Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Geroda, Landkreis Bad Kissingen, Bayern

PLZ 97779

GPS-Koordinaten . 50.280175, 9.895756 und 50.280616, 9.895780

1870-71: Sechseckige Steinsäule mit zwei weißen Namentafeln für die Teilnehmer am Feldzug.
Oben ein Kürassier Helm mit dahinter gekreuzte Fahnen und Schwertern, umrahmt mit Lorbeer- und Eichenlaubästen.
Im Aufgang zur Kirche befindet sich das Kriegerdenkmal für beide Weltkriege. An einer Wand sind fünf Marmorplatten befestigt.

Inschriften:

Erinnerung an den glorreichen Feldzug
1870 1871

Namen der Kriegsteilnehmer:

1870/71

Name

Vorname

Einheit

Bemerkungen

EMMERT

Ad.

5. Inf.Rgt.

Teilnehmer

GERLACH

Joh.

9. Inf.Rgt.

Teilnehmer

HECK

Michael

2. Chev.Rgt.

Teilnehmer

HEINLE

Michael

4. Inf. Rgt.

Teilnehmer

KOHL

Ad. Ecuh.

5. Inf.Rgt.

Teilnehmer

KOHL

Chrsit.

5. Inf. Rgt.

Teilnehmer

KOHL

Joh. Mich.

10. Jäg. Bat.

Teilnehmer

KOHL

Joh. Urb.

2. Feld.Art.Rgt.

Teilnehmer

KOHL

Karl

4. Feld.Art.Rgt.

Teilnehmer

KOHL

Konr.

5. Inf. Rgt.

Teilnehmer

KOHL

Seb.

14. Inf. Rgt.

Teilnehmer

KREß

Michael

9. Inf.Rgt.

Teilnehmer

RAAB

Joh.

9. Inf.Rgt.

Teilnehmer

SCHMIDT

Seb.

5. Inf. Rgt.

Teilnehmer

SCHNEIDER

Ad. Erich

2. Feld.Art.Rgt.

Teilnehmer

SCHNEIDER

Joh. Erh.

4. Feld.Art.Rgt.

Teilnehmer

SCHNEIDER

Joh. Tob.

4. Inf. Rgt.

Teilnehmer

SCHNEIDER

Paul

9. Inf.Rgt.

Teilnehmer

WIRTH

Daniel

6. Jäg. Bat.

Teilnehmer

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BOHN

Johann

03.02.1915

DILL

Adam

26.05.1916

GERLACH

Michael

11.10.1918

GUTERMUTH

Nik.

15.10.1914

HÄGRICH

Karl

23.03.1918

HÄGRICH

Karl

18.09.1914

HECK

Adam

10.03.1916

HECK

Michael

12.07.1917

HEINLE

Adam

19.07.1918

HEINLE

Sebastian

04.11.1914

HESS

Jsak

20.09.1917

HESS

Max

05.09.1916

HESS

Nathan

10.09.1917

HESSELBACH

Joh.

03.07.1916

KATZMANN

Gustav

24.12.1918

KOHL

Adam

25.06.1918

KREß

Christian

10.11.1916

MAUL

Christian

30.12.1914

RAAB

Johann

30.08.1918

RAAB

Konrad

01.11.1917

RAAB

Wilhelm

03.07.1916

ROTH

Gottlieb

17.05.1918

SCHMIDT

Johann

13.06.1918

SCHNEIDER

Egid

27.11.1915

SCHNEIDER

Joh. W.

18.10.1916

SCHNEIDER

Wilh.

17.08.1918

SELLNER

Karl

05.10.1918

vermisst

SELLNER

Kaspar

09.09.1916

SELLNER

Michael

18.11.1918

STRAUSS

Max

05.09.1916

ZEIER

Bruno

19.10.1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBERT

Ferdinand

05.01.1943

vermisst

BAYGAR

Karl

00.05.1945

vermisst

BAYGAR

Wilhelm

31.12.1945

Stabsgefreiter

BIENMÜLLER

Val. J.

15.09.1917

09.02.1947 i.d. Kgf. i. Brest Lg. 5849

vermisst, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brest - Belarus

BIENMÜLLER

Willi

06.12.1943

Obergefreiter

DILL

August

14.01.1945 Raum Radom

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Klepczewo - Polen

Jäger

EMMERT

Gottl. Michael

06.12.1921

30.03.1942 Koslowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Koslowo 1 - Rußland

Sturmmann

EMMERT

Johann Karl

25.02.1920

15.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block BA Reihe 7 Grab 169

Obergefreiter

EPPLER

August Gg.

16.11.1919

13.02.1942 Smolensk Krgslaz.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

GRÖSCH

Willi

28.05.1942

HANL

Franz Friedr.

10.02.1945

Ogfr.

HEINLE

Hans Seb.

16.10.1911

05.01.1943 Stalingrad

Felders. Btl. 100

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 29, Platte 9 verzeichnet

KLEIN

Albert

25.03.1945

vermisst

Obergefreiter

KOHL

Adam Friedrich

29.10.1903

30.03.1945 i. Raum Gotenhafen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Stare Czarnowo überführt worden

Obergefreiter

KOHL

Christof

20.03.1904

15.04.1945 Wien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wien. Endgrablage: Block 1 Reihe 57 Grab 28

Gfr.

KOHL

Christof Karl

10.12.1924

04.09.1943 Sawarostie

Gren.Rgt. 21, 14. Kp.

vermisst

KRAUTWURST

Alfred R.

20.01.1945

vermisst

San. Ogfr.

KUHN

Hans

16.03.1919

20.07.1944 Orscha

Gren.Rgt. 4546, I. Btl.

vermisst

Obergefreiter

LEICHER

Kurt

20.09.1919

24.04.1945 russ. Gef.Lg. Przemysl

Obergefreiter

LENDER

Johann Christian

02.04.1906

08.02.1944 bei Burinowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gorochowischtschi - Belarus

LINDNER

Wilhelm

18.09.1942 Geb. Saporoshje

Gefreiter

MAUL

Willi Seb.

08.07.1910

20.11.1941

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Burinowo / Malojaroslawez - Rußland

Sold.

OMMERT

Christof

02.10.1926

24.01.1945 Neu Bentschau

Rgt. 1, Div. Brandenburg III. Btl.

vermisst

Rottenführer

OSWALD

Christian

08.09.1923

25.10.1944 Jozefow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Modlin

OSWALD

Michael

00.01.1945

vermisst

Sturmmann

RAAB

Gustav

22.02.1922

25.02.1942 Gusenow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Chmitili, 20 km südw. Olinin

Obergefreiter

RAAB

Willi

13.03.1913

02.11.1943 H.V.Pl. Schirokoje-Neuendorf

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schirokoje / Saporoshje - Ukraine

Gefreiter

ROTH

Hans

26.03.1909

04.01.1943 bei Kotowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kotowo / Naro - Rußland

ROTH

Johannes Konr.

25.01.1916

21.12.1941

Unteroffizier

SCHARNNEWSKI

Franz Al.

10.05.1920 Allenstein

16.07.1941 Ssuchlowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh (RUS). Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

Leutnant

SCHIRMER

Karl

27.12.1914 Wahl

31.08.1941 Tschikalowka H.V.Pl. 1.San.Kp. 125 Onufrijewka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kirowograd überführt worden

SCHLERETH

Eugen

01.01.1943

vermisst

SCHLERETH

Roman

04.03.1944

SCHMIDT

Johann

04.09.1944

SCHNEIDER

Ad. Otto

06.04.1945

SCHNEIDER

Christ.

24.04.1945

Gefreiter

SCHNEIDER

Gustav

06.11.1925

19.09.1944 südl. Prieskeni

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Riga Beberbeki überführt worden

Gefreiter

SCHNEIDER

Hans Aug.

27.12.1919

06.04.1942 Jaswy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bol.Gorby - Rußland

SCHNEIDER

Karl

14.10.1944

vermisst

SCHNEIDER

Karl Jak.

16.01.1943

vermisst

SEIDEL

Paul Alois

01.09.1944

vermisst

SELLNER

Gottl. Mich.

09.07.1948

SELLNER

Konr. Fr.

08.10.1942

SELLNER

Otto Leop.

25.01.1945

vermisst

WEHNER

Ludw. W.

10.04.1945

vermisst

Gfr.

WIRTH

Adam Fr.

06.06.1909

00.12.1942 Karpocha 03.01.1943

Gren.Rgt. 767, 5. Kp.

vermisst

WIRTH

Artur

11.04.1945

WIRTH

Emil Karl

08.01.1942

Jäger

WIRTH

Friedrich

28.12.1925

17.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 20 Reihe 5 Grab 124

WIRTH

Friedrich

17.02.1944

Obergefreiter

WIRTH

Gottlieb W.

24.08.1913

25.02.1945 Schachtanl. Transportnik Schacht Albert Kr. Kadhewka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Perwomajsk - Ukraine

Ogfr.

WIRTH

Ludwig Jak.

23.12.1911

00.01.1945 Weichselbg.

Gren.Rgt. 70 (neu), Rgts. Stab

vermisst

Gfr.

WIRTH

Wilh. Christ.

25.02.1911

24.06.1944 Dnjepr

Pz.Jäg. Abt. 337, Stab, 1-3. Kp. u. Fla Kp.

vermisst

Obergefreiter

WIRTH

Wilhelm

01.09.1920

31.07.1943 H.V.Pl. Marjewka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dragunskoje - Rußland

WUTTKE

Rich. Paul

30.03.1944

vermisst

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten