Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Lützen, Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt

PLZ 06668

GPS 51.256451, 12.142006

Das Denkmal stand ursprünglich am Marktplatz. Es wurde von Prof. Tondeur entworfen, in Berlin bei A. Cästners Nachf. gegossen. Der untere Teil wurde von Julius Gierisch aus Kamenz gefertigt. Eingeweiht wurde es am 18. Oktober 1891.
Der Fuß des Monuments bestand aus drei Stufen von gestocktem schwedischen Granit und war 1 m hoch. Die unterste der drei Stufen war 3 m lang und breit. Darauf erhob sich ein Granitsockel aus dunkelrotem fein geschliffenem und poliertem Granit. Das Postament war 2,20 m und wog 119 Zentner. Vorn im unteren Teil war eine Widmung. Im hinteren Teil wurde später noch eine Widmung für kaiser Wilhelm II. angebracht. Der Text ist nicht bekannt.
Auf dem Sockel erhob sich das 2,60 m hohe Bronzestadtbild des Kaisers Wilhelm I.
Um das Denkmal gab es eine Einfriedung von je 6 m Länge und Breite aus gusseisernen Säulen, die mit Rundstäben verbunden waren. Im Mosaikpflaster befand sich ein Bild des Eisernen Kreuzes und die Jahreszahl 1891.
Leider fand sich nur ein Foto, das das Denkmal von der Rückseite zeigt.

Inschriften:

Ihrem grossen Kaiser Wilhelm I. die dankbare Stadt Lützen
AUS DER STADT LÜTZEN STARBEN DEN HELDENTOD FÜR KÖNIG UND VATERLAND IM KRIEGE 1866
(Namen)
IM KRIEGE 1870/71
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1866 und 1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Sergeant

BARTMANN

Ernst

1870/71

Unteroffizier

BURKHARDT

Friedrich

1866

Dragoner

HEIDENREUTER

Hermann

1870/71

Musketier

HERZOG

Friedrich

1870/71

Gefreiter

HEYNE

Friedrich

1870/71

Füsilier

SCHELLENBERG

Friedrich

1870/71

Füsilier

SCHMEISSER

Carl

1870/71

Infanterist

WERNER

Robert

1870/71

Datum der Abschrift: 08.07.2016

Datum der Abschrift:

Verantwortlich für diesen Beitrag:
Foto © Museum Schloss Lützen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten