Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hohenleuben, Landkreis Greiz, Thüringen

PLZ 07958

Namenstafel in der Mauer der Ostseite der evangelisch-lutherischen Kirche, darüber Relief der Pieta mit Soldat in den Armen.
Geweiht am 17.05.1925, renoviert 2013 mittels Spendengelder auf Initiative des Vereins „Pro Arte“ durch Steinsetzermeister Stefan Rau, Mehla.

Inschriften:

DEN HELDENTOD STARBEN IM WELTKRIEGE
(Namen geordnet nach Todesjahr)

VERMISST WURDEN:
(Namen)

AN KRIEGSFOLGEN STARBEN BIS HEUTE:
(Namen)

ZUM BLEIBENDEN GEDÄCHTNIS
DIE DANKBARE GEMEINDE HOHENLEUBEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BERGMANN

Wilhelm

1918

Gefreiter

DIETZ

Ernst

13.05.1897 Pforten

vermisst 1918

Kriegsfreiw.

DIETZ

Paul

Pforten

1916

IR 113 14.Kp

erst beim RIR 233/11., dann RIR 250/12.

EBERT

Paul

09.08.18xx Hohenleuben

1918

Kanonier

FRENZEL

Paul

Hohenleuben

2./3.12.1914 Bechcice

FeldArt.Rgt. 55 3.Batt.

GESSINGER

Heinrich

Hohenleuben

1915

Res.IR 252 3.Kp.

GÖTZLOFF

Max

20.01.18xx Hohenleuben

1918

Reservist

GROSS

Bruno

11.09.18xx Hohenleuben

10.08.1918 LihonsChauln.

IR 96 2.Kp.

vermisst, Name: Groß

Musketier

GROSS

Paul

27.11.18xx Hohenleuben

01.09.1918 M.St.Quentin

IR 96 4.Kp.

vermisst, Name: Groß

Unteroffizier

GROSS

Robert

Hohenleuben

1916

IR 372 11.Kp.

Name: Groß

Musketier

HARTMANN

Alfred

Hohenleuben

24.05.1916 Verdun

IR 96 4.Kp.

Höhe 304

HEMPEL

Anton

06.11.1987 Hohenleuben

1917

Musketier

HESSE

Gustav

Hohenleuben

1915

IR 135 11.Kp.

Name auch: Hesse II, Albin Gustav

Rekrut

HOLLAND

Robert

Hohenleuben

1915

Res. IR 235 6.Kp.

HOLPERT

Bruno

Hohenleuben

1915

Res.IR 224 6.Kp.

gest. an Krankheit im Res.Feldlaz. 80 des XXIV. Res.Korps

Ers.-Res.

ILLE

Karl

Hohenleuben

1915

Res. IR 99, 14.Kp.

In VL gibt es 2 Karl Ille geb.iIn Hohenleuben

Musketier

JÄHNE

Alfred

14.06.18xx Weida

1918

IR 96 MGKp.

Weida/Riesa in VL wahrsch. falsch – korrekt Weida SWE

KERL

Hermann

1917

KNÜPFER

Otto

1917

Musketier

KRAUSE

Werner

Hohenleuben

03.1915

IR 71 2.Kp.

Unteroffizier

LIEBOLD

Paul

01.11.18xx Hohenleuben

1917

Res. IR 202 2.Kp.

LIPPOLD

Adolf

an Kriegsfolgen verst.

LUDWIG

Woldemar

Hohenleuben

1914

Landw. IR 71 1.Kp.

in VL: Ludwig II, Waldemar

MEISTER

Otto

1915

MOTSCHMANN

Walter

an Kriegsfolgen verst.

MÜLLER

Walter

03.01.1891 Hohenleuben

1918

Vermisst, lt. VL gefallen; Name auch Müller XI, Walther

NEUDECK

Karl

Mehla

1915

I.Garde Pion. Batl. 1.Feldkomp.

auch auf Denkmal in Mehla

NEUDECK

Otto

an Kriegsfolgen verst.

OETTEL

Otto

an Kriegsfolgen verst.

OETTLER

Bruno

03.04.18xx Hohenleuben

1917

Name in VL falsch: Oertler

OETTLER

Otto

23.01.1886 Gera

10.10.1918

Landw. IR 94 6.Kp.

gest. infolge Krankheit

ORBAN

Bruno

an Kriegsfolgen verst.

Gefreiter

PEIKER

Max

27.06.18xx Hohenleuben

1918

PETZOLD

Max

1916

Unteroffizier

PLARRE

Otto

Debschwitz

IR 96 5.Kp.

an Kriegsfolgen verst. 1915 schw. verwundet

Musketier

POHLE

Artur

Hohenleuben - Reichenfels

12.1914

IR 83 6.Kp.

Vorname in VL: Arthur Alfred

PÖHLMANN

Albin

Hohenleuben

IR 32 5.Kp.

vermisst, lt. pr. VL 697 v. 29.11.1916 gefallen. Name: Poehlmann

RANK

Karl

1915

RUMMEL

Max

06.10.18xx Hohenleuben

1918

SCHEFFEL

Bruno

Hohenleuben

1916

Arm.Batl. 121

tödlich verunglückt, nicht auf dem Denkmal erw.

SCHEFFEL

Bruno

12.04.1885 Hohenleuben

1917

IR 99 5.Kp.

SCHENDERLEIN

Arno

vermisst

Leutnant

SCHENDERLEIN

Paul

Göttendorf

1916

eingetreten b. IR 96

SCHMEISSER

Gustav

vermisst

SCHMEISSER

Paul

31.12.1895 Hohenleuben

1917

Name in VL: Schmeißer

Musketier

SCHRAPS

Alfred

Hohenleuben

1915

Res. IR 32 11.Kp.

Gefreiter

SCHRAPS

Ernst

18.11.1896 Hohenleuben

1917

Gefreiter

SCHRAPS

Hermann

03.03.1890 Hohenleuben

IR 96 1.Kp.

vermisst, nach VL des IR 96 am 05.11.1918 in Joncquois gefallen

SCHRAPS

Walter

04.03.18xx Hohenleuben

1918

Ers.Res.

SEIDEL

Paul

Hohenleuben

1915

IR 132 9.Kp.

SEILER

Otto

02.05.1878 Hohenleuben

1917

IR 141 MG-Kp.

SIPPEL

Wilhelm

an Kriegsfolgen verst.

Leutnant d.R.

SONNTAG

Karl

07.07.1891 Hohenleuben

1917

Name in VL: Sonntag I

Leutnant d.R.

SONNTAG

Willi

27.03.1894 Hohenleuben

14.07.1918

Res.Jäger Btl. 11, 4.Kp.

Vorname in VL: Willy

Musketier

TROTT

Paul

05.06.18xx Hohenleuben

1917

WEIDHASE

Heinrich

Hohenleuben

1915

Res. IR 66 11.Kp.

Musketier

WEIDNER

Max

Hohenleuben

16.07.1915 Orszyny

IR 96 3.Kp.

WENZEL

Ernst

1918

ggf. Uffz., am 03.06. in Schleiz geboren

WINDISCH

Robert

Hohenleuben

an Kriegsfolgen verst.

WUNSCH

Walter

13.11.18xx Wildetaube

1917

Kursive Angaben laut Verlustlisten

Datum der Abschrift: 16.01.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Stefan Böhme
Foto © 2014 Stefan Böhme

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten