Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kleinwenkheim, Stadt Münnerstadt, Landkreis Bad Kissingen, Bayern

PLZ 97702

In der Kirchhofsmauer befindet sich ein Spitzbogen, in diesem sind eine Gedenktafel sowie ein Altar mit Stahlhelm aus Stein eingefügt. Links und rechts daneben sind zwei Namensplatten angebracht.

Inschriften:

Gemeinde KLEINWENKHEIM
ihren Gefallenen Heldensöhnen
im Weltkrieg 1914-1918

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

Einheit

ERHART

L.

14. Inf.Rgt.

ERHART

L.

14. Inf.Rgt.

HOCHREIN

N.

9. Inf.Rgt.

HOCHREIN

N.

9. Inf.Rgt.

KOCH

A.

2. Art. Rgt.

MÜLLER

A.

5. Inf.Rgt.

MÜLLER

A.

5. Inf.Rgt.

NEUBERT

F.

9. Inf.Rgt.

RÖDER

J.

5. Inf.Rgt.

SAAL

M.

9. Inf.Rgt.

SCHLEMBACH

J

5. Inf.Rgt.

SCHLEMBACH

J. P.

Cenie C.

SCHLEMBACH

Joh.

5. Inf.Rgt.

SCHLEMBACH

V.

2. Art.Rgt.

STAPF

M.

4. Art.Rgt.

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BECK

Anton

05.05.1918

DENNER

Benedikt

vermißt

DENNER

Romuald

26.08.1914

ERHART

Donat

23.06.1915

LEBER

Heinrich

03.02.1915

RÜCKERT

Oskar

12.06.1918

SCHLEMBACH

Adolf

vermißt

SCHLEMBACH

Johann

vermißt

SCHLEMBACH

Julian

30.07.1916

SCHLEMBACH

Kornel

27.03.1915

SCHLEMBACH

Oskar

22.10.1915

ZIEGLER

Willibald

09.06.1918

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BECK

Lothar

14.1.1926

18.08.1944 Warschau / Narew Brückenkopf Polen

vermisst

Gefreiter

FÖRSTER

Rudolf

27.04.1914 Kleineibstadt

01.06.1942 Krgslaz. 2/504 Kursk Rußland

Oberjäger

HOCHREIN

Rudolf

03.12.1913

04.05.1942 Mal-Gorby Rußland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bol.Gorby - Rußland

KISSNER

Edgar

15.10.1942 Rußland

Grenadier

RINK

Wendelin

16.03.1924

27.04.1945 Krumbach Mindelheim

verw. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Reutti. Endgrablage: Grab 335

SCHLEMBACH

Arthur

14.01.1942 Berlin

verwundet

Sold.

SCHLEMBACH

Edwin

31.10.1926

22.07.1944 Normandie

Gren.Rgt. 991, I. Btl.

vermisst

SCHLEMBACH

Felix

04.02.1943 Rußland

Uffz.

SCHLEMBACH

Urban

19.05.1894

11.03.1945 Berlin

schw. Flak Bttr. z.b.V. 10351

vermisst

Ogfr.

STAPF

Anselm

26.05.1908

11.08.1944 Rumänien

Kranken Kraftwagen Kp. 335

vermisst

Unteroffizier

STAPF

Josef

08.04.1914

09.11.1943 Rußland

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Schitomir / Shitomir

Schütze

STUHL

Leo

12.12.1911

16.01.1942 Kursk Rußland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kursk - Rußland

STUHL

Wilhelm

06.11.1912

18.08.1944 Bremen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Osterholz. Endgrablage: Block Q Grab 401

Obergefreiter

WANDELT

Josef

14.07.1910

01.10.1943 Norwegen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Byaasen / Trondheim-Havstein. Endgrablage: Reihe 27 Grab 61

Ogfr.

ZIEGLER

Willibald

08.12.1920

31.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 87, I. Abt. Stab

vermisst

In Grün aus Quelle: Chronik von Kleinwenkheim 788-1988 (1200 Jahre Wenkheim) Landeskundliche Schriftenreihe AG, Röhn-Saale/ Band 18, Wendelin Volk, Josef Wabra, Inge Kirch, Groß- und Kleinwenkheim, Selbstverl. der Interessengemeinschaft 1200 Jahre Groß- und Kleinwenkheim, 1988
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 07.04.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten