Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kaiserliche Marine – SM Kleiner Kreuzer „Königsberg“ (1905)
(im Kampf des Marine-Expeditionskorps am 6./11. Juli 1915 im Rufiji-Delta, Deutsch-Ostafrika)

Die „Königsberg“ hatte sich am 20. September 1915 mit Maschinenschaden in das Rufijidelta in Deutsch-Ostafrika zurückgezogen und wurde dort am 30. Oktober von britischen Streitkräften aufgespürt. Nach mehreren Angriffen mit schweren Treffern befahl Fregattenkapitän Max Looff die Sprengung des Kreuzers, dessen Deck im flachen Wasser noch über die Wasserlinie blieb. Im letzten Gefecht verloren 33 Mann ihr Leben. Die überlebende Besatzung wurde in die deutsche Ostafrika-Schutztruppe unter General Paul von Lettow-Vorbeck eingegliedert, die bis zum Kriegsende känpfte. Von ihnen kehrten nur 32 Mann heim.

Die hier genannten Namen und Daten sind dem folgenden Buch entnommen:
„Tufani – Sturm über Deutsch-Ostafrika" von Vizeadmiral a.D. Max Looff, seinerzeit Kommandant S.M.S. „Königsberg" und Kommandeur der Marinetruppen in Deutsch-Ostafrika,
3. Auflage 1941, Verlag Bernard & Graefe, Berlin SW 68

Namen der Gefallenen

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum bzw Datum d. Verwundung

Einheit

Bemerkungen

Kriegsfreiw. Matrose

APPEL

Werner

Marienwerder

06.07.1915

k.A.

tot

ObBtsMt

BANTELMANN

August

Colenfeld

06.07.1915

II. Matr-Ddiv, Kapitulanten

tot

Matrose

BARKEFELD

Heinrich Johann

Gieboldshausen, Duderstadt

11.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

leicht verwundet (im Buch „Berkefeld“

BtsMt

BERWALDT

Max

Schleusenau

11.07.1915

schwer verwundet

ObHeizer

BISCHOF

August

Göppingen

11.07.1915

II. Werft-Div, 2. Abtl. 3. Komp.

tot

Matrose

BREST

Wilhelm

Altona

11.07.1915

II. Matr-Div, 1. Abtl.

tot

Sign-Gast

BÜHNLEIN

Hans

Schweinfurt

11.07.1915

II. Matr-Div, 3. Abtl. 8. Komp.

tot

MarOb-Zahlmstr.

CHRISTIANSEN

Karl

Neumünster

06.07.1915

leicht verwundet

Obmatrose

CLEVEMANN

Friedrich

Geestemünde

06.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

Matrose

DICKSCHEIDT

David

Bismarck

11.07.1915

II. Matr-Div, 1. Abtl.

tot

Torp-Heizer

ESSER

Gerhard

Eschweiler

11.07.1915

II. Torp-Div, 3. Abtl.

tot

ObMaschMt

GÄRTNER

Richard

Leipzig

11.07.1915

II. Werft-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

ObMatrose

HARMS

Heinrich

k.A.

11.07.1915

II. Matr-Div, 1. Abtl.

tot

Kriegsfrw. Matrose

HELFFERICH

Wilhelm

Hochspeyer

06.07.1915

tot

Kaptlt.

HINRICHS

Herbert

London

06.07.1915

leicht verwundet

Heizer

JABLONSKI

Friedrich

Hannover

11.07.1915

II. Werft-Div, 2. Abtl. 1. Komp.

tot

BtsMt

JANSEN

Michael

Cöln-Ehrenfeld

11.07.1915

II. Matr-Div. Kapitulanten

tot

ObHeizer

KAHNT

Paul

Zetzsch

11.07.1915

II. Werft-Div, 2. Abtl.

leicht verwundet

Feuerwerker

KAISER

Wilhelm

Naumburg

11.07.1915

II. Matr-Div, 3. Abtl. 7. Komp.

tot

Obmatr

KAUFMANN

Ewald

Breitenworbis

11.07.1915

II. Matr-Div. Kapitulanten

tot

Kaptlt.

KOCH

06.07.1915

leicht verwundet

Matrose

KÖHLER

Ernst

Hilden

11.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

leicht verwundet

Oblt. z.S.

KOHTZ

Reinhold

Danzig

11.07.1915

leicht verwundet

Matrose

KRAUSE

Richard

Leipzig

06.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

SchneidGast

KROSTEWITZ

Paul

Markranstädt

11.07.1915

II. Werft-Div, 3. Abtl.

schwer verwundet

Obmatrose

KUNZE

Ernst

Schönfeld, Crossen

06.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

Obmatrose

LANTZ

Hermann

Straßburg

11.07.1915

II. Matr-Ddiv, Kapitulanten

leicht verwundet

SignGast

LENSCHOW

Heinrich

Hamburg

11.07.1915

II. Matr-Div., 3. Abtl.

schwer verwundet

FregKapt.

LOOF

Max

Straßburg

11.07.1915

schwer verwundet

SignMaat

LÜHMANN

Henry

Neumünster

11.07.1915

II. Matr-Div., 3. Abtl.

leicht verwundet

Matrose

MAAß

Dettleaff

Wewelsfleth

11.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

leicht verwundet

Torp-Heizer

MAHLERT

Otto

Gelsenkirchen

11.07.1915

II. Torp-Div, 3. Abtl. 6. Komp.

tot

ObSign-Gast

MEYENBERG

Hugo

Euhlhausen

11.07.1915

II. Matr-Div, 3. Abtl.

tot

Heizer

MÜLLER

Gustav

Mühlheim a.d. Ruhr

11.07.1915

II. Werft-Div, 2. Abtl. 2. Komp.

tot

Obltnt. z.S.

NIEMEYER

Eberhard

11.11.1886 Wennigsen

11.07.1915

1913 „Cormoran“, Südsee. 1914-15 „Königsberg“

Obmatrose

NOLTE

August

Kleinhohenboohl

11.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

Matrose

OMER

Karl

Schnauder-hainichen

11.07.1915

II. Matr-Div, 1. Abtl.

tot

Matrose

PETERSON

Richard

Steuden, Mansf. Seekreis

06.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

Matrose

PLITT

Heinrich

Alsfeld

06.07.1915

II. Matr-Ddiv, 1. Abtl.

tot

Matrose

QUELLMANN

Johannes

Hamburg

06.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

ObVermess-Gast

REINHARDT

Waldemar

Hamburg

06.07.1915

I. Matr-Div. 3. Abtl.

schwer verwundet

Obmatrose

RIED

Ludwig

München

06.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

MaschMt

RITTER

Paul

Frankfurt a.O.

11.07.1915

II. Werft-Div, 1. Abtl.

schwer verwundet

Obmatrose

ROCHEL

Paul

Braunsberg

11.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

Matrose

RÖDER

Fritz

Lengenfeld

06.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

BtsMt

SCHADER

Nikolaus

Bensheim

11.07.1915

II. Matr-Div. Kapitulanten

tot

ObMaschMt

SCHEFFEL

Gustav

Ludwigsburg

11.07.1915

II. Werft-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

ObHeizer

SCHEFFELMEYER

Georg

Neckarau

11.07.1915

II. Werft-Div, 2. Abtl.

leicht verwundet

MaschMt

SCHUHMANN

Wilhelm

Lebendorf

11.07.1915

II. Werft-Div, 1. Abtl.

tot

Hoboist-Maat

SOMMER

Friedrich

Frankfurt a.O.

11.07.1915

II. Matr-Div. Kapitulanten

tot

Matrose

STANGE

Karl

Wirschleben

11.07.1915

II. Matr-Div, 1. Abtl.

tot

Matrose

TABBE

Friedrich

Pellworm

11.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

Matrose

VIEWEG

Rudolf

Oberplanitz, Zwickau

11.07.1915

II. Matr-Div., 1. Abtl.

schwer verwundet

ObmaschMt

WACKERT

Alfred

Küstrin

11.07.1915

II. Werft-Div, 1. Abtl.

schwer verwundet

Schiffsbarbier

WADEPFUHL

k.A.

k.A.

06.07.1915

schwer verwundet (vertraglich angestellt)

Ltnt z.S.

WENIG

Richard

Weiler

06.07.1915

schwer verwundet

Sign-Gast

ZACHER

Ludwig

Neuhaldensleben

11.07.1915

II. Matr-Div, 3. Abtl.

tot

Datum der Abschrift: 2005 / Januar 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Detlef Ziemann (2005)
Karin Offen ( Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.) (2016)
Foto (Buch) © 2005 Detlef Ziemann;
Foto (Schiff) © 2016 Bundesarchiv

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten