Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Herressen, Stadt Apolda, Landkreis Weimarer Land, Thüringen

PLZ 99510

In den Naturstein neben der kleinen Kirche ist eine ovale Platte für die Opfer des 1. Weltkriegs eingelassen. Davor wurde eine Steinplatte aufgestellt, die die Namen der Gefallenen des 2. Weltkriegs trägt.

Inschriften:

Die Gemeinde
Herressen
ihren Gefallenen Söhnen
im Weltkriege 1914 / 18

Zum Gedenken an die Gefallenen des 2. Weltkrieges

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

FALK

Arno

16.04.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo: Block 8 Grab 839

Gefreiter

GIERTH

Georg

11.05.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rumaucourt: Block 3 Grab 422

HAEßNER

Fritz

18.04.1915

HAEßNER

Kurt

14.07.1918

KARPE

Robert

15.09.1916

KÄTHNER

Oskar

19.03.1916

Gefreiter

KRÄMER

Fritz

11.05.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sissonne: Block 7 Grab 268

Musketier

MICHAEL

Johannes

12.12.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Origny-Ste.-Benoîte: Block 4 Grab 34

MÜNZEL

Karl

11.07.1916

REINHARDT

Otto

06.09.1914

SCHLEUßKAU

Bruno

12.09.1917

SCHRÖTER

Rudolf

07.05.1916

Kanonier

STÖBE

Paul

25.09.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Monthois: Block 3 Grab 472

STRAUß

Adolf

06.09.1914

WÜNSCHER

Karl

11.10.1917

Armierungssoldat

ZAUBITZER

Otto

24.02.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast: Block 21 Grab 229

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Grenadier

BERGER

Günter

17.12.1926 Herressen

14.02.1945 Armeelaz. Stende

konnte nicht geborgen werden. Die Überführung zum Sammelfriedhof in Saldus (Frauenburg) war somit leider nicht möglich

Stabsgefreiter

BROTRECHT

Kurt

05.12.1907 Herressen

16.04.1945 auf der Überfahrt von Hela nach Swinemünde (Goya)

nach vorliegenden Informationen ist er auf See verblieben

ECKART

Karl

EINICKE

Robert

FRIEDRICH

Erich

FRIEDRICH

Walter

GEMEINHARDT

Erich

GERLACH

Walter

HEINEMANN

Werner

HENKEL

Rudolf

HER….

Heinz-Herbert

Gefreiter

HOHMANN

Otto

03.12.1923 Herressen

16.07.1943 Soglasnji sdl. der Mulde

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino (RUS): Block 11

KAISER

Kurt

KALKHOF

Waldemar

KUBITZKI

Hans

Gefreiter

KUBITZKI

Hermann

15.06.1902 Herressen

01.04.1944 Chokiwi

MAGDLUNG

Fritz

MEIßNER

Kurt

Obergefreiter

MÜNZEL

Karl-Heinz

14.02.1914 Herressen

07.07.1941 Senno

Grab derzeit noch in: Senno / Witebsk - Belarus

Gefreiter

NÄHRLICH

Fritz

17.11.1908 Herressen

01.08.1941 Smolensk Fela.mot.615

Grab derzeit noch in: Smolensk Süd - Rußland

REIMANN

Werner

ROTH

Fritz

SCHLÖFFEL

Otto

SCHLOTT

Walter

SEIDOLT

Kurt

SEYFERTH / SEYFARTH

Gerhard Oskar Wilhelm

17.01.1923 Herressen

01.02.1944 Wodjanoje

Grab derzeit noch in: Wodjanoje / Kriwoj Rog - Ukraine

TISCHLER

Hans

TITTEL

Heinz

UMBERT

Gefreiter

WALTHER

Horst

25.01.1924 Herressen

15.08.1944 Mietel

ZOBER

Hans

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/

Datum der Abschrift: Juli 2015

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2015 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten