Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kaiserliche Marine – Kleiner Kreuzer „Nürnberg“ (1916)

Verlustliste der Kaiserlichen Marine
Das letzte Schiff der Königsberg-Klasse, benannt nach dem Kleinen Kreuzer „Nürnberg“, der im Seegefecht bei den Falklandinseln 1914 sank. Im zweiten Seegefecht bei Helgoland wurde das Schiff leicht beschädigt und hatte einen Toten zu beklagen. Von den Verwundeten starben an Bord des Lazarettschiffes „Buena Ventura weitere vier Mann. Nach dem Krieg in Scapa Flow interniert. Die Selbstversenkung mißlang

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obltn z. See

BRETTSCHNEIDER

Hans

Insterburg

22.11.1917 Laz-Schiff „Sierra Ventana“

Verwundung 17.11.1917 linkes Bein

Matrose

HENDRYCKE

Paul

Sagan

17.11.1917 Nordsee

II. Matr-Div. 1. Abtl.

li. Arm, Brust, rechter Oberschenkel

Matrose

JENDRYCKE

Paul

Sagan, Nd.-Schlesien

17.11.1917 Nordsee

II. Matr-Div, 1. Abtl.

li. Arm, Brust, Bein

Matrose

KANNENGIESSER

Fritz

Wüstenbrand

21.11.1917 Laz-Schiff „Sierra Ventana“

I. Matr-Div., 1. Abtl.

Verwundung 17.11.1917 linkes Bein

Torp-BtsMt

RIEMER

Erich

Dessau

17.11.1917 Nordsee

II. Torp-Div. 1. Abtl.

Schuß im Rücken

Datum der Abschrift: Jan. 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen - Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (GGHH)

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten