Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kiel (Nordfriedhof – SM Vorpostenboot „Binz“) , Schleswig-Holstein

Stele auf Feld N Nr. 134 auf dem Kieler Nordfriedhof;
Das Hilfsschiff „Binz“ sank am 15. Dezember 1915 nach einem Minentreffer im Langelandbelt. Acht Mitglieder der Schiffsbesatzung wurden auf dem Nordfriedhof beerdigt. Quelle: Kiel-Nordfriedhof. Ergänzungen zu Rang, Geburtsort und Einheit wurden den Verlustlisten der kaiserlichen Marine entnommen. Die vollständige Liste der Gefallenen siehe Kaiserliche Marine/Vorpostenboote

Inschriften:

Hilfsschiff „Binz“ gesunken im Langeland-Belt am 15.12.1915
(Namen)

Namen der Gefallenen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

BtsMt d. S. II

BRUMMUND

Emil

1880 Stettin

15.12.1915 Ostsee

I. Matr-Div, Kapitulanten

Matrose d. Res.

DOMBROWSKI

Gustav

1889 Danzig

15.12.1915 Ostsee

k.A.

Obmatr d.Res.

KOSIROG

Josef

1887 Schwarzau

15.12.1915 Ostsee

k.A.

Matrose

LORENZ

Willi

1893 Weißenfels

15.12.1915 Ostsee

I. Matr-Div, I. Abtl., 1. Komp.

ObHeizer d. Res.

PLESS

Heinrich

1888 Groß Flotow

15.12.1915 Ostsee

I. Werft-Div, 2. Abtl.

ObHeizer d. Res.

WAHL

Rudolf

1890 Finkenwalde

15.12.1915 Ostsee

I. Werft-Div, 2. Abtl.

FT-ObGast

WINKLER

Richard

1892 Peterswalde

15.12.1915 Ostsee

I. Werft-Div, 1. Abtl.

ObMatr d.S. II

WOLFF

Karl

1883 Schönebeck

15.12.1915 Ostsee

I. Matr-Div, I. Abtl.

Datum der Abschrift: 9. Juni 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten