Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kaiserliche Marine – Großes Torpedoboot „V 186“ (später „T 186“)
16. Torpedobootshalbflottille

Verlustlisten der Kaiserlichen Marine
Gebaut in Stettin, in Dienst gestellt 1911, 83 Mann Besatzung, im Jahre 1920 an England ausgeliefert und abgewrackt

Namen der Gefallenen:

Seegefecht bei Helgoland

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

TorpIng-Appl

ALLIHN

Herbert

Battgendorf

24.08.1914

3. Komp.

TorpMasch

DALL

Franz

Barth, Rügen

24.08.1914

5. Komp.

TorpMasch

GIERKE

Emil

Rinkendorf

24.08.1914

3. Komp.

TorpHeizer

KAMILLA

Emil

Poserna

24.08.1914

5. Komp.

TorpHeizer

PEJKA

Stanislaus

Lososnik

24.08.1914

5. Komp.

TorpOb-Heizer

WICZORKIEWITZ

Wladislaus

Kruschwitz, Strelno

24.08.1914

1. Komp.

Verstorbene

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Torp-BtsMt

MARKIEWICZ

Gerhard

Hannover

05.07.1918 Wilhelmshaven

II. Torp-Div. 8. Komp.

Krankheit

Torp-Heizer

STRATMANN

Andreas

Buer

13.09.1918

II. Torp-Div., 1. Komp.

ertrunken

Datum der Abschrift: Juni 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten