Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Marktredwitz (2. Weltkrieg), Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge, Oberfranken, Bayern
A-L

PLZ 95615

In der katholischen St. Josefskirche erinnern Steintafeln an die Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege.

Weitere Angaben stammen aus der Quelle:
Liste der Gefallenen und zivilen Kriegstoten der Stadt Marktredwitz aus dem 1. Weltkrieg / aus dem 2. Weltkrieg
aufgeteilt nach einzelnen Stadtteilen (Anmerkung: nur 1. Weltkrieg!). Erstellt im Dezember 1992, Stadt Marktredwitz, Gerhard Mundel

Inschriften:

UNSERE GEFALLENEN UND VERMISSTEN
DES ZWEITEN WELTKRIEGES

weitere Namen

1. Weltkrieg  2. Weltkrieg M-Z 

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroffizier

ABT

Johann

28.04.1905 Martinlamitz

22.10.1943 Feldlaz. 186 mot.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Strelitschewo - Belarus

ACHATZ

Wenzel

29.05.1910

06.09.1941

Leutnant

ACKERMANN

Oskar Hans

25.12.1918 Oberredwitz

05.10.1943 Chadyshenskaja

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Apscheronsk war somit leider nicht möglich

Feldwebel

AMFT

Hermann

05.08.1920 Schweidnitz

08.12.1943 Selenzy

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Nowgorod überführt worden

AMFT

Johannes

03.04.1927

01.09.1947

Obergefreiter

ANWANDER

Christian

26.09.1922 Marktredwitz

21.01.1945 Trzebinia

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Trzebinia - Polen

Gefreiter

ANZER

Herbert

11.09.1924

15.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 3 Grab 241

Unteroffizier

ANZER

Karl

28.11.1905 Marktredwitz

17.06.1944 Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny: Block 5 Reihe 38 Grab 1870

Gefreiter

ARZBERGER

Gustav

01.06.1906

13.05.1944 Alma Tamak / Baidary / Belbeck / Kap Lukul / Bachtschisaraij / BijukUsenbasch / Sewastopo

vermisst

ARZBERGER

Heinrich

04.12.1924

10.1944

Oberwachtmeister

ARZBERGER

Karl

12.11.1913 Oberredwitz

31.10.1945 Blissfield

ARZBERGER

Karl

21.08.1919

23.08.1943

ARZBERGER

Oskar

16.09.1920

02.02.1944

ARZBERGER

Wilhelm

24.07.1924

04.1945

vermisst

Gefreiter

ASCHERL

Hans

12.12.1898 Marktleuthen

11.08.1945 Focsani

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Focsani: Block 2 Grab IV

ASCHERL

Johann

06.04.1920

28.09.1944

BÄCHER

Willy

03.07.1913

03.05.1942

Sturmmann

BACHOFNER

Karl

29.11.1921 Marktredwitz

12.09.1942 Werchn. Tschjornoje See

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla: Block 2 Reihe 1 Grab 12

BÄR

Willy

02.02.1921

29.06.1941

BARTL

Franz

20.08.1900

09.04.1946

Unteroffizier

BAUER

Gottfried

07.06.1900

31.03.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marktredwitz, Städt.Fdh.: Grab 58

Jäger

BAUER

Hans

14.02.1923 Marktredwitz

04.11.1942 Km 15 a. d. Bahn Kiestinki-Louki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla (RUS): Block 5

BAUER

Josef

16.07.1919

06.04.1941 24.04.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marktredwitz, Städt.Fdh.: Grab 59

BAUER

Karl

27.12.1915

29.10.1941

Grenadier

BAUER

Wilhelm

21.10.1924

14.04.1946

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marktredwitz, Städt.Fdh.: Grab 13

Obergefreiter

BAUER

Wilhelm

09.07.1906 Marktredwitz

20.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hofheim/Ts.-Lorsbach: Grab 1

BÄUERLE

Hanns-Martin

19.06.1921

12.07.1943

Volkssturmmann

BAUERNFEIND

Heinrich

02.05.1891

19.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marktredwitz, Städt.Fdh.: Block RM Grab 160

BAUERNFEIND

Willi

12.10.1922

29.09.1943

BÄUMLER

Josef

30.06.1902

03.01.1945

vermisst

BECKER

Helmut

09.02.1921

1941

BEER

Adolf

21.01.1920 12.01.1920

20.02.1942 Rostow Taganrog

vermisst

BENNER

Ludwig

19.10.1923

30.09.1941

Obersteuermann

BENSCH

Willibald

10.06.1917

27.03.1945

Angehöriger der Marine

Oberfeldwebel

BERGLER

Fritz

02.12.1897 Weiden / Oberpfalz

29.09.1944 Epinal / Autrey

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kehl (D)

Gefreiter

BERINGER

Albert

06.01.1913 Etterzhausen

15.06.1944 Les Foulons norostw. St. Lo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe: Block 12 Reihe 6 Grab 236

Schütze

BERTL

Johann

05.02.1908 Amberg

30.09.1941 Otradnoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Otradnoje gegenüber der Schule - Rußland

Rottenführer

BEYER

Bruno Franz

29.07.1908 Meuselwitz

27.09.1941 bei Chilkowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

Hauptfeldwebel

BIRGELS

Paul

14.06.1915 Krefeld

29.03.1943 Krglaz. 3/605 Roslawl

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Roslawl - Rußland

BIRNER

Erhardt

25.10.1910

25.09.1943

vermisst

BIRNER

Paul

24.12.1911

23.10.1943

vermisst

Obergefreiter

BLAU

Erhardt

02.12.1919 Lorenzreuth

23.03.1943 25.03.1943 Stb.Krgsl. 521 Teillaz. I

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Roslawl - Rußland

BÖHNER

Johann

06.01.1912

1940

Schütze

BÖSL

Hans Johann

05.11.1922 Marktredwitz

21.08.1942 20.08.1942 5km nordostw. Bhf. Abganerowo Höhe 158,0

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Unteroffizier

BÖTTGER

Ernst

31.12.1915 Marktredwitz

15.04.1944 Now. Schulj, Sewastopol Inkermann

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Inkermann mit Inkermatel - Ukraine

BRAUN

Erich

08.05.1922

08.1943 Burluk Fluss / Chotomlja / Petschenigi

BRAUN

Heinrich

29.01.1914

18.10.1950

für tot erklärt

Obergefreiter

BRAUN

Willibald

02.10.1918 Platten

17.07.1943 Ponyri

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ponyri / Kursk - Rußland

BRÖCKL

Karl

08.06.1908

11.04.1945 Raum Olmütz / Brünn

vermisst

Obergefreiter

BRODMERKEL

Hans

06.01.1910 05.01.1910 Holenbrunn

22.11.1944 Kartal

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Budaörs war somit leider nicht möglich.

BRUCKNER

Christian

04.03.1912

30.07.1941

BRUCKNER

Kurt

28.02.1923

27.11.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marktredwitz,Städt.Fdh.: Block RM Grab 134/ - 135

BRUNNER

Christof

12.02.1906

02.08.1944

BRUNNER

Hans

22.02.1904

07.12.1944

Obergefreiter

BRUNNER

Josef

01.09.1907 Ziegelhütte

21.02.1945

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lagerfdh. Qu.5, Gr.1

Unteroffizier

BRUNNER

Michael

22.02.1904 Oberredwitz

07.12.1944 KGL 7234/5 Kuibyschew Baracke 5, Wolga

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wegberg-Dalheim-Rödgen: Reihe 2 Grab 22

Unteroffizier

BUDOW

Karl

28.10.1905 Marktredwitz

06.02.1942 Ostrow, südl. Tschudowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ostrow / Nowgorod nö. - Rußland

Feldwebel

BÜHL

Paul

25.07.1918

01.01.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino: Block 11 Grab 70

BURGER

Johann

14.04.1910

17.04.1945

Gefreiter

BUSCH

Max

10.01.1920 Marktredwitz

18.05.1942 23.05.1942 Feldlaz. 269 Tossno

im nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Sologubowka war somit leider nicht möglich

BUSCH

Rudolf

01.10.1913

29.01.1943

vermisst

DAMLER

Willi

20.06.1924

13.09.1943

Reiter

DANNHORN

Alfred

05.10.1923 Marktredwitz

06.05.1943 Höhe 499,3

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Rußland

Obergefreiter

DANNHORN

Karl Bernhard

26.11.1922 Marktredwitz

15.09.1944 La Posta

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 41 Grab 856

DEGELMANN

Albin

01.11.1927

29.04.1945 21.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Reutti: Grab 561

DEGELMANN

Herbert

21.09.1921

11.09.1943 Charkow / Ljubotin / Merefa / Olschany bei Charkow

DEICHSLER

Herbert

18.02.1919

04.1945

vermisst

DEICHSLER

Reinhold

12.06.1887

01.1945

vermisst

Unteroffizier

DENNL

Karl

21.01.1918 Zwodau

05.01.1942 Krgs.Laz. 3/605 Roslawl

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Roslawl - Rußland

DICK

Willy

11.11.1923

12.04.1945

vermisst

Leutnant

DIEHL

Richard Albrecht

06.08.1918

09.02.1944 11.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano: Block 11 Grab 700

DIENER

Josef

08.10.1907

30.06.1944

Obergefreiter

DIMLER

Heinrich Johann

12.04.1910 Lorenzreuth

27.07.1947 Kgf.Lg.Nr. 7444/I Mingetschaur, bei Baku

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mingetschaur 1 - Aserbaidschan

DÖBEREINER

Georg

29.05.1910

30.03.1945 Kurland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kurland Gebiet - Lettland

Unteroffizier

DÖLKER

Christian

13.06.1905 Wittlensweiler

08.06.1942 Krakau

namentlich auf der Kriegsgräberstätte Krakau / Krakow verzeichnet

Gefreiter

DOMBROWSKY

Wladimir

23.02.1908 Moskau

11.05.1943 Catania

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia: Gruft 4 Reihe 5 Platte 8 Sarkopharg 32

DOMINSY

Richard

03.06.1907

26.01.1945

vermisst

DORN

Alfred

30.11.1910

19.08.1943

DORSCH

Helmut

14.10.1924

26.09.1943

vermisst, Darnitza / Kijew / Oseschtschina / Letki / Puchowka

DORSCH

Walter

26.02.1926

27.12.1944

DÖTTERL

Michael

08.12.1908

1943

vermisst

DREHER

Franz Lukas

03.02.1905 Marktredwitz

05.02.1945 zw. Sucha u. Saybusch / Galizien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Slask / Lodz / Malopolska - Polen

DRESSEL

Johann Georg

22.06.1912

 

vermisst

Obergefreiter

DRESSEL

Johann Wilhelm

08.11.1920

13.03.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberrad, Waldfriedhof: Block 4 Reihe 130 Grab 50

DRÖSE

Gustav Adolf

26.08.1893

02.1945

vermisst

DUCHEK

Manfred

13.03.1922

06.1944

vermisst

DUMLER

Johann

19.08.1909

03.12.1941

ECKL

Alois

24.06.1913

1941

vermisst

Obergefreiter

ECKL

Alois

22.06.1913 Bischofsgrün

14.08.1943

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow war somit leider nicht möglich

ECKL

Friedrich

20.03.1904

08.1944

vermisst

ECKSTEIN

Josef

16.09.1916

04.1945

EHRLICH

Josef

23.11.1919

10.01.1943

vermisst

EITNER

Dr. Albrecht

31.07.1903 Görlitz

01.02.1944 Warschau

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Joachimow-Mogily / Joachimow war somit leider nicht möglich

Soldat

ELBEL

Herbert

09.08.1920

10.02.1946 russ. Kgf. Hosp.in Stalingrad

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Rossoschka war somit leider nicht möglich

Leutnant

ELSNER

Georg Franz Paul

01.08.1904 Breslau

25.06.1945

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie war somit leider nicht möglich

Polizei-Oberwachtmeister

ENGLMANN

August

18.12.1905 Marktredwitz

04.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Guben-Waldfriedhof

Oberschütze

ENGLMANN

Hermann

30.07.1915 Oberredwitz

17.09.1939 Kertyna

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Laurahütte / Siemianowice war somit leider nicht möglich

ENGLMANN / ENGELMANN

Franz

08.07.1911 Rehau

16.03.1942 Feldlaz. 194 Artemowsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Artemowsk - Ukraine

Grenadier

ERNST

Friedrich Ludwig Hermann

26.12.1908 06.12.1908 Ludwigstadt

23.02.1943 Sanykowo bei Bjeloj

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Oberjäger

ERNST

Max

01.10.1919 Miltau

24.10.1942 Ssemascheho

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Goitch - Rußland

Schütze

ERNSTBERGER

Hermann

03.02.1922 Pfaffenreuth

12.08.1942 Nish Wereika

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nishnjaja Werejka / Woronesh - Rußland

Obergefreiter

ERNSTBERGER

Isidor

14.06.1914 Harth

04.02.1945 Gross-Sausgarten / Ostpr.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bagrationowsk - Rußland

Unteroffizier

ERTL

Anton Friedrich

05.10.1918 Marktredwitz

05.10.1943 Gluschez, nördl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Beresnewka - Belarus

Obergefreiter

ERTL

Hans Johann

07.07.1903 16.07.1913 Marktredwitz

11.01.1943 Popowa, südw. Maikop

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

FALTENBACHER

Anton Franz

17.07.1911

30.06.1944 Mittelabschnitt

vermisst

FEHR

Norbert

19.12.1909

23.06.1944

vermisst

FELKNER

Friedrich

18.07.1925

03.1945 Russland

vermisst

Obergefreiter

FESELMAYER

Karl

31.07.1906

09.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Botn-Rognan: Block B Grab 210

Gefreiter

FICK

Friedrich

29.12.1906 Marktredwitz

05.07.1945 Pirna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pirna-Ev.-luth. Kirchenfriedhof: Grab 2

Gefreiter

FICK

Rudolf

25.03.1916 Marktredwitz

12.01.1942 H.V.Pl. Lichanowo Sanko.1/10 mot. Batischowo, Ljudkowo, Miljatino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Unteroffizier

FINDEIS

Alois

23.01.1909

28.02.1944 H.V.Pl. Krgslaz.(mot.) 1/603 Proskurow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Chmelnizkij - Ukraine

FINK

Karl

1913

1941

Marine-Artillerist

FISCHER

Adolf Heinrich

10.05.1914 Schweidnitz

31.03.1945 auf d. Oxhöfter Spitze b. Gotenhafen in Oxhöft

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gdynia Oksywie - Polen

Obergrenadier

FISCHER

Alois

16.09.1905 Haidenaab

07.09.1944 Colorodo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano: Block 14 Grab 411

Unteroffizier

FISCHER

August

08.08.1917

20.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis: Block 1 Grab 1030

FISCHER

Eugen

11.12.1915

22.10.1943

FISCHER

Georg

27.11.1906

01.02.1942

vermisst

FISCHER

Heinrich

26.11.1926

12.1942

vermisst

FISCHER

Horst

24.03.1945

Stabsgefreiter

FISCHER

Johann

29.09.1914 30.09.1914 Mühlbühl

23.09.1944 Feldlaz. mot 121

wurde seinerzeit auf dem sogenannten Ehrenfriedhof Riga-Ost (Lettland), dem heutigen Waldfriedhof bestattet. Die dortigen Soldatengräber wurden nach Kriegsende mit Ziviltoten überbettet. Namen sind auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Riga - Beberbeki auf Natursteinstelen verzeichnet

Soldat

FISCHER

Max

22.11.1910 Marktredwitz

06.09.1939 Laz. Gross-Wartenberg / Schl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sycow - Polen

Gefreiter

FISCHER

Otto

05.03.1915 Marktredwitz

16.11.1941 Taschlyjar, Krglaz.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

Unteroffizier

FISCHER

Rudolf

24.10.1918 24.12.1918 Marktredwitz

23.05.1944 Tanagra

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza: Gruft 2 Reihe 15 Platte 6

FLAMMING

Auguste

01.04.1871

03.1945

vermisst

FLAMMING

Fritz

06.01.1867

03.1945

vermisst

FLÜGEL

Gustav

10.11.1911

04.04.1944

FLÜGEL

Martin Georg

18.10.1907

04.11.1943

Kanonier

FLÜGEL

Max

04.10.1920 Oberredwitz

31.10.1947

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schönau b. Berchtesgaden: Reihe 8 Grab 16

Obergefreiter

FORKEL

Albert Emil

01.02.1909 Plauen

01.01.1944 Krgs. Laz. 918 Wilna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wilna / Vilnius-Vingio

FRAAS

Alfred Christian

02.11.1906

1940

vermisst

Obergefreiter

FRAAS

Andreas Georg

14.01.1915 Marktredwitz

14.03.1943 Poliki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sabolotje / Shisdra - Rußland

FRAAS

Herbert

10.02.1924

07.09.1943

FRAAS

Rudolf

04.12.1904

16.01.1944

FRAAS

Sophian Karl

25.05.1908

14.02.1945

vermisst

FRANK

Friedrich Karl

14.04.1908

23.08.1946

Leutnant

FRANK

Gottfried

16.08.1908 Dörflas

07.09.1944 Tapiau Res.Laz.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gwardejsk, Stadt - Rußland

FRANK

Johann

13.11.1909

06.1944

vermisst

FRANKENBERGER

Josef

16.03.1916

28.11.1944

vermisst

Gefreiter

FRANZ

Albin

20.01.1925

03.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn: Block O Reihe 10 Grab 250

Hauptgefreiter

FRANZ

Georg

31.07.1895 Amberg

12.04.1944 Belgrad, Krgs. Laz. 921

ist namentlich auf der Kriegsgräberstätte Belgrad / Beograd verzeichnet

Gefreiter

FRANZ

Georg Wilhelm

01.05.1919 Dörflas

03.10.1941 Nowo Tischowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina (RUS): Block 25

Obergefreiter

FREINA

Josef

30.08.1906 Walderhof

27.01.1945 Wartenburg / Ostpr.

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Bartossen / Bartosze war somit leider nicht möglich

Unteroffizier

FREITAG

Christian Johann

19.06.1922

09.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 27 Grab 21

FREITAG

Karl

27.01.1920

10.08.1941

FRIEDRICH

Karl Albert Max

06.01.1902

31.12.1945

für tot erklärt

FRIEDRICH

Ludwig

28.11.1900

21.04.1945

vermisst

Unterscharführer

FRIEDRICH

Rudolf

27.03.1921 Marktredwitz

04.11.1941 15km Kiestinki-Louchi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla: Block 2 Reihe 11 Grab 438

FRIES

Ignaz

08.11.1914

29.03.1943

FRIES

Karl

14.10.1925

12.06.1944

vermisst

Grenadier

FROHMADER

Willy

10.08.1926 Marktredwitz

27.08.1944 H.V.Pl. Liebaues

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg): Block X Reihe 4 Grab 146

FUCHS

Johann

04.07.1905

12.04.1945

FUCHS

Willi

21.02.1922

 

FUGMANN

Josef

19.03.1900

Sommer 1944

vermisst

Kanonier

FUHRMANN

Robert Karl

17.10.1913 Breslau

03.06.1941 30.06.1941 Rela. Breslau II

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie überführt worden

FÜRBRINGER

August

08.07.1904

16.08.1944

Gefreiter

FÜRBRINGER

Heribert Karl

02.10.1924 Waldershof

05.05.1944 Galati

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Galati: Block 1 Reihe 2 Grab 7

Kanonier

FÜTTERER

Karl Ludwig

21.01.1921

16.03.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marktredwitz,Städt.Fdh.: Grab 71

Matrose

GAMM

Kurt

13.03.1909

01.1945

vermisst; entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an einer der Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet

Obergefreiter

GÄRTNER

Christian Martin

07.10.1905 Wunsiedel

07.04.1944 Res.Laz. I Lemberg

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potylicz / Potelitsch überführt worden

GÄRTNER

Karl

03.09.1908

06.1944

vermisst

GÄRTNER

Ludwig Kurt Alfred

12.04.1908

13.07.1941

GEIST

Karl

11.10.1902

03./04.1945

vermisst

Obergefreiter

GEORGI

Albin Martin

05.12.1910 Dörflas

27.12.1943 Ostw. Sachodniki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sachodniki - Belarus

GERNER

Dr. Ludwig

10.08.1913

30.03.1942 Aleschnja Bez. Brjanssk / Bjeljew / Bjerpjenowsskaja / Soloto / Tschjernyschino

vermisst

Gefreiter

GERSTNER

Otto

15.10.1924 Oberredwitz

22.01.1944 12.01.1944 Ssutoki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sutoki / Nowgorod - Rußland

Volkssturmmann

GÖBEL

Karl Robert

15.05.1902 Goldberg

14.02.1945 Goldberg

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Zlotoryja - Polen

Unteroffizier

GÖHRING

Kurt Karl

13.03.1914 Strehlen

05.07.1942 Annina

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino: Block 5 Reihe 11 Grab 616

GOLIASCH

Karl

20.05.1887

27.01.1946

Obergefreiter

GÖRL

Willy Christian Jakob

10.06.1906 Dörflas

08.09.1941 Malaja Kachowka

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Kirowograd war somit leider nicht möglich

GÖSCHEL

Christian

14.08.1903

01.1945

vermisst

GÖSSNER

Kamil

04.01.1894

16.05.1945

Gefreiter

GOTTFRIED

Heinrich

05.06.1907 Oberredwitz

18.03.1945 Wedderau / Ostpr.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Königsberg / Kaliningrad überführt worden

GOTTFRIED

Wilhelm

verstorben an Kriegsfolgen

Gefreiter

GOTTSCHLICH

Hubert Wolfgang

28.06.1924

04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Koppatz-Gemeindefriedhof

GOTTSCHLICH

Manfred

28.06.1924

12.09.1944

Unterscharführer

GOTTWALD

Erich

27.03.1921

22.08.1944 20.08.1944 St. Lambert

vermisst

Schütze

GÖTZ

Fritz

06.01.1912

13.05.1940 12.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel: Block 4 Grab 286

Soldat

GÖTZ

Ludwig

21.07.1901

06.1944 ostw. der Beresina

GÖTZ

Rudolf

28.06.1908

15.12.1943

OT-Mann

GÖTZ

Wilhelm

18.12.1901 Korbersdorf

22.09.1944 a.d. Trsp. zw. Charkow u. Stalingrad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Charkow - Ukraine

Obergefreiter

GRÄBNER

Anton

20.03.1913 Hohenbuch

20.01.1945 Kroatien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Moslavina Podravska - Kroatien

GRADL

Johann

05.04.1925

18.01.1945

Schütze

GRADL

Max Josef

15.11.1921 Marktredwitz

09.07.1942 2km nordostw. Bukan

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bukan / Shisdra - Rußland

GRADL

Rudolf

04.07.1914

20.08.1944

vermisst

GRÄF

Anton

25.02.1901

23.12.1941 Kaluga / Lichwin / Kassyn / Pjerjemyschl / Podborki / Warwarink

vermisst

Stabsfeldwebel

GRÄF

Friedrich

31.01.1911 Marktredwitz

09.08.1943 südw. Wjasma

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Duchowschtschina war somit leider nicht möglich

GRÄF

Walter

30.07.1927

17.05.1945

Obermaat

GRAß

Gerhard

12.12.1921

08.03.1945

vermisst, entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an einer der Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet

GREINER

Fritz

24.08.1912

05.1942

Obergefreiter

GREINER

Hans Walter

30.03.1909 Helmsgrün

16.11.1944 Pristina in Orljane

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Batlava - Kosovo

Obergefreiter

GROLLICH

Artur / Arthur

24.05.1893 24.05.1903 Gr. Andern

25.02.1942

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie war somit leider nicht möglich

GROß

Georg

21.10.1914

 

GROß

Gerhard

05.03.1913

14.09.1941

Gefreiter

GROß

Willi

09.02.1921

27.05.1941

entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an einer der Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet

Schütze

GRUNDL

Rudolf

15.09.1919 Marktredwitz

19.08.1941 Popowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

GRUNDLER

Johann Baptist

09.02.1925

03.1944 Ostpreussen

vermisst, am 31.12.1945 für tot erklärt

GÜNTER

Hans Martin

09.06.1916

03.07.1941

GÜNTHER

Franz

13.11.1915

30.09.1941

HAAS

Klaus

07.09.1923

17.09.1943

HABERKORN

Lorenz

09.07.1906

04.01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst

HAHN

Albert

25.10.1909

12.01.1945

vermisst

HANEBUTT

Otto Karl

24.04.1904

31.12.1945

für tot erklärt

HÄRING

Hermann

30.04.1905

11.1944

HÄRING

Josef Hermann

07.08.1924

26.05.1934

vermisst

Gefreiter

HÄRTL

Hans

28.07.1910 Wiesau

28.12.1941 Kotowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kotowo / Naro - Rußland

HAUBNER

Georg Paul

10.10.1908

23.03.1950

an Kriegsfolgen gestorben

Wachtmeister

HAUBNER

Wilhelm

14.07.1902 Marktredwitz

17.02.1946 Bytom Lg. Rozbark

an Kriegsfolgen gestorben, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bytom Rozbark - Polen

HAUSSEL

Erich

06.12.1922

25.08.1944

vermisst

Schütze

HAUSSEL

Richard

13.05.1920 Marktredwitz

01.08.1942 Krgslz.III/528 R Charkow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow: Block 10 Reihe 48 Grab 5716

Obergefreiter

HECHT

Josef

03.08.1911 Hohenwald

12.11.1943 13.11.1943 Liady

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Danilowitschi mit Hof Lebedewa - Belarus

Obergefreiter

HEILMANN

Adolf

21.08.1917 Dörflas

14.11.1941 29.09.1941 3km südostw. Budanowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Armjansk - Ukraine

Gefreiter

HEINDL

Martin Josef

30.04.1915 Marktredwitz

08.1943 22.05.1943 Pulawy woj. Llublin Rela.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pulawy - Polen

Gefreiter

HEINL

August

16.12.1906 Marktredwitz

17.02.1944 Fldlaz. 510 Dorpat, Estld.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tartu

HEINRICHS

Paul

23.04.1924

18.07.1944

HELLMANN

Heribert

05.04.1922

06.11.1943

vermisst

HELLMANN

Hubert

21.01.1919

11.01.1944

Obergefreiter

HELM

Wilhelm

03.06.1909 Lorenzreuth

19.03.1943 20.03.1943 Aschkowo Shisra

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Shisdra - Rußland

HENNAUER

Karl

17.06.1913

17.09.1941

Schütze

HENNAUER

Wilhelm

14.04.1908 Pechbrunn

28.08.1941 Sstaryj Glyboff

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew: Block 1 Reihe 35 Grab 1387

Schütze

HENS

Matthias

18.04.1908 Marktredwitz

26.07.1942 Koissug ca.10km s. Rostow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Koissug - Rußland

HERDA

Helmut

19.07.1910

22.02.1943

HERING

Adolf

28.10.1908

1943

HERRMANN

Alfred

17.12.1897

08.05.1945

HERRMANN

Otto Richard

17.01.1904

20.07.1943

Oberfähnrich

HERTEL

Lothar

13.06.1922 Marktredwitz

14.12.1944 16.12.1944 Svinica, ostw.Kaschau, H.V.Pl.6

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Presov Block 1 Reihe 8 Grab 302

Oberfeldwebel

HERTER

Erwin Gottlob

06.02.1921

23.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 60 Grab 56

HEUN

Gerhard

.03.07.1925

26.03.1945

HIMMER

Max

10.06.1908

07.08.1941

Unteroffizier

HIRTE

Rudolf Ferdinand

22.11.1919 Rat

13.12.1942 Mondello

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St.Anastasia: Gruft 1 Reihe 6 Platte E Sarkopharg 56

HOFMEISTER

Alfons

09.05.1909

25.01.1945

vermisst

HÖFNER

Herbert

28.01.1923

29.01.1944

Unteroffizier

HOHBERGER

Walter

07.12.1907 Tonbrunn

03.1945 bei Balatonkenese

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Veszprem war somit leider nicht möglich

Obergefreiter

HOHEISEL

Josef

14.09.1902 Wiese-Gräflich

10.10.1945 Laon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison: Block 5 Reihe 28 Grab 1260

Gefreiter

HÖLLERL

Willy Christian

22.04.1924 Marktredwitz

15.07.1944 Grodno

HORN

Arthur

01.12.1890

15.02.1945

vermisst

Grenadier

HÖSCH

Erich Georg

14.02.1928 Lorenzreuth

Mitte 04.1945 Talheim

tot aufgefunden

HRUBY

Josef

02.12.1912

01.1947

HUPFAUF

Willi

25.10.1912

24.12.1944

Funker

HUSTER

Hans-Joachim

01.03.1925 Hof

15.08.1944 Clairefontaine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St.Andre: Block 14 Reihe 13 Grab 761

Polizei-Anwärter

HÜTTEL

Richard Theodor

18.05.1910 Wunsiedel

19.02.1945 Skorne

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Celje: Block D Reihe 10 Tafel 30

Obergefreiter

IRRSACK

Herbert

29.07.1910 Michelwitz

19.07.1943 Uspenskaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Uspenka / sonstige - Ukraine

JÄHNEL

Eberhard

1912

1944

JAKEIT

Georg

16.06.1944

JANKE

Max

12.01.1915

05.01.1943

vermisst

JANSON

Robert

1904

1944

Schütze

JEHL

Hans

27.01.1927 Marktredwitz

05.07.1945 04.07.1945 St. Anton

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Innsbruck-Amras: Block F

JENKE

Klaus

26.01.1928

05.1945

vermisst

JOHN

Ernst

13.02.1899

22.11.1944

Obergefreiter

JOPPICH

August

12.06.1903 Schweidnitz

25.10.1945 22.10.1945 Angouleme

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil: Block 2 Reihe 19 Grab 742

Soldat

KAMMLER

Alfons Johann

25.12.1902 Groß Wierau

1945 Gem. Boguslawice

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice: Block 8 Reihe 2 Grab 175 - 208

KARASCH

Alfred

16.05.1914

15.01.1942 Russland

vermisst

Obergefreiter

KARBAN

Josef

07.07.1900 Annahütte

28.11.1943 Kytaingorodka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kitajgorodka - Ukraine

KARBAN

Karl

07.05.1902

05.03.1945

Unteroffizier

KASTNER

Heinz Heinrich

15.11.1923

18.03.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Memmingen-Waldfriedhof: Block III Reihe 1b Grab 10

KASTNER

Karl

27.10.1911

21.01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst

Gefreiter

KELLNER

Josef

23.06.1908 Marktredwitz

29.10.1941 Mamtschuk-Dolinka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dolinka / Krim - Ukraine

Obergefreiter

KELLNER

Max

05.01.1922 Marktredwitz

08.04.1943 Pawlowka b. Roslawl

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Roslawl - Rußland

KELLNER

Max

01.12.1910

01.1945

Oberjäger

KELLNER

Max Johann

02.01.1923 Wölsauerhammer

20.09.1944 21.09.1944 Paltinispaß, südöstl. Vatra-Dornen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gura Negri - Rumänien

KIESELBACH

Fritz

24.11.1892

21.01.1945

vermisst

KIEßLING

Karl

17.02.1908

30.12.1943 Raum Shitomir

vermisst

Grenadier

KIEßLING

Karl

11.01.1912 Arzberg

23.10.1944 Brouvelieures

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly: Block 24 Reihe 1 Grab 61

KIEßLING

Otto

27.04.1913

22.01.1943

Gefreiter

KIEßLING

Wilhelm

09.09.1906 Oberredwitz

15.09.1943 Quadsky-Ssuistewka

KLEINERT

Kurt

02.05.1911

12.02.1943 Donezbecken

vermisst

KLETTNER

Karl

26.12.1924

13.03.1944

vermisst

Unteroffizier

KLIER

Anton

15.02.1913 Wunsiedel

18.02.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy: Block 2 Reihe 36 Grab 2813

Feldwebel

KLIER

Willy

12.01.1917 Hof

06.10.1944 Dipse

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Viile Tecii - Rumänien

KLINGEL

Helmut

02.01.1923

03.03.1943

KLITSCH

Alfred

15.12.1924

14.07.1944

vermisst

KLOHUT

Wenzel

13.09.1904

KLUGE

Konrad

28.07.1891 Breslau

23.04.1945 Dahlem

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Zehl.-Dahlem Waldfdh.

KLUGHARDT

Adolf

23.02.1925

1945

KLUGHARDT

Christian

17.02.1903

1944

vermisst

KLUGHARDT

Georg

28.04.1907 Marktredwitz

05.11.1944 Mallin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kastel, Ehrenfriedhof: Reihe 20 Grab 866

KLUGHARDT

Ludwig

10.07.1905 11.07.1905

04.01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst

KÖGLER

Kurt

04.11.1907

16.12.1944 Russland

vermisst

Schütze

KÖHLER

Rudolf

01.03.1905 Schweinshaupten

23.09.1939 Jaroslawiec

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Przemysl: Block F Reihe 4 Grab 152

KOLAR

Wilhelm Karl

07.09.1913

22.01.1945

KOLB

Friedrich

10.10.1908

31.01.1946

Gefreiter

KOLB

Horst

24.04.1925 Oberredwitz

27.11.1944 A.Fela.5/572

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Vazec war somit leider nicht möglich

Unteroffizier

KOLB

Ludwig

24.11.1907 Nürnberg

26.04.1945 A.d. Frischen Nehrung bei Kaddighaken

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Baltijsk - Rußland

Oberleutnant

KOLB

Max

16.02.1907

17.09.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia: Block T Grab 203

Grenadier

KÖLLNER

Adolf

26.11.1924 Arzberg

15.08.1943 Werchne-Bakanskaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

Unteroffizier

KÖNIG

Max

07.04.1913 Löschwitz

07.09.1942 27.09.1942 Wertjatschy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka: Block 15 Reihe 4 Grab 140

Feldwebel

KÖNIG

Wolfgang

11.03.1915 Marktredwitz

06.08.1942 Wenzy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wenzy - Rußland

KOPP

Franz

21.09.1912

10.04.1944

KOPP

Hermann

26.09.1943

vermisst

Gefreiter

KOPP

Johann

23.03.1905 Mockersdorf

10.04.1944 Biala Podlaska

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy (PL).: Block 2

KÖRNER

Max

27.10.1904

11.01.1945

vermisst

KÖSTLER

Fritz

27.11.1905

26.07.1942

KÖSTLER

Josef

09.11.1908

23.03.1945

vermisst

Unteroffizier

KÖSTLER

Wilhelm

09.01.1916 Marktredwitz

11.01.1944 Nossatschow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew: Block 5 Reihe 21 Grab 1778

KÖSTLER

Wolfgang

28.02.1873

12.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marktredwitz,Städt.Fdh.: Grab 33

Leutnant

KOTALLA

Bruno-Joachim

27.03.1916 Oppeln

19.02.1945 bei Pellen

vermisst, konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Bartossen / Bartosze war somit leider nicht möglich

Obergefreiter

KRAGL

Georg

07.03.1918 Rötha

Ende 01.1945 Dt.-Steine Krs. Ohlau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Scinawa - Polen

Leutnant

KRÄMER

Karl

25.08.1914

19.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 23 Grab 16

KRAUS

Alfred Hans

24.05.1926

08.03.1945 Kreuzburg / Ellguth / Komstadt / Pitschen

vermisst

KRAUS

Bernhard

um 1918

KRAUSE

Gustav

16.02.1902

06.1944

vermisst

KRAUSE

Herbert

30.03.1907

23.08.1944 Litauen

vermisst

KRAUß

Gustav

17.12.1909

vermisst

KREBS

Artur

08.10.1919

1941

KRETZSCHMAR

Paul

03.01.1915

28.12.1943 Isskorosst / Strjemigorod / Turtschinka

vermisst

Gefreiter

KREUTZER

Richard

27.02.1925

17.03.1944

als gefallener Angehöriger der Marine entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel oder im Marineehrenmal in Laboe verzeichnet

KREUZER

Hans

23.07.1920

29.12.1941 Koljedino / Staritza Wolga

vermisst

Reiter

KREUZER

Josef

18.09.1927 Tachau

21.03.1945 Sonderlaz. der Lw.4/XVII Ödenburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sopron

KRISCHAL

Otto

01.03.1913

16.12.1941

Obermaat

KRONER

Erich

04.09.1920 Quellengrund

03./04.09.1944 08.1944 im Raum Nisch-Bijela Palanka

KRÜGER

Gerhard

09.03.1926

01.1945 Estland

vermisst

Gefreiter

KUCHENBÄCKER

Herbert

11.10.1908

05.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West: Block F Grab S.40

KUCHENREUTHER

Hans

28.03.1925

15.07.1944

Gefreiter

KÜFFNER

Hans

09.10.1906 Brand

03.04.1942 Pawlowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Stenenki - Rußland

Obergefreiter

KÜHN

Friedrich

27.04.1906

09.09.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in El Alamein: Gruft 6

KÜHNL

Karl

06.02.1902

1945

vermisst

KUMETH

Alois

15.03.1922

01.1943 Gebiet Stalingrad

vermisst

KUNATH

Irmgard Franziska Maria

22.06.1928

01.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marktredwitz,Städt.Fdh.: Grab 90

KUNATH

Maria Auguste

29.07.1903

15.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marktredwitz,Städt.Fdh.: Grab 85

KUNZ

Erich

23.06.1924

17.07.1943

vermisst, Gussarowka / Isjum / Isjumetz Fluss / Protopopwka / Welikaja Kamychewacha

KUNZ

Hans

29.11.1905

10.05.1945

KUNZ

Wilhelm

01.08.1907

04.1945

vermisst

KUNZ

Wilhelm

29.12.1905

13.03.1943

Schütze

KÜSPERT

Karl Kaspar Johann

06.01.1916 Oberredwitz

16.12.1945 Kgf.Lg. Goroditsche Bez. Pensa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gorodischtsche / Pensa - Rußland

KÜSPERT

Oskar

18.06.1901

03.1945

vermisst

Obersoldat

KUß

Wilhelm

08.01.1906 18.01.1906 Breslau

25.08.1944 Dorpta

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tartu (Estland)

LACHMANN

Fritz

08.11.1896

02.1945

vermisst

Obersoldat

LAGER

Hans Peter

11.11.1908 Marktredwitz

18.08.1941 17.08.1941 Lk.K.Lz. 4/581 (mot.) Bobruisk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bobruisk - Belarus

Kapitänleutnant (Ing.)

LANDGRAF

Johann August

10.03.1907

13.08.1943 07.08.1943

als gefallener Angehöriger der Marine entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel oder im Marineehrenmal in Laboe verzeichnet

LANG

Fritz

20.05.1906

02.1945 Königsberg / Ellakrug / Molchengen / Nautzken

Unteroffizier

LANG

Karl

14.07.1899 Hof

05.03.1944 Smordey b. Dubno

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schmordwa - Ukraine

LANG

Karl

08.05.1907

22.08.1944

Pionier

LANG

Max

18.04.1912 Wunsiedel

09.03.1942 Km 24, Strecke Polpinskaja-Teereben bei Shurinitschi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Polpinskaja - Rußland

Unteroffizier

LANGGÄRTNER

Georg

12.01.1917 Kelheim

30.10.1942 Krgslaz.2/561 Maikop

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Majkop - Rußland

Major

LARISCH

Günter Wilhelm Matthias

04.07.1906 Miechowitz / Mechtal

08.08.1946 Tiflis, Laz.

an Kriegsfolgen gestorben

Gefreiter

LAUBMANN

Florentin

14.05.1926

01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler: Block L Grab 259

Gefreiter

LAYRITZ

Friedrich

06.09.1912

07.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 33 Grab 9

LEDERER

Christian

27.02.1925

11.08.1944

Obergefreiter

LEDERER

Gottfried

06.10.1899

27.09.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marktredwitz,Städt.Fdh.: Grab 76

Obergefreiter

LEDERER

Gustav

24.10.1921

07.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Botn-Rognan: Block B Grab 851

LEDERER

Ludwig

15.04.1918

20.04.1945

LEDERMÜLLER

Rudolf

07.04.1898

1945

vermisst

Rottenführer

LEHNER

Paul

19.02.1902 Reinsdorf

22.07.1944 Kgf. im Gebiet Woroschilowgrad

vermisst, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lugansk - Ukraine

LEIß

Erwin

31.08.1925

11.1944

vermisst

LEPPERT

Christian

24.09.1924

18.01.1943

Unterscharführer

LEPPERT

Theo

04.06.1923 Marktredwitz

06.12.1943 Michailowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd: Block 12 Reihe 40 Grab 2818

LIEBIG

Willi

24.10.1908

01.1945

Leutnant

LINDNER

Albert Josef Ferdinand

14.11.1922

24.02.1945 Walde b. Königsberg-Metgethen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Germau / Russkoje: Block 8 Reihe 6 Grab 66 - 130

LINKE

Kurt

05.09.1908

06.1944

vermisst

LIPPERT

Georg

10.07.1899

23.07.1944

LIPPERT

Heinrich

01.02.1914

04.10.1941

Gefreiter

LIPPERT

Willi

11.11.1904 Reutlas

03.10.1941 Mal-Tischowa, Nähe Baltutino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Glinka / Smolensk - Rußland

LIPPOLD

Karl

09.03.1908

04.11.1943

LOBER

Hans

05.01.1923

31.05.1944

Feldwebel

LOTTES

Albin Karl

02.06.1914 Dörflas

01.11.1943 Eltigen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

LUCAS

Heinrich

1913

1944

vermisst

Gefreiter

LUCAS

Ludwig

10.03.1905 Oberredwitz

01.03.1945 bei Ziethen-Hennersdorf / Lauban

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie war somit leider nicht möglich

Arbeitsmann

LUCAS

Rudolf

20.04.1926

24.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn: Block TB Reihe 3 Grab 27

Obergefreiter

LUCAS / LUKAS

Alwin / Albin

25.04.1922 Oberredwitz

24.06.1944 26.06.1944 Witebsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Witebsk II - Belarus

Oberschütze

LUDWIG

Erich

25.01.1906 Heydekrug

13.04.1944 Brückenkopf Tiraspol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tiraspol - Moldawien

LUSCHEK

Karl

07.12.1885

16.01.1946

Gefreiter

LUX

Heinrich

26.04.1903

10.10.1944 22.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 71 Grab 157

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/ sowie
http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Datum der Abschrift: September 2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold
Foto © 2014 frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten