Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kaiserliche Marine – Sturmabteilung des Marine-Korps

Verlustlisten der Kaiserlichen Marine

Die Sturmabteilung wurde vom Generalkommando des deutschen Heeres in Brügge gebildet, um die Stadt bei unvorhergesehenen Offensiven zu decken. Die Gründung erfolgte am 15.7.1916 durch Korpstagesbefehl. Die Sturmabteilung rekrutierte sich aus Personal vor Ort, hauptsächlich dem Bataillon Brügge, aber auch aus ankommenden Rekruten oder Genesenden.

Namen der Gefallenen

Dienstgrad

NAME

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Mar-Gren

BAUER

Paul

Stuttgart

24.02.1918 Ghistel

Unfall

Mar-Grenadier

BERGER

Peter

Traunstein

16.02.1918 Mar-Kriegslaz. II

Verwundung b. Den Haan, beide Beine

Matrose

BRAUN

Max

Weiden

10.07.1917 a.d. Yser

Grobgeschoß Unterleib

Mar-Gren.

DECHANT

Georg

Stadtamhof

04.03.1918 Flandern

vermißt

Matrose

DICKEN

Anton

Düsseldorf

10.07.1917 a.d. Yser

T

Gefr d.S. II

FLORMANN

Friedrich

Höxter

10.10.1917 Den Haan

Unfall

Seesoldat

GIESE

Ernst

Wirsitz

10.07.1917 a.d. Yser

T

Gefreiter

HALFPAP

Oskar

Funken

05.03.1918 Flandern

Schuß i.d. Brust Beverdyckstellung

Gefreiter

HEUSER

Walter

Geestemünde

18.03.1918 Rattevalle

vermißt

Seesoldat

KARPINGER

Johann

Straubing

10.07.1917 a.d. Yser

Linkes Bein

Mar-Gren.

KOLL

Jürgen

Kropp

14.03.1918 Flandern

Unfall

Gefreiter

KONTNY

Johann

Friedrichsdorf

18.03.1918 Rattevalle

gefallen

Gefreiter

KRAMARCYCK

Richard

Zalenze

18.03.1918 Rattevalle

vermißt

Ltnt d. Res. d. Mar-Art

LACROIX

Franz

Hohensalza

02.04.1918 Mar-Feldlaz. 4 Oudenburg

Schuß ins Herz

Mar-Gren

LOICHINGER

Rupert

Saulburg

24.02.1918 Ghistel

Unfall

Seesoldat

LUX

Josef

Breslau

25.06.1917 Den Haan

Grobgeschoß Unterleib

Mar-Gren.

MACHEREY

Georg

Hostel

04.03.1918 Flandern

vermißt

Seesoldat

MANN

Otto

Mainz

10.07.1917 a.d. Yser

Grobgeschoß Kopf, linkes Bein

Mar-Gren.

MEINGASSNER

Johann

München

04.03.1918 Flandern

gefallen

Gefreiter

MIEHE

Wilhelm

Barbecke

18.03.1918 Rattevalle

gefallen

Gefreiter

MÜLLER

Wilhelm

München

24.02.1918 Ghistel

Unfall

Mar-Gren

RAUSCH

Wilhelm

Sägewitz

26.10.1917 Den Haan

Grobgeschoß Kopf, Unterleib

Vizefeldw.

ROGGENKAMP

Hans

Kiel

12.07.1917 Mar-Feldlaz. 3 Ghistel

Grobgeschoß Brust, Unterleib 10.07.1917 a.d. Yser

Seesoldat

ROHRIG

Hermann

Berlin

10.07.1917 a.d. Yser

Grobgeschoß Kopf

Gefreiter

SANDER

Paul

Großweißsand

14.03.1918 Flandern

Unfall

Matrose

SCHENK

Kurt

Oberplanitz

10.07.1917 a.d. Yser

T

Seesoldat

STASIAK

Stanislaus

Wturek

25.06.1917 Mar-Feldlaz. 4 Ostende

25.06.17 Grobgesch. Unterleib, bd. Beine

Ltnt d. Res.

THOMSEN

Kurt

Kiel

10.07.1917 a.d. Yser

Grobgeschoß Kopf, Unterleib

Matrose

WÄCHTLER

Kurt

Großschachwitz

10.07.1917 a.d. Yser

Grobgeschoß Unterleib

Kaiserschlacht im Westen, Kämpfe bei St. Albert 22.03. bis 05.04.1918

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BESSINGER

Martin

Rothenfels

27.03.1918

Gewehrschuß

Ltnt d. Res

BOJENS

Johann

Heppens

vermißt

Seesoldat

FRIEDERICI

Karl

Eltersdorf

vermißt

Vizefeldw

FRIEDLING

Kurt

Schöneberg

01.04.1918

Brustschuß

Seesoldat

FRÖHLICH

Joseph

Bremsdorf

vermißt

Unteroff

HEINZ

Karl

Hamburg

01.04.1918

Gefreiter

HIERLING

Kurt

Martinroda

T

Gefreiter

KOCH

Johann

Siegburg

vermißt

Seesoldat

POLLOK

Wilhelm

Gardawitz, Pleß

27.03.1918

Grobgeschoß Unterleib

Ltnt d. Res.

PROCHASK

Hermann

13.03.1891 Kiel

28.03.1918

Grobgeschoß Brust

Seesldat

RZOCZEK

Franz

Kasimir, Leobschütz

27.03.1918

Grobgeschoß Kopf

Seesoldat

STEINLEIN

Johann

Unterzaunsbach, Obfranken

03.04.1918

St. Laurent 31.10.1918

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

KASKOKAT

Hans

Wilkinen

31.10.1918

Grobgeschoß rechte Hand, bd. Beine

Datum der Abschrift: Juni 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Vorspanntext: Olof v. Randow

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten