Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Lußberg, Gemeinde Breitbrunn, Landkreis Haßberge, Bayern

PLZ 96151

Drei Marmortafeln an der Außenwand der Aussegnungshalle.

Inschriften:

Zum Gedenken unserer gefallenen Söhne

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

BÜTTEL

Georg

1891

1917

GEHRING

Josef

1882

1915

GRIEBEL

Franz

1890

1914

SCHMITT

Adam

1883

1918

SCHOR

Johann

1877

1915

SCHOR

Michael

1897

1915

TISCHNER

Johann

1885

1914

WEIGMANN

Johann

1881

1918

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BAUM

Eugen

1922

1943

Gfr.

BEIERLIEB

Albin

09.04.1911

00.03.1945 Triest

Gren.Rgt. 1048, I. Btl.

vermisst

Gefreiter

BEIERLIEB

Ernst

12.02.1924

25.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block E Grab 481

Gefreiter

BEIERLIEB

Oswald

15.12.1919

08.09.1941 Krgs.Laz. 2/581 Gomel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gomel - Belarus

HOFMANN

Herbert

1925

1945

Reiter

HOFMANN

Paulinus

09.01.1909

20.08.1943 5 km südl. St.-Russa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 32 Reihe 21 Grab 1386

Obergefreiter

KARL

Adalbert

07.09.1923

31.03.1945 Schreibendorf Krs. Frankenstein

vermisst, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Henrykow - Polen

Obergefreiter

KARL

Adolf

01.11.1921

02.12.1943 Nikolajew Fela. 638

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd. Endgrablage: Block 11 Reihe 11 Grab 881

Kanonier

KARL

Albin

18.07.1923

27.10.1944 Kumanovo, H.V.Pl.

Kanonier

KNOBLACH

Erwin

24.08.1926

28.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 2 Grab 366

SCHINELLER

Otto

1920

vermisst

SCHINELLER

Richard

1913

1943

Obergefreiter

SCHLEE

Johann

05.08.1917

20.07.1943 Rudnewo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

SCHLEE

Michael

1919

vermisst

Gefreiter

SCHLERETH

Gottfried

15.10.1904

18.08.1944 Zrecin bei Krosno

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Zrecin - Polen

SCHLERETH

Hans

1915

1942

SCHMITT

Amandus

1917

1940

SCHMITT

Josef

1915

1940

Gefreiter

SCHMITT

Kaspar

01.02.1913

25.09.1941 3 km südöstl. Preobraschenka

SCHOR

Eugen

1926

vermisst

WOLF

Franz

1905

1946

gestorben

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.11.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten