburg, Garnisonslaz. I

21. Inf.-Regt., 9. Kp.

Einzelgedenken: schwer verwundet am 09.10.1914 zw. St. Mihiel u. Apremont; nicht auf Denkmal verzeichnet

Jäger

APPEL

Johann

26.05.1890 Nürnberg

10.10.1914 bei Bois Brule

Res.-Jäger-Batl. 2, 1. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel

Infanterist

BEHRINGER

Konrad

16.07.1914

Infanterist

BERTHOLD

Leonhard

Malmsbach, Mtlfr.

10.08.1916

Res.-Inf.-Regt. 13, 4. Kp.

Vizefeldwebel

BEYER

Konrad

10.09.1916

Kriegsfreiwilliger

BIRKMANN

Paul

16.09.1917

Infanterist

BRAUN

Johann

16.07.1918

Infanterist

BRAUN

Wolfgang

18.10.1918

Infanterist

BRETZEL

Johann

13.04.1918

vermisst

Unteroffizier

DEHLING

Ludwig

Jeßnitz, Anhalt

05.04.1915

Res.-Inf.-Regt. 23, 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Breitenbach: Block 10 Grab 183

Vizefeldwebel

DUBOIS

Andreas

06.08.1917

vermisst

Infanterist

ECKERT

Joseph

17.01.1915

Sanitäter Trainsoldat

EISENHUT

Johann Georg

Troschenreuth, Oberpf.

08.01.1915

Feldlaz. 6, III. AK.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Troyon: Block 1 Grab 39

Leutnant

FISCHER

Georg

12.04.1918

Vizefeldwebel

FLEISCHER

Johann

22.10.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen: Block M Grab 928

Unteroffizier

FLEISCHER

Leonhard

12.06.1918

Infanterist

FRAAS

Johann

10.02.1884 Creußen, Oberfr.

30.12.1914 bei Mericourt

Res.-Inf.-Regt. 6, 3. Kp. -

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Infanterist

GOLDHAMMER

Karl

10.10.1897 Nürnberg, Mtlfr.

19.10.1916

14. Inf.-Regt., 3. Kp.

Infanterist

HAAS

Fritz

28.04.1915

Unteroffizier

HAAS

Georg

Unterbürg, Mtlfr.

16.08.1916

Res.-Inf.-Regt. 10, 3. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rancourt: Block 1 Grab 437

Infanterist

HAHN

Johann

09.11.1888 Kottenau

23.04.1915 Bois d'Ailly

6. Inf.-Regt., 2. Kp.

Unteroffizier

HERCHENBACH

Wylli

07.10.1918

Soldat

HERMANN

Xaver

27.09.1916 bei Flers

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fricourt

Infanterist

HOPFENGÄRTNER

Johann

05.09.1914

Leutnant

HUTZEL

Hans

30.06.1918

Infanterist Gefreiter

KARL

Georg

31.07.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark

Infanterist

KIRNDORFER

Johann

16.09.1916

Infanterist

KNOLL

Michael

20.04.1919

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Connantre: Grab 404

Unteroffizier

LAUTERBACH

Georg

26.04.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sissonne: Block 3 Grab 896

Infanterist

LOTHES

Jakob

15.07.1915

Kriegsfreiwilliger

NEUBIG

Ernst

03.04.1894 Eschau

21.01.1915 Buxerulles

10. Feld-Art.-Regt., 5. Battr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel: Block 3 Grab 457

Gefreiter

NUSSELT

Stefan

03.04.1917

Infanterist

OPITZ

Philipp

09.1916

S

PHILLIPP

Johann

09.1916

Sanitätsoffizier Assistenzarzt der Reserve

REIZENSTEIN

Kurt von

02.07.1891 Nürnberg, Mtlfr.

25.09.1915 bei Roclincourt

Res.-Inf.-Regt. 12, II. Batls.-Stab.

M W Pionier

RICHTER

Karl

04.05.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lille-Süd: Block 1 Grab 140

Infanterist

RIESSBECK

Ludwig

24.06.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Haubourdin: Grab 356

Gefreiter

ROHLEDERER

Heinrich

06.03.1893 Nürnberg, Mtlfr.

09.09.1916 bei Ginchy

19. Inf.-Regt., 3. Kp.

Infanterist

ROMEIS

Peter

07.10.1891 Herpersdorf

12.10.1916 bei Bapaume

Res.-Inf.-Regt. 20, 2. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Infanterist

RÖMMING

Martin

13.09.1883 Großviehberg

20.08.1914 bei Lauterfingen

Res.-Inf.-Regt. 10, 6. Kp.

Infanterist

RÜHL

Hans

15.09.1916

Sanitäter

RÜHL

Peter

06.06.1893 Nürnberg, Mtlfr.

19.05.1916 Varvinay

San.-Kp. 2, III. A.K.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel: Block 4 Grab 170

Infanterist

SCHMIDT

Heinrich

14.02.1918

Infanterist

SCHMIED

Joseph

17.11.1917

Leutnant

SCHULTHEISS

Johann

27.08.1918

Infanterist

STADLBAUER

Luitpold

06.07.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen: Block A Grab 813

Infanterist

THÄTER

Christoph

04.12.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nampcel: Block 6 Grab 377

Kriegsfreiwilliger

THOMS

Joachim

02.09.1898 Nürnberg, Mtlfr.

25.10.1916 Grablesti

Res.-Inf.-Regt. 13, 1. Kp.

Gefreiter

UNDHEIM

Johann

07.01.1918

Infanterist

VOLKERT

Anton

19.08.1897 Nürnberg, Mtlfr.

26.11.1916 27.11.1916 Feldlaz. 3 Haubourdin

14. Inf.-Regt., 7. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Haubourdin: Grab 546

Pionier

VOLKERT

Hans

19.04.1896 Nürnberg, Mtlfr.

27.11.1916 bei Givenchy

Res.-Pion.-Kp. 7

Infanterist

WAGNER

Friedrich

12.03.1915

Infanterist

WAGNER

Michael

02.09.1892 Neumarkt, Oberpf.

02.09.1914

21. Inf.-Regt., 2. Kp.

Infanterist

WEIDINGER

Michael

13.09.1892 Behringersdorf, Mtlfr.

27.09.1914 Bouillonville

19. Inf.-Regt., 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bouillonville: Block 1 Grab 2

Gefreiter

WEINGÄRTNER

Ed.

16.09.1916

Soldat

WINKLER

Johann

03.07.1885 Weiherhof

25.10.1915 Weiherhof

14. Inf.-Regt., 3. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Souain

Unteroffizier

WÖLFEL

Andreas

10.11.1916

Hauptmann

WUCHERER

Ferdinand

25.08.1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Grenadier

BAIER

Richard

16.03.1925 Nürnberg

08.12.1944 Balatonszentgyörgy

konnte nicht geborgen werden. Die Überführung zum Sammelfriedhof in Veszprem war somit leider nicht möglich

BAIER

Waldemar

1943

BALD

Elisabeth

Kriegsopfer

BALD

Margarete

Kriegsopfer

BALD

Paul

1944

Soldat

BALLENBERGER

Albrecht

18.11.1901 Nürnberg

08.11.1945 Kgf. in Minsk

vermisst; Grab derzeit noch in: Minsk - Belarus

BARTH

August

Kriegsopfer

BAUMEISTER

Fritz

1942

Oberleutnant

BEYER

Alfred Konrad

25.07.1909 Nürnberg

05.10.1945 Vrsac, Serbien, Krgsgef.

Grab derzeit noch in: Vrsac - Serbien

BEYSER

Heinrich

1943

BLÄDEL

Michael

Kriegsopfer

BOAS

Hermann

vermisst

BÖGLER

Hans

11.02.1921

01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst

BÖHRER

Hans

1940

BÖLL

Josef

Kriegsopfer

Oberscharführer

BRANDL

Rudolf

21.09.1912 Nürnberg

25.01.1942 Bjeljajewschtschina

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo: Block 18 Reihe 2 Grab 80

Obergefreiter

BRÄNDLEIN

Richard

04.08.1914 Waldsassen

14.04.1945 bei Altenburg in Thür. Borgishain

zusätzlich Einzelgedenken: Gerichts-Assessor; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Windischleuba-Kirchlicher Friedhof

BRAUN

Fritz

1942

BRAUN

Johann

1945

BRAUN

Kurt

1941

BRENNER

Leonhard

vermisst

BROCKSCHMIDT

Gustav

Kriegsopfer

Oberleutnant

BUDDEN

Walter

25.09.1912 Nürnberg

18.08.1941 Färoern

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Grove: Block 2 Reihe 2 Grab 75

Oberleutnant der Reserve

CHRISTLEIN

Karl

31.01.1906 Nürnberg

30.11.1943 bei Mogowersch

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

Obergefreiter

DEEG

Georg

14.07.1909 Nürnberg

09.09.1943 Krgsla. 918 Orscha

zusätzlich Einzelgedenken; Grab derzeit noch in: Orscha - Belarus

DEISEL

Georg

28.02.1913

01.1945 Warschau, Narew Brückenkopf

vermisst

DISTEL

Helmut

1942

EBERLEIN

Hedwig geb. Rauh

Kriegsopfer

EGERMEIER

Hans

1941

Obergefreiter

EISENHUT

Karl Adolf

09.05.1906 Nürnberg

18.03.1943 Meksimono

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Leutnant

ERAS

Fritz

22.03.1920 Fürth

11.09.1944 Stok nördl. Legionowo

konnte nicht geborgen werden. Die Überführung zum Sammelfriedhof in Pulawy war somit leider nicht möglich

ERRMANN

Michael

11.10.1923

06.02.1944 Inwnja, Krinitschewatoje, Mirnewsskij, Nikolajewka bei Nikopol

Einzelgedenken: vermisst; nicht auf Denkmal verzeichnet

Oberarzt

FEDERSCHMIDT

Dr. Hermann

22.12.1911 Nürnberg

13.09.1941 Wolobojewo

Grab derzeit noch in: Solowo - Rußland

FLEGLER

Friedrich

vermisst

FLEISCHER

Erwin

1942

Gefreiter

FÖRDER

Konrad

25.04.1921 Nürnberg

28.11.1943 Res.Laz.f.L. Zuckmantel

vermisst; vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Brno überführt worden

Obergefreiter

FRAAS

Konrad

14.03.1921 Nürnberg

12.10.1943 Rela I Krakau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krakau / Krakow

FRANK

Friedrich

vermisst

FRIEDRICH

Gotthard

1945

FÜHRLEIN

Johann

1944

Gefreiter

FURTH

Karl Siegfried

14.11.1925 Nürnberg

15.02.1945 Kgf.i.d.UdSSR

vermisst

FURTH

Willi

vermisst

GEISELBRECHT

Georg

1945

Unteroffizier

GÖSL

Ludwig

28.08.1909 Nürnberg

03.02.1942 Res.Krgs.Laz.Lemberg

konnte nicht geborgen werden. Die Überführung zum Sammelfriedhof in Potylicz / Potelitsch war somit leider nicht möglich

Wachtmeister

GOTERT

Hermann

24.04.1917 Nürnberg

29.11.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino: Block 5 Grab 8

GOTTSCHALK

Fritz

1943

Gefreiter

GÖTZ

Konrad

29.03.1906

02.08.1944 Normandie

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe: Block 17 Grab 173

GRAF

Ludwig

vermisst

GRÖGEL

Michael

Kriegsopfer

GUTHERMUTH

Karl

Kriegsopfer

HANFFSTENGEL

Jürgen von

1944

Obergefreiter

HANFFSTENGEL

Wolfgang von

01.12.1921 Nürnberg

05.1945 Hochenau

vermisst; Grab derzeit noch in: Czaple - Polen

HAUSSNER

Wilhelm

1944

Gefreiter

HECK

Willi

10.09.1923 Nürnberg

05.07.1943 Tuili, Sardinien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cagliari: Block 2 Grab 151

HELLERICH

Fritz

1943

HELLMEIER

Hans

1944

HELLMUTH

Herbert

vermisst

Grenadier

HENN

Ludwig

16.07.1910 Nürnberg

20.03.1943 Murawtschik

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino: Block 3 Reihe 36 Grab 1690

Unteroffizier

HEROLD

Günter

30.04.1926

29.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Borkheide

HEROLD

Walter

1944

HERRING

Johann Wolfgang

31.08.1874

11.08.1943 durch Terrorangriff

1) Einzelgedenken: Metzgermeister; nicht auf Denkmal verzeichnet

HEUSCHMANN

Johann

Kriegsopfer

HINTERMEIER

Frieda

Kriegsopfer

HINTERMEIER

Heinz

Kriegsopfer

HOFBAUER

Karl

vermisst

HOFMANN

Auguste

Kriegsopfer

HOFMANN

Hans

vermisst

HOPPE

Wilhelm

1942

Wachtmeister

HORNAUER

Nikolaus

30.08.1914

01.08.1941 Feldlaz. 673 m. Belaja Zerkow

Grab derzeit noch in: Bila Zerkwa - Ukraine

Obergefreiter

ILGENFRITZ

Friedrich

07.01.1909

12.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel: Block 54 Grab 347

JESSBERGER

Paul

27.04.1919

02.1944 Rogatschew, Gowjeinowo, Bjesstra Fluss, Wosdwishjensskoje

vermisst

KALB

Fritz

28.03.1908

22.03.1946 in russ. Gefangenschaft

zusätzlich Einzelgedenken

KALB

Konrad

1948

KALB

Margarete

Kriegsopfer

KEMMETHER

Hans

10.04.1908

12.1942 Stadt Stalingrad

vermisst

Obergefreiter

KERN

Fritz

28.05.1919 Nürnberg

01.08.1942 Dalny

Grab derzeit noch in: Dalnij / Rostow am Don - Rußland

KERRES

Eugen

16.12.1919

11.1942 Kaukasus Gebiet, Ordschonikidsewki Geb.

vermisst

KIMMEL

Werner

1942

KIRSCHNER

Ludwig

1945

KLAUSSNER

Kurt

1945

Rottenführer

KOCH

Kurt

18.04.1922 Nürnberg

12.08.1943 3 km südl. Murafa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow: Block 12 Reihe 19 Grab 3511

KRAFT

Wilhelm

vermisst

KREISSEL

Christoph

11.02.1899 Nürnberg

14.02.1945 Res. Laz. Wien 14

Einzelgedenken; nicht auf Denkmal verzeichnet; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wien: Block 2 Reihe 23 Grab 44

KRESS

Heinrich

03.08.1911

20.02.1945

Einzelgedenken; nicht auf Denkmal verzeichnet

KROMER

Herbert

29.08.1920 Nürnberg

02.1945 Weißwasser

vermisst; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weißwasser/OL-Städtischer Friedhof

KRÜGER

Friedrich

1944

KRULLE

Walter

vermisst

Grenadier

LAMPERT

Fritz

03.11.1912 Nürnberg

17.10.1943 bei Dmitrijewka a. Mius

Grab derzeit noch in: Dimitrijewka / Kiew - Ukraine

LANG

Wilhelm

1942

LAUTNER

Adolf

26.02.1904

07.1943 Bjelgorod, Bolchowetz, Dnjeprodsershinssk, Melechowo, Kaminowatka, Nikolajewka a.D.

vermisst

LEHR

Konrad

1941

Schütze

LIENHARDT

Fritz

28.06.1921 Nürnberg

27.02.1942 Sashnoje

LINDNER

Anna Marg.

Kriegsopfer

Soldat

LINDWET

Oleg

29.04.1920 Reval

27.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nuthe-Urstromtal-Ruhlsdorf: Grab 69

LINHARDT

Max

05.06.1904

11.1942 Stadt Stalingrad

vermisst

LINK

Gretl

Kriegsopfer

LÖHNER

Heinz

1945

LÖHNER

Luitgard

Kriegsopfer

Gefreiter

LOOS

Georg Johann

02.09.1912 Nürnberg

01.04.1942 Iwanowskoje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

LOOS

Hans

1945

LUTZ

Grete

Kriegsopfer

MAIER

Alfred

vermisst

MATZ

Uwe

Kriegsopfer

Unteroffizier

MECKLER

Wilhelm Johann

04.06.1910 Nürnberg

31.08.1942 Woronesh

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jemantscha bei Woronesh

MEYER

Werner

1942

Obergefreiter

MUTH

Walter

12.06.1923 Nürnberg

26.02.1943 Fetischtschewo

Grab derzeit noch in: Bolchow - Rußland

Gefreiter

NÄGELEIN

Rudolf Georg Hans

22.12.1921 Nürnberg

06.04.1942 Strelnoye Russland

zusätzlich Einzelgedenken; Grab derzeit noch in: Spas - Rußland

NELIUS

Marie

Kriegsopfer

NIBLER

Karl

vermisst

Leutnant

NUSSELT

Georg

17.12.1911 Nürnberg

07.05.1945 bei Brünn

Grab derzeit noch in: Rudka - Tschechische Republik

NÜTZEL

Fritz

vermisst

NÜTZEL

Johann

vermisst

NÜTZEL

Otto

1945

Obergefreiter

OBERNDORFER

Josef

13.04.1901 Nürnberg

20.10.1944 Kgf. in Simferopol

vermisst

Hauptwachtmeister

OGAIT

Friedrich Adolf

02.04.1918

07.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Trondheim-Havstein: Reihe 10 Grab 15

PAULUS

Karl

vermisst

PITTROFF

Gerhard

vermisst

POPKEN

Georg Friedrich

1945

POPP

Heinz

vermisst

RABENSTEIN

Johann

1943

REINEL

Annemarie

Kriegsopfer

REITH

Georg

vermisst

Soldat

RIES

Konrad

26.04.1904 Nürnberg

16.07.1942 H.V.P. d. Sankp.1, 293 i. Strelnikowo-Feniwo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino: Block 6 Reihe 29 Grab 1695

Unteroffizier

RIETZ

Werner

08.07.1923 Mühlheim / Ruhr

07.1944 beim Dorf Smidin

konnte nicht geborgen werden. Die Überführung zum Sammelfriedhof in Potylicz / Potelitsch war somit leider nicht möglich

RÖDEL

Hans

Kriegsopfer

Gefreiter

RÖSEL

Emil

04.11.1920 Nürnberg

04.07.1943 Agram, Krgslaz.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zagreb-Mirogoi: Parzelle 82 Feld 6 Reihe 3 Grab 91

ROST

Wilhelm

vermisst

RUPPRECHT

Friedrich

1945

RUPPRECHT

Grete (Margarete) geb. Stahl

13.06.1908

05.04.1945

1) Kriegsopfer; zusätzlich Einzelgedenken;

RUPPRECHT

Uwe

05.04.1945

1) Einzelgedenken; nicht auf Denkmal verzeichnet (Kind von Grete Rupprecht)

Obergefreiter

SCHERLITZ

Kurt

11.07.1906 Nürnberg

29.08.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino: Block 16 Grab 850

SCHINDLER

Lothar

1942

SCHLÄGER

Hans

Kriegsopfer

SCHLÄGER

Inge

Kriegsopfer

SCHLÄGER

Katharine

Kriegsopfer

SCHLEE

Ernst Johann Friedrich

28.01.1912 Nürnberg

07.10.1941 Rußland Igorjewskoje, Sanko I b., 35 HVPl.

Einzelgedenken; nicht auf Denkmal verzeichnet; Grab derzeit noch in: Igorjewskaja - Rußland

SCHMIDHUBER

Erich

1945

SCHMIDT

Heinrich

1942

Obergefreiter

SCHMIDT

Heinz

25.08.1921

05.10.1944

Einzelgedenken; nicht auf Denkmal verzeichnet; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano: Block 7 Grab 297

SCHMIDT

Oskar

vermisst

SCHON

Walter

1944

Gefreiter

SCHON

Werner

29.08.1925 Nürnberg

01.1945 Raum Lötzen, Ostpr.

vermisst; konnte nicht geborgen werden. Die Überführung zum Sammelfriedhof in Bartossen / Bartosze war somit leider nicht möglich

SCHREIBER

Erhard

1943

SCHUBERT

Konrad

1941

SCHWEIGERT

Ludwig

1941

SCHWELLNUS

Maria

Kriegsopfer

Obergefreiter

SCHWINN

Andreas

05.07.1901 Nürnberg

14.02.1945 bei Striegau

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie überführt worden

Obergefreiter

SEITZ

Ferdinand

12.11.1919 Nürnberg

21.04.1943 Kgs.Laz. 927 Saporoshje

konnte nicht geborgen werden. Die Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow war somit leider nicht möglich

SEUFERLEIN

Karl

1945

Obergefreiter

SILLIG

Hermann

26.11.1921 Nürnberg

04.02.1945 Dünkirchen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon: Block 13 Reihe 2 Grab 26

SIMON

Georg

1941

Grenadier

SINGER

Paul Adam

25.11.1926 Nürnberg

18.10.1944 Wola-Aleksandra

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Modlin

Gefreiter

SIPPEL

Fritz Heinz

22.07.1920 Nürnberg

16.08.1943 Brückenkopf Poretschje südl.Ladoga-See

Grab derzeit noch in: Poretschje / Mga - Rußland

SÖRGEL

Hans

1944

STAHL

Georg

13.02.1880

05.04.1945

1) Kriegsopfer; zusätzlich Einzelgedenken;

Pionier

STEFFAN

Karl

15.02.1926 Nürnberg

06.01.1944 nördl. Ostteil Nowgorodka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd: Block 12 Reihe 44 Grab 3133

STEGMANN

Hans

1941

STENGEL

Hans

vermisst

THÜRNER

Wilhelm

1945

Obergefreiter

TRAUNFELDER

Wilhelm

1924

25.09.1944

Angehöriger der Marine

Schütze

TRÖTSCH

Richard Karl Eduard

09.01.1921 Nürnberg

12.11.1941 Skirminowa

Grab derzeit noch in: Pokrowskoje / Rusa - Rußland

TRUMPP

Ewald

1941

Stabsgefreiter

TUMMERT

Georg Johann

29.05.1916 Nürnberg

28.02.1945 Ligute,Lettld.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg): Block R Reihe 13 Grab 560

Unteroffizier

TUMMERT

Karl Konrad

21.04.1918 Nürnberg

03.10.1941 Höhe Petrowa bei Jelnja

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina (RUS): Block 25

Obergefreiter

VIBRANS

Eugen

16.04.1911 Nürnberg

31.12.1941 Tambowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA): Block 5

Obergefreiter

VOLKERT

Erich

28.05.1913 Nürnberg

14.11.1941 a. d. Höhe 108 vor Kertsch

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA): Block 10

Gefreiter

WALLMÜLLER

Werner

15.09.1923 Nürnberg

07.02.1945 Neustadt, Westpr.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Neumark / Stare Czarnowo überführt worden

WALLRAFF

Heinrich

Kriegsopfer

WANKEL

Eberhard

1944

Obergefreiter

WEIDINGER

Friedrich

04.07.1911 Nürnberg

18.03.1943 Rtinka

Grab derzeit noch in: Spas - Rußland

Grenadier

WEIDINGER

Heinrich

20.10.1909 Nürnberg

19.02.1945 Lausitzer Neiße

WEIH

Hans

1941

WIESELER

Kurt

vermisst

Leutnant

WIESELER

Rolf

20.10.1919 Nürnberg

02.03.1942 Wesniny

Grab derzeit noch in: Ljubowka - Rußland

WIESELER

Theo

14.12.1923

02.1945 Stargard, Altdamm, Damscher See, Hohenkrug, Massow, Gollnow

vermisst

WINDISCH

Ferdinand

1942

Obergefreiter

WÖLFEL

Johann

21.05.1907 Nürnberg

22.01.1944 250 m ostw. Britawka ö. K.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd: Block 14 Reihe 8 Grab 588

WÖRRLEIN

Jean

31.03.1924

04.1944 Krim Halbinsel, Nikolajew Gebiet

vermisst

WÖRRLEIN

Leonhard

1944

WUZER

Margarete

Kriegsopfer

ZIRNGIBEL

Martin

vermisst

ZITZMANN

Karl

vermisst

ZWECK

Johann

1945

1) am 11. August 1943 und am 5. April 1945 flogen die RAF bzw. die USAAF einen der vielen Luftangriffe auf Nürnberg: https://de.wikipedia.org/wiki/Luftangriffe_auf_Nürnberg Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/ sowie http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Datum der Abschrift: Dezember 2015

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2015 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten